Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

bearbeitung & montage: watson / material: shutterstock

Emma Amour

Der tunesische Prinz, der nach dem Kuss zum Monster mutiert

Kim ist einsam. Bis sie nach Djerba fliegt, wo sie sich in Mohammed verliebt. Mohammed holt ihr die Sterne vom Himmel. Alles läuft super, bis sein Mami krank und das Taxi seines Bruders gestohlen wird.



Kim ist die grosse Schwester einer Freundin. Ich sehe Kim nicht sehr oft. Und wenn ich sie mal treffe, dann schimpft sie. Kim motzt über ihre Oberschenkel, ihre Haare, ihren Job, das Wetter, das Steueramt, ihre Mutter und über Männer. Vor allem über Männer.

Das letzte Mal aber trumpft sie wirklich mit einem Knaller auf. Aktuell ist nämlich nicht nur ihr Herz, sondern auch ihr Konto gebrochen.

Sie war letzten Herbst in Tunesien. Alleine. Hier in Zürich geht Kim nicht so gerne in die Badi. Kim ist biz dicker als ihre Freundinnen. In Tunesien sei ihre Figur nicht nur kein Problem, nein, da entspricht sie sogar am Schönheitsideal. «Wenn ich da am Strand spaziere, ziehen mich die Männer mit ihren Blicken aus.»

Aha.

Kein Oralsex seinerseits!

Im Herbst jedenfalls war sie in einem Club mit Animation. Da lernte sie Mohammed kennen. Es funkte am Morgen in der Wasseraerobic-Stunde. Von ersten Blicken bis zum Strandspaziergang nach Feierabend dauerte es gerade mal einen Tag. Und von da bis zu seinen ganz grossen Liebesschwüren noch einmal einen Tag.

«Weisst du, es war wirklich Liebe, es war ganz anders als alles, das ich vorher erlebt habe», sagt Kim. Er sei so zärtlich gewesen, romantisch. Jeden Abend hat er ihr eine Rose auf ihren Tisch stellen lassen. Dann all die SMS durch den Tag, die Blicke in der Hotelanlage und nachts dann der Sex. «Er war so liebevoll, vorsichtig und sehr darauf bedacht, dass ich befriedigt bin.»

Nur das mit dem Oralsex sei biz merkwürdig gewesen. Die Blow Jobs habe er sehr genossen, geleckt hat er sie nicht. «Aus religiösen Gründen.»

«I love and miss you, my love!»

Mohammed

Nach zwei Wochen hat er sie an den Flughafen gebracht, Tränen inklusive. Nach der Landung hatte sie schon 20 «I love and miss you, my love»-Nachrichten auf dem Handy. Kim, krass verschossen, sass ein paar Wochen später schon wieder im Flieger Richtung Tunesien.

Wieder verbringt das ungleiche Paar zwei wunderschöne Wochen. Er stellt sie sogar seiner Familie vor. Sagt ihr, dass er sie heiraten will. Kim glaubt ihm jedes Wort.

Dass sie jedes Essen, jede Aktivität und jeden Drink bezahlt, findet sie nicht schlimm. «Weisst du, die verdienen sehr schlecht.» Am Flughafen gibt's dann wieder Tränen.

Daheim angekommen ist es Mohammed, der immer noch weint. Nicht weil er Kim vermisst, sondern weil seine Mutter schwer erkrankt ist. Sie braucht 1000 Franken für eine OP, sonst stirbt sie.

Kim schickt Mohammed das Geld. Und auch als ein paar Tage das Taxi seines Bruders geklaut wird, kommt Kim nicht auf die Idee, dass Mohammed vor allem an ihrem Geld interessiert sein könnte. Wenn sie jetzt nämlich keine 1200 Franken für ein neues Taxi auftreiben können, müssen die Kinder seines Bruder hungern.

Kim überweist auch diesen Betrag.

Mohammed ist so beschäftigt mit dem Elend in seiner Familie, dass er gar keine Zeit für einen weiteren Besuch von Kim hat. Mama braucht nun nämlich Medikamente, nicht teuer, aber sie haben's einfach nicht.

Bodyshaming und andere Katastrophen!

Kim überweist 200 Stutz. Als Mohammed sogleich nach weiteren 300 für eine Reha fragt, wird Kim zum ersten Mal etwas hässig. Was wiederum ihn sehr echauffiert.

«Du hast doch Geld, du bist reich. Wie kannst du nur meine Mutter elend zugrunde gehen lassen?», will er wissen. Wo vor kurzem noch grosse Liebesschwüre formuliert wurden, wird Mohammed jetzt fies. «Meinst du, dass du so schnell einen anderen findest bei deiner Figur?!»

Ich hasse Mohammed. Kims Schwester hasst Mohammed, Und auch Kim hasst jetzt Mohammed. Obwohl sie heimlich immer noch auf ein happy End hofft.

Mohammed entschuldigt sich schliesslich immer sehr herzlich, nachdem er ausgetickt ist. Die Familie, die Probleme, die Distanz zu Kim. Alles biz viel für ihn.

Mir tut die Geschichte fast körperlich weh.

Seit ein paar Wochen herrscht jetzt aber sowieso Funkstille. Kim ist sehr gewillt, es zu schaffen. Allgemein ist sie sehr gewillt, ihr Glück jetzt alleine in die Hand zu nehmen.

Junge Büsis statt Crossfit!

Kim geht seit zwei Wochen fast täglich ins Crossfit. Finde ich super und will gerade ausholen, um sie zu loben, als mir ihre Schwester ins Wort fällt. «Sie geht wegen Ali.» Wer ist Ali? «Ein Austausch-Coach aus Ägypten

Er ist «mega lieb und herzig», sagt Kim. «Und so einfühlsam, romantisch, er sucht wirklich die wahre Liebe.»

Ich derweil suche jetzt etwas anderes: nämlich das Weite.

Gestern dann treffe ich Kim zufällig. Es ist weder mit Ali noch mit Mohammed zu einem Happy End gekommen. Nicht mal mehr ins Crossfit mag Kim.

Dafür hat sie sich jetzt zwei junge Büsis angeschafft.

Nuff said.

Adieu,

Bild

Bitte beachtet die Kommentarregeln!

Wie's aussieht, haben einige User unsere Kommentarregeln vergessen. Daher hier kurz nochmal: Wer komplett am Thema vorbeischreibt («Ich weiss, hat jetzt nichts mit der Story zu tun, aber ...»), beleidigt (nein, es ist keine «konstruktive Kritik», wenn du alles als *ç&%/& bezeichnest), oder seine Kommentare anfängt mit «Ihr werdet meinen Kommentar ja eh wie immer löschen, ...», muss sich nicht wundern, wenn diese «ja eh gelöscht» werden.

Genauer nachzulesen hier >>

Es dankt: die Redaktion

Die Geschichten aus dem Leben von Emma Amour:

Emma Amour ist ...

… Stadtmensch, Single, Anfang 30 – und watsons Bloggerin, die nicht nur unverfroren aus ihrem Liebesleben berichtet, sondern sich auch deiner Fragen annimmt. Und keine Sorge, so wie auch Emma, wirst auch du mit deinen Frage anonym bleiben. Madame Amour ist es nämlich sehr wichtig, auch weiterhin undercover in Trainerhosen schnell zum Inder über die Strasse hoppeln zu können.

Bild

Das bin nicht ich, aber so würde ich als Illustration aussehen. Öppe. bild: watson

Mehr von Emma Amour:

Der Roadie, der mich Backstage liebte (und mir biz Haare ausriss)

Link zum Artikel

«Ich liebe meine Freundin, aber ich liebe auch schöne Frauen…»

Link zum Artikel

«Geniessen ohne mehr zu wollen, wie geht das?»

Link zum Artikel

«Plötzlich schrieb er, ich solle mich nicht mehr melden…»

Link zum Artikel

Er liebt mich, er liebt mich nicht, er liebt Sue, er liebt Sue nicht

Link zum Artikel

Die Neue meines Ex ist ein Baby mit Balkanslang und Billig-Mini

Link zum Artikel

Nach dem Sex mit dem DJ heule ich – an der Brust seines Dads!

Link zum Artikel

«Wie realistisch sind Fernbeziehungen?»

Link zum Artikel

An einer türkischen Hochzeit erlebe ich mein 1001-Nacht-Märchen

Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

Link zum Artikel

Tantra-Tina, ihre Latexhandschuhe und mein Orgasmus

Link zum Artikel

Wenn du RTL II in echt erleben willst, geh' in eine Zürcher Badi

Link zum Artikel

Liebe Männer, hört endlich auf, mir die Welt erklären zu wollen!

Link zum Artikel

Und auf einmal date ich eine ganze Männer-Clique!

Link zum Artikel

Mein Ausrutscher mit Suff-SMS-Sandro (Sorry, Karma!)

Link zum Artikel

Wie ich ein Tinder-Date crashte und den Jackpot knackte!

Link zum Artikel

«Soll ich die offene Beziehung mit dem 10 Jahre Älteren beenden?»

Link zum Artikel

Der #Romeo, dessen #Julia ich #neverever sein will

Link zum Artikel

Der tunesische Prinz, der nach dem Kuss zum Monster mutiert

Link zum Artikel

«Ich komme mir vor, wie eine lebende Gummipuppe …»

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

«Er ist cholerisch, narzisstisch und hasst alle Menschen»

Link zum Artikel

«Wie krieg' ich meinen Nachbarn trotz verkackten Dates?»

Link zum Artikel

Liebes-«Glück» aus dem Osten – Olga und ich

Link zum Artikel

Zum Geburtstag ein Baby, Suff-SMS und (guter) aufgewärmter Sex

Link zum Artikel

Im 10-Minuten-Donnerwetter meines SEHR tristen Single-Lebens

Link zum Artikel

Fudi-Foto, Hirn-Vagina, Slut-Shaming: Emma beantwortet User-Fragen!

Link zum Artikel

Ein Besuch beim Zürcher Underground Sex-Zirkel

Link zum Artikel

«Sie streichelt mich – obwohl sie einen Freund hat»

Link zum Artikel

Ich + Ich + Tattoo-Dirk à Paris

Link zum Artikel

«Ich halte als Pseudo-Freund hin...»

Link zum Artikel

Mein Date mit einem, der Emma Amour nie daten würde

Link zum Artikel

«Ich habe meine grosse Liebe betrogen…»

Link zum Artikel

Mit dem irren Iren im Irish Pub

Link zum Artikel

Emma Emergency! Für ganz dringende Fragen: Bitte hier melden!

Link zum Artikel

Ich habe eine Woche lang Self-Sex-Tipps getestet!

Link zum Artikel

Suff-SMS-Sandro liebt jetzt Vanessa (Grrrmppppfff)!

Link zum Artikel

«Grüezi, darf ich Ihre Schwiegertochter sein?»

Link zum Artikel

Der W*xer unter meinem Fenster

Link zum Artikel

Die Mütter-Mafia, ihre Aggro-Avancen und «mein» Baby, die Kartoffel

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Mehr von Emma Amour:

Der Roadie, der mich Backstage liebte (und mir biz Haare ausriss)

291
Link zum Artikel

«Ich liebe meine Freundin, aber ich liebe auch schöne Frauen…»

202
Link zum Artikel

«Geniessen ohne mehr zu wollen, wie geht das?»

