International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa08047669 German rapper, actor and music producer SIDO poses with his trophy after the 20th 1LIVE Krone radio awards ceremony at the Jahrhunderthalle in Bochum, Germany, 05 December 2019. The radio award 1LIVE Krone is given to the best national artists of the music industry.  EPA/FRIEDEMANN VOGEL

Bild: EPA

Jetzt auch Sido: So verbreitet der deutsche Rapper krude Verschwörungstheorien



Der deutsche Rapper Sido macht in einem neuen YouTube-Video auf sich aufmerksam. In einer fast 40 minütigen Sitzung mit Ali Bumaye im Format «Ali therapiert» kommt der Berliner immer wieder auf diverse Verschwörungstheorien zu sprechen. «Ich will jetzt hier nicht zu tief rein, sonst setzen mir die Leute wieder einen Aluhut auf», sagt Sido. Es seien aber alles Fakten, wie er beteuert.

Im Gespräch exerziert Sido praktisch die ganze Palette der kruden Theorien bis hin zum Antisemitismus durch. Den internationalen Kinderhändlerring, die Rothschildfamilie und die Medien, die nur Lügen verbreiten. Hier die wichtigsten Punkte aus dem Video und was der Rapper selbst dazu sagt:

Sido verteidigt Xavier Naidoo

Xavier Naidoo sprach jüngst in einem seiner Videos davon, dass eine Sekte Kinder entführen würde und deren Blut als Verjüngungsdroge an Reiche und Mächtige verkaufe. Sido sagt dazu im Video: «Kinder verschwinden auf unerklärliche Weise und wir können sie nicht wieder finden.»

Als Beispiel führt der deutsche Rapper Madeleine McCann an, die 2007 aus ihrer Ferienwohnung in Portugal verschwand und seither nicht wieder aufgetaucht ist. Dokumentarfilmer hätten den Fall ebenfalls untersucht und seien dann aber zu tief reingeraten. «Sehr reiche und mächtige Leute» hätten sich an der Recherche gestört, so Sido.

Auf die Frage, ob Xavier Naidoo durchgedreht ist, sagt Sido: «Xavier ist einfach zu tief drin.»

Rothschild in Frankfurt

epa05033015 (FILE) The file picture dated 06 August 2010 shows German singer Xavier Naidoo performing an open air concert on Marienberg Castle in Wuerzburg, Germany. According to media reports on 19 November 2015, Naidoo will represent Germany without preliminary decision in the next Eurovision Song Contest taking place in Stockholm, Sweden on 14 May 2016.  EPA/KARL-JOSEF HILDENBRAND EDITORIAL USE ONLY - NEWS MEDIA ONLY  EDITORIAL USE ONLY *** Local Caption *** 02276813

Xavier Naidoo aus Frankfurt gerät wegen seiner Verschwörungstheorien immer wieder in die Kritik. Bild: EPA/DPA / EPA FILE

Sido scheint aber den Grund dafür zu kennen. Denn es sei eben so, dass der «alte Rothschild» einen seiner Söhne nach Frankfurt geschickt habe. «Die haben dann da angefangen, ihr Geschäft zu machen», sagt Sido. Deshalb sei Frankfurt – wo Xavier Naidoo herkommt – auch eine Stadt, in der diese Theorien verbreiteter sind.

Und woher weiss das Sido? Er kenne mehrere Rapper «aus Frankfurt und der Ecke», die ebenfalls «mit komischen Fragen konfrontiert» worden seien.

Die Medien sind unterwandert

Von den Kinderhändlerringen über die Rothschildfamilie gelangt Sido schliesslich zu «den grossen Medien», die alle «unterwandert» seien: «Die gehören alle irgend einem reichen Typen und der wird immer dafür sorgen, dass er und seinesgleichen geschützt werden.»

Deshalb brauche es «alternative Medien», die «gut recherchieren» und auch mal sagen: «Ich weiss es nicht, aber es könnte so sein.»

Die Situation in den USA ist nicht so schlimm

epa08417505 Healthcare workers make preparations for patients to arrive at a COVID-19 testing site at the New Bridge Health Center in Paramus, New Jersey, USA, 12 May 2020. States around the country are still trying to increase the number people being tested for the coronavirus as leaders work on determining safe plans for reopening the economy.  EPA/JUSTIN LANE

Die Coronavirus-Epidemie in den USA hat laut der WHO bereits 78'000 Menschen das Leben gekostet. Bild: EPA

Als Beispiel dafür, wie wenig Medien zu trauen ist, führt Sido die Coronavirus-Epidemie in den USA an. «Die Situation da ist ja richtig schlimm», hat Ali Bumaye gehört. Darauf Sido: «Ja, das hast du gehört. Wie es wirklich ist, wissen wir nicht.»

Also alles erfunden? Sido weiss es nicht. Aber man höre es ja nur in den «richtigen Medien». Und sowieso, schaue Sido gar keine Nachrichten mehr. Wirklich informiert über die Lage in den USA scheint Sido also dann doch nicht zu sein.

Die Reaktionen

Das Video wurde innert drei Tagen über 300'000 mal angeschaut und den meisten Usern scheint der Inhalt zu gefallen, wie die fast 12'000 Likes zeigen. Doch es stösst nicht überall auf Begeisterung, wie die ersten Reaktionen zeigen:

So äussert sich Sido zum Video:

Nun hat Sido in einigen kurzen Statements auf hiphop.de auf die Kritik reagiert. Zur Verschwörungstheorie von Xavier Naidoo sagt er:

«Wenn es so ist, wie er sagt, ist es doch gut, dass jemand mit seiner Reichweite darüber aufklärt. Wenn es nicht so ist, wie er es sagt, [...] dann ist es einfach nur verrückt. [...] Ich bin auf keiner Seite. Ich weiß nicht, ob Dinge so sind oder nicht.»

Sido zu hiphop.de

Dann findet der Berliner doch noch einige klare Worte:

«Ich möchte nur nicht in einer Ecke stehen mit den Attila Hildmanns und KenFMs dieses Landes. Ich habe mit sowas nichts zu tun. Ich sitze zu Hause und gucke mir diese Videos an und lache mich kaputt über die. Ich habe mit diesen Menschen nichts zu tun.»

Sido zu hiphop.de

(leo)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Irrwegah Kollegah

Naidoo äussert sich zum umstrittenen Song «Marionetten»

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

202
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
202Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Privilecheese 13.05.2020 22:10
    Highlight Highlight Das was Sido und Co. da verbreiten ist absoluter Mainstream. Diese Verschwörungstheorien sind der Tratsch einer breiten Mehrheit und die „vertraulichen“ Nachrichten der Youtube-Generation. Es ändert nichts, dass klassische Medien eine andere Haltung haben oder eloquente Gebildete diese ins Lächerliche ziehen. Etabliert hat sich längst eine Wahrheitserfindung durch virtuelle Mund-zu-Ohr Propaganda. Alldem liegt wohl ein diffuses Gefühl des Belogenwerdens zugrunde. Wie kann man das verdenken?
  • Hansi_Wursti 13.05.2020 20:36
    Highlight Highlight Hallo zusammen

    Ohne jemandem zu nahe treten zu wollen: aber kann mir jemand den Zusammenhang mit Antisemitismus erklären? Ist das in einer Szene des Videos welche hier nicht beschrieben wird. Habs nicht gesehen...

