International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
ARCHIV - 31.03.2017, Nordrhein-Westfalen, Marl: Der Komiker Jan Böhmermann erhält auf der Verleihung der 53. Grimme-Fernsehpreise den Grimme-Preis Spezial für das Team der Sendung «Neo Magazin Royale» (ZDF/ZDF Neo). Seinen fünften Grimme-Preis darf sich Böhmermann am 05.04.2019 im Marler Stadttheater abholen. (zu dpa

Jan Böhmermann: Steckt der deutsche Satiriker hinter dem Strache-Video? Bild: DPA

Strache-Skandal – Jan Böhmermann sorgt mit Countdown für Wirbel

Der Satiriker Jan Böhmermann wusste vom Ibiza-Video, längst bevor es ein politisches Beben in Österreich auslöste. Eine mysteriöse Internetseite sorgt nun für neue Spekulationen.

Sarah Thust / t-online



Ein Artikel von

T-Online

Mit einem geheimnisvollen Countdown sorgt Jan Böhmermann für Spekulationen. Am Montag postete der Satiriker den Link zu einer Internetseite mit dem Namen DoTheyKnowItsEurope.eu. Sie enthält Hinweise auf das Ibiza-Video, das Österreichs Regierung zu Fall gebracht hat. Doch was hat das zu bedeuten?

Im Quellcode von dotheyknowitseurope.eu taucht das Wort «Ibiza» auf.

Ein kurzer Rückblick: In der Sendung «Neo Magazin Royal» am vergangenen Donnerstag sagte Böhmermann, dass es sein könne, dass morgen Österreich brenne. Am Freitag veröffentlichten deutsche Journalisten ein Video, das den FPÖ-Politiker und Vizekanzler Heinz-Christian Strache zeigt. Darin verspricht er – in lockerer Atmosphäre – einer angeblich schwer reichen russischen Investorin Einfluss ohne Grenzen. Unterstütze sie den FPÖ-Wahlsieg, könne man «über alles reden».

Böhmermann wusste Wochen vorher von dem Video

Von diesem Video wusste auch Jan Böhmermann. Doch ob er damit etwas zu tun und wie er an das Video gekommen ist, darüber schweigt er. Sein Manager Peter Burtz bestätigte am Samstag nur: Böhmermann kannte das Video mit den heimlichen Aufnahmen bereits seit Wochen.

Umfrage

Was denkst du? Steckt Böhmermann hinter dem Skandal-Video?

  • Abstimmen

4,550

  • Ja.23%
  • Nein.22%
  • Ja er auch. Aber nicht alleine.55%

Im Internet fragen sich nun einige User: Hat Böhmermann das Video vorher gesehen? Steckt er vielleicht selbst hinter dem Enthüllungs-Coup? Oder weiss er, wer den Pseudo-Deal mit der angeblichen Investorin geplant hat? Der Satiriker schweigt weiter. Doch das könnte sich bald ändern.

Am Montagmorgen kündigte Böhmermann in einem Twitter-Beitrag ein «kleines Special» an. Danach postete er einen Link zu der mysteriösen Website, auf der ein Countdown zu sehen ist. Er läuft bis zum Mittwoch um 20.15 Uhr.

Blick auf die Kodierung gibt Hinweise

Etliche User sahen sich die Website DoTheyKnowItsEurope.eu daraufhin genau an. Sie entdeckten dabei drei Hinweise:

Bild

Screenshot des Website-Codes: In der Kodierung der Seite tauchen die Twitter-Accounts @NeoMagazin und @Rock_Galore auf. screenshot: dotheyknowitseurope.eu

Ebenfalls im Quellcode: Die Twitter-Accounts von @Neomagazin und @Rock_Galore, der sich «Singer-Wrongwriter beim Neomagazin» nennt. Könnte es sich also um ein neues Ständchen handeln, das Böhmermann zum Österreich-Skandal vorbereitet hat?

Was sich hinter dem Special verbirgt – am Mittwochabend werden wir es wissen.

Mehr zum Thema:

Das könnte dich auch interessieren:

Alle gegen Trump: Demokraten treten an zum ersten TV-Duell

Link zum Artikel

Wer in Europa am meisten Dreckstrom produziert – und wie die Schweiz dasteht

Link zum Artikel

25 Bilder von Sportstars, die Ferien machen

Link zum Artikel

Mit diesen 10 Apps pimpst du dein Smartphone zum Büro für unterwegs

Link zum Artikel

Holland ist aus dem Häuschen, weil diesem Schwimmer gerade Historisches gelang

Link zum Artikel

Schneider-Ammanns Topbeamter gab vertrauliche Infos an Privatindustrie weiter

Link zum Artikel

Weshalb die Ära Erdogan jetzt schneller vorübergehen könnte, als du denkst

Link zum Artikel

Das sind die besten Rekruten der besten Armee der Welt

Link zum Artikel

9 «Ratschlag»-Klassiker, die du dir in Zukunft einfach mal sparen kannst

Link zum Artikel

Christian Wasserfallen nicht mehr FDP-Vize – wegen der Klimafrage?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

