Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Hunde haben's gut. Die legen sich hin, schlafen ein bisschen und sind wieder topfit. Anders wir Zweibeiner ... bild: unsplash

Für guten Schlaf bezahlen wir viel Geld – doch was hilft wirklich gegen Schlaflosigkeit?

Guter Schlaf ist zu einem Luxus geworden, für den wir bereit sind, zu bezahlen. Notfalls wird mit Medikamenten nachgeholfen. Doch was hilft wirklich gegen Schlaflosigkeit?

Katja Fischer De Santi und Bruno Knellwolf / CH Media



Einen Drittel unseres Lebens verbringen wir im Bett. Aber jeder dritte Erwachsene bekundet Mühe mit dem Ein- und Durchschlafen. Müde und damit unfähig zu einer Leistung zu sein, ist eine grosse Angst unserer Zeit. Wir haben mit drei Experten darüber gesprochen, was uns besser schlafen lässt.

Hypnose soll bei Schlafproblemen helfen

Hypnosetherapeuten versprechen, selbst hartnäckigste Schlafstörungen kurieren zu können. Ein Versuch mit dem Unterbewusstsein. Von Katja Fischer De Santi.

Bild

Barbara Müller-Kütt, Hypnosetherapeutin aus Sursee.

«Du liegst am Strand, die Sonne wärmt dich, draussen auf dem Meer segelt ein grosses Schiff vorbei.» Barbara Müller-Kütt spricht mit ruhiger Stimme, ich höre ihr mit geschlossenen Augen zu. Sitze statt am Strand jedoch in einem Sessel in einem kahlen Büro an der Bahnhofstrasse in Zürich. Sie erzählt von «loslassen» und «tiefer sinken», «immer tiefer». Mein Körper fühlt sich schwer an. Bin ich jetzt hypnotisiert oder nur müde?

Die Hypnotherapeutin Barbara Müller-Kütt hat nach eigenen Angaben schon rund hundert Patienten zu besserem Schlaf verholfen. Bei leichteren Fällen würden schon zwei Sitzungen à 50 Minuten ausreichen, damit Menschen, die jahrelang nur mit starken Schlafmitteln ins Bett gingen, wieder selbst in den Schlaf finden. Müller beschäftigt sich seit 2005 mit Hypnose. Davor hat die Mutter von sechs Kindern ein Fitnesscenter geleitet und eine Kinderkrippe aufgebaut. Heute ist sie Geschäftsführerin der Hypnowell GmbH, mit Sitz in Sursee.

«Ich habe weder den stechenden Blick, noch eine andere spezielle Begabung.»

Jede Mutter brauche Hypnose, wenn ihr Kind sich das Knie aufschürft und sie sage: Ich blase nun dreimal, und dann ist der Schmerz weg. Denn Hypnose sei unter anderem eine Technik zur Verschiebung der Erwartungshaltung. Sie helfe, sich auf andere Dinge zu konzentrieren, das Gedankenkarussell, das viele vom Schlafen abhält, abzustellen, erklärt die Therapeutin.

Auch Abenteurer Bertrand Piccard schwört auf (Selbst)-Hypnose, um bei seinen Rekordflügen innert kürzester Zeit Schlaf zu finden. Und immer öfter setzen klassische Schulmediziner auf die Kraft der geführten Trance. Auch Barbara Müller arbeitet eng mit Ärzten und Psychotherapeuten zusammen.

«Zu mir kommen fast nur Patienten, die jahrelang nicht mehr gut schlafen, in der Schlafklinik waren, alles abgeklärt haben.»

Sie habe eine junge Patientin, die seit Jahren nicht mehr als drei Stunden schlafen könne. Kein Arzt habe bisher eine Ursache feststellen können. «Die Frau ist eigentlich gesund, aber komplett erschöpft. Mit ihr arbeitet Müller-Kütt zuerst mit Suggestionen: gesprochene, positive Botschaften an das Unterbewusstsein.

Im nächsten Schritt folge dann eine leichte Trance. Eine Art Rückführung, denn in der Tiefentspannung hätten die Menschen einen besseren Zugang zu ihrer Gefühlswelt. «Ich leite sie mit Fragen dorthin, wo das Körpergefühl, das sie nicht schlafen lässt, zum ersten Mal entstanden ist.»

Viele Menschen haben Respekt vor der Hypnose, weil sie einen Kontrollverlust befürchten. Diese Angst sei unbegründet, sagt Müller. «Ich kann nichts gegen ihren Willen mit ihnen tun.» Zudem seien die allerwenigsten Menschen überhaupt fähig, in eine ganz tiefe Trance zu fallen.