155
Link zum Artikel

«Plötzlich schrieb er, ich solle mich nicht mehr melden…»

127
Link zum Artikel

Er liebt mich, er liebt mich nicht, er liebt Sue, er liebt Sue nicht

354
Link zum Artikel

Die Neue meines Ex ist ein Baby mit Balkanslang und Billig-Mini

165
Link zum Artikel

Nach dem Sex mit dem DJ heule ich – an der Brust seines Dads!

191
Link zum Artikel

«Wie realistisch sind Fernbeziehungen?»

87
Link zum Artikel

An einer türkischen Hochzeit erlebe ich mein 1001-Nacht-Märchen

95
Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

182
Link zum Artikel

Tantra-Tina, ihre Latexhandschuhe und mein Orgasmus

83
Link zum Artikel

Wenn du RTL II in echt erleben willst, geh' in eine Zürcher Badi

262
Link zum Artikel

Liebe Männer, hört endlich auf, mir die Welt erklären zu wollen!

369
Link zum Artikel

Und auf einmal date ich eine ganze Männer-Clique!

204
Link zum Artikel

Mein Ausrutscher mit Suff-SMS-Sandro (Sorry, Karma!)

242
Link zum Artikel

Wie ich ein Tinder-Date crashte und den Jackpot knackte!

149
Link zum Artikel

«Soll ich die offene Beziehung mit dem 10 Jahre Älteren beenden?»

152
Link zum Artikel

Der #Romeo, dessen #Julia ich #neverever sein will

170
Link zum Artikel

Der tunesische Prinz, der nach dem Kuss zum Monster mutiert

296
Link zum Artikel

«Ich komme mir vor, wie eine lebende Gummipuppe …»

281
Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

231
Link zum Artikel

«Er ist cholerisch, narzisstisch und hasst alle Menschen»

178
Link zum Artikel

«Wie krieg' ich meinen Nachbarn trotz verkackten Dates?»

107
Link zum Artikel

Liebes-«Glück» aus dem Osten – Olga und ich

208
Link zum Artikel

Zum Geburtstag ein Baby, Suff-SMS und (guter) aufgewärmter Sex

89
Link zum Artikel

Im 10-Minuten-Donnerwetter meines SEHR tristen Single-Lebens

248
Link zum Artikel

Fudi-Foto, Hirn-Vagina, Slut-Shaming: Emma beantwortet User-Fragen!

164
Link zum Artikel

Ein Besuch beim Zürcher Underground Sex-Zirkel

231
Link zum Artikel

«Sie streichelt mich – obwohl sie einen Freund hat»

117
Link zum Artikel

Ich + Ich + Tattoo-Dirk à Paris

127
Link zum Artikel

«Ich halte als Pseudo-Freund hin...»

134
Link zum Artikel

Mein Date mit einem, der Emma Amour nie daten würde

127
Link zum Artikel

«Ich habe meine grosse Liebe betrogen…»

144
Link zum Artikel

Mit dem irren Iren im Irish Pub

102
Link zum Artikel

Emma Emergency! Für ganz dringende Fragen: Bitte hier melden!

31
Link zum Artikel

Ich habe eine Woche lang Self-Sex-Tipps getestet!

244
Link zum Artikel

Suff-SMS-Sandro liebt jetzt Vanessa (Grrrmppppfff)!

210
Link zum Artikel

«Grüezi, darf ich Ihre Schwiegertochter sein?»

225
Link zum Artikel

Der W*xer unter meinem Fenster

227
Link zum Artikel

Die Mütter-Mafia, ihre Aggro-Avancen und «mein» Baby, die Kartoffel

229
Link zum Artikel

Mehr von Emma Amour:

Der Roadie, der mich Backstage liebte (und mir biz Haare ausriss)

291
Link zum Artikel

«Ich liebe meine Freundin, aber ich liebe auch schöne Frauen…»

202
Link zum Artikel

«Geniessen ohne mehr zu wollen, wie geht das?»

155
Link zum Artikel

«Plötzlich schrieb er, ich solle mich nicht mehr melden…»

127
Link zum Artikel

Er liebt mich, er liebt mich nicht, er liebt Sue, er liebt Sue nicht

354
Link zum Artikel

Die Neue meines Ex ist ein Baby mit Balkanslang und Billig-Mini

165
Link zum Artikel

Nach dem Sex mit dem DJ heule ich – an der Brust seines Dads!

191
Link zum Artikel

«Wie realistisch sind Fernbeziehungen?»

87
Link zum Artikel

An einer türkischen Hochzeit erlebe ich mein 1001-Nacht-Märchen

95
Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

182
Link zum Artikel

Tantra-Tina, ihre Latexhandschuhe und mein Orgasmus

83
Link zum Artikel

Wenn du RTL II in echt erleben willst, geh' in eine Zürcher Badi

262
Link zum Artikel

Liebe Männer, hört endlich auf, mir die Welt erklären zu wollen!

369
Link zum Artikel

Und auf einmal date ich eine ganze Männer-Clique!

204
Link zum Artikel

Mein Ausrutscher mit Suff-SMS-Sandro (Sorry, Karma!)

242
Link zum Artikel

Wie ich ein Tinder-Date crashte und den Jackpot knackte!

149
Link zum Artikel

«Soll ich die offene Beziehung mit dem 10 Jahre Älteren beenden?»

152
Link zum Artikel

Der #Romeo, dessen #Julia ich #neverever sein will

170
Link zum Artikel

Der tunesische Prinz, der nach dem Kuss zum Monster mutiert

296
Link zum Artikel

«Ich komme mir vor, wie eine lebende Gummipuppe …»

281
Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

231
Link zum Artikel

«Er ist cholerisch, narzisstisch und hasst alle Menschen»

178
Link zum Artikel

«Wie krieg' ich meinen Nachbarn trotz verkackten Dates?»

107
Link zum Artikel

Liebes-«Glück» aus dem Osten – Olga und ich

208
Link zum Artikel

Zum Geburtstag ein Baby, Suff-SMS und (guter) aufgewärmter Sex

89
Link zum Artikel

Im 10-Minuten-Donnerwetter meines SEHR tristen Single-Lebens

248
Link zum Artikel

Fudi-Foto, Hirn-Vagina, Slut-Shaming: Emma beantwortet User-Fragen!

164
Link zum Artikel

Ein Besuch beim Zürcher Underground Sex-Zirkel

231
Link zum Artikel

«Sie streichelt mich – obwohl sie einen Freund hat»

117
Link zum Artikel

Ich + Ich + Tattoo-Dirk à Paris

127
Link zum Artikel

«Ich halte als Pseudo-Freund hin...»

134
Link zum Artikel

Mein Date mit einem, der Emma Amour nie daten würde

127
Link zum Artikel

«Ich habe meine grosse Liebe betrogen…»

144
Link zum Artikel

Mit dem irren Iren im Irish Pub

102
Link zum Artikel

Emma Emergency! Für ganz dringende Fragen: Bitte hier melden!

31
Link zum Artikel

Ich habe eine Woche lang Self-Sex-Tipps getestet!

244
Link zum Artikel

Suff-SMS-Sandro liebt jetzt Vanessa (Grrrmppppfff)!

210
Link zum Artikel

«Grüezi, darf ich Ihre Schwiegertochter sein?»

225
Link zum Artikel

Der W*xer unter meinem Fenster

227
Link zum Artikel

Die Mütter-Mafia, ihre Aggro-Avancen und «mein» Baby, die Kartoffel

229
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

296
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
296Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Franzl 23.08.2019 21:38
    Highlight Highlight Aha, zwei Büssi!
    Das sind 40'000.- Fr. obschon die nie danach fragen werden. 40'000.-? Ja: Katzen haben eine Lebenserwartung von gut und gerne 20 Jahren. Pro Jahr gibt mal schnell mal Fr. 1000.- für Futter und Tierarzt aus. 20 x 1000.- x 2 = 40'000.-
    Kein Betrag auf ein Menschenleben gerechnet...
  • überflüssig 23.08.2019 08:38
    Highlight Highlight liebe emma
    diese geschichte strotzt nur so von vorurteilen und schemas, bewässert ein sehr beengtes weltbild und haut (sehr zeitgeistig, mol, bravo) dicke und nordafrikaner in die pfanne.
    eigentlich nicht dein niveau.

    falls du nicht verstehst, was ich meine: lies die kommentare durch.

    sorry, aber ich bin gerade etwas entsetzt.
    • Spooky 23.08.2019 10:32
      Highlight Highlight überflüssig

      Nö, vor dieser üblen Masche kann man die Frauen nicht genug warnen.
    • Judge Dredd 23.08.2019 11:00
      Highlight Highlight @überflüssig, bevor sie hier den Wahrheitsgehalt der Geschichte in Abrede stellen, informieren sie sich bitte über das in diesem Artikel zum Ausdruck gebrachte und nun wirklich schon x-Fach bekannte (googwln sie 1001 und eine Nacht) Phänomen des "Romance Scam" und sogenannten "Heiratsschwindel".

      Das ist Realität! Verlassen sie ihre filter bubble und konfrontieren sie ihr Weltbild damit. Damit wird nicht zum Ausdruck gebracht, dass alle fülligen Frauen naiv sind und alle Nordafrikaner Betrüger. Aber es gibt unzweifelhaft ein "Geschäftsmodell" welches genau so funktioniert.
    • überflüssig 23.08.2019 18:26
      Highlight Highlight judge dredd
      natürlich weiss ich um diese „geschöftsmodelle“!

      aber dennoch: der ton macht die musik. und hier in diesem kontext ist die story für mich ein missgriff und sehr wohl (zumindest dann in den kommentaren) diffarmierend.
  • Ohniznachtisbett 23.08.2019 07:59
    Highlight Highlight Und auch hier ist wieder mal der Toni fällig: "...und dann verliiieeebe die sisch, die sinn soo blöööööööd..."
  • iismaa 23.08.2019 06:53
    Highlight Highlight Wer nicht leckt liebt nicht.
  • Spooky 23.08.2019 04:52
    Highlight Highlight Das mit Mohammed war nur
    ein Vorgeschmack.

    Jetzt übernehmen die Büsi.😾

    Arme Kim 😰

  • Eau Rouge 22.08.2019 23:06
    Highlight Highlight @EmmaAmour
    Emma, Liebes!

    Zieh dem Mohammed nicht einen Strick bezüglich lecken (und all den anderen Männer)

    Er leckt nicht. Na und, selber schuld...😉😉

    Gibt Frauen, die blasen auch nicht (
    Ebenso okay)
    ...und werden trotzdem gerne geleckt!😉😉

    Soll für jede/n stimmen, nicht?!

