freundlich
DE | FR
Leben
Filme und Serien

Neue Star-Wars-Heldin heisst Ahsoka Tano – 5 Punkte zur Disney-Serie

5 Dinge, die du über die neue «Star Wars»-Serie «Ahsoka» wissen willst

Disney bringt nach «Obi-Wan» und «Andor» bereits die fünfte Live-Action-«Star Wars»-Serie heraus. Diesmal dreht sich alles um Ex-Jedi Ahsoka Tano.
23.08.2023, 09:4823.08.2023, 13:11
Corina Mühle
Folge mir
Mehr «Leben»

Die Liste der «Star Wars»-Helden, die ihre eigene Serie erhalten, wird immer länger. Ahsoka Tano, deren gleichnamige Serie am 23. August auf Disney+ startet, hatte in anderen Live-Action-Serien bereits Gastauftritte. In den animierten Serien und Filmen jedoch kommt ihr Charakter besser zur Geltung.

Wer Ahsoka Tano ist und vier weitere wissenswerte Punkte zur neuen «Star Wars»-Serie erfahrt ihr hier.

Wer ist Ahsoka Tano?

Ahsoka Tano gehört zur Spezies der Togruta. Charakteristisch für die Togruta sind farbige Hauttöne und weisse Abzeichen im Gesicht. Mit ihren Montrals auf dem Kopf können sie die Gegenwart anderer Personen spüren.

Rosario Dawson in Ahsoka (2023)
Ahsoka wird von Rosario Dawson gespielt. Bild: lucasfilm

Ahsokas Jedi-Meister war Anakin Skywalker, dieser begann, sie als Jedi auszubilden, als sie 14 Jahre alt war. Während der Klonkriege kämpfte sie an seiner Seite. Streng genommen ist sie jedoch keine Jedi, denn sie verliess den Orden, bevor sie ihre Prüfungen bestanden hatte.

Für die republikanischen Streitkräfte war sie eine hoch angesehene Kommandantin mit einem Zwei-Lichtschwert-Stil. Sie spielte ausserdem bei der Gründung der Rebellenallianz eine zentrale Rolle.

In der neuen Serie stellt sie sich einer relativ unbekannten Bedrohung: Thrawn (wer das genau ist, wird im nächsten Punkt erklärt). Bereits in den ersten zwei Episoden lernen wir Ahsoka als sehr in sich gekehrte Person kennen, die aber vor nichts Halt macht, um ihre Ziele zu verfolgen. Sie wird aber nicht von der Macht angetrieben, sondern eher von ihrem Pflichtgefühl gegenüber anderen.

Wer ist Thrawn?

Bereits im Trailer sagt Ahsoka:

«Es gibt Gerüchte über Thrawns Rückkehr als Erbe des Imperiums.»

Doch wer ist Thrawn überhaupt?

Thrawns voller Name ist Mitth'raw'nuruodo und er gehört zur Spezies der Chiss. Diese sind den Menschen sehr ähnlich, haben aber blaue Haut, dunkelblaue Haare und rote Augen. Während der Zeit des Imperiums war Thrawn Offizier der Chiss-Aszendentschaft und Grossadmiral in der Imperialen Marine.

Grand Admiral Thrawn (Lars Mikkelsen) in Lucasfilm's STAR WARS: AHSOKA, exclusively on Disney+. ©2023 Lucasfilm Ltd. & TM. All Rights Reserved.
Thrawn: der Bösewicht in «Ahsoka».Bild: lucasfilm

Während einer Mission, um die Rebellen auf Lothal zu vernichten, stand Thrawn auf der Brücke seines Kommandoschiffes. Das Schiff wurde von einem Schwarm Purrgil (riesige Wale, die in den Tiefen des Weltraums leben und von Sternensystem zu Sternensystem reisen) in den Hyperraum gezogen und Thrawn wurde ins Nichts gerissen.

Seither galt er als verschollen. Doch in «Ahsoka» gehen nun Gerüchte um, dass er zurück sein soll. Er wird als der wahre Erbe des Imperiums angesehen und möchte das Imperium als dessen alleiniger Anführer wiederbeleben.

Wie lässt sich «Ahsoka» zeitlich einordnen?

Wir schreiben das Jahr 9 ABY – zur Zeit der Neuen Republik. In dieser Zeit spielen auch andere «Star Wars»-Serien wie «The Mandalorian» und «The Book of Boba Fett».

das buch von boba fett 
the book of boba fett
the mandalorian
baby yoda, grogu
Mando und Grogu finden sich im Zeitalter der Neuen Republik.Bild: disney plus

Diese Dinge passieren im Jahr 9 ABY:

  • Staffel 1 und 2 von «The Mandalorian»: Din Djarin findet Grogu – ihre gemeinsame Reise beginnt.
  • Luke Skywalker baut einen Jedi-Tempel, um Grogu zu trainieren.
  • Die Mandalorianer erobern ihren alten Heimatplaneten Mandalore zurück.
  • Boba Fett zieht in den Krieg gegen das Pyke-Syndikat.
  • Ahsoka versucht herauszufinden, wo sich Thrawn aufhält.

Welche «Star Wars»-Filme und -Serien muss ich vorher gesehen haben?

Ahsoka hatte bereits Gastauftritte in «The Book of Boba Fett» und «The Mandalorian». Darin lernten die Zuschauenden die Kämpferin aber nur oberflächlich kennen. Wer mehr über Ahsoka herausfinden möchte, schaut sich am besten die animierten «Tales of the Jedi», «Star Wars: Rebels» und «Star Wars: The Clone Wars» (Film und Serie) an.

Ahsoka Tano in "Tales of the Jedi"
Star Wars
Ahsoka Tano in «Tales of the Jedi».Bild: disney

In «Rebels» wird ein weiterer machtsensitiver Mensch vorgestellt, der zum Jedi ausgebildet wird: Ezra Bridger. Auch dieser wird in «Ahsoka» erwähnt und gehört zur Vergangenheit von mehreren Charakteren in der neuen Serie. «Ahsoka» knüpft an die Ereignisse in «Rebels» an.

Wo und wann kann ich «Ahsoka» schauen?

Die ersten zwei Episoden sind ab dem 23. August auf Disney+ verfügbar. Danach erscheint jeden Mittwoch eine neue Folge. Insgesamt gibt es in der ersten Staffel acht Folgen. Die letzte wird am 4. Oktober veröffentlicht.

Hier kommt der Trailer:

Mehr zu Filmen und Serien:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Diese 16 «Star Wars»-Filme und -Serien sind geplant
1 / 18
Diese 16 «Star Wars»-Filme und -Serien sind geplant
«The Bad Batch», Staffel 2
Die Animationsserie «The Bad Batch» folgt fünf Klonen der Einheit 99. Im Gegensatz zu anderen Klonen besitzen sie besondere Fähigkeiten, die sie einzigartig machen. Start: 4. Januar 2023.
quelle: disney plus
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Wär hätte nicht gern ein fliegendes Motorrad?
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
28 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
28
10 Grafiken, die zeigen, wie sich das Klima in der Schweiz verändert hat

Wir steuern auf den wärmsten Winter seit Messbeginn zu und auch der Februar ist mit hohen Temperaturen und nördlich der Alpen verbreitet wenig Niederschlag auf Rekordkurs. Zeit, um auf die Entwicklung des Klimas in der Schweiz seit fast 100 Jahren zurückzublicken (einige Statistiken beginnen erst 1959).

Zur Story