DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zum Start von «House of the Dragon» – das musst du über das GoT-Spin-off wissen

Wer sind eigentlich die Hauptcharaktere aus «House of the Dragon» – und wie war das mit den Drachen nochmals? Die wichtigsten Antworten zum GoT-Spin-off.
16.08.2022, 18:2517.08.2022, 16:56

Am Sonntag, 21. August 2022 startet das «Game of Thrones»-Spin-off «House of the Dragon» auf Sky. Die Serie erzählt die Geschichte der Familie Targaryen, die Vorfahren von Daenerys Targaryen – Mutter der Drachen, Khaleesi, Sprengerin der Ketten und Regentin der Sieben Königslande.

Hier findest du einen Überblick über die Hauptcharaktere, sowie alles Wissenswerte zu den Drachen.

Handlung von «House of the Dragon»

Die Geschichte von «House of the Dragon» basiert auf George R.R. Martins Bestseller «Feuer und Blut» und spielt 200 Jahre vor den Geschehnissen bei «Game of Thrones». Die Fantasy-Serie handelt vom Aufstieg und Fall des Hauses Targaryen und vom Kampf um die Herrschaft über Westeros. König Viserys I. Targaryen muss einen Nachfolger bestimmen und möchte, dass seine Tochter aus erster Ehe den Thron besteigt. Doch das passt nicht allen, gerade sein Bruder Daemon findet, dass der Thron ihm zusteht, und nicht einer Frau.

Ein weiterer Thronanwärter ist Aegon II Targaryen, Sohn von Viserys aus zweiter Ehe. Aus diesem Macht-Konflikt einer Familie entsteht ein Bürgerkrieg, der als «Tanz der Drachen» in die Geschichte von Westeros eingeht.

Die Hauptcharaktere von «House of the Dragon»

Viserys I. Targaryen

Viserys Targaryen ist der König von Westeros.
Viserys Targaryen ist der König von Westeros.Bild: hbo

Auf dem eisernen Thron sitzt zu Zeiten von «House of the Dragon» Viserys I. Targaryen. Dieser wird von Paddy Considine dargestellt. Obwohl er ein Targaryen ist, hat er keinen Drachen. Dieser verstarb noch bevor Viserys den Thron bestieg. Trotzdem ist er einer der einflussreichsten und bedeutendsten Herrscher der Geschichte von Westeros. Das Ende von Viserys' Herrschaft markiert auch das Ende der Goldenen Ära der Targaryens.

Rhaenyra Targaryen

Rhaenyra Targaryen ist die Tochter von Viserys und Thronanwärterin.
Rhaenyra Targaryen ist die Tochter von Viserys und Thronanwärterin. Bild: hbo

Rhaenyra (wird von Emma D'Arcy gespielt) möchte als erste Frau auf dem eisernen Thron sitzen. Ihr Vater Viserys ernannte sie zur zu seiner Thronerbin sowie zur Prinzessin von Drachenstein – eine Insel an der Ostküste von Westeros, nahe Königsmund. Ihre Mutter verstarb, als sie noch ein Mädchen war und Rhaenyra kommt zuerst gut mit ihrer Stiefmutter Alicent Hightower aus. Doch dies ändert sich, als beide nach Macht streben.

Daemon Targaryen

Matt Smith spielt Daemon Targaryen, Bruder von Viserys.
Matt Smith spielt Daemon Targaryen, Bruder von Viserys. Bild: hbo

Als jüngerer Bruder erhebt Daemon Targaryen (wird von Matt Smith gespielt) Anspruch auf den Thron. Im Alter von 16 Jahren wurde er zum Ritter geschlagen. Demnach wird er als herausragender Schwertkämpfer angesehen. Dass Rhaenyra die Erbin von Viserys ist, gefällt Daemon nicht. Als Viserys erneut heiratet und einen Sohn zeugt – und somit seine Chancen auf den Thron weiter schwinden – wird er noch zorniger.

Alicent Hightower

Die zweite Frau von Viserys: Alicent Hightower.
Die zweite Frau von Viserys: Alicent Hightower.Bild: hbo

Alicent Hightower (wird von Olivia Cooke gespielt) ist die Tochter von Ser Otto Hightower, der Hand des Königs. Nach dem Ableben von Viserys erster Frau, heiratet Alicent den König und bekommt drei Kinder. Sie will, dass ihr ältester Sohn, Aegon Aegon zum Erben von Viserys von erklärt wird.

