freundlich
DE | FR
23
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
International
Ukraine

Ukraine-Krieg: Selenskyj geniesst Heldenstatus – dies birgt Gefahren

Die Schattenseite des Selenskyj-Hypes: Warum sein Heldenstatus gefährlich werden kann

Die unglaubliche Moral ist es, die den Widerstand der Ukrainer gegen die übermächtigen Russen am Leben erhält. Nur was passiert, wenn sie ihr wichtigstes Symbol verlieren sollten?
26.03.2022, 06:16
Fabian Hock / ch media
In this image from video provided by the Ukrainian Presidential Press Office, Ukrainian President Volodymyr Zelenskyy speaks to the leaders of the European Council during their summit in Brussels from ...
Seine Video-Botschaften sind jetzt schon legendär und sie geben den Ukrainerinnen und Ukrainern Hoffnung: Präsident Wolodimir Selenskyj.Bild: keystone

Die Ukrainer haben alle überrascht. 30 blutige Tage ist es her, als die zweitgrösste Armee der Welt ihr Land überfallen hat. Mit Artilleriegeschossen und Raketen werden ehemals blühende Metropolen wie Mariupol zu Geisterstädten zerbombt. Hunderttausende Menschen harren in Luftschutzbunkern aus, ohne Essen, Wärme, Strom. Tausende sind tot. Nach den härtesten Wochen der jüngeren Geschichte des Landes ist jedoch eines ungebrochen: Der Wille der Ukrainer zum Kampf.

Die Moral ist ein nicht zu unterschätzender Faktor im Krieg. Die Militärdoktrin - also das Handbuch mit den grundlegenden Prinzipien - der britischen Armee führt die Moral als eine der drei entscheidenden Kriterien auf, die bestimmen, wie schlagkräftig eine Armee ist. Die physische Ebene, also die Anzahl der Soldaten, ihre Ausrüstung, Training und ihre Ressourcen ist demnach ebenfalls entscheidend, genau wie das Verständnis der Umgebung, in der gekämpft wird.

Ohne die moralische Komponente aber fehlt demnach jeder Armee ein entscheidendes Puzzlestück. Das erfahren derzeit die Russen, deren Soldaten schlecht ausgerüstet und ohne klare Ziele in den Kampf gegen das «Brudervolk» geschickt werden.

Selenskyj gibt den leidenden Ukrainern in der Welt eine Stimme

Damit die Moral intakt bleibt - oder der Wille zu Kämpfen überhaupt erst entsteht -, braucht es Führung. «Leadership», wie es neudeutsch heisst. Keiner verkörpert das besser als der ukrainische Präsident Wolodimir Selenskyj. Mit grünem Shirt und geballter Faust peitscht er seine Landsleute zum Sieg über die feindlichen Besatzer.

Seine Video-Auftritte vor den Vereinten Nationen, dem amerikanischen Kongress und an Friedensdemos wie zuletzt in Bern lassen seine Landsleute wissen: Ihr Schicksal wird in der Welt gehört. Selenskyj selbst ist bereit, sein Leben für die Ukraine, für seine Landsleute zu geben. Darum ist er längst zum Kriegshelden avanciert: Sein Konterfei wird auf T-Shirts gedruckt und an Häuserfassaden gehängt.

Bild
Bild: IMAGO / ZUMA Wire

Der Wille zu Kämpfen - so lange Selenskyj vorangeht, muss man sich über die Moral der ukrainischen Soldatinnen, Soldaten und Freiwilligen der Territorialverteidigung keine Sorgen machen.

Das wissen allerdings auch die Russen. Mehrfach schickte der Kreml Killerkommandos los, um Selenskyj zu ermorden. Bislang ohne Erfolg. Doch was, wenn die russische Armee dem Anführer des ukrainischen Widerstands habhaft wird - oder ihn gar töten sollte?

A portrait of Ukraine President Volodymyr Zelenskyy is painted on a building in Warsaw, Poland, on Saturday, March 19, 2022. (AP Photo/Czarek Sokolowski)
Ruhm der Ukraine steht über diesem Selenskyj-Porträt an einer Häuserfassade in der polnischen Hauptstadt Warschau.Bild: keystone

Der Sicherheitsexperte Ed Arnold vom britischen Royal United Services Institute warnt in einer Analyse nun genau vor diesem Fall. Eines der grössten Risiken für die Ukraine besteht laut Arnold darin, dass Selenskyj zur Schwachstelle für den ukrainischen Widerstand werden könnte, sollte er gefangen genommen oder ermordet werden.