Auch ich bin bei meiner ersten Sitzung zwar schläfrig geworden, aber wach geblieben, zumindest glaubte ich das. Doch als ich die Audiodatei der Sitzung anhöre, erinnere ich mich nicht mehr an alles Gesagte. Vom tiefen, erholsamen Schlaf ist da viel die Rede. Am Morgen nach der Hypnosetherapie werde ich seit langer Zeit zum ersten Mal wieder vom Wecker geweckt – normalerweise liege ich dann schon wach.

Die richtige Matratze: auf 7-fach-Kaltschaum gebettet

Guter Schlaf ist Luxus und Matratzen das Produkt dazu. Darum kauft man heute personalisierte Schlafsysteme bei der Liegeexpertin. Von Katja Fischer De Santi.

Man kann seine neue Matratze bei einem Möbelhaus aus einem Regal zerren. Man kann sie auch online bestellen, dann hat die Matratze einen lustigen Vornamen und wird von jungen Start-up-Menschen verschickt. Wer aber bei Doreen Schellhase eine Matratze kauft, der hat es vielleicht im Rücken, wälzt sich nachts mehr, als er schläft oder findet, dass das Ehebett nach 20 Jahren eine Auffrischung nötig hätte. Denn wie man sich bettet, so schläft man, davon ist Doreen Schellhase überzeugt und davon überzeugt sie täglich ihre Kunden. Die Ostschweizerin ist Liege- und Schlafberaterin im Bettenhaus Thönig. Wer zu ihr kommen will, der bucht vorher einen Termin. Denn so ein Matratzenkauf dauert und kostet.

Seit mehr als 40 Jahren gibt es das Bettenhaus Thönig in St.Gallen. 40 Jahre in denen der Schlaf von der Notwendigkeit zum Luxusgut geworden ist und die Matratzenverkäuferin zur zertifizierten Schlafberaterin.

Bild

Zwar gibt es kaum wissenschaftliche Studien, die den Zusammenhang der Matratzenqualität mit der Schlafqualität belegen, aber jeder weiss von Horrornächten in zu harten oder zu weichen Betten zu berichten. In Luxus-Matratzen kumuliert sich der Wunsch, mit neuster Technologie den alten Traum vom perfekten Schlaf zu erfüllen. Latexkerne kann man haben oder thermisch gehärtete Tonnentaschenfedern. Für die punktgenaue Druckentlastung gibt es 7-Zonen-Komfortschaum, Resilence Schaum oder Thermoschaum.

«Das müssen sie alles gar nicht wissen», beruhigt Doreen Schellhase.

«Sie legen sich jetzt einfach auf diese Matratze und sagen mir, wie es sich anfühlt.»

Sie weiss zu diesem Zeitpunkt schon fast alles über meinen Schlaf. Wie viel ich wiege, was ich arbeite, welche Schmerzen ich habe, ob ich schwitze oder friere, wie lange ich schlafe. Die vorgängige Liege- und Schlafanalyse hat alles zu Tage gebracht. Das Fazit: In meinem Zimmer ist es etwas zu warm, 19 bis 20 Grad wären ideal. Ich sollte das Fenster besser schliessen; Zugluft ist Gift. Mein Kissen ist wohl zu dick, meine Matratze zu alt, meine Schlafhygiene mittelmässig. Fast ein Wunder, dass ich trotzdem meistens gut schlafe.

«Unser Körper gewöhnt sich an vieles, darum finden wir die durchgelegene Matratze bequemer als die teure, neue.»

«Aber wenn sich ihre Wirbelsäule in der Nacht nicht entspannen kann, sich die Bandscheiben nicht regenerieren, dann werden sie das irgendwann zu spüren bekommen.»

Von «Fluchtpositionen» spricht sie denn auch, als sie mich auf dem ersten Bett liegen sieht. «Die Matratze ist zu hart für Sie. Sie versuchen den Druck mit einer verkrümmten Position auszugleichen.» Die meisten Menschen würden auf einer zu harten Unterlage schlafen. «Dieser Irrglaube halte sich hartnäckig. «Schultern sind zu hoch, nicht gut» oder «das Becken ist nicht gerade», lautet denn auch mehrmals das Verdikt der Liegeexpertin.