Zu Beginn ihrer Ehe mit Viserys hat sie ein gutes Verhältnis zu ihrer Stieftochter Rhaenyra. Doch mit der Zeit werden die beiden immer mehr zu Rivalinnen, beide wollen die Position der ersten Frau im Reich innehalten.

Corlys Velaryon (aka «Seeschlange»)

Corlys Velaryon, auch bekannt als die «Seeschlange».
Corlys Velaryon, auch bekannt als die «Seeschlange».Bild: hbo

Steve Toussaint spielt den berüchtigten Seefahrer und Oberhaupt des Hauses Velaryon, Corlys Velaryon. Lord Corlys ist der abenteuerlustigste Seefahrer der Geschichte von Westeros und auch unter dem Namen «Seeschlange» bekannt. Dank seiner Reisen ist er reicher als die Familie Lennister und besitzt die grösste Flotte der sechs Königslande. Verheiratet ist Corlys mit Prinzessin Rhaenys Targaryen, der Cousine von König Viserys I. Targaryen.

Die Drachen von «House of the Dragon»

Daemon Targaryen findet ein Drachen-Ei.
Daemon Targaryen findet ein Drachen-Ei.Bild: hbo

Alle mächtigen Mitglieder der Targaryen-Familie besitzen ihren eigenen Drachen. Das macht auch der Bürgerkrieg, bei dem sich die Targaryens gegenseitig bekriegen, so zerstörerisch. Rhaenyra reitet auf Syrax, Prinz Daemons Drachen heisst Caraxes und die Cousine von König Viserys, Rhaenys, reitet auf Meleys, auch «rote Königin» genannt.

Daemon mit seinem Drachen Caraxes.
Daemon mit seinem Drachen Caraxes.Bild: screenshot youtube/ hbo

Zu Zeiten von «House of the Dragon» fliegen demnach viele Drachen. 200 Jahre vor «Game of Thrones» sind sie noch nicht ausgestorben. Für die Künstlerinnen und Künstler bestand allerdings die Herausforderung, Drachen zu erschaffen, die so aussehen, als gehören sie zur selben biologischen Familie wie Drogon, Rhaegal und Viserion – die drei Drachen von Daenerys Targaryen in «Game of Thrones». Trotzdem sollten sie ihnen aber auch nicht zu ähnlich sehen.

Drei Arten von Drachen

Miguel Sapochnik führte bei sechs Folgen von «Game of Thrones» Regie und fungiert bei «House of the Dragon» ebenfalls als Regisseur. Bei «House of the Dragon» musste er mit einem Konzept für die Drachen aufkommen und eine Menge Lücken füllen. In «Feuer & Blut» wird nicht alles so genau wie in der «Das Lied von Eis und Feuer»-Reihe – auf welcher GoT basiert – abgedeckt. Also hatte Sapochnik die Idee, dass es drei Arten von Drachen gibt.

«Es gibt Drachen, die wie Dinosaurier aussehen; sie haben eine grosse Brücke auf der Nase. Dann gibt es die Drachen mit Eckzähnen, die eine gewölbte Form haben; sie erinnern an Wölfe. Und dann gibt es Drachen, die wie Pferde aussehen, die irgendwo zwischen den ersten beiden liegen», sagt Sapochnik gegenüber «Entertainment Weekly».

Der offiziellen Trailer:

Mehr zu «Game of Thrones»:

Mehr zum Thema Filme und Serien:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Erste Bilder der Serie «House of the Dragon»

1 / 14
Erste Bilder der Serie «House of the Dragon»
quelle: hbo
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

«Game of Thrones» von Laien erklärt

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

9 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Skunk42
16.08.2022 18:39registriert Februar 2022
Hoffentlich geht es nicht ähnlich schlecht weiter, wie GoT aufhörte...
478
Melden
Zum Kommentar
9
Get in loser, wir haben 9 Fun Facts über «Mean Girls»
Der 3. Oktober – ein internationaler Feiertag für alle «Mean Girls»-Fans. Leider fällt dieser 2022 nicht auf einen Mittwoch – es ist erst 2029 wieder so weit.

Weil «It's October 3rd» aber bei Weitem nicht das einzig bekannte Zitat von «Mean Girls» ist, müssen wir zuerst eines regeln:

Zur Story