    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 23.08.2019 10:18
      Highlight Highlight Naja, die Ausrede tönt nach dem Geschwafel eines feigen Möchtegernmacho.
  • DerRaucher 22.08.2019 22:12
    Highlight Highlight Ganz ehrlich, die Frauen haben es nicht anders verdient. Es war mittlerweile überall. TV Berichte, Artikel im Inet, ja es gibt mit "1001 und eine Nacht" sogar eine Seite wo X solche Geschichten veröffentlicht werden. Wer beratungsresistent ist, muss halt fühlen.
    • maude 22.08.2019 23:33
      Highlight Highlight Na das find ich jetzt gar hart,da dürft man sich ja gar nicht mehr verlieben, weil das Netz voll ist mit Kummergeschichten und wir alle läääaängst wissen, dass Liebe weh tun kann. Dennoch hüpfen die meisten wieder und wieder ins Feuer. Ausnahmen bestätigen die Regel, manche dieser Beziehungen sind die Ausnahme, da geht es um Liebe, da gibts ein glückliches Ende oder zum.ne richtige Beziehung und genauso wie-ich verallgemeinere mal- 99% sich in diverse Beziehungen stürzen, hoffnungsvoll, dass diese Eine ohne grössere Schmerzen verlaufen wird, wird es wahrscheinlich auch den betrf. Frauen gehen.
    • Bene883 22.08.2019 23:40
      Highlight Highlight Stimme dir zu. Zählt aber genau gleich für Männer und asiatische Frauen. Gleiches Spiel, gleiche Resultate
  • giguu 22.08.2019 22:03
    Highlight Highlight 😂. In Tunesien gibt es sogar einen Begriff dafür "Baznes", eine Mischung zwischen Bisou und Business. Wer schon Mal in Djerba war, weiss, dass das Strassenbild durch Frauen ü50 händchenhaltend mit Buben u30 geprägt ist. Ich schätze 70% der Frauen wissen, auf was sie sich einlassen und 30% sind leider einfach naiv... Sollte man es den Jungs übel nehmen? Die haben ja keinerlei Chance auf eine tolle Zukunft dort. Jeder will nur weg, eine Perspektive, oder genügend Sackgeld von seiner "Freundin", damit das Leben erträglicher wird...
  • Aithria 22.08.2019 17:56
    Highlight Highlight Denn sie liefert ja immer die volle weibliche Liebe. Weil sie ihren Gärtner nicht mehr los haben will.

    Diese Geschichte ist ja quasi stereotypisch für weibliche, verzeiht werte Genossinnen, Gutgläubigkeit.

    Gibts bei Männern auch. Doch Männer brauchen keine kompliziert ausgeklügelt formulierte Liebesbotschaften sondern sind, eben wenn sie sich fürs Billige nur erwärmen mögen, mit viel weniger schneller zufrieden.
    Man soll beachten, dass Wort und Tat beim Manne für eine Zukunft gelten, in der alle Beteiligten ein für sie gutes Leben führen mögen. Und bei der Frau? Mal sehen... Grüsse🌹
  • Aithria 22.08.2019 17:50
    Highlight Highlight Die Worte eines Mannes müssen mit seinen Taten übereinstimmen. Wenn er allerdings herumheult, ist Wort und Tat geneinsam zugrunde gegangen.

    Für die Frau ergibt das zunächst Sinn, denn Wort und Tat bleiben kohärent.

    Wenn der Angebotspreis des Mannes jedoch stetig sinkt und er immer billiger wird, meint sie, diese Billigkeit müsse sie ebenso bezahlen. Weil sie ja, ihn in ihren Garten gelassen hat.

    Dass ein billiger Mann jedoch keine vollständige, halt nicht makellose, aber dennoch ernsthafte Männlichkeit liefern kann, merkt die vertrauende Frau früher besser oder später schlechter.
    • Kong 22.08.2019 23:58
      Highlight Highlight bis zum Garten habs ichs noch fast verstanden, aber mein Mentor in der Baumschule war etwas überfordert und so weiss ich jetzt immer noch nicht von was für Männern du sprichst...
    • Aithria 23.08.2019 11:27
      Highlight Highlight Man könnte es auch Schambereich oder Herz nennen, Herz, verstehen Sie, dort wo man gemeinhin wohnt, beim Liebsten, bei der Liebsten.

      'Der Mutterschilf' ; wenn der Sämling dort schäumt, muss die Mutter ja sich darauf verlassen können, dass der Vater nicht verduftet, keimen die Blüten. Verstehen Sie? Sie muss ihm vertrauen wollen, und das ist häufig das Problem - wenn sie nicht auch nüchtern bleibt. Bei aufschäumenden Hormonen ist ihr nüchternes Denken aber kaum noch möglich. Oder wollen Sie sagen, die Herren strahlen nur so vor leuchtend hellen Gedanken, wenn es Brunftzeit ist?
  • Sonnenbankflavor 22.08.2019 17:47
    Highlight Highlight Emma hat sich das wirklich zugetragen und existiert diese Kim wirklich im realen Leben?
    Sorry, aber ich zweifle von Woche zu Woche immer mehr an den Stories. Schon die Geschichte vom Lamborghini-Giovanni mit Schuhfetisch hat mich sehr stutzig gemacht. Als langjährige Stadtzürcherin habe ich noch nie einen gelben Lamborghini hier gesehen, und solche Lamborghini-Giovannis stehen bestimmt nicht auf Velofahrerinnen...
    • Emma Amour 22.08.2019 20:36
      Highlight Highlight Es rührt mich sehr, dass du mir eine so lebhafte Fantasie zutraust. Und glaub mir (oder auch nicht), ich wünsche mir oft , dass meine Geschichten erfunden wären.
    • just sayin' 22.08.2019 21:16
      Highlight Highlight ernsthafte frage?
    • Eau Rouge 22.08.2019 22:55
      Highlight Highlight @Sonnenbankflavor
      Liebe Sonnenbankflavor,
      wie du eventuell schon festgestellt hast, sieht man einen Lamborghini relativ selten auf der Strasse (will heissen: Nicht so oft wie ein VW Golf oder ein Honda Civic). Bedeutet jedoch nicht, dass es in Zürich keinen Gelben gibt.
      Zu den Giovannis. Wenn Gigi Haid auf dem Velo durch Zürich fährt....🤔😅

      Und:Emma würde NIE eine Geschichte erfinden...😉😉😉

      @EmmaAmour
      Bloss Gender-Frage.
      Er will nicht lecken.( Na und, selber schuld😉)
      Gibt Frauen, die nicht blasen(auch okay) und trotzdem gerne geleckt werden!
      “Weisch was y mein?!”😉😉
    Weitere Antworten anzeigen
  • Cat‘sName 22.08.2019 17:22
    Highlight Highlight Was diese Story betrifft, es gibt Internetseiten für Betroffene und ich hoffe auch hier für die Skeptiker dieser Geschichten:
    - forum.1001geschichte.de
    - tunesien-liebe.de
    Ist für Betroffene richtig schwer, ohne Gewissensbisse aus dem psych.und später auch noch finanziellen Dilemma herauszufinden. Emma erfindet hier gar nichts, sondern erzählt eine Geschichte, wie sie leider tausendfach vorkommt.

  • Der ehrenwerte John 22.08.2019 16:11
    Highlight Highlight Ich glaube der Mohammed ist ein Komplize von Loredana 😌☝️
    • Kong 22.08.2019 23:59
      Highlight Highlight ja stimmt, wasläuft mir der jetzt?!
  • Milf Lover 22.08.2019 16:01
    Highlight Highlight Wie alt ist Kim? Schon im Milf-Alter?
    • Eight5 aka Zäme aka Erklärbart 22.08.2019 17:17
      Highlight Highlight Ab wann ist man im Milf Alter? Kenne "Milfs" die mit 50ig bereits Gilfs sind...
    • maude 22.08.2019 23:36
      Highlight Highlight also wenn man die Bedeutung von Milf nimmt, sind das ja i.d.R nicht Frauen, die extra ins Ausland müssen, da reicht die nächste Bar? Oder hab ich die 'Übersetzung' total falsch im Kopf?🤔
  • Eight5 aka Zäme aka Erklärbart 22.08.2019 15:30
    Highlight Highlight "Und wenn ich sie mal treffe, dann schimpft sie."

    Somit ist etwa die Hälfte der Story erzählt, der Rest ist noch etwas Dramaqueen Gehabe.
    • Emma Amour 22.08.2019 20:37
      Highlight Highlight Interessante Logik.
  • Baba 22.08.2019 15:06
    Highlight Highlight Büsi sind immer gut 😻

    Einige brauchen halt einfach einen Umweg um zu dieser Erkenntnis zu gelangen 😉. Ob der nun Ali, Mohammed, Dirk, Franz oder Adrian heisst...

    Büsi sind immer gut. Punkt.
    • Mietzekatze 22.08.2019 19:50
      Highlight Highlight Dem gibt es nichts hinzuzufügen 😻
  • Weiterdenker 22.08.2019 14:52
    Highlight Highlight ...dabei ist das Klischee mit den arabischen Männern, die sich eine Europäerin angeln, doch uralt und jeder kennt es. Kaum zu glauben, wie viele immer noch darauf hereinfallen.
    • maude 22.08.2019 18:14
      Highlight Highlight hast du mit den Kariben genauso, war ne Weile dort und war mit ein paar Beachboys befreundet (nur befreundet, ächt!:-D) Wenn der Deal für beide stimmt ( du schickst Geld, dafür kümmere ich mich um Dich, wenn Du da bist), wieso nicht, aber ich kann Frauen nicht verstehen, die das ernst nehmen, so naiv/verzweifelt...
      Klar unschön für jene Männer dies ev.mal ernst meinen- das Klischee- aber die verhalten sich dann i.d.R auch anders als das 'Ich bau uns ein Haus'Gesülze nach 24 Stunden...Finds uh schwer, wenn eine Frau dann mit Liebeskummer kommt und ich denk ' jo scho..aber soorryy?!'
  • Team Insomnia 22.08.2019 14:50
    Highlight Highlight Ja, ja, die cheibe Oberschenkel😬🤣
  • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 22.08.2019 14:48
    Highlight Highlight Off topic: Ich finde es nicht in Ordnung, dass meine expliziten Verbal-Nudes hier nicht mehr aufgeschaltet werden, seit Aufschalt-Lina in den Ferien ist.

