International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die besten Stellen aus Donald Trumps nervösem Brief an Nancy Pelosi

US-Präsident Donald Trump hat der Mehrheitsführerin im Repräsentantenhaus, Nancy Pelosi, einen Brief geschrieben. Genial oder völlig daneben? Entscheide selber.



The White House in the early morning of Wednesday, Dec. 18, 2019 in Washington. President Donald Trump is on the cusp of being impeached by the House, with a historic debate set Wednesday on charges that he abused his power and obstructed Congress ahead of votes that will leave a defining mark on his tenure at the White House. (AP Photo/Steve Helber)

Ein Brief aus dem Weissen Haus gibt zu reden. Bild: AP

«Liebe Frau Sprecherin (...) Ich schreibe, um mit all meiner Kraft meinen Protest gegen den parteiischen Impeachment-Kreuzzug auszudrücken, den die Demokraten im Repräsentantenhaus verfolgen.»

«Indem Sie mit Ihrem ungültigen Impeachment fortfahren, verletzen Sie Ihre Amtseide, brechen Sie Ihre Treue zur Verfassung und erklären Sie der amerikanischen Demokratie offen Krieg.»

Rep. Peter Welch, D-Vt., covers his face while attending the House Intelligence Committee hearing on Capitol Hill in Washington, Wednesday, Nov. 13, 2019, during the first public impeachment hearing of President Donald Trump's efforts to tie U.S. aid for Ukraine to investigations of his political opponents.  (Saul Loeb/Pool Photo via AP)

Bild: AP

«Ihre Kandidatin hat 2016 die Wahl verloren ... und Sie und Ihre Partei haben sich nie von dieser Niederlage erholt. Sie haben das entwickelt, was viele in den Medien ein Trump-Störungs-Syndrom nennen, und leider werden Sie sich nie davon erholen!»

«Sie betrachten Demokratie als Ihren Feind!»

Rep. Louie Gohmert, R-Texas, rubs his face during a House Judiciary Committee markup of the articles of impeachment against President Donald Trump, Wednesday, Dec. 11, 2019, on Capitol Hill in Washington. (AP Photo/Jacquelyn Martin)

Bild: AP

«Wie Sie sehr genau wissen, hat dieses Amtsenthebungsverfahren nichts mit der Ukraine zu tun oder mit dem völlig angebrachten Gespräch, das ich mit dem neuen Präsidenten (der Ukraine) geführt habe.»

«Sie sind diejenigen, die die Demokratie in Amerika untergraben. Sie sind diejenigen, die die Justiz behindern. Sie sind diejenigen, die unserem Land Schmerz und Leid zufügen, um sich selbst selbstsüchtig einen persönlichen, politischen und parteiischen Vorteil zu verschaffen.»

Rep. John Ratcliffe, R-Texas, puts his hands to his face as the hearing entered into the thirteenth hour of the House Judiciary Committee markup of the articles of impeachment against President Donald Trump, on Capitol Hill, Thursday, Dec. 12, 2019, in Washington. (Jonathan Newton/The Washington Post via AP, Pool)
John Ratcliff

Bild: AP

«All dies ist motiviert durch persönliches, politisches Kalkül.»

«Mir wurden die grundlegendsten Verfahrensrechte verwehrt (...). (...) Den Beschuldigten bei den Hexenprozessen von Salem wurde ein faireres Verfahren gewährt.»

«Dies ist nichts anderes als ein illegaler, parteiischer Umsturzversuch, der (...) grandios scheitern wird an der Wahlkabine.»

«Sie sind nicht nur hinter mir her, sondern hinter der gesamten Republikanischen Partei. Aber wegen dieser kolossalen Ungerechtigkeit ist unsere Partei vereinter als je zuvor.»

Rep. Jim Jordan, R-Ohio, puts his face in his hands during a public impeachment inquiry hearing of President Donald Trump with the House Judiciary Committee Monday, Dec. 9, 2019, on Capitol Hill in Washington. (Anna Moneymaker/The New York Times via AP, Pool)

Bild: AP

«Die Geschichte wird Sie hart verurteilen, dafür, dass Sie mit dieser Farce von Amtsenthebung fortfahren.»