In der Tat: Je grösser die Rolle, die Selenskyj für den Widerstand spielt, desto grösser wäre das Loch, das er reissen würde. Ob dies den Zusammenbruch der ukrainischen Verteidigung bedeuten würde, lässt sich freilich so nicht sagen. Für die Moral der Truppe und der Menschen im ganzen Land, an der so vieles hängt, wäre es allerdings ein harter Schlag.

Entscheidend sei daher, so Arnold, dass Selenskyj «einen klaren Nachfolgeplan aufstellt und einen Nachfolger ernennt, der die Sache weiterführen kann».

Die Ukraine muss das Momentum auf ihrer Seite behalten

Die Ukrainer haben das Kriegs-Momentum derzeit auf ihrer Seite. Ihnen gelingt es sogar, russische Einheiten nördlich von Kiew zurückzudrängen und teilweise einzukesseln. Im Süden und im Osten des Landes sieht es jedoch anders aus. Dort marschieren die Russenweiter voran.

Speaker of the House Nancy Pelosi, D-Calif., introduces Ukrainian President Volodymyr Zelenskyy to speak to the U.S. Congress by video at the Capitol in Washington, Wednesday, March 16, 2022. (AP Phot ...
Selenskyj spricht via Videokonferenz im US-Kongresshaus.Bild: keystone

Für den weiteren Verlauf des Krieges müssen die Ukrainer daher auf Rückschläge vorbereitet sein. Sicherheitsspezialist Arnold hält fest:

«Menschen geben auf, wenn sie denken, dass sie geschlagen werden, was normalerweise vor dem Punkt passiert, an dem sie militärisch geschlagen werden.»

Ein Verlust ihres wichtigsten Symbols, zu dem Selenskyj in diesem Krieg zweifellos geworden ist, könnte daher gravierende Folgen haben. (aargauerzeitung.ch)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

So leidet die russische Bevölkerung unter dem Ukraine-Krieg

1 / 13
So leidet die russische Bevölkerung unter dem Ukraine-Krieg
quelle: keystone / anatoly maltsev
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Ukraine: CNN-Auftritt von Kreml-Sprecher Peskow

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

23 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
*Butterfly*
26.03.2022 08:48registriert Februar 2022
Ja, Selenskyi wurde eindeutig unterschätzt von diesem alten Mann im Kreml.

Selenskyi ist ein junger Mann mit einer enormer Präsenz und Ausstrahlung, der genau weiss, wie er sich in Szene setzen kann.
Zudem nutzt er die sozialen Medien wie kein anderer vor ihm und erreicht so sehr viele Menschen.

Und es ist eben schon eindrücklich, wenn ein Staatsoberhaupt mitten im Krieg zu einem im eigenen Wohnzimmer am TV spricht. Das kann gar nicht ohne Wirkung bleiben.
Und so ist es auch für die Ukrainer. Diese Wirkung ist da und wird bleiben.
5710
Melden
Zum Kommentar
avatar
Lil-Lil
26.03.2022 08:50registriert Februar 2021
Es könnte aber auch sein, dass die Tötung von Selenski einem Stich in ein Wespennest gleichkäme.
427
Melden
Zum Kommentar
avatar
maylander
26.03.2022 07:22registriert September 2018
Die hohe Moral hat sich ja schon längst ausgebreitet und hängt nicht nur an einer Person.
Da gibt's weitere Aushängeschilder wie Klitschko. Wichtig ist auch dass die Ukrainer sich selbst und ihren Nachbarn und Kameraden vertrauen. Das all zusammen halten erreicht man bisher nur mit einer Ikone.
308
Melden
Zum Kommentar
23
Bisher keine neuen Virus-Varianten in China entdeckt

Bei der derzeitigen Corona-Welle in China sind nach offiziellen Angaben bislang keine neuen Virus-Varianten entdeckt worden.

Zur Story