    Es steckt dänk viel Liebe darin!
    • Emma Amour 22.08.2019 15:08
      Highlight Highlight Ich vermisse Lina auch hardcore. Hab ich ihr zuletzt vor 8 Minuten mitgeteilt.
      Benutzer Bild
    • Holzkopf 22.08.2019 18:02
      Highlight Highlight ob das Profilbild von Lina wohl echt ist?
    • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 22.08.2019 20:01
      Highlight Highlight @Holzkopf

      Wir sollten den Lina-Experten TheOderIch fragen.
  • guby 22.08.2019 14:45
    Highlight Highlight Kim will sich nur begehrt fühlen, was ein absolut nachvollziehbares Gefühl ist. Ich könnte mir jedoch vorstellen, dass Sport billiger und nachhaltiger funktionieren würde als einen Traumprinzen in den Ferien aufzugabeln.
    Damit sage ich nicht, dass beleibtere Menschen nicht begehrenswert wären. Aber die Mehrheit der Gesellschaft bevorzugt nun mal sportliche.
  • Raphael Stein 22.08.2019 14:33
    Highlight Highlight Wenn einige Kommentarschreiber nach dem Wahrheitsgehalt von Taxi und Mami fragen...ist Kim nicht alleine 👀
  • FrauMirach 22.08.2019 13:27
    Highlight Highlight Ich würde dir diese mit etwas viel Klischees gespickte Geschichte gerne glauben. Es will mir nur nicht recht gelingen, tut mir leid.
    • Emma Amour 22.08.2019 15:10
      Highlight Highlight Voll okay natürlich. Du weisst, wies läuft. Jeder kann machen/glauben, was er will.
      Play Icon
    • Bene86 22.08.2019 15:16
      Highlight Highlight Solche Geschichten gibt es leider wahnsinnig oft, habe ich sogar selbst erlebt bei der Tante meiner Ex-Freundin. Alle haben es ihr erklärt, jedoch war sie zumindest bei diesem Zeitpunkt blind vor "Liebe".
    • maude 22.08.2019 18:16
      Highlight Highlight Habs auch zu oft in der Umgebung erlebt, als dass ichs Märchen abtun würde..Ist halt schon öfter so.
  • GrumpyDog 22.08.2019 13:24
    Highlight Highlight Na gut, in unserer liberalen Geselllschaft lassen wir die Leute ihre eigenen Fehler machen. Was für die einen offensichtlich ist, ist für andere halt etwas, das sie noch lernen müssen. Und in anderen Bereichen ist es dann vielleicht umgekehrt. Zudem ist es schlussendlich ja auch so, dass es Frauen gibt, die sich eben solche Männer suchen, denen sie in irgendeiner Hinsicht überlegen sind, damit sie ihnen "helfen" können. Das ist ja dann auch nur das Ausleben eines Machtbedürfnisses. In diesem Fall hat's jetzt halt etwas gekostet. Na und?
  • Pümpernüssler 22.08.2019 13:15
    Highlight Highlight 🤣🤣🤣 oh mann und dann auch noch öffentlich über die eigenen fehler jammern
  • Grossmaul 22.08.2019 13:10
    Highlight Highlight Kennt nicht jeder von uns eine Kim? Die Kim, die ich kenne hat sogar die Ex-Frau und Kinder ihres wunderschönen marokkanischen Wüstenscheichs finanziell unterstützt. Als das 4. Kind unterwegs war, hatte sie es immer noch nicht geschnallt. Wie die Geschichte weiterging weiss ich nicht. Irgendwie wollte ich's nicht wissen. Ich stellte mich als schlechte Freundin heraus.
  • frau_kanone 22.08.2019 13:01
    Highlight Highlight Ich empfinde es als etwas herablassend, diese Dame als Dumm und Naiv zu bezeichnen. Leute wie dieser Mohammed (Profis) wissen 1) ganz genau welche Frauen sie sich aussuchen müssen und 2) kennen diese die Methoden die Frauen weich zu kochen. Es gibt genug psychologische Kniffe, um einem Ferienparadies eine vermeintlich grosse Liebe entstehen zu lassen.

    Das gleiche Schema wird überall angewendet, auch Enkeltrickbetrüger machen in ähnlicher Form Gewinne. Und da habe ich schon gestandene Damen und Herren erlebt, die sich dann doch plötzlich mit einer schönen Geschichte einlullen liessen.
    • Emma Amour 22.08.2019 15:11
      Highlight Highlight I love you, frau_kanone.
    • phreko 22.08.2019 15:19
      Highlight Highlight 1) Diese Männer suchen sich die Naiven und Dummen aus.

      Wie willst du sie denn sonst nennen? Verzweifelt?
    • pachifig 22.08.2019 15:20
      Highlight Highlight Ich wage mal zu behaupten, dass nun mal naive Damen/Herren eher auf so Maschen reinfallen. Natürlich gibt es ausgeklügeltere und weniger intelligente Maschen.
      Aber man muss es schon auch wollen und für das Gesülze offen sein.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Bartli303 22.08.2019 12:56
    Highlight Highlight Liebe watson leserInnen,

    Ich bin mega positiv überrascht von den Kommentaren her.
    Anderswo wäre es so: mann wird im uhrlaub fündig und ausgeweidet. "tolpatsch! Das hast du davon! Selberschuld wenn man mit dem Schwanz denkt!"
    Frau wird im urlaub fündig und ausgewiedet. "och nöö die arme! Immer diese elenden schw*beep*-träger! Armes ding! Lass dich knuddln"
    Etc...
    • Name beginnt mit D 22.08.2019 17:38
      Highlight Highlight Das kommt auf den Altersunterschied drauf an. (Der hier nicht gegeben scheint!) Bei grossem Altersunterschied finde ich SextouristInnen gleich bescheuert. Ob er, Ue60, nun nach Thailand faehrt fuer die 19jaehrige oder sie, Ue60, nun nach Kuba/Ghana fuer den 19jaehrigen. Es gibt aber dennoch einen kleinen Unterschied - daran, dass die Freunde meiner Ma sie ignoriert haben, obwohl sie 40 Jahre aelter sind als ich, sich an mich ranzumachen (plus Studien), kann ich sehen, dass Ue60Maenner einfach nicht an gleichaltrigen interessiert sind. Ue60 Frauen haben keine Chance.
    • Milf Lover 23.08.2019 08:40
      Highlight Highlight Ü60? Wo?
  • Sybille Brini 22.08.2019 12:56
    Highlight Highlight Ich hätte ihm gesagt: "Schick die Rechnung des Spitals und der Medikamente"...aber so weit gehen diese Frauen leider nicht. Die Welt will betrogen werden. Manchmal mache ich mir den Spass und bitte diejenigen, die mir Millionen überweisen wollen, um eine Garantie-Vorauszahlung von 10 000 $, um ihre ehrlichen Absichten zu beweisen. Selbstverständlich höre ich dann nie mehr von ihnen.
    • TheRealSnakePlissken 23.08.2019 18:09
      Highlight Highlight Aktuell werde ich laufend von der Ghaddafi-Tochter kontaktiert, sie will mir Ihre Millionen überweisen. Soll ich mich drauf einlassen? - 😬😕😂😂😂😂😂
  • Baccaralette 22.08.2019 12:41
    Highlight Highlight Das nennt sich Bezness.

    Und das macht es allen schwer, die eben nicht an Bezness interessiert sind, sondern sich wirklich verlieben.
    • Baccaralette 22.08.2019 12:54
      Highlight Highlight Ja tatsächlich gibt es Leute, die sich verlieben im Urlaub, in einem fremden Land.
      Ganz ohne Geld- oder Passabsichten.
    • Grossmaul 22.08.2019 13:11
      Highlight Highlight Das muss ich googeln.
    • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 22.08.2019 15:10
      Highlight Highlight @Grossmaul

      Vorsicht! Dann landest Du auf einer Selbsthilfe-Seite mit 1001 Frauen oder so mit interessanter Bettlektüre aus Frustration, Affektionsbedürfnis und unterschwelliger Ausländerfeindlichkeit 🤷‍♂️
    Weitere Antworten anzeigen
  • Karl Bukowski 22.08.2019 12:28
    Highlight Highlight Freier, ob männlich oder weiblich, sollen gefälligst etwas bezahlen. Den Markt gibts schon viel zu lange, als dass sie es nicht insgeheim wusste.
    • Snowy 22.08.2019 13:16
      Highlight Highlight Wollte auch so etwas in der Art schreiben. Hab‘s dann aber sein lassen, weil das erste was man verliert bei Verliebtheit ist Objektivität im Austausch mit ganz viel Naivität.
  • pamayer 22.08.2019 12:26
    Highlight Highlight vielen geht's auf dieser welt sehr dreckig. nicht zuletzt als folge des europäischen kolonialismus.
    was könnnen sie, ausser reiche (aus ihrer sicht) mittels hormonellen akivitäten etwas ausnehmen?
    nicht, dass ich das gutheisse. es ist einfach eine realität. kenne einige geschichten in diesem umfeld.
    sie aus thailand in der schweiz verheiratet, er finanziert die familien in thailand durch.
    sie aus der ukraine in der schweiz verheiratet, er finanziert narürlich ihre tochter auch. und weiss genau, wenn er nicht mehr genug verdient, geht sie.

    no money, no honey
    • pachifig 22.08.2019 15:23
      Highlight Highlight Ich würde behaupten, es ist einfacher als zu arbeiten für diese Menschen.
      Habe auch schon gehört, dass diese denken, es stünde ihnen zu, zumal die europäischen Frauen als ehrlos und schmutzig gelten.
    • Spooky 23.08.2019 05:24
      Highlight Highlight pamayer:

      "...sie aus thailand in der schweiz verheiratet, er finanziert die familien in thailand durch."

      Oder: Er baut ihr ein Haus in Thailand. Das Haus gehört aber ihr allein - so sind die Gesetze in Thailand. Sobald das Haus gebaut ist, wird er abserviert.
  • The Beast 22.08.2019 12:25
    Highlight Highlight Sie lernt diese Typen warscheindlich in der Zeitung “Tierwelt“ kennen. In der Sparte: Heirat nicht ausgeschlossen🤣!
  • Tenno 22.08.2019 12:16
    Highlight Highlight Emma (und) Watson haben sich die Geschichte wohl aufgespart für nach den Sommerferien. So können die Mädels und Jungs, welche verliebt aus den Ferien zurückgekommen proaktiv gewarnt werden bevor der Geldabfluss losgeht. Die Schweizer Wirtschaft bedankt sich bei Emma 😀.
  • DomKi 22.08.2019 12:13
    Highlight Highlight Buchempfehlung: when cultures collide
  • GetReal 22.08.2019 12:13
    Highlight Highlight Es ist immer wieder erstaunlich. Der Wunsch der Menschen, an etwas zu glauben, ist riesig.

    Auch bei Männern: Girlfriend-Experience z.B. gaukelt gegen Bezahlung was vor, und viele Männer glauben, tatsächlich, dass die Frau sie liebt - obwohl sie es rational wissen dass es nur ums Geld geht.
    • TheRealSnakePlissken 23.08.2019 18:16
      Highlight Highlight Hatte mal einen nerdigen amerikanischen Kollegen in meinem Arbeitsumfeld. Erst waren es die Russinnen, er war wohl in jeder grösseren Stadt dort, bis ins tiefste Sibirien Dann fand er sein Glück aber in Singapur mit einer Chinesin, die sich den Namen Heidi zugelegt hatte.
  • Päsu 22.08.2019 11:54
    Highlight Highlight Und dann nicht einmal ein Bildli vom Büsi 🙄
  • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 22.08.2019 11:47
    Highlight Highlight Das mit den Büsis ist eine prima Idee. Insbesondere, weil man dann nicht mehr so einfach für zwei Wochen in die Ferien reist. Gut für Klima und Kim's Konto!