47
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
47Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • malu 64 21.05.2019 12:20
    Highlight Highlight Ich würde gerne solche interne Gespräche mit Lobbyisten und Politikern aus der Schweiz belauschen. Bei uns läuft das sicher nicht anders! Oder warum tummeln sich so viele Unternehmer und Neureiche in der Politik? Für ein Butterbrot! Höchstens um dem eigenen Portemonnaie zu nützen.
  • *sharky* 20.05.2019 20:24
    Highlight Highlight I was tripping up and down
    All around from town to town
    Meeting people of every kind
    Some were good or some were bad
    Some were happy, others sad
    Never know who you will find

    I've never met people like my friends from Wonderland
    Such a crazy band like my friends from Wonderland

    People from Ibiza
    Oh, people from Ibiza
    Boys from Wonderland
    People from Ibiza
    Oh, people from Ibiza
    Girls from Wonderland
    Play Icon
  • famu 20.05.2019 20:09
    Highlight Highlight Bestimmt das Making Off....
  • Don Alejandro 20.05.2019 19:50
    Highlight Highlight Ach der Böhmermann....agent provacteur par excellence. Mit dem Vorwissen des Skandals auf sich aufmerksam machen zu müssen ist eahrlich keine grosse Leistung.
    • dave1771 21.05.2019 07:17
      Highlight Highlight #facepalm
      würde er nicht tun... wenschon hat er es inszeniert
  • Toerpe Zwerg 20.05.2019 19:48
    Highlight Highlight Das ist das perfekte Rezept gegen Korruption ... wenn Du nie weisst ob es nicht doch eine Falle ist ...
  • schoscho 20.05.2019 19:32
    Highlight Highlight Sollte Böhmi tatsächlich in diese Story involviert gewesen sein, wir er zu Lebzeiten zum König aller (Real) Satiriker gekürt werden! Satire par Excellence!
  • wasps 20.05.2019 19:27
    Highlight Highlight Da plustert sich einer aber ziemlich auf. Gut für die Einschaltquoten.
    • D(r)ummer 20.05.2019 23:33
      Highlight Highlight Joah, da muss was hartes kommen.
  • Brezel Hugger 20.05.2019 19:11
    Highlight Highlight Nicht dass ich für Leute wie Strache etwas übrig hätte, aber Böhmermann kann's ja wohl auch nicht sein.
    Wie kann man jemanden, der den Regierenden zudient, nie ein kritisches Wort über die Medien verliert, und nur auf die losgeht, die eh nicht wohlgelitten sind, als Satiriker bezeichnen?
    • Peaches 21.05.2019 08:33
      Highlight Highlight Schon mal ne Sendung geguckt? 🧐
  • the elder 20.05.2019 19:00
    Highlight Highlight Erinnert mich irgendwie an die Methoden von Cambridge Analytica. Aus dem Artikel von damals:

    "Man könnte Politiker eine Falle stellen, in kompromittierende Situationen bringen, etwa durch Bestechungsgelder oder Prostituierte."

    "Wir könnten ein paar Mädchen zum Haus des Kandidaten schicken», sagte Nix. Und fügte an: «die Ukrainerinnen sind sehr hübsch, das funktioniert gut."

    "Man werde einem Politiker viel Geld für seine Kampagne bieten, dies im Gegenzug etwa für einen Landverkauf. «Wir werden das Gespräch aufzeichnen, die Sache im Internet veröffentlichen und so die Person ausradieren"
  • The Writer Formerly Known as Peter 20.05.2019 18:56
    Highlight Highlight So langsam sollte sich Böhmermann über Personenschutz Gedanken machen. Er hat ein paar mächtigen heftigst ins Schienbein gekickt. Kenn mir vorstellen, das da ein paar Rechte gewaltigst sauer sind jetzt.
  • Team Insomnia 20.05.2019 18:49
    Highlight Highlight Jan, bitte nimm mal Blocher, Köppel, Maurer und vor allem Glaner aufs Korn. Das wäre der Hammer!
    • R. Peter 20.05.2019 22:41
      Highlight Highlight Unbedingt. Wehrmut, Sommaruga oder Ritz wären auch dankbare Kandidaten.
    • KenGuru 21.05.2019 16:53
      Highlight Highlight Izzy Magazin hat es bereits getan (Wahlbetrug) ;) Mehr davon!
  • wipix 20.05.2019 18:38
    Highlight Highlight Falls Satiriker Böhmermann dahinter steckt, muss er sich gut überlegen, wie er sich schützt. Hier sind Menschen als Wähler der FPÖ, die den Fall Ihrer Partei extrem persönlich nehmen könnten. Ich hoffe, dass es allen gelingt besonnen zu reagieren! Denn H.C. Strache selbst hat Mühe seine Schuld und Dummheit einzugestehen!
    • Team Insomnia 20.05.2019 18:51
      Highlight Highlight Wir wissen ja wie Haider geendet hat...
    • DichterLenz 20.05.2019 19:59
      Highlight Highlight In einer Rechtskurve?
    • WHU89 21.05.2019 00:03
      Highlight Highlight ian stuart driving school ❤️
  • Triple A 20.05.2019 18:37
    Highlight Highlight Böhmi ist Spitze!
  • Pana 20.05.2019 18:33
    Highlight Highlight Natürlich steckt er dahinter. Wenn er nur "Mitwisser" wäre, hätte er kaum die Infos re "Party auf Ibiza mit FPÖ" vor nem Monat rausgelassen. Dafür ist die Story zu brisant.