«Keine intelligente Person glaubt, was Sie sagen. (...) Sie führen das Amtsenthebungsverfahren ad absurdum und Sie verbergen kaum Ihren Hass auf mich, die Republikanische Partei und zig Millionen von patriotischen Amerikanern.»

«Ich habe keinen Zweifel daran, dass das amerikanische Volk Sie und die Demokraten bei den kommenden Wahlen 2020 voll verantwortlich machen wird.»

«(...) ich schreibe Ihnen diesen Brief mit Blick auf die Geschichte und um meine Gedanken dauerhaft und unauslöschlich aufzuzeichnen. Wenn die Menschen in hundert Jahren auf diese Affäre zurückblicken, möchte ich, dass sie sie verstehen und daraus lernen, damit dies nie wieder einem anderen Präsidenten passieren kann.»

epa08025516 US President Donald J. Trump signs 'H.R. 724, the Preventing Animal Cruelty and Torture Act', in the Oval Office of the White House in Washington, DC, USA, 25 November 2019.  EPA/MICHAEL REYNOLDS / POOL

Bild: EPA

Mit freundlichen Grüssen,
Donald J. Trump
Präsident der Vereinigten Staaten

(aeg)

Den ganzen Brief in englischer Sprache findest du hier.

Diese Demokraten kandidieren gegen Trump

Schafft es Trump im Amt zu bleiben?

Play Icon

Trump und das Impeachment

Wie Donald Trump das Impeachment zu seinem Vorteil nutzt

Link zum Artikel

Aus diesen drei Gründen muss Donald Trump impeached werden

Link zum Artikel

Impeachment: US-Kongress winkt ersten Anklagepunkt gegen Trump durch

Link zum Artikel

Trump flüchtet an den Nato-Gipfel – aber zu Hause geht die Impeachment-Post ab

Link zum Artikel

Nächster Schritt im Impeachment-Verfahren: Justizausschuss lädt Trump zu Hearing ein

Link zum Artikel

Die fünf wichtigsten Take-Aways vom Tag 4 der Impeachment-Hearings

Link zum Artikel

Gordon Sondland vor dem Impeachment-Ausschuss: «Alle wussten Bescheid»

Link zum Artikel

Trump kritisiert Demokraten für Zeitpunkt von Impeachment-Anhörung

Link zum Artikel

Trump äussert sich auf Fox News zum Impeachment – und es ist SEHR absurd

Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

Link zum Artikel

Giuliani, Hearings, Syrien: Jetzt fliegt Trump alles um die Ohren

Link zum Artikel

Rudy Giulianis Gruselkabinett

Link zum Artikel

Trumps Angst, Pelosis Macht und «die richtige Zeit für eine historische Schelte»​

Link zum Artikel

Trumps Ukraine-Telefonat: Es ist alles noch viel schlimmer

Link zum Artikel

Jetzt wird's dreckig! Warum der Krieg mit Biden Trumps Ende bedeuten muss

Link zum Artikel

Wie Rudy Giuliani Donald Trump in die Sch... geritten hat

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Trump und das Impeachment

Wie Donald Trump das Impeachment zu seinem Vorteil nutzt

53
Link zum Artikel

Aus diesen drei Gründen muss Donald Trump impeached werden

108
Link zum Artikel

Impeachment: US-Kongress winkt ersten Anklagepunkt gegen Trump durch

27
Link zum Artikel

Trump flüchtet an den Nato-Gipfel – aber zu Hause geht die Impeachment-Post ab

31
Link zum Artikel

Nächster Schritt im Impeachment-Verfahren: Justizausschuss lädt Trump zu Hearing ein

6
Link zum Artikel

Die fünf wichtigsten Take-Aways vom Tag 4 der Impeachment-Hearings

18
Link zum Artikel

Gordon Sondland vor dem Impeachment-Ausschuss: «Alle wussten Bescheid»

19
Link zum Artikel

Trump kritisiert Demokraten für Zeitpunkt von Impeachment-Anhörung

21
Link zum Artikel

Trump äussert sich auf Fox News zum Impeachment – und es ist SEHR absurd

202
Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

215
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

82
Link zum Artikel

Giuliani, Hearings, Syrien: Jetzt fliegt Trump alles um die Ohren

96
Link zum Artikel

Rudy Giulianis Gruselkabinett

46
Link zum Artikel

Trumps Angst, Pelosis Macht und «die richtige Zeit für eine historische Schelte»​