    Btw würde ich gerne nach Tunesien auswandern. Heute morgen habe ich nämlich im Büro gschwind das Hemd gewechselt. Die Türe habe ich extra verschlossen, damit mich niemand beim light-Strip erwischt (workplace environment und so). Blöderweise habe ich nicht ans Fenster gedacht und jetzt winken mir die Versicherungssachbearbeiterinnen vom Büroklotz auf der anderen Strassenseite schon den ganzen Morgen zu und machen sich lustig...
    • Freckle 22.08.2019 19:43
      Highlight Highlight Die Geschichte meines Lebens. Vielleicht hast du Interesse? Die Selbsthilfegruppe „clumsy 4 ever, but never alone” trifft sich mittwochs um 17:00 Uhr. Falls die Mitglieder den Weg finden...
  • Oliver M 22.08.2019 11:44
    Highlight Highlight ich kann die Kim dann schon verstehen. An all die Besserwisser: gibt wohl sicher auch Geschichten, welche gut ausgehen. Ich kenne eine (körperlich wohl wie Kim), die einen dunkelhäutigen Musterathleten hat. Sie sind verheiratet und haben einen kleinen Sohn. Jetzt wollen sie dann noch ein zweites Kind. Scheint alles zu klappen. Wäre es anders gekommen wüssten es hier auch alle besser. Ich wünsche der Kim einfach nur viel Erfolg in der Liebe und drücke mein Mitgefühl aus. Und rate: "mach wieder Sport, es ist was tolles!"
    • STERNiiX 23.08.2019 22:40
      Highlight Highlight Meine Tante(sitzt im Rollstuhl) hat auch 2 Kinder bekommen bis er wieder verduftet ist. War eigentlich ein ganz cooler Typ. Seine Frau und Kinder im Heimatland hats wohl auch nicht gestört solange genug Geld kam.
  • Judge Dredd 22.08.2019 11:38
    Highlight Highlight Leider nur ein weitere Fall von "Romance Scam" wie er Tag für Tag hundert, wenn nicht tausendfach irgendwo auf der Welt passiert.
  • Mutbürgerin 22.08.2019 11:38
    Highlight Highlight Find ich sowieso eine absurde Idee, einen Fitnessaddict als Partner zu suchen, wenn man selber nicht auf dieser Welle surft. Sie soll sich einen in ihrer Gewichtsklasse suchen.
    • natalie74 22.08.2019 11:54
      Highlight Highlight Heisst, nur schlank und schlank passt zusammen? Oder nur rund und rund? Sehr lustige Weltsicht. Man soll sich doch den Partner (auch) danach aussuchen, was einem gefällt. Egal, wie man selber aussieht.
    • Eveline Rüegg 22.08.2019 12:15
      Highlight Highlight vielleicht solltest du dir jemanden suchen aus deiner iq-klasse...
    • Freckle 22.08.2019 13:15
      Highlight Highlight Wie traurig es in deiner kleinen Schwarz-Weiß-Welt sein muss... 🙄
    Weitere Antworten anzeigen
  • lilie 22.08.2019 11:34
    Highlight Highlight Nicht, dass es solche Geschichten nicht gibt, das steht ausser Frage.

    Aber warum beleidigt Mohammed Kim wegen ihrer Figur, wenn sie seinem Land dem Schönheitsideal entspricht? Das ergibt keinen Sinn. 🤔
    • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 22.08.2019 11:51
      Highlight Highlight Das mit dem Schönheitsideal war vielleicht nur Einbildung von Kim?
    • natalie74 22.08.2019 11:55
      Highlight Highlight Weil nicht alle Männer in einem Land auf das gängige Schönheitsideal stehen?
      Wobei, in seinem Fall wohl eher, weil er ihr einfach weh tun wollte.
    • DomKi 22.08.2019 12:11
      Highlight Highlight Weil es nicht stimmt, dass sie dem Ideal entspricht, sondern halt die Typen da unten nur Fleisch sehen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Bart-Olomäus 22.08.2019 11:27
    Highlight Highlight Ach Kim ... Nuff said...
  • Lucie_K 22.08.2019 11:23
    Highlight Highlight Ach die arme tut mir leid. Ich kann sie sogar irgendwie verstehen. Sie wünscht sich doch nichts mehr, als dass es auch bei ihr mal klappt. Und natürlich hat sie anfangs noch die Hoffnung, dass es genau bei ihr nicht so ist wie bei anderen.

    Ich könnte jetzt mit "sie sollte lernen, sich selbst zu genügen", sich aber immer an diese Ratschläge zu halten, ist auch nicht immer toll.

    Und sind wir mal ehrlich, im ersten Moment finden wir es alle wahnsinnig toll, wenn uns jemand anhimmelt und den Hof macht. Haha.
    • Krise 22.08.2019 13:01
      Highlight Highlight Vor allem wenn man jahrelang von den hiesigen Männern gemieden wird, irgendwann tatsächlich glaubt man sei nicht gut genug und dann kommt einer und gibt einem all das was man in den Filmen von klein auf eingetrichtert bekommt. Sie tut mir wirklich leid, weil es eben nicht reicht "sich selbst zu lieben", sondern man ganz natürlicherweise auch Liebe von Aussen braucht.
    • Name beginnt mit D 22.08.2019 17:43
      Highlight Highlight "weil es eben nicht reicht "sich selbst zu lieben", sondern man ganz natürlicherweise auch Liebe von Aussen braucht." THIS! Als jemand, der wirklich am verzweifeln ist, weil ich mich zu "lebenslaenglich alleine" verdonnert sehe wegen meiner Behinderung und da sehr drunter leide und oft nicht schlafen kann vor Verzweiflung - ja, Hergott, noch mal!
  • Angelle 22.08.2019 11:22
    Highlight Highlight Erinnert mich irgendwie an "90 Day Fiancé". Der eine hiess dort auch Mohammed, nur seine Verarschte... ähhh, Verlobte... hiess Danielle
    • Frausowieso 22.08.2019 12:45
      Highlight Highlight Bei Danielle sind jedoch Bedenken angebracht, ob sie überhaupt zurechnungsfähig ist. Sie macht eher den Eindruck, dass sie geistig zurück geblieben ist.
    • Commander Salamander 22.08.2019 13:45
      Highlight Highlight 90 Day Fiancé = My guilty pleasure!:-D
    • Babuka 22.08.2019 14:02
      Highlight Highlight Kaum hatte Mohammed die Green Card, lief er davon..
  • 19th Hole 22.08.2019 11:19
    Highlight Highlight Es gibt auf dem US-Sender TLC eine Serie, die genau solche Fälle zeigt, "90 day fiancé". Amis, die sich in irgendwelche Leute im Ausland verlieben und - wer hätte es nur gedacht - sie merken bald, dass es ihnen nur um Geld oder eine Greencard ging 😂😂
  • urwe 22.08.2019 11:15
    Highlight Highlight Um es mit den Worten von Züriwest zu sagen.
    Play Icon
  • Heinzbond 22.08.2019 11:10
    Highlight Highlight Zu all den Geschichten kenne ich auch die einer jungen, sehr intelligenten und erfolgreichen Frau, die heute erfolgreich in ihrem Leben ist, weil eben damals ihre Mutter bewusst nach djerba ist um sich einen 'prinzen' zu angeln, ohne all das Geld, wahre Liebe und so, nur mit sex und schwanger werden. Der Prinz weiss bis heute nicht das er eine Tochter hat...
    • Auric 22.08.2019 12:05
      Highlight Highlight Und irgend einen Stecher hätte sie hier nicht gefunden?

      Nein, was hier herumlief machte nicht plump an, sah nicht exotisch aus...
    • Krise 22.08.2019 13:02
      Highlight Highlight Wie gemein für Vater und Kind.
    • Heinzbond 22.08.2019 16:47
      Highlight Highlight Der Tochter geht es gut, und nein sie wollte keine Bierbauch proleten. Und die Mischung die machts... Und was den prinzen angeht er hat seinen spass gehabt und muss nicht mal für Zahlen. Die Tochter vermisst die 'vater' Figur nicht und hat das harmonischste Verhältniss zu ihrer Mutter das ich im meinem ganzen Umfeld kenne...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Things will be different when I take over the worl 22.08.2019 11:08
    Highlight Highlight Dieser Mohammed ist einfach eine männliche Prostituierte. Ganz ehrlich, würde ich in diesem Beruf arbeiten, hätte ich auch keinen Respekt vor den Freiern. Dasselbe machen rumänische Prostituierte mit Männern. Ich kann das verstehen, es ist ein dreckiger Job und ich würde mir auch mehr nehmen als vereinbart wurde.
    • Things will be different when I take over the worl 22.08.2019 15:53
      Highlight Highlight Ich habe so viel Mitleid mit all den Freiern und Freierinnen... Tut mir leid.
      Wer in arme Länder reist für Sex und Flirts, soll diesen Menschen auch etwas bezahlen. Leute, die aus dem reichen Westen in solche Länder gehen, weil dort die Leute weniger "heikel" sein sollen, benehmen sich genauso herablassend Die Leute sind ja nur weniger "heikel", weil sie sich in einer finanziellen Notlage befinden. Oder glauben Sie die 18 jährige Thai würde auch mit gutem Job auf den ungepflegten Schorsch stehen? In Nordafrika ebenso wenig.
  • Fernrohr 22.08.2019 11:08
    Highlight Highlight Frauen, wie Deine Freundin, nennt man dort, wo Mohammed herkommt, "Sugermamma". Dass sie ihm Geld überwiesen hat, ist mehr als richtig, wahrscheinlich hat Mohammed viel Zeit und Arbeit investiert. Im Gegensatz zu Frauen wissen Männer im Voraus, wann sie es mit Sexworkern zu tun haben.
    • pamayer 22.08.2019 12:17
      Highlight Highlight männer wissen das vorher? glaube ich kaum.
    • Bartli303 22.08.2019 12:26
      Highlight Highlight Oooooh nein! Auch Männer gehen den Frauen genau auf diesen Leim.
    • frau_kanone 22.08.2019 12:44
      Highlight Highlight Ja genau, darum gibt es auch keine Fälle von armen Jünglingen die von Frauen regelrecht über den Tisch gezogen und erpresst werden.

      Im Gegensatz zu Frauen haben Männer aber die Möglichkeit in einen offiziellen Rahmen für Sex und Körpernähe bezahlen zu können.
  • Ani Ch 22.08.2019 11:07
    Highlight Highlight Die arme!
    Ich hatte mich mit 13 in einen Tunesier verliebt (Online) Mit 16 habe ich Ihn in Tunesien getroffen & wir waren rund 5 J. ein Paar. Ich habe solche Frauen gesehen und getroffen. Jedem war klar, dass es um Geld oder ein Visa geht. Dies wird auch offen diskutiert.
    Dass, das Geld fürs Restaurant etc. nicht vom Tunesier getragen wird ist die Regel. Bei ca. 300.- im Monat reicht es auch nicht weiter als zur Sandwichbude.

    Selbst mit 16 hätte ich keinen Rappen überwiesen!

    Bei uns klappte es nicht weil er mich erst in Europa heiraten wollte - Er wollte nicht als einer von denen gelten.
    • Kruk 22.08.2019 11:41
      Highlight Highlight Entschuldige die Indiskretion, aber was haben deine Eltern dazu gemeint?
    • Ani Ch 22.08.2019 14:46
      Highlight Highlight @kruk

      Sie haben mich tatsächlich beim ersten Treffen begleitet. Sie haben absichtlich Urlaub in Tunesien gebucht. Und wollten Ihn direkt kennenlerne. Wohl in der Hoffnung, dass das ganze nach 2 Wochen vorüber ist.
      Naja, leider hat sogar mein Vater Ihn sehr gemocht.