    Merci
  • Olle Hexe 13.05.2020 20:28
    Highlight Highlight Irgendwann nehmen alternative Sportler an der WM teil. Jene Leute lehnen die Zeitmessung der anderen Sportler ab und behaupten einfach, sie seien schneller auf ihrer Zeitskala. Und weil wir alle Meinungen tolerieren, dürfen diese alternativen Sportler auch starten und weil niemand beweisen kann, welche Zeitmessung die wahre Zeitmessung ist, gewinnen alle. Weil alle sind gleich und jede Meinung ist gleich wertvoll. Auch die gröbsten Tölpel dürfen Wissenschaftler sein, weil es gibt doch keine allgemeine Wahrheit. Alle wissen doch alles, für was braucht man Bildung? Viel Spass beim Brücken bauen.
  • Ghombrich 13.05.2020 19:44
    Highlight Highlight Also immerhin hatte der Sido bereits eine (Alu?-)Maske, als es bei uns Normalsterblichen noch nicht in war. Der wusste das schon damals!!!1!!!1
    • Basti Spiesser 14.05.2020 09:57
      Highlight Highlight Er war auch schon immer ein schlechtes Vorbild.
  • iggy pop 13.05.2020 19:36
    Highlight Highlight Diese "Künstler" haben eine sehr grosse Verantwortung. Bedenklich wie sie in gewisse Theorien abdriften und diese verbreiten.
    Die Journalisten sollten allerdings auch etwas mehr Courage zeigen und Verantwortung übernehmen, in dem sie gewisse Umstände kritisch betrachten. Aus Angst, mit dem Begriff Verschwörungstheoretiker umklammert zu werden, scheinen viele ziemlich blockiert. So wandern viele Leser ins Internet ab.
    Die Front, welche gegen kritische Bürger aufgefahren wird, finde ich momentan fast bedenklicher. Das wird in Deutschland zu massiven Unruhen führen!
  • Hans Jürg 13.05.2020 18:40
    Highlight Highlight Ich kann es nur immer wiederholen:

    Nehmt endlich wieder die Chemtrail-Flüge auf. Die Leute drehen ja völlig durch ohne den Chemie-Cocktail, den sie jeweils verabreicht bekommen.

    Oder dann müsste man sie an einer 5G-Antenne anbinden. Aber das wäre Freiheitsberaubung.
  • ErnstSi 13.05.2020 17:53
    Highlight Highlight Wer ist Sido ??
  • Calvin Whatison 13.05.2020 17:34
    Highlight Highlight Warum gibt man solchen Schnarchnasen auch noch eine Plattform!? Häää 🤪
  • Antigone 13.05.2020 17:29
    Highlight Highlight Natürlich lässt er da auch grossen Stuss raus. Aber wer den Medien auch alles glaubt und nichts hinterfragt, ist auch keinen Deut besser. Es ist eben doch nicht alles so, wie uns das aufgetischt wird.
    • nadasagenwirjetzteinfachmal 13.05.2020 18:27
      Highlight Highlight Nur weil auch in den sogenannten Mainstreammedien auch mal was unwahres steht, heisst das noch lange nicht dass diese verpeilten Aluhutträger in irgend einem Punkt recht haben .
  • Gubbe 13.05.2020 17:25
    Highlight Highlight Deutsche Rapeure, so lächerlich mit ihren Bärten aus dem arabischen Raum und dem Getue. Es gibt welche, die sind recht gut, da gehört dieser Sido, Kollegah und Grosser Büstenhalter usw. nicht dazu.
    • jimknopf 14.05.2020 08:29
      Highlight Highlight Schön zu wissen, welche gut sind und welche nicht. Und was sind Bärte aus dem arabischen Raum?
  • Pisti 13.05.2020 17:23
    Highlight Highlight Die letzten Statements auf hiphop.de misste er wohl machen. Sonst hätte er die selbe Medienhetze wie Xavier Naidoo erlebt und mit der Karriere wäre es steil bergab gegangen.
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 13.05.2020 18:26
      Highlight Highlight Wer öffentlich behauptet, dass er an Schwachsinn wie Qanon oder Adrenochrom glaube, ja sogar noch behauptet, dass solcher Schwachsinn wahr ist, muss sich echt nicht wundern, wenn man nachher nicht mehr ernst genommen wird und sich alle lustig über einen machen.
    • Olle Hexe 13.05.2020 18:47
      Highlight Highlight Pisti der Schlaue, der sieht hinter den Vorhang. Momol.
    • Varanasi 13.05.2020 20:30
      Highlight Highlight Hast du mal die letzten Videos von Xavier Naidoo gesehen?
      Du verwechselt da nämlich etwas, nicht die Medien sind für das Ende seiner Karriere verantwortlich, sondern Naidoo selbst.

    Weitere Antworten anzeigen
  • Kanischti 13.05.2020 15:42
    Highlight Highlight Eigentlich habe ich immer geglaubt Sido gehöre selbst zu den schwerreichen und sehr einflussreichen Männern.
    Und jetzt muss ich lesen, dass er uns und sich selbst von eben diesen unterwandert sieht.
    Tja, so kann man sich täuschen...
    • Decke 13.05.2020 23:14
      Highlight Highlight Schwerreich ist anders als Sido, definitiv ;) leider haben sie doch sehr viel Einfluss auf gewisse Menschen.
  • Stefan Morgenthaler-Müller 13.05.2020 15:37
    Highlight Highlight Die neueste Verschwörungstheorie ist, es gäbe keine Demokratie. Wahlen, Abstimmungen seien alle manipuliert. In Wahrheit hätten wir keine Wahlmöglichkeit. Mir ist unerklärlich, wer so etwas glauben kann. Eher glaube ich an Reptiloiden, als dass es keine richtige Demokratie gibt.
    • Adi.adi 14.05.2020 06:34
      Highlight Highlight Denken, Sie ;)
  • Juliet Bravo 13.05.2020 15:35
    Highlight Highlight Heute passend dazu ein interessantes Tagesgespräch auf Radio SRF mit Michael Butter. Sehr spannend!