75
Link zum Artikel

Trumps Ukraine-Telefonat: Es ist alles noch viel schlimmer

106
Link zum Artikel

Jetzt wird's dreckig! Warum der Krieg mit Biden Trumps Ende bedeuten muss

148
Link zum Artikel

Wie Rudy Giuliani Donald Trump in die Sch... geritten hat

48
Link zum Artikel

Trump und das Impeachment

Wie Donald Trump das Impeachment zu seinem Vorteil nutzt

53
Link zum Artikel

Aus diesen drei Gründen muss Donald Trump impeached werden

108
Link zum Artikel

Impeachment: US-Kongress winkt ersten Anklagepunkt gegen Trump durch

27
Link zum Artikel

Trump flüchtet an den Nato-Gipfel – aber zu Hause geht die Impeachment-Post ab

31
Link zum Artikel

Nächster Schritt im Impeachment-Verfahren: Justizausschuss lädt Trump zu Hearing ein

6
Link zum Artikel

Die fünf wichtigsten Take-Aways vom Tag 4 der Impeachment-Hearings

18
Link zum Artikel

Gordon Sondland vor dem Impeachment-Ausschuss: «Alle wussten Bescheid»

19
Link zum Artikel

Trump kritisiert Demokraten für Zeitpunkt von Impeachment-Anhörung

21
Link zum Artikel

Trump äussert sich auf Fox News zum Impeachment – und es ist SEHR absurd

202
Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

215
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

82
Link zum Artikel

Giuliani, Hearings, Syrien: Jetzt fliegt Trump alles um die Ohren

96
Link zum Artikel

Rudy Giulianis Gruselkabinett

46
Link zum Artikel

Trumps Angst, Pelosis Macht und «die richtige Zeit für eine historische Schelte»​

75
Link zum Artikel

Trumps Ukraine-Telefonat: Es ist alles noch viel schlimmer

106
Link zum Artikel

Jetzt wird's dreckig! Warum der Krieg mit Biden Trumps Ende bedeuten muss

148
Link zum Artikel

Wie Rudy Giuliani Donald Trump in die Sch... geritten hat

48
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

103
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
103Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Frankygoes 19.12.2019 07:39
    Highlight Highlight Ja, für klar denkende Menschen mag der Brief absurd klingen, aber der Trump hat den Brief nicht für Pelosi geschrieben, sondern für seine Wähler. Und die lesen ihn halt anders.
    Die Strategie "ersetze Lügen mit noch mehr Lügen, bis wahr oder falsch zur Glaubenssache werden" verfängt und wird der Orange eine zweite Amtszeit bescheren.
  • Billy the Kid 19.12.2019 05:21
    Highlight Highlight Trump macht das doch ganz geschickt.
    Er präsentiert sich wo er nur kann als zentrales Opfer einer antiamerikanischen Superverschwörung, dessen Mitglieder ausschliesslich aus Demokraten besteht.

    Gleichzeitig ist er aber auch der einzige, der diesem Wahnsinn die Stirn bieten kann und trotzdem repräsentiert seine Genialität nichts anderes als die Genialität von Joe Sixpack, der ihn gewählt hat, da Joe Sixpack eigentlich schon immer wusste, dass wenn er mal an der Macht ist - alles gut wird.

    Joe Sixpack ist wütend - auf die da oben und die da unten - und der Donald spricht ihm aus der Seele.
  • Jim_Panse 19.12.2019 04:28
    Highlight Highlight «Ihre Kandidatin hat 2016 die Wahl verloren ... und Sie und Ihre Partei haben sich nie von dieser Niederlage erholt. Sie haben das entwickelt, was viele in den Medien ein Trump-Störungs-Syndrom nennen, und leider werden Sie sich nie davon erholen!»
    Kann es kaum aussprechen aber gebe hier dem Trump recht. Betreiben die Demokraten eigentlich sonst noch Politik ausser Bashing?
    • äti 19.12.2019 08:04
      Highlight Highlight ... wer bashed jetzt genau und immer?
  • Tetsuya 18.12.2019 22:56
    Highlight Highlight https://twitter.com/wolfblitzer/status/1207375509698596867
  • neutrino 18.12.2019 22:34
    Highlight Highlight Ob man Trump mag oder nicht, wie er bis jetzt das Impeachment zugunsten seiner Wiederwahl ausschlachtet ist gut.

