International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Send in the clowns!» – das Treffen von Trump und Kim in 12 Karikaturen

King Kong, Grössenvergleiche und Bienennester: So sehen die internationalen Karikaturisten das Gipfeltreffen in Singapur.



Die besten Karikaturen zum Trump-Kim-Gipfel

(cbe)

Trump trifft Kim: 4 Streitpunkte beim Singapur-Gipfel

abspielen

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

Geld allein macht nicht glücklich – aber was dann, Herr Glücksforscher?

Link zum Artikel

Love-Scamming: Wie ich einer Russin (fast) auf den Leim gegangen bin

Link zum Artikel

Die Geschichte dieses Bildes steht exemplarisch für den momentanen Gender-Knorz

Link zum Artikel

Bond fährt E-Auto? (00)7 Vorschläge, wie er sich noch besser an die Generation Y anpasst

Link zum Artikel

Vegane Influencerin bekommt ihre Periode nicht mehr – jetzt zieht sie Konsequenzen

Link zum Artikel

Warum ich bete

Link zum Artikel

Die Influencer der Zukunft sind nicht menschlich – und sind jetzt schon Millionen wert

Link zum Artikel

Roger Federer ein Spielball der Strömung – das könnte zum Problem werden

Link zum Artikel

Kassieren SVP und SP eine Schlappe? 7 wichtige Punkte zu den Zürcher Wahlen

Link zum Artikel

Im 30'000-Franken-Outfit – so rückt Leroy Sané in die DFB-Elf ein

Link zum Artikel

Bye-bye Beno: Wie der ehemalige Gassen-Mönch in die völkische Szene abrutschte

Link zum Artikel

Das sind die 3 typischen Phasen eines Pyro-Vorfalls

Link zum Artikel

Wie Trump im Fall Manafort schachmatt gesetzt wurde

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Urs Stotz 12.06.2018 12:48
    Highlight Highlight [2/2]
    Sind der Grossteil der Medien und Politik von der kriegslüsternen Rüstungsindustrie korrumpiert?
    Hier um es mal wieder allen in Erinnerung zu rufen, Völkerstrafrecht Artikel 5: https://de.wikipedia.org/wiki/Verbrechen_der_Aggression
    Dies gilt für alle Länder der Welt, und ist eines der grössten Verbrechen, die Staatsoberhäupter machen können, auch wenn man Krieg in der heutigen orwellschen Sprachverzerrung als:
    "Demokratisierung", "Frieden am Hindukusch verteidigen", "Bomben für den Frieden", "Soldaten bauen Mädchenschule in Afghanistan" bezeichnet.
  • Urs Stotz 12.06.2018 12:44
    Highlight Highlight [1/2]
    Interessant ist, wie die Medien auf Trump Aktionen reagieren.
    Bricht Trump/USA das Völkerstrafrecht (Artikel 5) mit einem Angriffskrieg z.B. gegen Syrien, in dem er Syrien bombardieren lässt, dann wird gejubelt.
    Verhandelt Trump/USA mit dem Diktator Kim, anstatt die Situation eskalieren zu lassen, wird alles lächerlich gemacht.

76'000 Migranten und Flüchtlinge überschreiten US-Südgrenze – hat Trump doch recht?

Mehr als 76'000 Flüchtlinge und Migranten sind im Februar ohne die nötigen Papiere über die Grenze zu Mexiko in die USA eingereist. Das sind mehr als doppelt so viele wie im selben Monat des Vorjahres, wie aus einer am Dienstag (Ortszeit) veröffentlichten Statistik des US-Grenzschutzes hervorgeht.

«Wir stehen vor einer humanitären Krise und einer nationalen Sicherheitskrise entlang unserer Südwestgrenze», sagte Behördenchef Kevin McAleenan in einer Mitteilung.

US-Präsident Donald Trump will die …

Artikel lesen
Link zum Artikel