    „Nichts ist wie es scheint. Zufälle gibt es nicht. Und: Alles hängt mit allem zusammen. Das sind die drei wichtigsten Merkmale von Verschwörungstheorien.“

    https://www.srf.ch/play/radio/sendung/tagesgespraech?id=26340aaf-8008-4b39-9b57-2fe71bc4f16a
    • bbelser 13.05.2020 18:55
      Highlight Highlight Der Knabe ist wirklich pfiffig. Über Hitler-VTs in den USA zum Thema gekommen. Gut gibt's solche Leute, die das für uns ein bisschen sortieren...
  • Olle Hexe 13.05.2020 15:33
    Highlight Highlight Die Idee von Body Positivity ist es, dass sich jeder schön fühlen darf. Die Idee von VT ist wohl, dass sich auch der gröbste Tölpel intelligent fühlen darf.
    • Lululuichmagäpfelmehralsdu 13.05.2020 17:03
      Highlight Highlight Finde ich kein passender Vergleich...
    • Juliet Bravo 13.05.2020 19:22
      Highlight Highlight Ich verstehe deine Aussage nicht. „Sollen sich die hässlichen Tölpel halt mal schön finden“ meintest du ja wohl nicht, oder?
    • Olle Hexe 13.05.2020 19:37
      Highlight Highlight Es gab eine Debatte darüber, ob man Menschen überhaupt nach schön oder weniger schön klassifizieren darf. Die Body Positivity Bewegung fördert das Bewusstsein "Alle sind schön". Das ist wohl ganz okay. Wissenschaftsfeindliche Gruppierungen führen im Internet eine ähnliche Debatte. "Niemand hat mir zusagen, dass ich falsch liege, wenig weiss oder nicht fähig bin". Alle wissen gleich viel, niemand darf einen Unterschied machen. Es wird zum Beispiel hinterfragt, ob man einem Kind oder jungen Menschen überhaupt Noten geben darf. Nur ist der Glaube an alternative Fakten in meinen Augen gefährlich.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Olle Hexe 13.05.2020 15:25
    Highlight Highlight Schon Nathan der Weise hat darauf verwiesen, wie sich Menschen Wunder wünschen. Sie können nicht akzeptieren, dass das Leben sehr zufällig ist. Sie wünschen sich, dass etwas Grosses im Hintergrund steht, was sie verstehen können. Da diese Menschen kein Interesse an langweiligen physikalischen Konzepten haben, gieren sie nach grossen Religionen oder Verschwörungstheorien. Anstatt bei Fragen zu Viren ein Biophysik Buch zur Hand zu nehmen, wird der Trainerhosen Fritz von YouTube konsultiert. Das dauert nur 25 Minuten und strengt das Hirn nicht an.
  • Silent_Revolution 13.05.2020 15:25
    Highlight Highlight Verschwörungstheorien sind der wichtige Gegenpol zu den absurden Darstellungen der Imperialmächte.

    Brutkästen, Massenvernichtungswaffen, Krieg gegen den Terror, Drogenkrieg, Interventionen für Menschenrechte

    Alles zu Beginn stets mitgetragen von etablierten Medien. Jahre und x Millionen Tote später kommt dann mal was, aber da interessiert es keinen mehr.

    Contras, UCK, Mudjaheddin u.v.m zum Kampf angeleitet über Jahre unterstützt, Angriffskriege unter falschen Vorwänden geführt.Alle IQ-Helden die sich als Verfechter der Wahrheit sehen zucken mit den Schultern und schlucken weiter Propaganda.
    • swisskiss 13.05.2020 16:32
      Highlight Highlight Silent_Revolution: Und hier haben wir das typische Beispiel, wieso VT besonders bei geistig nicht sehr beweglichen Menschen funktionieren. Nur schon der Ansatz, dass staatliche Propaganda und Misinformation automatisch das "alternative Gegenteil" als richtig gelten lässt, ist simples Schwarz- Weiss Geschwurbel, dass ignoriert, dass dieselben, die mangels Bildung und Wissen staatliche Verlautbarungen glauben. auch dieselben sind, die Jeden Mist schlucken.

      Die Menschen sind gierig nach individuellen Weisheiten anderer. Sie hoffen, die eigenen Lebenslügen bestätigt zu finden.
    • Baruch de Spinoza 13.05.2020 16:40
      Highlight Highlight Mag sein, dass Propaganda und „absurde Darstellungen der Imperialmächte“ existieren. Sich selbst als „der wichtige Gegenpol“ zu bezeichnen, ist dann aber an Narzissmus kaum zu überbieten. Was glauben Sie eigentlich, dass alle anderen Menschen dumm und deshalb auf ihren Gegenpol angewiesen sind? Halten Sie sich selbst für dermassen überlegen, dass Sie den „IQ-Helden“ das Denken abnehmen müssen, weil ja nur Sie die Komplexität einer Verschwörung zu verstehen vermögen?
    • Silent_Revolution 13.05.2020 17:07
      Highlight Highlight Ich habe nie negiert, dass staatlicher Gehorsam in allen Bevölkerungsschichten zu finden ist, mir diesbezüglich Ignoranz vorzuwerfen ist unpassend.

      "Und hier haben wir das typische Beispiel, wieso VT besonders bei geistig nicht sehr beweglichen Menschen funktionieren"

      Nicht wirklich, hier haben wir eher das perfekte Beispiel der von mir angesprochenen Personengruppe , die alle VT in einen Topf wirft und geistig benachteiligten Menschen anlastet.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Nkoch 13.05.2020 15:02
    Highlight Highlight Das hat er jetzt davon dass er auf seinem Kanal mit echten Aluhutis redet 😂
    • Basti Spiesser 13.05.2020 16:42
      Highlight Highlight Schlimmer als Corona 😱 sogar online übertragbar... jetzt machen die vielen Twitterprofilbilder mit Mundschutz auch endlich Sinn. Danke
  • Mr. Spock 13.05.2020 14:56
    Highlight Highlight Hab mir das gesammte Video angeschaut und ja die Aussagen fanden statt, jedoch gings bei den 40min maximal 5min um dieses Thema. Finde es etwas aus dem Kontext gerissen, wegen diesen Aussagen einen Artikel zu schreiben. Ihr gebt wasser auf die Mühlen der Skeptiker in dem jede Aussage auf die Goldwaage gelegt und in der Öffentlichkeit breit getreten wird... Gebt dem Thema doch die Aufmerksamkeit die es verdient, KEINE!
  • gigus 13.05.2020 14:44
    Highlight Highlight Xavier Naidoo aus Frankfurt. - Ist wohl der Gründer der Söhne Frankfurts
    • Basti Spiesser 13.05.2020 15:10
      Highlight Highlight Der Spruch ist zwar gut, aber schau mal auf eine Karte, ist schon „die gleiche Ecke“.
    • gigus 13.05.2020 16:51
      Highlight Highlight Warst schonmal in Deutschland?
    • Basti Spiesser 13.05.2020 17:13
      Highlight Highlight Ja, und weiss darum, dass 80km dort keine Distanz sind. Gerade aus der Sicht eines Berliners.

      Ich habe auch dass Video gewehen und muss mich nicht, auf die aus dem Kontext gerissen Zeilen von Watson beziehen.