    Klar, ist der Brief inhaltlich absolut lächerlich. Aber um das geht es nicht (begreifen leider viele Kommentierer nicht) - es geht darum (und nur darum) wer 2020 wieder 4 Jahre an der Macht sein wird - und das wird (leider, leider) Trump sein. Inhaltlich und moralisch machen die Demokraten alles richtig, wahlpolitisch sehr viel falsch (wie schon 2016). Wie im Fussball: du kannst noch so genial dribbeln und kombinieren, am Schluss zählt nur, wer gewinnt.
  • circumspectat animo 18.12.2019 21:39
    Highlight Highlight Eine der Aufgaben im Leben ist es sein inneres Kind wieder zu entdecken. Trump hat es sich einfach gemacht. Er ist Kind geblieben.
  • Nixnutz 18.12.2019 20:55
    Highlight Highlight Wahrscheinlich hat die USA Trump für die nächsten vier Jahre verdient. Erst dann wird das ganze nachhaltig.
  • Magnum 18.12.2019 19:52
    Highlight Highlight The projection is strong with Agent Orange.
    Er sollte sich an Twitter halten - in der Kürze liegt die Würze und so.
  • dr.nonsens 18.12.2019 19:22
    Highlight Highlight Comedygold!
  • Jacob Crossfield 18.12.2019 19:06
    Highlight Highlight Er könnte seine Briefe als Buch veröffentlichen. Ich sehe es schon vor mir - in edlem braunen Schweinsleder mit Goldprägung. Würde sich gut im Bücherregal neben Kim Il Sungs "Weise Worte des väterlichen Führers" machen. Leider ist der Titel "Mein Kampf" schon vergeben. Aber ihm wird sicher ein anderer einfallen. Er weiss ja die besten Worte im Gegensatz zu mir..
    • Delta-V 18.12.2019 23:21
      Highlight Highlight Ein Titel, welcher mir so spontan für das Buch einfällt, wäre: "Die Leiden eines/des stabil(st)en Genies".
  • Herr Noergler 18.12.2019 18:48
    Highlight Highlight Ich weiss gerade nicht, ob ich lachen oder weinen soll.
  • Bert der Geologe 18.12.2019 18:28
    Highlight Highlight Er erinnert mich an ein Kind, das was anstellte, Arrest bekam und nun seinem Mami einen Brief schreibt. Fehlt der Schluss: Mutti ich habe dich trotzdem lieb.
  • Garp 18.12.2019 18:19
    Highlight Highlight Wow, was für ein Paradebeispiel, wie manche Narzissten alles ins Gegenteil verkehren. Trump ist auch ein Paradebeispiel, wie viele Menschen auf Narzissten hereinfallen und deren Grandisositätsphantasien unterstützen.

