International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Und darum, liebe Kinder: Kekse im Auto immer schön aufessen, sonst kommt der Bär

12.07.18, 22:45 13.07.18, 07:03


Carrie Watts arbeitet als Hausmeisterin in Rabun County im US-Bundesstaat Georgia. Sie parkte ihr Auto wie jeden Tag direkt neben dem Haus, in dem sie arbeitet. Und wie jeden Tag liess sie auch die Scheibe des Autos etwas offen.

Das offene Fenster war jedoch eine willkommene Einladung für einen Bären. Wie Watts mit Schrecken feststellte, kaperte das Tier am helllichten Tag Kekse und Chips aus ihrem Auto. Ziemlich verängstigt filmte Watts die Szene. 

Watts' Versuche, den Bär mit Alarmsignalen des Autos zu verscheuchen, scheiterten. Der gefrässige Vierbeiner trottete erst nach zwei Stunden in den Wald zurück, als er von einem heranfahrenden Van erschreckt wurde. (ohe)

Diese Gurten-Festival-Besucher sind richtig sauer

Video: watson/Lya Saxer

Das könnte dich auch interessieren:

Fluchthelferin (72): «Ich nehme die Strafe absolut in Kauf»

Babys an der Macht

Frauen, die sich trennen, sind keine Opfer – verdammt!

Lo & Leduc geben Geheimkonzert auf der kleinen Bühne – und der Gurten dreht durch

Belauscht: Männer über «Bitches», «Brüste» und MDMA-Bowlen

40 Jugendliche wegen Serie «13 Reasons Why» in psychiatrischen Notfall eingeliefert

Plötzlich Frieden in Eritrea: «Bei den Flüchtlingen wird es nun knallhart ums Geld gehen»

Kaum ein Land hat weniger als die Schweiz – der grosse Sommerferien-Report

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

3
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Don Quijote 13.07.2018 08:32
    Highlight Ach das lernt man in jedem National Park der USA. ALLES was riecht, raus aus dem Auto und ab in die Bear Boxes (Zahnpasta und Schwiegermutter inklusive). Bären haben einen bärenstarken (hihi!) Geruchssinn und kommen auch immer wieder dahin zurück, wos mal was zu erbeuten gab. Scheiben offen oder zu, der Bär wäre bei Cookies so oder so eingebrochen.
    1 0 Melden
  • Janis Joplin 13.07.2018 08:18
    Highlight Tja, wie man bei uns so schön (nicht ganz ernstgemeint) sagt:

    Die Frau ist kein Mensch (orig. ember = Mann / Mensch)
    Bier ist kein Alkohol
    Und der Bär ist kein Spielzeug.
    1 7 Melden
  • Carlitos Fauxpas 12.07.2018 23:11
    Highlight Bärenstarke Nascherei!
    3 0 Melden

Eine Polizeistation in den USA hat ein Tanzvideo gedreht – und Social Media flippt aus

Eine Polizeistation in Norfolk, Virginia, geht momentan viral. Grund dafür ist ein Video auf Facebook, in welchem sie zum Song «Uptown Funk» von Bruno Mars tanzen und den Songtext mimen.

Der Auslöser für das Filmen des Videos war eine Challenge, die ihnen von einer Polizeiwache aus Corinth, Texas, gestellt wurde. Diese hatte zuvor ein Video veröffentlicht, in welchem sie zum Miley Cyrus Lied «Party in the U.S.A.» tanzten. 

Das Video der Polizisten aus Norfolk wurde auf Facebook bisher über …

Artikel lesen