      Sido sagte da klar: „Xavier kommt ja aus der Frankfurt-Ecke.“
    Weitere Antworten anzeigen
  • bbelser 13.05.2020 14:27
    Highlight Highlight Vom Kollegen eines Freundes hörte ich, die Beschwerden von Sido nennen sich MAOAM:
    MedienAbstinenzinduzierter Öffentlichkeits-Aufmerksamkeits-Mangel.
    Ich weiss es nicht, aber es könnte sein.
    Also: denk mal drüber nach!
    • Hardy18 13.05.2020 21:21
      Highlight Highlight Alle wollen MAOAM 😂
    • Adi.adi 14.05.2020 09:29
      Highlight Highlight Denke nicht das die Legende Siggi ein Problem mit zu wenig Aufmerksamkeit hat ;)

      Hat ja seit Wochen jeden Freitag einen 12h Livestream mit durchschnittlich 20'000 Zuschauern. Außerdem ist der Gute seit 20 Jahren einer der erfolgreichsten Deutschraper überhaupt.
    • bbelser 14.05.2020 10:47
      Highlight Highlight @Adi.adi:
      ich schliesse mich einfach der Legende Siggi an: ich weiss es nicht, aber es könnte sein...
  • WID 13.05.2020 14:21
    Highlight Highlight Verschwörungstheorien lassen sich gut wie folgt verwenden: Man nehme wahre Gegebenheiten, die verschiedenen Leute unter dem Deckel halten wollen. Dazu wird viel Schrott dazugedichtet und schon gehen die Fakten getarnt mit Schrott den Bach runter. Ist wahrscheinlich auch eine Verschwörungsteorie...
  • Kanischti 13.05.2020 14:15
    Highlight Highlight Und falls diese "Wissenden", mit ihren kruden Theorien doch Recht haben sollten?
    Können sie etwas daran ändern? Nein, das wollen sie auch gar nicht. Und auch wenn sie wollten, sie können es trotzdem nicht.

    Sie fühlen sich einfach besser und geben sich zufrieden damit, zu den wenigen auserwählten Erleuchteten zu zählen.
    Wer will denn schon ein Schlafschaf sein!
  • What’s Up, Doc? 13.05.2020 14:04
    Highlight Highlight "gelangt Sido schliesslich zu «den grossen Medien», die alle «unterwandert» seien: «Die gehören alle irgend einem reichen Typen und der wird immer dafür sorgen, dass er und seinesgleichen geschützt werden.»"

    Nennt mich einen Lügner aber ich habe den Kautz doch gerade bei einem dieser «... grossen Medien» gesehen und er wird ja kaum umsonst mit Joko und Klaas gezockt haben. Meine Fresse was ist den dass für ein Doppelmoralist!
    • nadasagenwirjetzteinfachmal 13.05.2020 18:35
      Highlight Highlight Er ist Rapper...also als Erklärung gemeint ....
  • 1of8mio 13.05.2020 14:01
    Highlight Highlight Früher war's unmöglich ohne ein riesen Renommée und fundiertes Wissen, so einfach eine unglaubliche Reichweite zu bekommen. Heute reicht ein Klick. "Wissen" ist jedoch nicht mehr obligatorisch.
    • Olle Hexe 13.05.2020 14:34
      Highlight Highlight Ich stehe dazu, dass gewissen Menschen einfach klar gemacht werden sollte, dass sie intellektuell nicht in der Lage sind, komplizierte Sachverhalte nachzuvollziehen. Man muss nicht immer alles schön sprechen. Ein Mensch, der kaum die Grundrechenarten beherrscht, soll gefälligst einsehen, dass er nicht geeignet ist, um eine solche Pandemie abschätzen geschweige denn um in der Pharmaforschung mitreden zu können. Es geht mir auf die Nerven, was für Stümper hier Gehör finden. Aber einfache Menschen mögen dumme, einfache Lösungen.
    • 1of8mio 13.05.2020 14:48
      Highlight Highlight @Olle Hexe

      Da hab ich vor lauter zustimmendem Kopfnicken doch glatt ein leichtes Schleudertrauma bekommen! Geht aber, das war's wert ;-)!
    • Kanischti 13.05.2020 15:15
      Highlight Highlight @olle Hexe: Also nur wer intellektuell in der Lage ist, der ist geeignet zu denken und mitzureden?

      Das ist doch eine ziemlich elitäre und arrogante Aussage.
    Weitere Antworten anzeigen
  • AfterEightZuHauseUmViertelVorAchtEsser____________ 13.05.2020 13:54
    Highlight Highlight "Sie do", sie müend wieder zrugg id Klinik. "Xavier, nei du" chasch nonig use.
  • circumspectat animo 13.05.2020 13:32
    Highlight Highlight Sido sagt dazu im Video: «Kinder verschwinden auf unerklärliche Weise und wir können sie nicht wieder finden.»

    Nun ja Jeffrey Epstein betrieb auch einen Mädchenhändlerring durch den Mädchen verschwanden und mutmasslich für die Mächtigsten dieser Welt zur Verfügugn gestellt wurden. Sein Tod in Haft wurde als einfache News-Meldung abgehandelt und anschliessend verschwand das Thema so sehr in der Senke das ich gerade seinen Namen googeln musste weil ich nicht mehr wusste wie der Typ hiess.
    Also von der reinen Logik her sind Sidos Aussagen ja nicht aus dem Himmel herbeigezaubert.
    • Benutzer144 13.05.2020 14:15
      Highlight Highlight Danke. Keine Ahnung wieso du Blitze bekommst...
    • Basti Spiesser 13.05.2020 14:25
      Highlight Highlight True. Internationale Menschenhändler-Ringe sind nichts Neues. Gerade in der 3. Welt sind davon auch oft Kinder betroffen.
    • WID 13.05.2020 14:25
      Highlight Highlight @circumspectat animo: Verschwörungsteorie=wichtige Fakten + viele Falschinformationen. Das lässt sich dann gut als Tarn oder Ablenkungsvehikel nutzen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Locutus70 13.05.2020 13:31
    Highlight Highlight Ich glaube dem Sido ist das alles ziemlich egal. Ohnehin in der deutschen Rapperszene ist ohnehin mehr Schein als Sein.
    Wer da schon wen verkloppen oder killen wollte ... und die leben alle noch :xD
  • Platon 13.05.2020 13:28
    Highlight Highlight Könnte es nicht einfach sein, dass Rappergilde an sich nicht ganz ernst zu nehmen ist? Ich habe da zwei konkrete Anhaltspunkte, die diese These stark unterstützen:
    1. Rapper behaupten von sich Musik zu machen. Kein Mensch, der noch halbwegs bei Verstand ist, nennt sowas Musik.
    2. Die Texte: Die Zelebrierung des „Assiseins“ (egal ob arm und kriminell oder reich und dekadent) gepaart mit einer vulgären Wortwahl kann auf die lange Dauer ja nicht ohne Folgeschäden bleiben.