    Manchmal kommt es mir vor, als müsste man ganze Nationen in Psychotherapie schicken, um eine bessere Welt schaffen zu können.
  • Gonzolino_2017 18.12.2019 18:05
    Highlight Highlight Und er wird trotzdem bleiben und hat auch gute Chancen auf eine Wiederwahl - auch wenn es euch nicht passt 😄
    • circumspectat animo 18.12.2019 21:29
      Highlight Highlight Passt es denn dir ?
  • watsoninan 18.12.2019 17:37
    Highlight Highlight Ich find das lustig 😂
  • Sharkdiver 18.12.2019 17:23
    Highlight Highlight Ich bin 100% anti Trump, ich hoffe dass er so schnell wie es geht verschwindet. Eine Aussage stimm aber:
    «Ihre Kandidatin hat 2016 die Wahl verloren ... und Sie und Ihre Partei haben sich nie von dieser Niederlage erholt.“
    Man sprach doch teils schon vor Amtseinführung von einem Impeachment. Und das war wohl ein Fehler, die das jetzigen Verfahren erschwert als hilft. Kann gut sein dass ich mich täusche aber taktisch ist man wohl nicht sehr geschickt vorgegangen. Und Müller hat wohl den Reps zuliebe den Bericht mit seinen doppelten Verneinungen zu unverständlich vormuliert
  • Ichwillauchwassagen 18.12.2019 17:01
    Highlight Highlight Dieses Hexenverfolgungs Zeugs kommt immer wieder.
    Dass diese nicht wirklich Rechte hatten damals wird ausgeblendet und den Superfundamentalen Christen gehuldigt.
    Da nach deren Lesart Jesus und Jünger weiss waren und eh Amerika als wirklich neues und von Gott gegebenes Land zuoberst steht wird ihm alles folgen. Lustigerweise auch Schwarze, solange den Juden nicht mehr geholfen wird. Da Frage ich mich, was muss geschehen um den nicht mehr zu wählen?
  • Pana 18.12.2019 16:23
    Highlight Highlight "Den Beschuldigten bei den Hexenprozessen von Salem wurde ein faireres Verfahren gewährt."

    Ich finde es herrlich, wie er das mit "witch hunt" anscheinend wirklich so meint. Also nicht einfach nur eine Redewendung. Er sieht sich als verfolgte Hexe.

    Achja, die Hexen von Salem wurden hingerichtet. Trotz faireren Prozess.
    • Citation Needed 18.12.2019 16:35
      Highlight Highlight Die Prozesse in Salem waren höchst unfair. Dass der Don die auch nur irgendwie noch fair(er) finden kann, ist absurd!
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 19.12.2019 08:32
      Highlight Highlight Da hätte nur einer schreien müssen: " er hat kleine Hände, sein Gesicht und deine Haare sind Orange! Er muss eine Hexe!"
      Wäre uns klein Donnie erspart geblieben.
  • DieFeuerlilie 18.12.2019 16:15
    Highlight Highlight Ich habe den ganzen Brief gelesen.
    Und es war eine Qual.

    Nicht wegen der Länge -ich habe auch ‘Krieg und Frieden‘ gelesen..- sondern wegen des Inhalts. Fremdschäm-Level hoch drei..

    Im Grunde genommen ist es aber einfach ein 6XL-Tweet:
    Er ist das arme Opfer und alle Anderen sind böse und hassen ihn.

    Sorry, aber das alles ist offensichtlich pathologisch.

    @Ueli der Knecht
    Danke für den Link zum malignen Narzissmus. Eine perfekte Beschreibung von Trumps Psyche.

    Quo vadis, Murica?
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 19.12.2019 08:37
      Highlight Highlight Meiner Meinung schwerer Narzisst mit reichlich ausgeprägter antisozisler Persönlichkeitsstörung.
      Oder auf Deutsch: ein schwer gestörter Narzisst der viel von einem starken Soziopathen hat.
  • Kommentariat 18.12.2019 16:09
    Highlight Highlight Nicht, dass ich mich mit Hexenprozessen auskennen würde, aber ich bezweifle, dass es dabei faire Verfahren gab. Neustes Beispiel von Trump, völlig unangebrachte Vergleiche zu machen. Niemandem auf der Welt ist je so übel zugesetzt worden wie ihm...😡
  • enderlix 18.12.2019 16:04
    Highlight Highlight ...und er wird trotzdem wiedergewählt.
    • R. Schmid 18.12.2019 19:02
      Highlight Highlight Sehr wahrscheinlich leider.
  • Gegu 18.12.2019 15:59
    Highlight Highlight Grössenwahnsinn in seiner vollen Pracht!
  • Rjeger 18.12.2019 15:56
    Highlight Highlight Alle die hier wiedermal über Trump lachen werden 2020 verstummen. Ich bin schon gespannt was für mentale Gymnastik ihr dann vollführt um Trumps Erdrutschsieg zu erklären. Vielleicht ist dann wieder Putin schuld?🤔
    • NumeIch 18.12.2019 16:31
      Highlight Highlight Wir werden sicher nicht verstummen bei einer Wiederwahl der senilen Orange, sondern weiter über diesen Clown lachen.
    • Hans Jürg 18.12.2019 16:51
      Highlight Highlight Auch wenn Trump siegen sollte (was ich befürchte) werde ich über diesen dementen lächerlichen alten Mann trotzdem lachen. Denn er ist nur eine Lachfigur. Leider eine mächtige Lachfigur.
    • Electric Elefant 18.12.2019 17:14
      Highlight Highlight Hä, was hat das eine mit dem anderen zu tun? Ich glaube leider auch, dass er wiedergewählt wird, aber deswegen muss ich sein Gebaren um keinen Deut weniger primitiv und dumm finden!