      Nicht jeder dieser Typen betreibt "Bezness".
      Die meisten die es tun, begeben sich jedoch direkt nach einem nein zu einem ihrer Wünsche aufs selbe Niveau wie dieser M. Auch das Vorstellen der Familie ist normal - schliesslich profitieren alle davon.
      Das Thema hat natürlich auch mich immer beschäftigt. Es kann jeden treffen.
  • Karl Bukowski 22.08.2019 11:07
    Highlight Highlight da gibts ja den tollen Film dazu: “Paradies: Liebe”. Für weibliche Afrikareisende ein Muss :)
    • Baccaralette 22.08.2019 12:44
      Highlight Highlight Genau. Klischees über Klischees

      (sorry, ich bin mit einem Kenianer verheiratet..)
    • frau_kanone 22.08.2019 12:45
      Highlight Highlight Hach, dieser Film ist so herrlich traurig.
    • pachifig 22.08.2019 15:41
      Highlight Highlight "I want to, but I'm not used to it". Herrliche Szene. Im Film kommen alle nicht gut weg.
  • müüüsli 22.08.2019 10:58
    Highlight Highlight Was mich fast noch mehr erstaunt, dass sie nach zwei Wochen in der Crossfit-Sekte den Ausstieg wieder geschafft hat 😂
    • Suela 22.08.2019 11:24
      Highlight Highlight hahaha hab ich mir auch gedacht :D
    • King33 22.08.2019 12:01
      Highlight Highlight He! Nichts gegen Crossfit 😎
    • müüüsli 22.08.2019 12:53
      Highlight Highlight @King33
      Auf keinen Fall, ich bin selber treuer Anhänger 😉 & darf mir regelmässig die Sprüche anhören.
    Weitere Antworten anzeigen
  • sturzendiego 22.08.2019 10:56
    Highlight Highlight Keine Ahnung wie man so etwas einfach nicht kommen sieht... Manche Leute müssen immer wieder auf die Schnauze fallen.
    • Hierundjetzt 22.08.2019 14:20
      Highlight Highlight Ähä. Dieses Denken haben übrigens sämtliche später Opfer.

      Miiiiir dooooch niiiicht.

      Bin voll intelligent waisch.

      Nö.

      Sorry.

      Das sind Profis.
    • sturzendiego 22.08.2019 15:40
      Highlight Highlight Mag sein, aber meiner Ansicht nach führt das auch ein bisschen auf fehlende Menschenkenntnis zurück. Und dann noch knapp CHF 3000 zu überweisen ist doch einfach nicht normal, oder?
    • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 22.08.2019 17:56
      Highlight Highlight Also zu glauben, dass man Menschenkenntnis hat, ist glaub ein extrem sicherer Weg irgendwann Opfer zu werden.
    Weitere Antworten anzeigen
  • ChillDaHood 22.08.2019 10:55
    Highlight Highlight Ich bin mir ziemlich sicher, dass nicht Kims Figur das Problem ist. Eher Kims Selbstbewusstsein.

    Ganz ehrlich, ich hab die Problemzonen der Frauen selbst dann nicht gesehen, wenn sie mirs erklärt haben. Und wenn wir uns küssten, geschweige denn die Kleider vom Leib rissen - dann hab ich mich erst recht nicht dafür interessiert...

    Dummerweise bin ich halt bitz schüüch - deshalb hab ich meistens nicht gebaggert. Ich war drauf angewiesen, dass mir die Dame (mindestens) auf halbem Weg entgegenkommt.

    Also Crossfit knicken und dem nächsten schüchternen Jungen an der Bar Hoi sagen.
    • Yes. 22.08.2019 11:33
      Highlight Highlight Naja andere Problemzonen gibt es schon. Wer will schon eine ständig motzende Freundin? (Ist ein lustiges Wort auf Hochdeutsch 😄)
    • Name beginnt mit D 23.08.2019 19:27
      Highlight Highlight Chill, du kannst nicht von dir auf andere schliessen... Mein ehemaliger Mitbewohner hat darauf bestanden, dass alle Frauen mit Groesse 40 "krass fett" (Zitat) sind... Leider sind nicht alle so wie du.
  • Jay888 22.08.2019 10:54
    Highlight Highlight Eigentlich ist sie ja eine Arme.
    Wie die meisten Menschen, ist sie halt auf der Suche nach Liebe.
    Und da sie halt etwas dicker ist als ihre Freundinnen, ist es etwas schwieriger...

    Ich finde den Text sehr schön geschrieben.
    Und ja ok, sie ist halt etwas Naiv - oder auch nicht. Bestimmt wusste sie es, wollte es aber einfach nicht wahr haben.
  • H1tchh1k3r 22.08.2019 10:50
    Highlight Highlight Ein teurer Lehrblätz sag ich mal... Leider eine Geschichte die sich immer wiederholt...
  • thestrange 22.08.2019 10:49
    Highlight Highlight 🤦‍♂
  • really 22.08.2019 10:49
    Highlight Highlight will ja niemandem was unterstellen... aber wie naiv
    Benutzer Bild
  • willi202202 22.08.2019 10:47
    Highlight Highlight Ein wenig Nachfragen hätte nicht geschadet. Bsp: Welches Krankenhaus? Welcher Arzt? Mit dem Arzt telefonieren? Taxi Lizenz? Bilder von der Totkranken Mama im Spital? Rechnungen? Offerten?
    • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 22.08.2019 11:19
      Highlight Highlight Damit lässt man sich schon viel zu weit auf Diskussionen ein.
    • Burdleferin 22.08.2019 13:16
      Highlight Highlight Zeitverschwendung!
  • Olmabrotwurst vs. Schüblig 22.08.2019 10:45
    Highlight Highlight Kenne auch 1-2 frauen die meinten sie müssen ihren arabischen Prinzen mit in die Schweiz nehmen und sofort heiraten.

    Und Ladies: keine Angst wir Männer sind nicht besser was die wahl unserer Frauen und passiert das selbe.
  • Sedi 22.08.2019 10:42
    Highlight Highlight Mich beschäftigen nun sehr viele Fragen. Wie geht es Mohameds Mami? Ist das Taxi wieder zum Vorschein gekommen und wie kann Kim einfach so weiter machen wenn sie genau weiss, dass sie alle im stich lässt? Es brauchte nur ein Ali und Mohamed ist schon vergessen. Ironie off🙈
  • Die verwirrte Dame 22.08.2019 10:42
    Highlight Highlight ...
    Benutzer Bild
  • Der Arbeiter 22.08.2019 10:42
    Highlight Highlight Ich wurde auch so ausgenommen, sprich werde es noch einige Jahre.......und zwar von meiner Ex-Frau mit Hilfe der CH Gesetze. Für die Kinder zahle ich gerne, nur meine Ex lebt mit dem Neuen (nicht offiziell auf der Gemeinde)zusammen und kassiert ab. Dabei könnte sie schon lange mehr arbeiten........während ich mit 2 Jobs knapp durchkomme.

    Meine Lehre.......heiraten als Mann und Kinder kommt nur in Frage wenn die Frau gleich viel oder sogar viel mehr verdient ansonsten lasse ich es. Heiratete damals wegen dem ungeplantem Sohn und der Verantwortung die ich tragen wollte......war wohl ein Fehler
    • Magnum44 22.08.2019 11:16
      Highlight Highlight Das ZGB unterscheidet nicht zwischen Mann und Frau.
    • MeinAluhutBrennt 22.08.2019 11:19
      Highlight Highlight Hör auf rumzuheulen! Kümmere dich als Vater um deine Kinder! Zieh sie gross, sei ihnen Vorbild! Such dir eine Frau wo zu Dir passt, eine dankbare. Halte die Zügel selber in der Hand! Stell dich nicht als Opfer sondern als Ausgestalter des neuen Familiensystems dar! Du bist ja ein super Vater! Gehst mehr arbeiten um der finanziellen Verantwortung gerecht zu werden! Du kommst ja deinen Verpflichtungen nach! Und melde das umgehend der Gemeinde falss die nicht wissen das deine Ex mit einem Neuen zusamnenwohnt! Geh gerichtlich notfalls dagegen vor! ToiToiToi
    • Mimimi_und_wow 22.08.2019 11:31
      Highlight Highlight Meine Güte, die ewig gleiche Leier. Ich bin auch geschieden und mein Ex hat keinen einzigen Franken Alimente bezahlt, musste alles selber finanzieren. Habe 100% gearbeitet, Tagesmutter bezahlt, seine Steuerschulden bezahlt (Steuerschulden sind Solidarschulden etc.)
      Mich kotzt das Gejammer der Schweizer Männer an, die sich so verarscht vorkommen. Es geht vielen Frauen auch so. Nicht nur Euch. Echt jetzt.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Auric 22.08.2019 10:40
    Highlight Highlight also mein Schwager wäre ein „Prinz“, so charakterlich, und braucht keine finanzielle Unterstützung und wäre auch treu, nur ist er kein Adonis und so wird ihn die liebe Kim nicht mit dem A.... anschauen.
    • Emma Amour 22.08.2019 10:59
      Highlight Highlight Liebe Grüsse von emma.amour@watson.ch an den Schwager-Prinz.
  • Repplyfire 22.08.2019 10:37
    Highlight Highlight ....aber meiner ist ganz anders....

    kenne ein paar solcher Fälle. Geschieden, frustriert, alleine und dann kommt im Urlaub so ein junger Typ und macht den Hof. Alle rationalen Warnungen und Hinweise prallen in einer Art und Weise ab, welche selbst Teflon (Polytetrafluorethylen) eifersüchtig macht.
    • Baccaralette 22.08.2019 12:47
      Highlight Highlight Amiga-Syndrom genannt.

      (ja, ich habe mich zwangsläufig damit auseinander gesetzt..)
  • Nurmalso 22.08.2019 10:36
    Highlight Highlight Ich hab eine Bekannte welche die Ausnützer ausnützt sie steht auf Südländer und schiesst die halt jeweils nach dem Urlaub ab oder wenn es ums Geld geht.
  • Neröse17 22.08.2019 10:34
    Highlight Highlight 1001 geschichten, schon mal gehört? Wenn nicht, googelt‘s unbedingt! Erschreckend was man dort liest...
    • Emma Amour 22.08.2019 11:01
      Highlight Highlight Hab da neulich einen ganzen Sonntag drauf verbracht. #singlegoals
    • Farson 22.08.2019 11:04
      Highlight Highlight Ob Emma da abgeschrieben hat? Ein Schelm, der böses dabei denkt ;)
    • Emma Amour 22.08.2019 11:51
      Highlight Highlight Ob Emma eine Frau ist? Ein Schelm, der böses dabei denkt ;)
    Weitere Antworten anzeigen
  • ceciestunepipe 22.08.2019 10:32
    Highlight Highlight Was ist bloss mit diesen Kims los im Moment?
  • Bruno Wüthrich 22.08.2019 10:32
    Highlight Highlight Ich stelle mir gerade folgendes vor:

    Offenbar hatte Kim auch zuvor nicht gerade Glück mit Männern. Dafür hatte sie in Tunesien und mit dem Ägypter ein paar schöne Momente, vielleicht sogar Tage und Wochen. Das hat aber halt etwas gekostet.

    Da frage ich mich: Na und? Was will sie denn sonst mit dem Geld? Oft wird eben nicht wegen der inneren Werte geliebt? Ob der Grund für die Liebe Geld oder äussere Schönheit (oder Sexyness) ist, - ist völlig egal. Man (frau) setzt einfach ein, was man (frau) zu bieten hat. Und das ist eben unterschiedlich.