    Kann ja kein Zufall sein, dass eine Musikrichtung so viele Spinner kennt... Kollegah, Farid Bang...
    • El Vals del Obrero 13.05.2020 13:58
      Highlight Highlight Das Problem ist wohl einfach, dass das Genre so kommerzionalisiert und auf Pubertäre ausgelegt ist.

      Es gibt schon auch guten Hip-Hop, der geht zwischen all den Gangstas unter.
    • circumspectat animo 13.05.2020 15:45
      Highlight Highlight Nun ja hin und wieder machen wir ja alle gerne einen auf Dicke Hose bei vielen Rappern (wie ich finde auch bei Sido) kommt daneben auch noch was gutes raus, bei anderen wiederum tatsächlich nur gequirlte Sch..... aber die muss man dann ja auch nicht hören wenn man nicht möchte.
  • dääd 13.05.2020 13:27
    Highlight Highlight Warum weiss es Sido so gut, wo es sich doch um Verschwörungen handeln soll?
  • JasCar 13.05.2020 13:25
    Highlight Highlight Also, ich habe gehört, wenn man jüdische Vorfahren hat, kann man sich ohne Hindernisse in Israel einbürgern lassen. #Hörensagenwissen
    Also werde ich mich da mal einschleusen, in diese Kreise.
    Ich berichte euch dann #Hörensagenjournalistin

    Und wenn das nicht klappt, dann trinke ich einfach mal einen Rothschild, hilft bestimmt auch beim Erkenntnisse sammeln...

    Sorry, aber dieses Geschwurbel kann ich nicht ernsthaft kommentieren. Mir fehlen die Worte.
    • nadasagenwirjetzteinfachmal 13.05.2020 18:55
      Highlight Highlight Vermutlich kannst du dich als Jude in Israel wirklich einfach einbürgern lassen
      Ich muss dich aber enttäuschen, so wenig wie du als Schweizer einfach Zugang zu den reichsten Schweizern bekommst, so wenig hat diesen Zugang der "gewöhnliche' Jude zu den Rothschilds.
      Auch denen bleibt nur der Griff zur rothschildsen Flasche 🤣
  • Eiswalzer 13.05.2020 13:25
    Highlight Highlight Verschwörungstheoretiker:
    Ich bin geistig völlig bei mir, will euch nur ansatzweise die Argumente darlegen. Die Bösen da draussen lesen mit, sie wollen uns als krank bezeichnen. Es läuft ganz viel hintenrum, das sind Fakten (die ich aber grade nicht parat habe, schaut auf Youtube). Das was uns als Fakten dargelegt wird, ist unterwandert. Alle Institutionen. Weil, ist so! Ich muss auch nicht beweisen, dass ich Recht hab. Die anderen sollen gefälligst beweisen, dass ich Unrecht habe, wenn ich ihnen vorwerfe, dass sie lügen! Denn ich habe ja bewiesen, ich habe die Fakten (siehe oben)🤪🤪
  • Nausicaä 13.05.2020 13:23
    Highlight Highlight Also von Sido überrascht mich das jetzt doch, der machte auf mich einen recht cleveren Eindruck...
    Vielleicht ein gutes Beispiel, dass eben auch Intelligenz schulisch gefördert werden muss, sonst wird sie zum Irrlicht...
    • Marco86 13.05.2020 13:56
      Highlight Highlight Im Hip Hop-Genre als clever zu gelten ist leider keine Kunst...
    • AllknowingP 13.05.2020 16:55
      Highlight Highlight Es gibt nur drei clevere Deutsch-Rapper: Curse, Torch & MC Rene.
    • Nausicaä 13.05.2020 17:37
      Highlight Highlight @Allknowing: Kann gut selbst beurteilen, wer oder was auf mich einen cleveren Eindruck macht. Aber danke fürs mansplaining ;).
    Weitere Antworten anzeigen
  • Doradal 13.05.2020 13:21
    Highlight Highlight Naja neben all dem Kruden, dass Sido da so schlecht formuliert, ist es leider ein Fakt, dass wir auf der ganzen Welt ein Problem mit Kinderhandel haben. Sogar in einem „entwickelten“ Land wie den USA sind im Jahr 2019 mehr als 30000 Kinder verschwunden (https://edition.cnn.com/2013/10/22/us/missing-children-fast-facts/index.html). Natürlich sind nicht alle im Kinderhandel gelandet. Aber das traurige an der Statistik ist, dass seit es AMBER alert gibt (1996) erst 985 Kinder wieder gefunden wurden. Kinderhandel ist ein echtes Problem und mächtige Leute haben ihre Finger im Spiel (Epstein...)
    • Lioness 13.05.2020 14:39
      Highlight Highlight Kinderhandel ist etwas vom abscheulichsten dieser Welt. Abstruse Behauptungen von Promis, es sei so eine Art Vampirsekte dafür zuständig, helfen aber überhaupt nicht. Es zieht das ernste Thema ins Lächerliche.
    • nadasagenwirjetzteinfachmal 13.05.2020 19:05
      Highlight Highlight Du vergisst dabei, dass die meisten Kinder von Familienangehörigen entführt werden und "dank" den fehlenden Melderegister einfach in einem anderen Bundesstaat weiter leben mit dem Vater oder Mutter.
      Aber VT sind halt spannender als a bissel weiter denken
    • Doradal 14.05.2020 12:50
      Highlight Highlight @nadasagenwirjetzteinfachmal Wie erwähnt gibt es in den USA seit 1996 ein nationales Melderegister für verschwundene Kinder: AMBER Alert. Ich bin weder ein Verschwörungstheoretiker, noch will ich provozieren. Aber das die Welt ein massives Kinder- und Menschenhandelproblem hat, ist halt ein ekelhafter Fakt. Und dass zu wenig dagegen unternommen wird und kein genügend grosses Bewusstsein dafür besteht, ist offensichtlich auch ein Fakt.
  • Name_nicht_relevant 13.05.2020 13:20
    Highlight Highlight Jede Unwahrheit hat was wahres dran und es ist Tatsache das es auf der ganzen Welt Religion und Rassen Hasser gibt. Es ist Tatsache das es Kinderschänder und Inzestbetreiber gibt, das es Kriege und Mörder gibt. Wir können es nicht ändern, aber wir können uns ändern und Sauber oder Fair bleiben. Mensch, Tier und Natur achten und nicht Sie zerstören. Punkt.
  • Adam Smith 13.05.2020 13:06
    Highlight Highlight Jan Philipp Albrecht lässt aber auch grossen Stuss raus. Google und YouTube sind nur Plattformen. Auf diesen werden täglich Hunderttausende Videos und Inhalte hochgeladen, da kann man nicht alles zensieren. Es ist ein schmaler Grat zwischen Bullshit und politisch gefährlichen Aussagen, wobei ich Sidos krudes Zeugs zum 2. zähle. Somit finde ich kann man hier den Plattformen keinen Vorwurf machen. Es sind dumme User, die solche Inhalte verbreiten.
    • El Vals del Obrero 13.05.2020 14:05
      Highlight Highlight Vielleicht könnte man Youtube mit einer Beiz vergleichen:

      Klar sind es die Besucher, die dort reden, der Besitzer stellt nur den Raum zur Verfügung und sorgt für Verpflegung.