      Aber ja Du bist dann der Oberhirsch, wenn er wiedergewählt wird! Da darfst Du dann ganz stolz sein, ja!
    Weitere Antworten anzeigen
  • Hans Jürg 18.12.2019 15:52
    Highlight Highlight Irgendwie kindisch, dieser alte Mann.
    Du bist viiiieell schlimmer als ich.
    Nein
    Doch
    Nein
    Doch
    Nein
    Doch! Du bist immer ein Mal schlilmmer als ich
  • Klack 18.12.2019 15:49
    Highlight Highlight :(...das Schlimmste daran....es gibt genug Menschen die alles genau so glauben wie er es schreibt! Und je mehr er es wiederholt desto wahrer wird es?
    Dass wars dann mit der Demokratie?!
    • just sayin' 18.12.2019 16:40
      Highlight Highlight @Klack

      :(...das Schlimmste daran....es gibt genug Menschen die alles genau so glauben wie <es hier in der echochamber> geschrieben wird! Und je mehr es <hier> wiederholt wird desto wahrer wird es? Dass wars dann mit der Demokratie?!

      jup
  • Yorik2010 18.12.2019 15:28
    Highlight Highlight In diesem Schreiben zeigt sich die Selbstverliebtheit dieses machtsüchtigen Wesens welches sich Präsident der USA nennt.
    Sollte sich tatsächlich nochmals eine Wahl von D. Trump ergeben, hoffe ich auf die Intelligenz der Amerikaner und verhindern nochmals vier Jahre Regentschaft eines Selbstdarstellers mit nicht allzu hohem IQ.
  • Hardy18 18.12.2019 15:26
    Highlight Highlight Da haben sich bestimmt ein paar Übersetzungsfehler eingeschlichen. So was schreibt doch nicht der Präsident der Vereinigten Staaten. 😏
  • BratmirnenStorch 18.12.2019 15:25
    Highlight Highlight Wer sich selbst als den Auserwählten deklariert - der schreibt einen solchen Brief. Das Tragische daran wird sein, dass Trump nicht aus dem Amt fliegen wird und dass dieser Irre wohl noch lange von sich reden machen wird.
  • BaBa17 18.12.2019 15:21
    Highlight Highlight Als würde die Menschheit in hundert Jahren sich nicht einfach nur fragen wie zur Hölle ein solcher POTUS gewählt werden konnte 🤔🙄
    Benutzer Bild
  • Miimiip! aka Roadrunn_er 18.12.2019 15:07
    Highlight Highlight spricht er von sich selbst? 🤦🏽‍♂️

    «Sie sind diejenigen, die die Demokratie in Amerika untergraben. Sie sind diejenigen, die die Justiz behindern. Sie sind diejenigen, die unserem Land Schmerz und Leid zufügen, um sich selbst selbstsüchtig einen persönlichen, politischen und parteiischen Vorteil zu verschaffen.»