Nach zwei Stunden hätte ich mein neues «Schlafsystem» inklusive Lattenrost und Kissen zusammen. Kostenpunkt 2500 Franken. Zuhause lege ich mich auf meine alte Matratze, in bewährter aber ungesunder «Fluchtposition» und träume von «sanfter Druckentlastung» durch «7-fach Kaltschaum».

Zu gestresst, um zu schlafen – die Psychotherapeutin hilft

Wer über längere Zeit schlecht schläft, wird leichter depressiv. Kontrollierter Schlafentzug kann helfen, sagt die Psychotherapeutin. Von Bruno Knellwolf.

Mehr als die Hälfte der depressiven Patienten, die in ihren Behandlungsraum kommen und sich auf die Couch setzen, haben Schlafstörungen. Wobei, sagt Dagmar Schmid, die Reihenfolge nicht immer klar sei: Kommen die Depressionen wegen des schlechten Schlafs, oder führen die psychischen Störungen zu mangelndem Schlaf? «Schlechter Schlaf kann sowohl Vorbote einer Depression sein als auch psychische Erkrankungen begünstigen», sagt die Leiterin der Klinik für Psychosomatik und Konsiliarpsychiatrie am Kantonsspital St.Gallen.

Bild

Dagmar Schmid, Leiterin der Klinik für Psychosomatik, St.Gallen.

Typisch für eine depressive Erkrankung sind Schlafstörungen sowie frühes Erwachen am Morgen. Sicher ist: Schlaf ist entscheidend für unsere psychische und physische Gesundheit – schon bei jungen Menschen kann eine Stunde weniger Schlaf als gewohnt über eine Woche zu Konzentrationsmängeln und Aufmerksamkeitsdefiziten führen.

«Möglicherweise trägt der oft gestörte Schlaf auch zu Pseudodemenzen bei.»

Auch die Emotionsregulierung sei stark abhängig von Schlaferholung, erklärt Schmid. Müde fühlt man sich, verzweifelt schneller.

Damit nicht genug, auch die Appetit-Regulierung und die Schlaf-Wach-Regulierung gehören eng zusammen. «Der Body-Mass-Index korreliert mit der Schlafdauer, wie eine Studie zeigt. Das Abnehmen ist für Menschen mit Schlafstörungen deutlich schwieriger», erklärt Schmid.

Nicht nur die Auswirkungen fehlenden Schlafs sind vielfältig, auch die Ursachen.

«Unbestritten stört Stress den Schlaf und wirkt sich auf unsere Psyche aus.»

Für den Abbau von Stress brauchen wir einen erholsamen Schlaf. Ein Teufelskreis. Werden wegen dauernder Anspannung zu viele Stresshormone gebildet, kommt die Stresshormonachse aus dem Gleichgewicht. Abbauprodukte, die sich im Hirn ansammeln, werden vor allem im Schlaf abgebaut und im Blutsystem entsorgt. Dazu brauche es aber noch mehr Forschung.

Auch zu viel Schlaf kann ungesund sein, weil wir dann zu wenig Bewegung und Licht haben, die beide antidepressiv wirken. Ein weiterer Stimmungsaufheller ist paradoxerweise der Schlafentzug, der auch ein wichtiger Bestandteil einer Depressionsbehandlung ist. In einer Wachtherapie werden die Patienten in der zweiten Nachthälfte geweckt und müssen bis zum folgenden Abend wach bleiben. «Schon ein Kurzschlaf von zwei, drei Minuten kann die Wirkung der Massnahme zunichtemachen», sagt Schmid. Schlafentzug führt bei vielen Patienten zu einer kurzfristigen Stimmungsaufhellung und dazu, dass sie am Abend wirklich müde ins Bett gehen.

Zwar ist die verhaltenstherapeutische Psychotherapie bei Schlafstörung für Schmid die erste Wahl. Sie beinhaltet neben Aufklärung über Schlafregulation und Stress vor allem Techniken zur Schlafhygiene und zum Gedankenstopp, zu Bettzeitenrestriktion und Entspannungsverfahren. Eine Kombination mit Medikamenten kann manchmal unumgänglich sein.

Dagmar Schmid setzt neben pflanzlichen Präparaten, wie Baldrian und Hopfen, sedierende Antidepressiva, Neuroleptika und Antiepileptika ein, die in der Regel nicht abhängig machen, gleich wie Melatonin-Präparate.

Und jetzt zu dir!

Umfrage

Wie gut schläfst du normalerweise?