      Wenn der Besitzer aber illegale Treffen, die er auch klar als solche erkennen kann, dort zulassen würde, würde er auch dafür verantwortlich gemacht werden.
  • Imfall 13.05.2020 13:04
    Highlight Highlight Ja die Kiffer... (war ich auch mal)

    Benutzer Bild
  • Jekyll & Hyde 13.05.2020 13:00
    Highlight Highlight 🤦‍♂️ Wobei bei Sido könnte ich mir vorstellen das er alle Verarscht und in diesem Interview extra die Antworten gab, weil er wusste das es ein Aufschrei geben wird
    • bbelser 13.05.2020 14:18
      Highlight Highlight Ei ei ei, so ein gerissener Tunichtgut!
  • Think Twice 13.05.2020 12:57
    Highlight Highlight ...„gut recherchieren» und auch mal sagen: «Ich weiss es nicht, aber es könnte so sein.»

    Weiss nicht, aber so könnt es auch sein?!? Gut recherchieren ?!? Echt jetzt? Was jetzt? Gut recherchieren oder unrecherchierten Humbug verbreiten?
    Bin grad etwas verwirrt von Sido und Seinesgleichen....
  • Niki Kljajic 13.05.2020 12:53
    Highlight Highlight Nun ja, dass es solche Gruppierungen gibt lässt sich wohl kaum bestreiten. Skull and Bones ist ja nur eines von vielen Beispielen....Fakt ist auch, dass viele Persönlichkeiten die in solchen bekannten Verbindungen waren/sind sehr hohe Positionen innehalten.
    Ob sie ihre Position/Macht zu ihrem Vorteil nützen, kann ich nicht beantworten. Jedoch weiss ich, dass ich dies bestimmt tun würde...ist doch menschlich.....

    Auch das Kinder verschwinden, lässt sich kaum bestreiten. Falco sprach dies da mit dem Lied Jeanny an. Was mit diesen Kindern passiert, möchte ich mier garnicht vorstellen...
    • Chrigi-B 13.05.2020 14:07
      Highlight Highlight Organisationen wie Skull und Bones benützen einfach ihre "Macht" um sich gegenseitig zu bereichern und Machtpositionen (Regierung, CEO's etc.) möglichst in den eigenen Reihen zu halten.

      Denke das ist eher eine Art "Filz des Geldadels" als internationale Kinderhändler- und Schändungsorganisation...
    • Bartli, grad am moscht holä.. 13.05.2020 14:49
      Highlight Highlight Das problem ist, dass es viel mehr schlechte menschen da draussen gibt, als wir uns vorstellen können. Bsp: So soll einer von 100männern (!) pädophile neigungen haben. Und die möglichkeit sich mit „gleichgesinnten“ zu connecten und ihre bedürfnisse zu stillen war nie so leicht wie heute. Es gibt bestimmt kinderhändler/missbrauchsringe, der menschenhandel ist einer der umsatzstärksten „märkte“. Aber was das dann mit juden per se zu tun haben soll ist mir schleierhaft. Die ansätze der verschwörungstheorien sind oft nicht ganz falsch, aber verlieren sich dann nach absurdistan.
  • Dwight D Eisenhower 13.05.2020 12:49
    Highlight Highlight es ist zum heulen, wie schon heute von Denis Uffer, Verein Skeptiker gelesen:
    Eine Verschwörungstheorie zu produzieren, kostet zehnmal weniger Energie, als sie zu dementieren und rückgängig zu machen. Das ist ein grosses Problem und könnte eine Gefahr für die Demokratie sein.»
  • Kiro Striked 13.05.2020 12:47
    Highlight Highlight "Also das alles erfunden? Sido weiss es nicht. Aber man höre es ja nur in den «richtigen Medien»."

    Oder man hört es von Freunden, die sich seit Wochen nicht als Arbeitslos melden können, weil die Meldewabseite komplett überlastet ist.

    Man hört es von Bekannten, welche gerade Eltern, Onkel, Tante, und Grosseltern verloren haben, wegen Covid und nicht mehr wissen wohin mit Ihrer Trauer.

    Aber ist alles von den Mainstreammedien unterwandert, so wie meine Feunde aus der USA auch. Eigentlich Leben noch alle, die sagen das nur aus Witz und Tollerei.

    Keine Worte für solch ein Ars******
  • Martinus72 13.05.2020 12:33
    Highlight Highlight Erst war es ein Virus, dann eine Pandemie. Inzwischen ist es ein globaler IQ-Test.
  • Ja aber 13.05.2020 12:15
    Highlight Highlight Was Sido da rauslässt ist natürlich Quatsch. Wer aber den Medien alles glaubt ist genauso hängengeblieben.
  • Gopfidam 13.05.2020 12:14
    Highlight Highlight "Ich glaube diesem Mann. Ich weiss nicht warum, aber ich glaube ihm einfach"

    Half Baked
  • champedissle 13.05.2020 12:12
    Highlight Highlight Nun, wer diese Rapperguilde ernst nimmt ist selbst schuld. Einfach nur Krach zu machen ist keine Auszeichnung.
    • Nkoch 13.05.2020 15:00
      Highlight Highlight Wow, du magst Rap nicht, bravo
  • w'ever 13.05.2020 12:12
    Highlight Highlight ist bei den nachbarn im norden irgendwas im trinkwasser? ich meine... mehr andere substanzen als bei uns?
  • Varanasi 13.05.2020 12:01
    Highlight Highlight Da passt der gute Ruthe mal wieder.
    Benutzer Bild
  • Magnum 13.05.2020 11:58
    Highlight Highlight Tja, aus dem selbstdeklarierten SuperIntelligenten DrogenOpfer ist in Zeiten der Pandemie ein SVDS geworden - ein superverpeilter Dummschwätzer.

    Zuerst Kollegah und sein Hungerhaken von Sidekick, dann Naidoo und nun Sido: Was läuft in diesen Köpfen quer?
    • Basti Spiesser 13.05.2020 14:28
      Highlight Highlight Du hast Atilla, Sonja Zietlow und Detlef D vergessen... 😉
  • Hackphresse 13.05.2020 11:54
    Highlight Highlight Um es mal mit Sido's Worten zu sagen: "Ich weiss nicht ob Sido dumm ist aber es könnte so sein." 🤷‍♂️
  • T. aus B. 13.05.2020 11:51
    Highlight Highlight Wenn ein gesteigertes Sendungsbedürfnis in Zeiten wie diesen auf die Erkenntnis der gesellschaftlichen Irrelevanz als Künstler trifft, dreht der eine oder andere je nach persönlicher Veranlagung offenbar komplett ab und es zeigt sich, wie es in den geistigen Untiefen der Betroffenen aussieht.