    Kim soll sich nicht unterkriegen lassen.
    • Hallo123 22.08.2019 10:50
      Highlight Highlight Natürlich, kann man machen, ist nur keine Liebe sondern eine andere Art von Protitution ;-)
    • Bruno Wüthrich 22.08.2019 11:44
      Highlight Highlight @ Hallo123

      Und wenn es das wäre? Was macht das für einen Unterschied? Kim hat - wie wir alle - nur ein Leben. Es geht darum, das Beste daraus zu machen.

      Manchmal sind in einem Leben in Sachen Liebe ein paar Momente das Beste, was man (frau) erreichen kann. Weshalb die Chancen nicht packen, wenn sie sich bieten?

      Das mit dem Tunesier kann man als Win-Win - Situation sehen. Sie war ein paar Tage lang richtig glücklich. Diese Tage hätte sie sonst nicht gehabt. Es kostete aber etwas.

      Da Leben besteht aus Emotionen. Aus Hochs und Tiefs. Man muss die Hochs zulassen. Oder selbst herbei führen.
    • Hallo123 22.08.2019 15:27
      Highlight Highlight Der feine aber kleine Unterschied ist ebendieser dass man für Prostitution bezahlt. ;-)

      An Prostitution ist nichts auszusetzen, wenn es auch klar definiert wird.

      In diesem Falle ist es eine Täuschung und somit ein Betrug.
    Weitere Antworten anzeigen
  • I_am_Bruno 22.08.2019 10:32
    Highlight Highlight Naja, 2'800 Franken für 2 Wochen all inclusive + schöne SMS und Co... Und vermutlich hat sie damit wirklich auch einer Familie mit wenig Geld geholfen.
    • DemonCore 22.08.2019 10:53
      Highlight Highlight Bruno ist ein grosszügiger Mensch, das muss man respektieren ;-)
    • Qui-Gon 22.08.2019 11:00
      Highlight Highlight Ja, sie kam noch recht günstig davon...
    • I_am_Bruno 22.08.2019 12:04
      Highlight Highlight Grosszügig? Immer jeweils am 25. werde ich zur männlichen Kim.
      Lohn isch da!
    Weitere Antworten anzeigen
  • Hugh_Idiyit 22.08.2019 10:30
    Highlight Highlight Es ist nie zu spät, eine Katzenlady zu werden.. :-)
    • lily.mcbean 22.08.2019 11:26
      Highlight Highlight Ist auch mein Plan B falls alles andere vorher den Bach durab geht. 😉
      Benutzer Bild
    • HeforShe 22.08.2019 13:06
      Highlight Highlight Ich bin bereits in meinen 20ern zur Crazy Cat Lady geworden - der Partner ist dann Plan B. Der kriegt dann 4 pussies.*

      Meine Schwester ist hochallergisch gegen Tiere und mittlerweile zur Crazy Plant Lady mutiert, die im Familienchat Bilder von Keimlingen zeigt und neuen Töpfen - ich liebe es. :-D

      *Sorry, not sorry.

    • Krise 22.08.2019 16:53
      Highlight Highlight @HeforShe ihr seid Hexen? 😁
    Weitere Antworten anzeigen
  • Yveze 22.08.2019 10:26
    Highlight Highlight immerhin gabs Sex für Kim, die Freundin meiner Mutter bezahlte 5 Jahre (???!!!) FÜNF JAHRE Geld an den Type, gesehen hat sie ihn aber nie....
  • Nelson Muntz 22.08.2019 10:25
    Highlight Highlight Als Ex Reiseleiter in Ägypten kenn ich diese Stories😉. Kim fliegt ab, Mohammed wischt die Tränchen weg und holt die nächste Kim bei der Ankunft ab.

    Im Prinzip sind Ägypten, Tunesien oder Kenya für Frauen das, was für Männer Thailand oder die Ukraine ist: Sextourismus!
    • Nelson Muntz 22.08.2019 16:10
      Highlight Highlight Stell dir vor, ich hab auch ausserhalb des Hotels gelebt, war mit Einheimischen befreundet, war der einzige Nicht-Ägypter an Hochzeiten, Familienfesten, Beerdigungen, Koptischen Osterfesten und ass in Restaurants, wo es nur einheimische Arbeiter hat.

      wenn man wöchentlich die gleichen Szenen sieht, ist es wohl keine Verallgemeinerung, aber das kannst du ja nicht wissen. Der Sextourismus blüht, nur nennt man es nicht so, wenn sich Touristinnen von Einheimischen f***en lassen. Sextourist ist der Mann mit Schnauz und Socken in den Sandalen, nicht die übergewichtige Migrosverkäuferin
  • Rinusmichels 22.08.2019 10:24
    Highlight Highlight Was für eine böse religion, verbietet cunnilingus!!?
    • DemonCore 22.08.2019 10:51
      Highlight Highlight 3x darfst du raten...
    • Heinzbond 22.08.2019 11:06
      Highlight Highlight Ich denke es die selbe die auch die felatio für unrein und anal erst recht hält. Ich habe kein Problem mit dem Islam. Kein aber. Ich hab auch kein Problem mit anderen Religionen. Auch kein aber. Bin Atheist und das ist gut so. Ich muss mich nicht an Hygienevorschriften aus dem frühen Mittelalter halten, esse Schwein wenn ich Lust drauf hab und habe cunnilingus wenn es mir passt. Wobei ich in diesem Fall denke das die Religion nur ein vorgeschobener Grund war....
    • Freckle 22.08.2019 11:26
      Highlight Highlight Nein, im Islam ist Oralsex nicht verboten.
      Es soll eine spezielle Ernährungsform geben, die diesen explizit fordert... 😏😅
      Benutzer Bild
    Weitere Antworten anzeigen
  • lily.mcbean 22.08.2019 10:21
    Highlight Highlight Oh Gott. Kim könnte meine ehemalige Oberstiftin sein. Die hat sich auch unsterblich in Djerba verliebt gehabt. In einen Typen der nicht mal englisch konnte. (Ich glaube die zwei haben eh nicht viel geredet)

    Auf jedenfall musste ich ihr 2 Wochen später einen Schwangerschaftstest kaufen gehen, weil sonst ihre Mutter davon erfahren hätte. Die ganze Geschichte ist dann ziemlich schnell im Sand verlaufen- Geld hatte sie zum glück keins 😆

    Wie mann auf solche Typen reinfallen kann ist mit eh ein Rätsel 🤦‍♀️
  • Allion88 22.08.2019 10:19
    Highlight Highlight in nordafrika sind es häufig männer, die europäische frauen "ausnehmen". in gewissen asiatischen teilen und osteuropäischen ländern sind es dann die frauen, welche naive männer ausnehmen.

    der durchschnittslohn pro montat in algerien: 350 USD.
    schön, wenn man da 2-3 frauen findet, die einem monatlich noch 200.- steuerfrei "schenken"
    • Allion88 22.08.2019 20:23
      Highlight Highlight Klar, man kann auch vor tatsachen die augen schliessen und es als vorurteil abtun. Tipp: googlen

      "...für eine Verbindung nach Nigeria, Ghana usw. Frauen hingegen leben oft in osteuropäischen / südostasiatischen / südamerikanischen Ländern"

      Quelle: polizei beratungsstelle deutschland
  • Ich_bin_ich 22.08.2019 10:17
    Highlight Highlight Die Dame verfehlt wohl völlig darin, Emotionen und Realitätssinn in der Waage zu halten.
    Lernresistent aus mangelnder Analysefähigkeit wohl ebenfalls.

    Mir tun die Männer leid, die es vielleicht ernst meinen in Zukunft. Wer will schon eine Dame mit solch zweifelhaften Nichtfähigkeiten.

    Ich hoffe jeder potenzielle, ernsthafte Partner wird gewarnt.
  • häxxebäse 22.08.2019 10:16
    Highlight Highlight Die etwas beleibteren herren gehen nach thailand, die etwas beleibteren damen nach tunesien... nach einiger zeit sind beide erstaunt, dass sie enttäuscht wurden... hmm. What else.
  • Bambusbjörn aka Planet Escoria 22.08.2019 10:12
    Highlight Highlight Ich will weder Victimblaming betreiben noch irgendwie schadenfroh sein, aber wieso lernen gewisse Menschen nichts aus solchen Geschichten?
    Ich hatte einmal ein Erlebnis das in eine ähnliche Richtung ging.
    Jedoch in der Schweiz mit einer Schweizerin.
    Damals war ich 19 und ich ließ es aus purer Dummheit zu.
    Ok, ich bin aber auch ein Mensch, der etwas Mühe hat, wenn er teure Geschenke erhält.
    • Suela 22.08.2019 11:29
      Highlight Highlight also du warst unbewusst der, der sie ausgenommen hat, oder wie kann man das verstehen? :D
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 22.08.2019 11:53
      Highlight Highlight Ich bildete mir ein sie würde mich lieben.
      Am Anfang lud ich sie zum essen ein, doch sie wollte dann plötzlich dass ich gemeinsame Ferien bezahle und ähnliches.
      Nach einem Monat ging sie mir derart auf die Nerven dass ich sie in die Wüste geschickt habe.
      Mehr als zwei gemeinsame Essen habe ich ihr nicht bezahlt.
      Sie war mir ohnehin irgendwie unheimlich. Spielt Hockey und machte immer auf extrem hart, wurde ich jedoch strenger, wurde sie sofort zum Schoßhündchen.
      War ohnehin besser hab ichs beendet. Kurz nach der Trennung hat sie einen Mann derart zusammen geschlagen,er wurde Paraplegiker
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 22.08.2019 14:23
      Highlight Highlight Jung und unerfahren mit 19.
      Sie war 24 und wollte eigentlich nichts anderes als einen nützlichen Idioten, der ihr das ganze Leben finanziert.
    Weitere Antworten anzeigen
  • sonicP 22.08.2019 10:12
    Highlight Highlight Ja - die Büsis!
    nicht, dass ich was gegen Chätzli hätte.
    Aber Chätzlihalterinnen haben of echt eifach eins an der Klatsche. Deshalb im Zweifel: Büsi == abseggle!
    • DemonCore 22.08.2019 10:50
      Highlight Highlight Es gibt Hinweise dass das nicht nur so ein Spruch ist. Katzen verbreiten gewisse Parasiten, die in Nagern den Drang auslösen die Nähe von Katzen zu suchen -> Bessere Überlebenschancen für den Wirt, die Katze. Es gibt die Vermutung, dass dieser Parasit den selben Effekt auch auf Menschen haben kann.
    • DerHans 22.08.2019 10:58
      Highlight Highlight Und ich dachte das sei nur mir aufgefallen.😄
    • Commander Salamander 22.08.2019 11:23
      Highlight Highlight Das mit den Parasiten würde erklären, warum ich meinen Katzen so hörig bin!:-D Erklärt allerdings noch nicht, warum ich jedem ungefragt die Lebensgeschichte meiner Büsis erzählen muss. In diese Richtung sollte mal geforscht werden!;-)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Beyond Good & Evil 22.08.2019 10:11
    Highlight Highlight Die Mutter meiner Freundin fällt immer wieder auf dieses Spiel rein, nur hat sie kein Geld, aber sie weiss, dass ich Geld habe, so fragt sie ihre Tochter nach Geld in der Hoffnung ich bezahle es.
    • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 22.08.2019 13:00
      Highlight Highlight Das ist eine ganz fiese Konstellation 😱
    • Beyond Good & Evil 22.08.2019 21:30
      Highlight Highlight Ja, meine Schwiegermutter ist eine fiese Konstellation
  • Tiben 22.08.2019 10:10
    Highlight Highlight Kein Mitleid mit naiven Menschen
    • DieFeuerlilie 22.08.2019 14:11
      Highlight Highlight Naja.. mir sind ehrlich gesagt die Naiven lieber als die Selbstgerechten..
  • AnnikKilledTheStage 22.08.2019 10:10
    Highlight Highlight Klar, die Schwester einer Freundin?! Wahr oder erfunden, falls echt: weiss die Schwester deiner Freundin, dass du Sie für ein paar Likes und Klicks benutzt? Diese Story ist doch der Klassiker nach der Urlaubszeit bei RTL & Co. Dicke/ Reife/ Hässliche trifft südländischen Animateur, wird ausgenutzt und verarscht ^^. Musst du dich ernsthaft bei deinen Geschichten diesem Klischee bedienen? (und vielleicht ist es auch ein bisschen Ausländerhetze, untypisch für Watson!)
    • Emma Amour 22.08.2019 11:14
      Highlight Highlight 1. Kim hat diesen Text als Erste gelesen und zur Veröffentlichung freigegeben.

