recht sonnig11°
DE | FR
Leben
Bachelorette

Bachelorette Schweiz: Yuliya küsst einen Neuen und steht vor Dream Dates

Bachelorette 2022
Man muss auch mal das grosse Vasenregal in der Kandidaten-Villa würdigen. Hätten wir sowas nicht alle gern zuhause?Bild: chmedia
Bachelorette

Hallo «äggschnriich»?! Leute, ihr seid fade wie eine Made ohne Speck!

Kurz vor den Dream Dates küsst Yuliya noch einen Neuen. Und wir sehen mal wieder den guten alten Koffertrick. Und: Menschen ziehen Menschen (und Mücken) an.
30.05.2022, 22:5801.06.2022, 03:53
Simone Meier
Folge mir
Mehr «Leben»

Leute, ich sag euch, nach dieser Folge fühlt sich mein Kopf an wie diese kittartige Masse, aus der Planted Chicken gemacht wird. Stundenlang habe ich Yuliya dabei zugesehen und vor allem -gehört, wie sie sich fragte, ob das Richtige nicht vielleicht gerade wegen seiner Richtigkeit das Falsche sei.

Zum Beispiel Yuri: Der schmelzäugige Bündner Beau gilt unter den Männern als Topfavorit und als topverliebt. Er steht bekanntlich auch bei uns (also mir) noch hoch im Kurs, auch wenn es einzelne Stimmen (also mich) gibt, die zunehmend härter für den höflichen Heinz voten. Aber egal! Yuri gewinnt alles: sportliche wie allgemeinwissenschaftliche Challenges. Weil er nicht anders kann, wie er Yuliya erklärt. Er ist ein zwanghafter «Gwünnertüp». Er muss konstant allen beweisen, dass er der Beste ist, gerade Yuliya, denn wieso sollte sie ihn den anderen sonst vorziehen?

Bachelorette 2022
Kämpft Yuri etwa zu ehrgeizig? Aber wäre er er selbst, wenn er das nicht täte?Bild: chmedia

Yuliya schätzt das: «I ha nüt gege Gwünnertüppe, im Gegeteil». Zielstrebigkeit zählt, sonst hätte Yuliya auch nicht ihre Kosmetikschule. Im Falle von Yuri hat sie allerdings so ihre Zweifel: Was will der Mann wirklich gewinnen? Die Sendung oder ihr Herz? Und hat sie sich das nicht schon in der letzten Folge gefragt??? Befinden wir uns hier in einer ausweglosen yuliyanischen Gedankenschlaufe?

Optische Täuschung, unendliche Treppe
Eine Treppenschlaufe. So muss man sich Yuliyas Gedankenleben vorstellen.Bild: IMAGO / CHROMORANGE
Werden aus Yuri und Yuliya immer noch YuYu? Oder werden sie und Heinz YuHe?

Zum Beispiel Heinz: Der ebenso schmal- wie bleichbrüstige Zuger Vater und Geschäftsführer ist älter, ziemlich sicher wohlhabender und – das sind jetzt seine Worte – bünzliger als alle anderen. Yuliya fühlt sich bei ihm megageborgen, in Sicherheit und überhaupt megamega. Schon seit mehreren Folgen findet sie keine noch kleine Brusthaarstoppel der Kritik an Heinz. ABER! Als Kosmetikschul-Unternehmerin ist ihr natürlich völlig klar, dass Heinz ein «Karrieremönsch» ist. Hat er als solcher überhaupt Platz für einen weiteren Menschen in seinem Leben? Und wenn nein, wieso ist er dann in der Sendung? Etwa wegen der Sendung?

Heinz sagt allen, die ihn fragen, dass er zu Beginn nichts von Yuliya gehalten habe. Ihre mit teurer Kosmetik optimierte Optik war ihm zu cheap.
Bachelorette 2022
Heinz setzt auf natürliche Sonnenbräune. Die anderen vielleicht nicht nur.Bild: chmedia

Er hielt sie für unterirdisch oberflächlich. Doch dann folgten die deepen Gespräche, und plötzlich war es um ihn geschehen. Jetzt findet der «Karrieremönsch» die Yuliya «so en liebe Mönsch», was soll man da noch sagen? Mönschen ziehen sich an! Heinz versucht, sie vor dem Gröfaz – dem grössten Fehler aller Zeiten – namens Gian zu bewahren.

Gian also. Er ist in den Worten der anderen alles, was sie nicht sind. Falsch, verlogen, öffentlichkeitsgeil. In der Sendung wegen der Sendung. Von aussen gesehen werden Gians Charakterschwächen alle nicht so klar, da gab's weit unangenehmere Gesellen. Natürlich muss er gehen, Yuliya wollte ihn ja schon letzte Woche nachhause schicken, fand dann aber ein noch fauleres Ei (Dino). Auch von Angelo trennt sie sich. Mit dem herzigen Yuri, dem höflichen Heinz, dem angeblich leidenschaftlichen Peter und dem langen Giuliano geht's jetzt ab in die Dream Dates.