    Bei den einen ist es wenig überraschend (Naidoo), bei anderen dann schon eher. Sido fiel bisher nicht mit solch kruden Äusserungen auf. Aber allenfalls hat er einfach keinen Bedarf mehr nach TV-Präsenz auf deutschen Sendern. Das dürfe sich über kurz oder lang erledigt haben.

  • Rene Goeckel 13.05.2020 11:44
    Highlight Highlight Warum sind Idioten eigentlich immer lauter als Normalos?
    • Ueli der Knecht 13.05.2020 12:05
      Highlight Highlight Die (quotengeilen) Medien leben von dem, was aus den Normen fällt, weil das die Aufmerksamkeit der Konsumenten auf sich zieht, und Einschaltquoten und Werbeeinnahmen bringt.
    • ChiliForever 13.05.2020 12:09
      Highlight Highlight Das ist das gleiche wie mit den Autos mit Tieferlegung und extra-lauter Auspuffanlage.

      Das gleicht halte etwas anderes aus... ;)
    • Amateurschreiber 13.05.2020 13:06
      Highlight Highlight "Hohles Geschirr klappert am lautesten"
    Weitere Antworten anzeigen
  • Basti Spiesser 13.05.2020 11:38
    Highlight Highlight Sido musste sich ja den Vorwurf selbst gefallen lassen, din Illuminat zu sein.
  • Panic4Clicks 13.05.2020 11:34
    Highlight Highlight Is ja in der Grundschule die Weichenstellung: Rapper oder Quallentaucher im Bahnhofsklo. Sind ja schon sehr beschränkte Geister die da labern.
  • m:k: 13.05.2020 11:31
    Highlight Highlight Es ist offensichtlich:
    Es gibt ganz durchtriebene Verschwörer die die ganze Welt kontrollieren. Sie können unbemerkt weltweit Kinderentführen, deren Blut trinken und ewig leben. Sie haben die absolute Macht und sind super intelligent.
    Nur eine Achillesferse haben sie: "Freidenkende" Internethelden. Obwohl sie die Medien beherrschen, die Politik unterwandert haben und der Lauf der Erde ganz allein bestimmen, finden sie einfach kein Mittel gegen einen einsamen Helden der nur bewaffnet mit einer Kamera und einem höchstens zweistelligen IQ die ganze Aktion aufliegen lässt.
    • MeineMeinung 13.05.2020 11:44
      Highlight Highlight Ich mag deinen Humor😂😂
    • ChiliForever 13.05.2020 12:13
      Highlight Highlight Ganz ehrlich, m:k:, das ist doch auch alles mittlerweile bekannt. Wie damals in Matrix (auch so ein Werk, um den Massen mal etwas zur Befriedigung hinzuwerfen): Die Welt darf nicht perfekt sein, also wird den Menschen immer mal Elend hingeworfen, damit die Schafe zusammenrücken.
      Und die Einzelkämpfer dürfen alle auch mal etwas finden, ansonsten wäre die Welt zu perfekt. Mit Perfektion allein könnten die Menschen aber nicht leben.
      Ist alles Absicht und alles gelenkt, du checkst es nur nicht.



      ;)
    • Ich hol jetzt das Schwein 13.05.2020 13:08
      Highlight Highlight Merkt ihr es nicht? Seit dem Lockdown gibt es viel weniger Flugverkehr. Dadurch hat die NWO kaum noch die Möglichkeit Chemtrails ausbringen zu lassen. Auch ziehen die ganzen Leute, die Homeoffice machen, jede Menge Bandbreite von HAARP ab. Seit beides nicht mehr sauber funktioniert, drehen jede Menge Promis durch.
    Weitere Antworten anzeigen
  • raues Endoplasmatisches Retikulum 13.05.2020 11:29
    Highlight Highlight "Es seien aber alles Fakten, wie er beteuert."
    Ja wenn, er das sagt, dann muss das wohl stimmen.
    • Think Twice 13.05.2020 13:09
      Highlight Highlight .... und erschtnoch gutröscheschiertes „es könnt doch auch alles ganz anders sein“.
    • Magnum 13.05.2020 13:48
      Highlight Highlight Jau. Fakten von alternativen Medien.
      Auch bekannt als alternative Fakten.

      Hirn leicht gegrillt: Die Maske hat wohl zu viel 5G-Strahlung auf sich gezogen.
  • KoTaMo 13.05.2020 11:25
    Highlight Highlight „Deshalb brauche es «alternative Medien»“

    Frage: Was sind „alternative“ Medien? Oder besser die Frage: Was sind denn „nicht alternative“ Medien?

    • Ueli der Knecht 13.05.2020 12:07
      Highlight Highlight Alternative Medien sind die mit den alternativen Fakten. Die anderen sind Mainstream. Aka Lügenpresse.
    • mrmikech 13.05.2020 12:26
      Highlight Highlight Die "alternative Medien" werden häufig von irgendwelchen russischen- oder amerikanischen oligarch bezahlt. So alternativ sind diese Medien also nicht 😁
    • pop_eye 13.05.2020 13:19
      Highlight Highlight Könnte ein Bsp. sein von nicht alternativen Medien:

      http://www.nrhz.de/flyer/media/25631/medien-in-deutschland.jpg

      Ich finde es imposant und ja, wenn man die jeweiligen Berichterstattungen (dank www) vergleicht merkt man, es gibt keine differenzierte Berichterstattung. In diesem Punkt haben viele Aluhütler/VT recht.
  • bcZcity 13.05.2020 11:24
    Highlight Highlight Auf der Strasse lernt man vieles, aber eben noch lange nicht alles. Dumm sind die Jungs ja nicht, aber eben auch nicht gebildet....also ja, "ein"gebildet vor allem.

    Das superintelligente Drogenopfer, ist eben am Ende eben auch nur das, ein Opfer.
  • Atavar 13.05.2020 11:22
    Highlight Highlight Gibt darüber heute mehrere interessante Artikel (unter Anderem auch im Spiegel).

    Rapper, besonders Gangsta-Rapper inszenieren sich gerne als die Angegriffenen. Nicht jeder hat aber auch ein Umfeld, welches das Narrativ vom gejagten Helden, der nur durch eigene Willenskraft seinen Unterdrückern ein Schnippchen schlagen konnte...

    Natürlich stimmt dieses Narrativ bestenfalls in verlärt-romantischer Subjektivierung der Situation. Der Schritt zu Verschwörungstheorien ist klein. Auch der Schritt zu Extremismus.

