International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Liveticker

G20-Gipfel in Argentinien ++ High-5 mit Wladimir und Prinz Mohammed

Am Freitag und Samstag blickt die Welt nach Buenos Aires, wo der G20-Gipfel stattfindet. Wir tickern live.



Ticker: G20-Gipfel in Buenos Aires

So rüstet sich die Hauptstadt gegen die Demonstrationen

So sah das in Hamburg aus – Strassenschlachten mit der Polizei

abspielen

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

9
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Karl Marx 30.11.2018 08:26
    • Sebastian Wendelspiess 30.11.2018 14:04
      Highlight Highlight Ist so. Ihr Anliegen trotzdem berechtigt, nicht?
    • Karl Marx 30.11.2018 17:35
      Highlight Highlight Ja sehr sogar. Nur Schade haben sie ihren Ruf verspielt.
  • Gawayn 30.11.2018 06:42
    Highlight Highlight Ja die Oxfam mag Recht haben.
    Leider hilft das nichts.
    Es sind eben genau jene 1% die Regieren. Ob direkt oder indirekt.

    War schon immer so.
    In der Vergangenheit, wurden Bauernaufstände brutal nieder grschlagen.

    Heute mit der Medien Kontrolle, jeder hat sein Smartphone dabei, könnten sich nicht mal 10 Leute wo versammeln, ohne das es auffällt.

    Aufstände kannst du vergessen.

    Klar ein wichtiges Anliegen.
    Bringt aber diesen 1% keinerlei Vorteile.
    Sagte ich schon, das diese 1% alles bestimmen können?
  • exeswiss 29.11.2018 22:52
    Highlight Highlight "Offiziell sei dem Kreml die veränderte Haltung des US-Präsidenten noch nicht bekannt."

    die marionette hält sich derweil etwas zurück, jedoch checkts der puppenspieler nicht. :>
  • Mischa Müller 29.11.2018 22:03
    Highlight Highlight Ich hege steht vermehrt, den Verdacht, dass D. Trump kein wirklich böser Präsident ist, sondern einfach nur ein ganz schlechter.
    • DomKi 29.11.2018 23:00
      Highlight Highlight Ich glaube er hat nur Charakter Probleme. Er sollte denken lernen bevor er redet und dann denke ich könnte es sehr sehr viel mehr erreichen.
    • lilas 30.11.2018 08:52
      Highlight Highlight Also ein Lieber ist er glaub auch nicht.
      Ich hege vermehrt den Verdacht, dass er nicht ganz gesund ist im Oberstübchen.
    • Jean-Pierre Molliet 30.11.2018 12:44
      Highlight Highlight Diese Einschätzung ist sicher richtig, seine Berater haben wohl das Treffen mit Putin verhindert, nicht dass Trump wieder lauter Mist verzapft

Drama, Baby! Wie der russische Tanzgott Nurejew floh, flog und verglühte

Kaum zu glauben, aber der Schauspieler Ralph Fiennes taugt auch zum Regisseur. In «The White Crow» erzählt er Rudolf Nurejews spektakulären Sprung in den Westen als Thriller aus dem Kalten Krieg. Was danach noch gekommen wäre, erzählen wir hier.

Man solle den 23-jährigen Verräter einfangen und ihm die Beine brechen, verlangte Nikita Chruschtschow. Der Grund für den Ausbruch des russischen Regierungschefs? Ein Tänzer! Am 16. Juni 1961 hatte sich nämlich der Ballettstar Rudolf Nurejew auf dem Pariser Flughafen Le Bourget erfolgreich in den Westen abgesetzt. Nurejews erste Station der Freiheit war Paris, wo wütende Kommunisten während seiner Vorstellung Stinkbomben und Tomaten auf die Bühne schmissen. Ungerührt sprang er durch den …

Artikel lesen
Link zum Artikel