International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Surfer stürzt sich während des Sturms in die Wellen – Rettungskräfte riskieren ihr Leben



In Südengland suchte ein Surfer wohl den Ritt seines Lebens, als er sich während des Sturms Sabine in die Wellen stürzte. Doch es kam ganz anders. Wie Aufnahmen auf Social Media zeigen, verlor der Mann im Wasser sein Surfbrett und die Kontrolle.

Passanten, die den Vorfall beobachteten, verständigten die Rettungskräfte. Diese riskierten bei widrigsten Umständen Kopf und Kragen. Ein Video zeigt, wie ein Rettungsschiff auf der Suche nach dem Surfer beinahe kippte. Verletzt wurde von den Rettungskräften niemand.

Gegenüber der «BBC» sprach ein Crewmitglied jedoch von einem sehr beängstigenden Moment. Es sei sehr schnell gegangen, man habe in solchen Momenten keine Kontrolle mehr über das Schiff. Er sei noch nie bei solchen Umständen in See gestochen.

Der Surfer hatte Glück im Unglück. Die Küstenwache fand ihn nach zweieinhalb Stunden Suche sechs Meilen weiter südlich, wie die «BBC» berichtet. Offenbar konnte er sich selber in Sicherheit bringen. (cma)

So wütet Sabine

«Oh, shit!» – watson am windigsten Ort der Schweiz

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

230
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

382
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

230
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

382
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Astrogator 11.02.2020 04:35
    Highlight Highlight Ich kenne nur die Deutschen Rettungsschiffe, die können durchkentern, ist das nicht Standart bei Rettungsschiffen?Sollte eigentlich schon so sein, wenn diese Crews ihr Leben für andere riskieren.
    • atorator 11.02.2020 06:42
      Highlight Highlight Sie können natürlich ebenfalls Durchkonzern in England. Für die Crew ist das allerdings weniger lustig. Material gerettet, Besatzung verloren.
    • Astrogator 11.02.2020 08:20
      Highlight Highlight Naja, der Witz am durchkentern bei den Deutschen ist ja, dass die Crew damit auch sicher ist. Andernfalls bringt es nichts wie du sagst.
  • Eidi 10.02.2020 22:14
    Highlight Highlight Wieso sollte man für sojemanden Kopf und Kragen riskieren?
    • just sayin' 11.02.2020 10:34
      Highlight Highlight feuerwehr, polizei, sanität etc macht das tag für tag
  • Sherlock_Holmes 10.02.2020 22:14
    Highlight Highlight Es ist immer die gleiche Misere, ob zur See, im Gebirge oder auf der Strasse.

    Verantwortungslose setzen auf ihrem haarsträubenden Egotrip ihr Leben aufs Spiel und oft auch das anderer.

    Nicht zuletzt dasjenige der Retter.

    Die strafrechtlichen Konsequenzen sind dabei noch das Mindeste.

Härtere Strafen für Tierschmuggler? Nicht mit der SVP 🐢

Schwere Fälle von Handel mit geschützten Tieren und Pflanzen sollen neu als Verbrechen gelten – das finden fast alle gut.

«Kuscheljustiz», «Kriminelle härter anpacken» oder «höhere Strafen»: Wörter und Wendungen, die zum Stammvokabular von SVP-Politikern gehören. Die Partei steht für eine pointierte Law-and-Order-Politik – etwa wenn sie im Wahlkampf fordert, das Strafgesetzbuch zu verschärfen. Wenn sie die Höchstdauer von Freiheitsstrafen von 20 auf 60 Jahren erhöhen will. Oder wenn sie das «absolut untaugliche Mittel der Geldstrafen» kritisiert.

Umso bemerkenswerter ist es, wenn sich die SVP gegen griffige Strafen …

Artikel lesen
Link zum Artikel