    Nehmen wir es trotzdem nur die Kunst auf? Oder sind es Vorbilder mit Reichweite?
    • Panic4Clicks 13.05.2020 11:32
      Highlight Highlight Rapper sind Pussies, darum das peinliche Getue und Rumgemucke.
    • Hesperos 13.05.2020 11:51
      Highlight Highlight Bitte hört doch mal auf mit diesem inflationären Gebrauch des Wortes Narrativ :-)
    • Ueli der Knecht 13.05.2020 12:13
      Highlight Highlight Narrativ? Erzählmuster? Gewalttriefender sexistischer deutscher Sprechgesang?

      Im Grunde genommen inszenieren die Rapper die älteste Geschichte der Menschheit: Gut gegen Böse. Die guten bösen Gangstarapper gegen die bösen guten Füdlibürger.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Davey_ 13.05.2020 11:22
    Highlight Highlight Also hat er jetzt den Aluhut an?🧐
    • Magnum 13.05.2020 12:01
      Highlight Highlight Nein.
      Sido hat eine Maske aus Alu.
      Hinter der kann er sich nun verstecken.
    • Ueli der Knecht 13.05.2020 12:15
      Highlight Highlight Eben nicht. Ein Aluhut würde ihn wirksam vor dieser gehirnschädigenden 5G-Strahlung schützen. Aber ohne Aluhut ist er der Einflussnahme finsterer Mächte ausgeliefert. Die benutzen 5G und setzen sich in sein Hirn. Das ist nicht Sido, der da spricht. Er wurde gehackt.
    • Neemoo 13.05.2020 13:16
      Highlight Highlight Es sind zwei Aluhütte, dänk.
      Einer auf dem Kopf und der andere auf dem Köpfchen🥒...
  • Chrigi-B 13.05.2020 11:20
    Highlight Highlight Mein Gott, gibt es auch deutsche Rapper die ihre Schuhbändel selbständig binden können?

    Ist ja echt tragisch und die Jungen hören den Genies wie Sido, Loredana oder dem LELELE Typen noch zu und haben sie als Vorbilder.

    Schöne neue Welt bringt uns das 2020: Corona und IQ technische Tiefflieger als Vorbilder 😬🙈
  • anonymer analphabet 13.05.2020 11:20
    Highlight Highlight Sido versuche ein bisschen weniger zu kiffen.
    Ich bin pro Cannabis aber nicht alle vertragen es gleich gut...
  • swisskiss 13.05.2020 11:18
    Highlight Highlight "Deshalb brauche es «alternative Medien», die «gut recherchieren» und auch mal sagen: «Ich weiss es nicht, aber es könnte so sein."¨

    Dann brauchts nur noch "alternativ Informierte" die gut konsumieren und auch mal sagen:" Ich weiss es nicht, aber ich glaube daran."

    Schöne neue Welt, wo wirklich Jeder seine Ersatzreligion findet, um seinen Glauben auszuleben...
    • Therealmonti 13.05.2020 12:29
      Highlight Highlight Und hier könnte man noch anfügen: Je doofer, desto Social Media.
  • ChiliForever 13.05.2020 11:17
    Highlight Highlight Das liegt daran, weil "die Jungs aus Frankfurt und der Ecke da" alle den gleichen Shit rauchen...

    Ehrlich, irgendwas ist denen echt zu Kopf gestiegen. Künstler sind ja meist ohnehin etwas der Realität entfremdet. In Zeiten von Social Media stellt sich aber mehr und mehr die Frage, ob man deren Nutzung nicht doch irgendwie eine Art Reifeprüfung ablegen sollte...
    • Rene Goeckel 13.05.2020 16:36
      Highlight Highlight Da hast Du absolut recht. Ich hatte Zeit meines Berufslebens mit Künstlern, also Musikern und Schauspielern zu tun. Sie glauben gleich nach dem Aufwachen, dass die Welt jetzt sofort ihre Weisheiten hören und ihr Können bewundern möchte. Ist das Narzissmus? Übrigens, Musiker sind noch viel beknackter als Schauspieler.
  • karima 13.05.2020 11:15
    Highlight Highlight Und solche Leute wie Sido und Co. sind für viele Vorbilder und Meinungsmacher...

    Horror und einfach nur total erschreckend wie verpeilt das alles ist!
  • Basti Spiesser 13.05.2020 11:12
    Highlight Highlight Warum ist die Religion vom Rothschild den „Antisemitimus“-Schreiern so wichtig? Die Theorien haben ja kaum was mit deren Religion zu tun, ich weiss nicht mal ob Rothschild praktizierender Jude war. Könnte es nicht sein, dass man deren Macht und Reichtum kritisiert und nicht ihren Glauben? Oder dürfen reiche mächtige Juden nicht kritisiert werden, weil sie Juden sind? Sido hat keinerlei Aussagen zum Judentum getätigt.
    • Magnum 13.05.2020 12:06
      Highlight Highlight Der Rothschild-Topos ist untrennbar mit dem Feindbild des «internationalen Juden» verknüpft - und hat seinen Ursprung in der Zeit des Nationalismus.

      Der Vorwurf lautete dabei immer: Die Juden als globalisierte Elite haben kein Vaterland, und darum hetzen sie unsere Vaterländer gegeneinander auf, um sich am folgenden Krieg dumm und dämlich zu verdienen.

      Es gibt keinen Rothschild-Topos, der nicht antisemitisch wäre. Deal with it, Basti. Und schreib's zur Not hundert Mal an die Wand, damit die Erkenntnis den Weg zwischen Deine Ohren findet.
    • RiniRinchen 13.05.2020 12:20
      Highlight Highlight Mit "Rothschild" ist in diesen Kreisen nicht die Familie/der Bankgründer gemeint, sondern es ist eine Bezeichnung für Juden.
    • ChiliForever 13.05.2020 12:21
      Highlight Highlight Es ist der (nicht immer aber oft verwendete) Zusammenhang, der bei der Kritik (oder "Kritik") hergestellt wird.
      Beschäftige dich einfach mit dem Thema, bevor du etwas dazu schreibst.
    Weitere Antworten anzeigen

XXL-Badetuch und Gitterzäune: So sieht die Corona-Badisaison 2020 (wohl) aus

Wasserratten warten landauf landab darauf, dass trotz Corona endlich die Badis öffnen. Ob mit XXL-Badetüchern oder eingezäunten Liegewiesen: Freibäder tüfteln daran, Schutzkonzepte kreativ umzusetzen. Die wichtigsten Punkte.

Den Sonnenanbetern blutet bei solchen Anblicken das Herz. Gitterzäune sperren im Berner Marzilibad die frisch gemähte Liegewiese ab – schönstes Sommerwetter hin oder her. Das wird auch in Zukunft wohl so bleiben.

Das grösste Flussbad der Schweiz öffnet zwar wie die meisten anderen Freibäder voraussichtlich am 8. Juni. Wenn der Bundesrat am 27. Mai grünes Licht gibt. Doch in der Corona-Badi-Saison 2020 wird wegen den Abstandsregeln nichts so sein, wie es einmal war. Landauf landab tüfteln …

Artikel lesen
Link zum Artikel