freundlich-1°
DE | FR
International
Russland

Betrüger stellen komplette Cricket-Liga nach, um Russen abzuzocken

Betrüger inszenieren komplette Cricket-Liga – und führen so russische Zocker hinters Licht

12.07.2022, 11:3012.07.2022, 15:27
Mehr «International»

Die «Indian Premier Cricket League» befand sich bereits in der Viertelfinal-Phase, als indische Polizisten dem Treiben ein Ende bereiteten. Warum? Die komplette Liga war inszeniert. Und zwar wirklich inszeniert. Auf dem Feld standen keine professionellen Spieler, sondern junge Arbeitslose oder Bauern, die sich für umgerechnet etwa fünf Franken pro Spiel für Sportler ausgaben.

Die gestellten Spiele fanden in einem extra dafür installierten Cricket-Feld inklusive Halogen-Lampen statt. Übertragen wurde die «Liga» auf YouTube. Dabei kam ein Kommentator zum Einsatz, der einen berühmten Cricket-Moderator aus Indien perfekt imitierte. Die Sound-Effekte aus dem Stadion wurden dafür aus dem Internet heruntergeladen und über die «Livestreams» gelegt.

Die «Spieler» wechselten sich dabei beim Tragen der Shirts von tatsächlichen Cricket-Mannschaften ab. Die Kameracrew hingegen war stets darauf bedacht, nicht das ganze Feld zu zeigen, damit der Bluff nicht auffliegt.

Masche erinnert an Spielfilm aus den 70ern

Was klingt wie der Plot von «Der Clou» von 1973, ist 2022 tatsächlich passiert. Hinter dem Ganzen steht eine indische Betrüger-Gang, die damit russische Zocker hinters Licht führen wollte. Diese konnten ihre Wetten über einen Telegram-Channel abgeben. Die Betrüger instruierten dann die Spieler auf dem Platz so, dass die Wetten platzten.

Der Trailer zu «Der Clou» von 1973.Video: YouTube/TrailerTracker

Über mehrere Spielrunden hinweg erbeuteten die Betrüger so umgerechnet knapp 4000 Franken. Dem Ganzen wurde erst der Riegel geschoben, als die indische Polizei einen anonymen Tipp erhielt und das Feld in einem abgelegenen Dorf in Indien stürmte. Die Organisatoren des Wettbewerbes wurden angeklagt. (leo)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Cricket-WM 2015: Indien – Pakistan
1 / 13
Cricket-WM 2015: Indien – Pakistan
Ob ich mich von diesem Barbier rasieren lassen würde, während er Cricket schaut? Hm …
quelle: epa/epa / sanjeev gupta
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Das könnte dich auch noch interessieren:
10 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
insert_brain_here
12.07.2022 11:47registriert Oktober 2019
Ja ich weiss das ist illegal aber es ist einfach zu lustig :D
852
Melden
Zum Kommentar
avatar
rosen nell
12.07.2022 12:25registriert Oktober 2017
Tolle Geschichte!😃 Hallo (B)Hollywood, wenn das keine geniale Steilvorlage für einen Film ist?
391
Melden
Zum Kommentar
avatar
PHILIBERT
12.07.2022 13:02registriert Januar 2021
Dreist, aber coool...😅
311
Melden
Zum Kommentar
10
Wie ein russischer Soldat vor dem Krieg floh – und in Spanien ermordet wurde
Der ehemalige russische Militärpilot Maxim Kusminow wurde im selbstgewählten Exil in Valencia brutal ermordet. Ein hochrangiger russischer Geheimdienstoffizier reagiert mit Schadenfreude.

Der russische Überläufer Maxim Kusminow ist offenbar von russischen Geheimdiensten in Spanien getötet worden. Der Militärpilot, der im August mit einem Hubschrauber in die Ukraine geflüchtet war, war am 13. Februar in der Stadt Villajoyosa bei Alicante erschossen und überfahren worden.

Zur Story