Bachelorette 2022
Giulianos langer Trost für den ausgeschiedenen Angelo, dessen Gefühle Yuliya einfach nicht adäquat erwidern kann.Bild: chmedia
Und an dieser Stelle einfach mal die Frage: Wieso heissen Date und Dattel auf Englisch eigentlich beide Date? Sind Dream Dates Traumdatteln?

Apropos Essen (eine steile Kurve, aber ich hab sie gefunden): Die «Bachelorette» verleibt sich ja in dieser Folge ein Stück «Dschungelcamp» ein. Es gibt Ekelessen! Nicht so krass wie bei RTL natürlich, die «Bachelorette» ist schliesslich ein schönes Unterhaltungsprogramm für die halbe Familie.

Da sind die Tiere, die Gian, Giuliano, Peter und Yuri essen müssen, weder lebendig noch roh, sondern angenehm geröstet oder grilliert und man sieht ihnen die grosse Menge Sojasauce, in der sie vorher eingelegt waren, schon von Weitem an. Mmmmmhhh, wer würde nicht gern in eine knusprige Vogelspinne oder einen krossen Skorpion beissen! Ich nicht! Die Männer auch nicht.

Bachelorette 2022
Es chribblet nicht nur im Bauch, sondern auch im Mund. Schmetterlingsrapper Giuliano leidet.Bild: chmedia

Aber sie sind tapfer! Insektenfreund Giuliano mit seinem Schmetterlingstattoo und dem Künstlernamen «Lost Butterfly» tschuderets beim Knabberspass am ganzen Körper. Und Peter knüllt für Spinnenphobiker Gian eine Vogelspinne zu einem handlichen Bonbon zusammen, bevor er sie ihm in den Mund steckt.

Bachelorette 2022
Bruderschaftshilfe: Peter füttert Gian mit einer Vogelspinne.Bild: chmedia

Und sonst? Peter und Yuliya knutschen im Pool und wir sehen deutlich: Auch in Thailand hinterlassen Stechmücken ihre Spuren auf Menschen! Wenn das nicht aufregend ist! Giuliano hatte von allen die meisten One-Night-Stands, nämlich zehn in zwei Jahren. Yuri ist noch nie fremd gegangen und feiert die Monogamie. Heinz stiftet Angelo dazu an, Gians Koffer zu packen. Aber sie schmeissen ihn nicht in den Pool wie in sämtlichen Staffeln zuvor, das wäre wohl zu «äggschnriich» für einen Bünzli wie Heinz.

Bachelorette 2022
Und Peter vernascht die Bachelorette im Bade.Bild: chmedia

Leute, gleich seid ihr mich los, wenigstens für die nächsten fünf Wochen. Ich werde mich auf die Suche nach so einigem begeben (etwa nach dem Necessaire, das mein Bruder mal im Handarbeitsunterricht mit Kreuzstichen bestickt hatte und das ich Kuh neulich in der einen oder anderen Badi vergessen habe). Ich werde viel essen, aber sicher keine Spinnen. Ich werde die Monogamie feiern und auf anderen Baustellen als dieser hier hart arbeiten. Anna Rothenfluh wird selbstlos die finalen Folgen der «Bachelorette» verarzten.

Ganz lieben Dank, dass ihr euch hier immer so zahlreich aufgehalten, mitgelacht und mitgedichtet habt. Und in Richtung «Bachelorette» darf ich rufen: Merci, euch zuzuschauen war erholsam. Beruhigend. Einschläfernd wie eine gute Akupunktur-Sitzung. Monoton wie Floaten im dunklen Tank. Fade wie eine Made ohne Speck. Einfallsarm wie das Vasenregal in der Kandidatenvilla. Leidenschaftslos wie die grosse Langweile, die ermattet das letzte Licht löscht ...

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Menschen mit krassen Body-Modifications
1 / 19
Menschen mit krassen Body-Modifications
Plugs in den Ohren kennen wir ja, aber in der Nase?
quelle: imgur
Auf Facebook teilenAuf X teilen
«Ich verspüre keine sexuelle Anziehung» – drei Asexuelle erzählen
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
11 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Walter Sahli
30.05.2022 23:26registriert März 2014
Danke, Frau Meier, dass Sie in den letzten Wochen, den schlimmsten Tag jeweils zu einem stimmigen Ende gebracht haben.

Schöne Ferien und viel Glück beim Necessaire finden!
263
Melden
Zum Kommentar
11
«Dune: Part Two»: Dieser Film verlangt eure Unterwerfung
Der zweite Teil von Denis Villeneuves Wüstenplanet-Epos ist mindestens so gut wie der erste. Mindestens.

Es gibt Dinge, in die fällt man hinein. Ins Wasser. Und in die Liebe – weshalb «sich verlieben» auf Englisch ja auch heisst «to fall in love». Man fällt und fällt und im Fallen liegt ein Staunen und eine sanfte Wehrlosigkeit. Und so fällt man auch in «Dune: Part Two» – die zweieinhalb Jahre, die seit dem ersten Teil vergangen sind, gehen schon in den ersten Worten und Bildern vergessen, da sind wir wieder, in einer Welt ganz aus Sand, zwischen den Dünen von Arrakis, dem heissen, goldenen Planeten, auf dem sich erstaunlich viele zu Grossem berufene junge Menschen bekriegen und verlieben.

Zur Story