      2. Ich muss natürlich nicht. Das ist ja genau das Schöne am Bloggen. Ich wollte aus sehr freien Stücken. Und würde jederzeit wieder.

      3. Ausländerhetze, falls du das wirklich ernst meinst: Null. Zero. Nada. Nix.

    • AnnikKilledTheStage 22.08.2019 12:44
      Highlight Highlight "Musst du dich ernsthaft bei deinen Geschichten diesem Klischee bedienen?"-"2. Ich muss natürlich nicht. Das ist ja genau das Schöne am Bloggen. Ich wollte aus sehr freien Stücken. Und würde jederzeit wieder." Was ist daran schön in das gleich Horn zu blasen wie alle anderen? Du meintest mal in den Kommentaren, du würdest dich geehrt fühlen, wenn man deinen Blog mit "Carrie -Sex an the City"vergleicht -Das schöne an diesem Charakter war, wie sie sich selbst immer wieder hinterfragte und ihre eigenen Schwächen präsentierte. Nicht die von Ostblockfrauen und Südländern sowie deren *Partner greets
    • Emma Amour 22.08.2019 15:00
      Highlight Highlight Greets zurück, liebe AnnikKilledTheStage. <3
  • Amazing Horse 22.08.2019 10:06
    Highlight Highlight Und die Moral von der Geschicht'?
    Manche Leute checken's einfach nicht... 🤷‍♂️
    • Quasi Modo 22.08.2019 10:24
      Highlight Highlight * Manche Leute lecken einfach nicht...
    • Bort? 22.08.2019 10:42
      Highlight Highlight ...und manche lecken's einfach nicht (offensichtlich) ;-))

      Ist was religioeses, weisst du ;-)
    • ChillDaHood 22.08.2019 10:50
      Highlight Highlight Hahaha, Quasi modo, auch ich hab mich freudsch verlesen...
    Weitere Antworten anzeigen
  • TreeOfLife 22.08.2019 10:06
    Highlight Highlight Hab da auch so 1-2 Kandidatinnen im Bekanntenkreis. Das verheerende: Man möchte ihnen die Augen öffnen, dass diese Männer nicht auf sie als Mensch aus sind, aber sie haben so eine rosa Brille auf, dass man schlussendlich selber angegriffen wird. Hab mir angewöhnen müssen, dass jeder seine eigenen Erfahrungen machen muss diesbezüglich, auch wenn es unschön ist Bekannte ins Messer laufen zu sehen.
    • Statler 22.08.2019 12:07
      Highlight Highlight Man kann nicht verhindern, dass Freunde einen Seich anstellen - aber man kann danach für sie da sein - ohne «ich hab's dir ja gesagt». (ist für mich, was eine wahre Freundschaft ausmacht).
  • Die graue Dame 22.08.2019 10:05
    Highlight Highlight ...ach Kim...
  • reamiado 22.08.2019 10:03
    Highlight Highlight Ich würde hoffen, in solchen Geschichten schlauer zu sein, denke aber, dass ich durch die rosa Brille auch nicht alles gleich checken würde..
    • Scaros_2 22.08.2019 10:13
      Highlight Highlight Bei aller Liebe

      Einem Kerl, denn man erst seit wenigen Tagen kennt direkt 1000 Fr. schenken?

      "Bitzeli" reflektieren sollte man immer und kritisch hiniterfragen. Warum jetzt plötzlich etc.
    • Frausowieso 22.08.2019 11:17
      Highlight Highlight Sobald jemand nach Geld fragt, würde ich grundsätzlich misstrauisch werden.
  • Scaros_2 22.08.2019 10:02
    Highlight Highlight Ich habe vor etlichen Jahren einmal auf RTL so eine Sendung gesehen. Ein paar wirklich nicht hübsche Mädels, ca. 19-20 Jahre alt gehen nach ägypten und finden dort "die liebe ihres Lebens" die schlussendlich doch nur Geld und Asyl und Migration sehen.

    Sorry aber wie Naiv und sogar fast schon DUMM kann man sein. Es ist ja nicht das erste mal, dass man von solchen Betrugsmaschen etc. hört.

    Für mich generell ein Grund diese Länder zu meiden. Viel mehr als Verarsche und so kann man da nicht erwarten als Europäer.
    • Helloooouuu 22.08.2019 10:27
      Highlight Highlight Ich denke, dass ist ein bisschen forsch ausgedrückt. Die Frauen oder auch Männer suchen doch nur ihren Deckel für die Pfanne. Dass man da nicht immer alles auf Anhieb checkt ist doch irgendwie normal. Oder hattet du noch nie eine (Liebe des Lebens) die sich dann als nicht so lieb erwies?
      Für gewisse Menschen ist es halt nicht so einfach jemanden zu finden und man klammer sich an jeden Strohhalm.
    • Bacchus75 22.08.2019 10:28
      Highlight Highlight Naiv und dumm wirkt es wirklich. Und es scheint immer so einfach. Ich selber bin mir definitiv sicher, dass das bei mir auch nicht passieren würde weil ich schon genug Selbstachtung habe.

      Aber wenn einsamen, oft auch mit sich selber unzufriedene Menschen plötzlich Beachtung geschenkt wird oder sie das Gefühl bekommen, dass sie wahr genommen werden... ich kann mir schon vorstellen, dass da das Hirn halt auch etwas Pause macht.
  • Partisan 22.08.2019 10:01
    Highlight Highlight Ist bizli wie mit dem Schneeball- aka. Ponzi-System. Passiert tausendfach, jeder weiss es. Und trotzdem fallen sie weiter zu Tausenden darauf rein.
    Kein Mitleid.
    • Max Cherry 22.08.2019 10:59
      Highlight Highlight Ponzi und Schneeball sind nicht das gleiche, die Systeme funktionieren unterschiedlich.
    • Delisa06 22.08.2019 11:10
      Highlight Highlight Weil jeder glaubt bei mir ist es die Ausnahme. Ich hab Mr. Perfect gefunden. Ist wie beim rauchen, der andere bekommt den Lungenkrebs
    • Grossmaul 22.08.2019 13:11
      Highlight Highlight Man denkt ja dann immer das sei ein Klischee und hat ein schlechtes Gewissen...
    Weitere Antworten anzeigen
  • paco95 22.08.2019 10:01
    Highlight Highlight Da bleibt einem ja fast nichts Anderes übrig als zu schmunzeln und zu hoffen dass es Mohammeds Mami wieder gut geht 😅
  • Diavolino666 22.08.2019 10:00
    Highlight Highlight Hmmmm... Wer jetzt Parallelen zieht, zieht dann auch böse Kommentare an? 🤔

    Ach nein, alle Männer sind so!
    • Grabeskaelte 22.08.2019 10:26
      Highlight Highlight Die einzige Parallele die sie sicher ziehen können ist jene mit vermittelten osteuropäischen oder asiatischen Damen ;-)
  • ben harper 22.08.2019 09:58
    Highlight Highlight on the upside...die Büsis werden in jedem Fall echtere Zuneigung zeigen als diese Herrschaften...
    • Theodorli 22.08.2019 10:44
      Highlight Highlight Büsis sind wie Mohammed,die fordern nur !!
      Besser ein treuen Hund.
    • DemonCore 22.08.2019 10:44
      Highlight Highlight Ausnutzen von Büsis als seelische Krücken. Fressen dann selten werdende Singvögel und kacken anderen Leuten in den Garten.
    • pachifig 22.08.2019 16:00
      Highlight Highlight Stimmt, eine meiner Katzen fordert auch und zwar liebe. Sie schmuuusst so gerne. <3
    Weitere Antworten anzeigen
  • pachifig 22.08.2019 09:58
    Highlight Highlight Bezness nennt sich das und scheint in gewissen Ländern ein lukrativer "Lebensstil" zu sein. Auf der Internetseite 1001 Geschichten gibt es haufenweise solcher Geschichten, welche alle gleich sind. Traurig aber wahr.
    • DemonCore 22.08.2019 10:18
      Highlight Highlight Hab ich vor etwa 10 Jahren gelesen die Geschichten, als ich mal "Fernbeziehung" gegoogelt habe. Ist fast immer eine schlechte Idee. Vorallem europäische/nordamerikanische Frau und muslimischer Mann scheint eine schlechte Kombination zu sein. Und Kim's Fall ging noch glimpflich aus. Manche werden jahrelang ausgenutzt und oft genug werden die Kinder entführt, wenn die Frau plötzlich Schwierigkeiten macht.
  • Jacques #23 22.08.2019 09:58
    Highlight Highlight Mälone, Mälone... lecker heuteee!
  • Nonqi 22.08.2019 09:57
    Highlight Highlight und bald so...
    Benutzer Bild
    • Commander Salamander 22.08.2019 11:26
      Highlight Highlight Woher hast du ein Bild von mir? :-D
    • V-REX 22.08.2019 12:59
      Highlight Highlight Manchmal beneide ich diese Frau. Bin verheiratet und darf mir keine weitere Katze mehr holen, auch wenn sie noch so sehr ein neues Zuhause benötigt.... 😢
    • Commander Salamander 22.08.2019 13:36
      Highlight Highlight V-Rex: Vielleicht kannst du deinem Mann eine Katze unterjubeln, und er merkt es bei der schieren Menge gar nicht?:-)

Ein Besuch beim Zürcher Underground Sex-Zirkel

Alles darf, nichts muss. Alles easy, alles locker, alles geil. Viel mehr weiss ich nicht, als ich mich an einem gewöhnlichen Donnerstag in einen Keller schleppen lasse.

Bevor es losgeht, liebe Freunde, eine kleine Nachricht @meine Mutter: Mum, falls du jetzt schon Schnappatmung bekommen und deine ganze Erziehung in Frage gestellt hat, chill. Ich war natürlich NICHT alleine bei irgendwelchen Perversen in irgendeinem Keller ohne Empfang und so.

Die Story ist safe. Der Sex war's auch. Emma-Ehrenwort.

Du kannst dich jetzt also wieder beruhigen und an dieser Stelle mit dem Lesen aufhören.

Also.

Bis letzte Woche hatte ich keine Ahnung, dass sich jeweils an einem …

Artikel lesen
Link zum Artikel