    Aber ich lass mich überraschen. Nach dem GoT Ende ist dies nicht minder spannend :D
  • Fernrohr 20.05.2019 18:29
    Highlight Highlight Vieleicht Filmchen mit den von HC erwähnten Kurz'schen Drogen-Sex-Parties in den Hinterzimmern - mit wem auch immer?
  • Spooky 20.05.2019 18:28
    Highlight Highlight Falls Böhmermann der Fallensteller war:
    Wenn Leute wie er an die Macht kommen,
    können wir alle unser Privatleben vergessen.
    • ChiliForever 20.05.2019 18:36
      Highlight Highlight Ist vielleicht ein kleiner Unterschied, was Hinz und Kunz so treiben oder ein im Rampenlicht stehender Vorsitzender einer politischen Partei ... ;)
    • Wander Kern 20.05.2019 18:40
      Highlight Highlight Mimimi, wenn es Leute wie ihn nicht gäbe, würden Rechtsnationale weiter den Ausverkauf des Landes vorantreiben.
    • mikemike 20.05.2019 18:44
      Highlight Highlight Genau. Weil ja Leute wie Böhmermann das Problem sind 🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️ *facepalm*
    Weitere Antworten anzeigen
  • Heinzbond 20.05.2019 18:19
    Highlight Highlight Entlarvend... Volksvertreter oder volksverkäufer...
  • banda69 20.05.2019 18:19
    Highlight Highlight Immer schön, wenns den Rechtspopulisten an den Kragen geht.

    Strache und die SVP haben übrigens ein identisches Programm:

    Auf Menschen in Not einprügeln, ihnen für alles die Schuld geben, ihnen langsam die Luft zum leben abstellen und im Gegenzug den Reichen und Abzockern die Steuern senken.
    • Basti Spiesser 20.05.2019 18:37
      Highlight Highlight Gibts kein so cooles Titelblatt der Weltwoche mit Strache statt Trump?
    • salamandre 20.05.2019 19:27
      Highlight Highlight Ich mag Extremismus nicht, weder Rechts noch Links, aber Dein letzter Satz trifft das Problem genau, und verliert leider zusehends an Bedeutung.
    • Korrekt 20.05.2019 19:34
      Highlight Highlight Auch als nicht SVP-Wähler. Das ist ein ziemlich plumper Vergleich.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Dede7 20.05.2019 18:10
    Highlight Highlight Das wäre irgendwie zu billig, wenn nur „härtere“ Ausschnitte kommen würden. Zumal es doch Richtung Zentrum für politische Schönheit geht.
    Der ganze Plot ist aber einfach unglaublich.
  • extrachrome 20.05.2019 17:43
    Highlight Highlight Hui, wäre das ja grossartig wenn solche aktionen in der schweiz stattfinden werden/würden! böhmermanns countdown hin oder her, ist so oder so eine tolle aktion die ganze kiste..! 👍🏼
    • TanookiStormtrooper 20.05.2019 18:23
      Highlight Highlight Blocher hat sich doch bereits die ein oder andere Zeitung gekauft, er braucht dazu einfach keine russischen Oligarchen.
    • salamandre 20.05.2019 19:30
      Highlight Highlight Tanooki...ich denke dass Du Recht hast, aber grad meinen Grind darauf beschwören, naja

Von Zimbabwe bis Taiwan: Der Schweizer Frauenstreik sorgt international für Reaktionen

In der ganzen Schweiz streiken zehntausende Frauen, um auf Frauenrechte und Gleichberechtigung aufmerksam zu machen. Die nationale Aktion findet auch im Ausland viel Beachtung und Unterstützung. So tweeten, posten und schreiben Menschen von Thailand bis Zimbabwe über den Schweizer Frauenstreik.

Wie international das Anliegen der Frauen in der Schweiz ist, zeigt diese Übersicht:

(leo)

Artikel lesen
Link zum Artikel