Leben
Filme und Serien

Die neue Staffel «Black Mirror» ist anders – das sorgt für Frust

Black Mirror Staffel 6 mit Salma Hayek
Bild: netflix

Staffel sechs von Netflix' «Black Mirror» sorgt für Frust bei Zuschauenden

21.06.2023, 09:0721.06.2023, 13:44
Jennifer Ullrich / watson.de
Mehr «Leben»

Im Juni kehrte mit «Black Mirror» eine der beliebtesten Serien bei Netflix zurück – die Fans hatten lange auf die sechste Staffel warten müssen, nun gibt es fünf neue Episoden der Science-Fiction-Anthologie. Unter anderem Salma Hayek, Kate Mara und Aaron Paul standen für die Folgen vor der Kamera.

Nach dem Release sorgt das jüngste Kapitel jedoch für viel Verwirrung unter den Fans. Die Serie weicht jetzt teils stark von ihrer bisherigen Linie ab beziehungsweise wartet mit neuen Elementen auf. Das kommt nicht überall gut an, was sich an den Reaktionen auf Social Media ablesen lässt.

Neuerungen bei «Black Mirror»

«Black Mirror» beschäftigt sich traditionell mit technologischen Neuerungen beziehungsweise beleuchtet den menschlichen Umgang damit. Das Ergebnis ist meist sehr düster, Happy Ends sind in der Serie nur äussert selten zu finden.

Ebendiese gesellschaftskritische Note kommt für viele Fans in der aktuellen Staffel zu kurz. Eine Userin ist daher nach zwei gesehenen Folgen erst einmal «enttäuscht».

Daneben lehnen sich manche der neuen Episoden an (Sub-)Genres an, die bei «Black Mirror» bislang kaum oder gar nicht bedient wurden. «Loch Henry» beispielsweise surft auf der True-Crime-Welle mit, die derzeit bei den Streaming-Diensten boomt. Horror-Anleihen gibt es hingegen bei «Demon 79».

Kritik an Netflix wegen «Black Mirror»

Ein Zuschauer rechnet daher auf Twitter mit der Serie ab und wettert: «‹Black Mirror› Staffel sechs entfernt sich am Ende sogar komplett von der eigenen Marke.» Für ihn hätte das Format «schon vor drei Staffeln enden sollen».

An anderer Stelle fällt das Urteil ein wenig versöhnlicher aus. Dieser Nutzer hält fest: «‹Demon 79› aus ‹Black Mirror› Staffel sechs mag vielleicht nicht mal eine ‹klassische› ‹Black Mirror›-Folge gewesen sein, aber es war die einzige Folge, bei der bei mir am Ende ein paar Tränchen geflossen sind.» Die Episode «Mazy Day» erhält von dem Zuschauer allerdings nur zwei von fünf Punkten.

Sollte «Black Mirror» aufgrund der neuen Ausrichtung vielleicht sogar umbenannt werden? Dieser Vorschlag kursiert zumindest auch bei Social Media. Ein Zuschauer findet jedenfalls deutliche Worte: «Wenn keine Ideen mehr da sind, die ins ursprüngliche Konzept passen, ok – aber dann nennt es lieber anders.»

«Black Mirror»: Serien-Schöpfer äussert sich

Dass es Änderungen geben würde, hatte der Serien-Schöpfer Charlie Brooker zuvor schon angekündigt. Das Risiko, manche Fans zu verschrecken, wurde also bewusst eingegangen. Bei Tudum gab Brooker vor dem Release an: «Nicht jede Folge der neuen Staffel wird genau das sein, was ihr erwartet – aber das ist der springende Punkt.»

Für Staffel sechs habe er sogar seine eigenen Prinzipien als Showrunner infrage gestellt – «teils als Herausforderung, teils, um die Dinge sowohl für mich als auch für das Publikum frisch zu halten».

Mehr zu Netflix:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Serienvorschau Juni 2023
1 / 16
Serienvorschau Juni 2023
Diese Filme und Serien kommen im Juni heraus:
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Wir haben den neuen «Bandersnatch» geschaut
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
39 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Johnny5
21.06.2023 09:44registriert April 2021
Wenn ich Dystopie haben will, reicht es, eine beliebige die Tageszeitung in die Hand zu nehmen.
227
Melden
Zum Kommentar
39
Wetterprognose: Dieses Pfingstwochenende kommen die Gewitter

Wie schön die Frühlingsmonate doch sind – so viele Feiertage, die uns Arbeitnehmern ein verlängertes Wochenende bescheren. Kaum ist Auffahrt vorbei, steht schon das Pfingstwochenende vor der Tür. Damit du weisst, wie das Wetter wird, haben wir bei Meteo Schweiz nachgefragt und eine Übersicht zusammengestellt:

Zur Story