Leben
Digital

Tetris-Weltrekord: 13-Jähriger spielt es als Erster komplett durch

Video: watson/Alina Kilongan

13-Jähriger spielt als Erster «Tetris» komplett durch

Ein amerikanischer Junge hat es geschafft, den Spiele-Klassiker «Tetris» zu besiegen. Damit stellt der 13-Jährige einen Rekord auf.
04.01.2024, 13:3804.01.2024, 16:46
Laura Helbig, Marcel Horzenek / t-online
Mehr «Leben»
Ein Artikel von
t-online

Der 13-jährige Willis «Blue Scuti» Gibson hat etwas geschafft, was noch keinem Menschen zuvor gelungen ist. In knapp 40 Minuten schaffte er es bis Level 157 der NES-Version und brachte das Spiel «Tetris» zum Absturz.

Video: watson/Alina Kilongan

«Tetris» ist eigentlich kein Spiel, das man klassischerweise durchspielt. Es gibt keine Geschichte, die man von Anfang bis Ende verfolgt, keinen Endgegner, den man besiegen muss. Trotzdem haben viele Gamer in der Vergangenheit schon versucht, «Tetris» «zu Ende» zu spielen.

Was ist das NES?

Das Nintendo Entertainment System (NES) ist eine 8-Bit-Spielkonsole, die erstmals 1983 in Japan als «Famicom» (Family Computer) veröffentlicht und 1985 in Nordamerika als NES eingeführt wurde. Das NES führte viele ikonische Spiele ein, darunter «Super Mario Bros.», «The Legend of Zelda» und «Metroid». Es legte damit den Grundstein für den Erfolg von Nintendo als führendem Akteur in der Videospielindustrie.

Weil dein Wochenende so kurz wie nie ist: Die schnellsten Rekorde. Hier auf dem Bild die Nintendo NES.
NES mit Controller.Bild: Wikipedia

Ein richtiges Ende gibt es bei «Tetris» nicht. Wenn man das Spiel an seine Grenzen gebracht hat, friert es einfach ein und man kann nicht mehr weiterspielen. In der Gamer-Szene nennt man das auch «Kill Screen». Und genau dahin ist Gibson nun gekommen. Seine Rekordleistung übertrug er per Livestream im Internet. Er brauchte rund 40 Minuten und schaffte es bis Level 157, bevor das Spiel abstürzte.

Hier die ganze 40-minütige Session:

«Tetris»-CEO gratuliert dem 13-jährigen Gamer

Die CEO von «Tetris», Maya Rogers, gratulierte dem 13-Jährigen zu seiner «monumentalen Leistung». Kein anderer Spieler hatte es zuvor geschafft, so weit zu kommen und das Spiel zum Absturz zu bringen. Gibson hat damit einen neuen Rekord aufgestellt – zumindest unter Menschen. Denn eine KI mit dem Namen «Stack-Rabbit» schaffte es zuvor bereits, bis zum Level 237 zu kommen, bevor das Spiel abstürzte.

Bis zum Jahr 2011 galt es als unmöglich, über das Level 29 hinauszukommen. Die Blöcke fallen dann so schnell, dass man mit dem NES-Controller nicht mehr hinterherkommt. Mit einem Trick schaffte es ein Gamer 2011 aber, über das Level hinauszukommen. Seitdem wurden immer mehr Kniffe gefunden, um die Eingaben des Controllers zu beschleunigen. Übrigens: Ab Level 29 verändert sich die Fallgeschwindigkeit der «Klötzchen» nicht mehr.

In this image taken from video, 13-year-old player named Willis Gibson reacts after playing a game of Tetris. Gibson, who in late December became the first player to officially ?beat? the original Nin ...
Willis kann es wohl selbst kaum glauben.Bild: keystone

«Tetris» wurde im Jahr 1984 vom russischen Entwickler Alexei Paschitnow geschaffen. Das Ziel des Spiels ist es, die fallenden «Tetrominos» («Bauklötzchen» in verschiedenen Formen) so zu positionieren, dass sie vollständige horizontale Linien bilden und so verschwinden.

Update: Es gibt bereits einen zweiten Tetris-Absolventen, der den «Kill Screen» erreicht hat

Quellen

(dsc/t-online)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Tetris-Challenge: Diese Menschen zeigen, was sie brauchen
1 / 24
Tetris-Challenge: Diese Menschen zeigen, was sie brauchen
Die niederländische Billigfluggesellschaft Transavia Airlines hat sich sogar die Mühe gemacht, die Sitze herauszunehmen.
quelle: reddit
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Du bist gut in Tetris? Dann ist das vielleicht der Job für dich!
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
33 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Laggoss
04.01.2024 14:56registriert Januar 2021
Wird hier ernsthaft erklärt, was ein NES ist und wie Tetris funktioniert?

Wie alt bin ich eigentlich… :/
2108
Melden
Zum Kommentar
avatar
stanislav.petrov
04.01.2024 14:30registriert März 2019
Tipp: Beim schauen im Büro entweder muten oder Kopfhörer tragen. Könnte sonst irritierte Blicke geben…
664
Melden
Zum Kommentar
avatar
it‘s-a-me
04.01.2024 14:49registriert Oktober 2020
Ein kleines Geheimnis: Meine Mami hatte das in den frühen 90ern bereits geschafft. Aber mangels passender Plattform nicht allen zeigen können.
Als das Ding abstürzte, hatte sie wohl kurz geflucht und RESET gedrückt.
Vielleicht war's auch auf dem Gameboy und die Batterien waren bei 999998 Punkten leer.
Oder so.

Quatsch. Herzliche Gratulation dem Jungen!
7820
Melden
Zum Kommentar
33
«Hundefreundlich, kinderfrei» – Tweet verursacht Shitstorm
Ein scherzhaft gemeinter Tweet über ein Pub geht viral … und die Wut ist grenzenlos.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Menschen auf X (ehemals Twitter) wütend werden. Dass der lockere Kommentar eines jungen Engländers darüber, dass er seine «neue Stammkneipe gefunden» habe, derart viel Wut verursachen würde, hätte aber wohl niemand gedacht.

Zur Story