    Liefert den mit Zwangsjacke in eine geschlossene Anstalt ein



    • Basti Spiesser 18.12.2019 16:31
      Highlight Highlight Nein,. Aber in der Anti-Trump-Blase kann es natürlich befremdlich wirken.
    • Miimiip! aka Roadrunn_er 18.12.2019 19:00
      Highlight Highlight @basti
      Befremdlich ist dass so ein Typ wie Trump Präsident geworden ist.
      Lügen, Betrügen, politische Gegner oder Ex Angestellte mit Twitter Attacken fertig machen (notabene ohne Beweise zu liefern), Arme noch mehr zu schwächen mit Sozialleistungs-Kürzungen und sich am Staat bereichern... aber die Trumpisten mit dem begrenzten Horizont, stehen ihn bei🤦🏽‍♂️
  • dickesfell 18.12.2019 15:03
    Highlight Highlight Wahnsinn. Der Brief wäre perfekt und wahr wenn er *an* anstatt *von* Trump wär. Grossartig. Absurd. Schrecklich.
  • Nando333 18.12.2019 15:00
    Highlight Highlight Also ich lese da nur: Mimimimi...bin so ein feiner Kerl...Mimimimi... alle sind immer gegen mich.... Mimimimi... wieso ist die (demokratische) Welt so gemein zu mir?....🤦‍♂️
  • häxxebäse 18.12.2019 14:57
    Highlight Highlight Trump heul leise.
  • Gipfeligeist 18.12.2019 14:45
    Highlight Highlight Und am Ende konnte er es nicht lassen, mit schwarzem Edding monumental zu unterschreiben

    Es tut mir ja echt Leid für den Mitarbeiter, der diesen Brief korrekturlesen musste ^^'
    Benutzer Bild
  • Magnum44 18.12.2019 14:44
    Highlight Highlight Ich empfehle die Originalfassung, durch die Übersetzung geht viel Charm verloren 😄.
  • ChiliForever 18.12.2019 14:42
    Highlight Highlight WArum habe ich eigentlich immer den Eindruck, das die harten ganz rechts außen am meisten Jammern? Versuchen die nur, dadurch etwas zu verbergen? Oder sind das einfach solche Jammerlappen? Höcke in Deutschland ist ja ganz ähnlich gestrickt.
    • häxxebäse 18.12.2019 15:00
      Highlight Highlight Sie wurden nie gestillt....😎

      Spass beiseite... Die, die am meisten austeilen, können meist schlecht einsteckem...
    • Ueli der Knecht 18.12.2019 15:08
      Highlight Highlight Rechtsaussen ziehen solche bösartige Narzissten magnetisch an, weil sie in diesem Umfeld einen fruchtbaren Närboden und ein dankbar johlendes Publikum finden.

      Das Gejammer gehört zum Krankheitsbild:
      https://umgang-mit-narzissten.de/maligner-narzissmus/

      "Rechtsaussen" ist keine politische Einstellung sondern eine pathologische Diagnose.
    • Geronimo146 18.12.2019 15:10
      Highlight Highlight Mit dem Finger auf etwas Konkretes zeigen und das in einer Sprache, die jeder versteht, und damit von den vielschichtigen komplexen Problemen ablenken. So tickt Und manipuliert rechts aussen
    Weitere Antworten anzeigen
  • Amateurschreiber 18.12.2019 14:38
    Highlight Highlight Kleine Verständnisfrage: Hat die Bezeichnung "amerikanische Demokratie" eine versteckte Bedeutung? So in etwa wie "Deutsche Demokratische Republik" oder "Demokratische Volksrepublik (Nord-)Korea"?
  • Bruuslii 18.12.2019 14:37
    Highlight Highlight der brief ist ja nur proforma an pelosi gerichtet. eigentlich will er ja seine wähler damit erreichen.

    mal hand aufs herz, funktioniert das wirklich beim amerikanischen folk??

    kaufen die dem das wirklich ab??

    echt jetzt??

    😳😳😳😳
    • Magnum44 18.12.2019 14:46
      Highlight Highlight Gönne dir einfach ein paar Minuten Fox, viele Amerikaner hören nur solches Geplärre und glauben es natürlich auch.
    • Relativist 18.12.2019 14:54
      Highlight Highlight Gemäss fivethrityeight.com scheint die Zustimmung für Trump seit dem Start des Amtsenthebungsverfahrens tatsächlich zugenommen zu haben. Somit ist er so populär wie seit einem Jahr nicht mehr.
      Benutzer Bild
    • MarGo 18.12.2019 15:01
      Highlight Highlight viele sind leider nicht das hellste Kerzchen am Christbaum... ja, tun sie...
      Aber ich denke, dass es dort schon seit Generationen nicht mehr um Inhalte geht (dafür sind die Parteien auch zu nah beieinander), sondern nur noch um rot oder blau... weil, grandpa did it so....
    Weitere Antworten anzeigen
  • MarGo 18.12.2019 14:30
    Highlight Highlight Ach das ist doch Trumps Tagebucheintrag geschrieben an sich selbst... so viel Selbstreflexion hätt ich ihm nicht zugetraut :D
  • Noob 18.12.2019 14:24
    Highlight Highlight Ich setzt mir mal einen Alu-Hut auf und Frag mal in die Runde wann Trump seine Anhänger zu den Waffen ruft?
    • Oigen 18.12.2019 14:53
      Highlight Highlight Frühestens wenn das impeachment erfolg hat...

      ...spätestens wenn er 2024 abtreten sollte und nicht will.
    • häxxebäse 18.12.2019 15:02
      Highlight Highlight Hat er schon... einfach indirekt.
    • Nilda84 18.12.2019 15:39
      Highlight Highlight Muss er nicht, sie sind bereit...

      Play Icon
    Weitere Antworten anzeigen
  • Heinzbond 18.12.2019 14:21
    Highlight Highlight Kann den bitte jemand mal in die klappse bringen...
  • Fritz N 18.12.2019 14:20
    Highlight Highlight ah, der Letter-from-President-Trump-final. Ich hoffe ja er wird unter dem Namen in die Geschichte eingehen...
  • Holdon 18.12.2019 14:18
    Highlight Highlight Kriminelle Manipulation, mit emotionaler Verwebung, vom Feinsten, eine Hommage an jeden Sektenführer und Politik des zermürbenden Grauens.
  • saukaibli 18.12.2019 14:12
    Highlight Highlight Mir kommen die Tränen... vor lachen! Immer wenn man denkt, es gehe nicht noch peinlicher, legt Agent Orange noch einen drauf :-D
    • Jungleböy 18.12.2019 17:22
      Highlight Highlight Mal schauen wer zu letzt lacht ^^
  • Scaros_2 18.12.2019 14:06
    Highlight Highlight Wie er halt einfach aus einem demokratischen Verfahren aus der Verfassung ein Verfahren der Demokraten macht.
    • P. Silie 18.12.2019 16:03
      Highlight Highlight Naja, ist ja schon so, dass die Demokraten bereits vor Amtsantritt Trumps ein Impeachment gegen ihn wollten, deswegen wechseln sie die Anschuldigungen aus wie andere die Unterwäsche.

      Sogleich nach Amtsübernahme wollte man ein Impeachment anstreben:

      "Immediately after his inauguration, The Independent and The Washington Post each reported on efforts already underway to impeach Trump"

      Mal schauen welch semantische Abenteuer sogleich mit dem kurzen englischen Text geritten werden...
    • Electric Elefant 18.12.2019 17:24
      Highlight Highlight P.Sille: Da hast Du einerseits recht - andererseits hat wohl noch bei keinem Präsidenten in den USA so viele verschiedene Gründe für ein Amtsenthebungsverfahren gegeben, wie bei Trump... Aber Fanboys werden wohl ewig Fanboys bleiben!

    • SkippyTheMagnificent 18.12.2019 17:42
      Highlight Highlight War das gleiche mit Obama... die Republikaner wollten ihn mit allen Mitteln bekämpfen.
      Das politische Klima in Amerika ist vergiftet zwischen rot und blau.
    Weitere Antworten anzeigen

Ausnahmezustand am Flughafen Zürich: Trumps Brigade nimmt den Tower in Beschlag

Der Secret Service bestimmt während des Besuchs von Trump über die Schweizer Flugkontrolle. So sieht die Sonderbehandlung aus.

Der geplante Besuch von US-Präsident Donald Trump am Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos führt zum Ausnahmezustand auf dem Flughafen Zürich: Im Kontrollturm gehen auch Angehörige des amerikanischen Secret Service ein und aus, wie die NZZ am Sonntag berichtet. Die Ausnahmen:

Die Sicherheitskräfte erhalten Zutritt zum Tower, um die für Dienstag vorgesehene Ankunft Trumps vorzubereiten. Ein Sprecher der Flugsicherung Skyguide bestätigt entsprechende Informationen der Zeitung: «Es befinden sich …

Artikel lesen
Link zum Artikel