  • Abstimmen

2,257

  • Sehr gut 😌18%
  • Gut33%
  • Geht so 😏31%
  • Schlecht16%
  • Gar nicht 😱2%

Der verdammte Morgen in 9 Grafiken

Schnarchen ist heilbar

Play Icon

Gesundheit und Ernährung

Futurologe Lars Thomsen über die Zukunft der Arbeit: «Die Stempeluhr hat ausgedient»

Link zum Artikel

Weisst du eigentlich irgendwas zu deinem Körper? Dieses Quiz bringt dich auf die Welt!

Link zum Artikel

Polizei verhaftet illegal praktizierende Ärztin und ihre Helferinnen in Adlikon ZH

Link zum Artikel

RTL-Reporter isst so viel Plastik wie möglich – das Resultat ist äusserst unschön

Link zum Artikel

4 Grafiken zur Gesundheit in deinem Kanton – und wo du am längsten lebst

Link zum Artikel

Kaffee: 19 positive Effekte auf die Gesundheit gibt es, sagt die Wissenschaft

Link zum Artikel

Haben Schlankmacher-Pillen 500 Menschen getötet? Prozess in Frankreich hat begonnen

Link zum Artikel

Essbar oder giftig? Beweise dich im Pilz-Quiz!

Link zum Artikel

Bekannte Medikamente gegen Sodbrennen sollen krebserregend sein

Link zum Artikel

Acht Tote und über 900 Verletzte durch E-Zigaretten

Link zum Artikel

Handfehlbildungen: Betroffene Mutter erzählt von Erfahrungen

Link zum Artikel

«Dass Pornos immer verfügbar sind, ist ein Problem»

Link zum Artikel

So sehen Depressionen aus – in 16 traurig-wahren Cartoons

Link zum Artikel

Neue Studie zeigt: 33'000 Suizidversuche innert eines Jahres in der Schweiz

Link zum Artikel

Zürcher Ärzte ersetzen Hauptschlagader eines 9-Jährigen durch eine Prothese

Link zum Artikel

Kommt es zum Werbeverbote für Zigaretten?

Link zum Artikel

Thurgauer Kinder dürfen nicht zum Arzt wenn die Eltern die Prämien nicht zahlen

Link zum Artikel

Möglicher Grund für Gewichtszunahme im Alter: Fettabbau lässt nach

Link zum Artikel

Jede Minute sterben fünf Menschen – wegen falscher medizinischer Behandlung

Link zum Artikel

Gesundheits-«Arena»: Im Lobbyismus-Streit verzichtet SP-Frau Gysi glatt auf das Kamera-Sie

Link zum Artikel

Hans Christian Gram machte die Bakterien bunt und rettete damit Unzähligen das Leben

Link zum Artikel

«Bin nudelfertig»: SBB-Personal leidet wegen Schüttelzug unter gesundheitlichen Problemen

Link zum Artikel

Riley wacht jeden Morgen auf und glaubt, es sei der 11. Juni

Link zum Artikel

Und nun die wichtigste Frage des Tages: Wie gesund sind Toilettenhocker?

Link zum Artikel

Umstrittenes Tabak-Sponsoring: Stoppt Ignazio Cassis die Partnerschaft mit Philip Morris?

Link zum Artikel

Ohio ist Schauplatz des grössten Zivilprozesses in der Geschichte der USA

Link zum Artikel

Bikini-Figur nicht nötig? Hier 23 Übungen, wie du sie garantiert vermeiden kannst

Link zum Artikel

Hast du eine Farbsehschwäche? Diese weltberühmten Gemälde zeigen es dir!

Link zum Artikel

Tabak-Multi ist Hauptsponsor des Schweizer Pavillons – das entsetzt viele Experten

Link zum Artikel

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

Link zum Artikel

Anthroposophen finanzieren Professur an der Uni Basel – das sorgt für Ärger

Link zum Artikel

Wegen Ebola-Epidemie im Kongo – WHO erklärt internationalen Gesundheitsnotstand

Link zum Artikel

«Clean Meat»-Trend boomt – kommt der Burger bald aus dem Labor?

Link zum Artikel

Ampelsystem Nutri Score – gesunde Fertiglasagne, ungesunde Nüsse

Link zum Artikel

Darum solltest du auf Gesundheitstips via YouTube besser verzichten

Link zum Artikel

Viagra und Co.: Der Schweizer Zoll fängt so viele Potenzpillen ab wie nie

Link zum Artikel

Neue Studie zeigt: Cannabis kann vermutlich noch viel mehr, als wir dachten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Gesundheit und Ernährung

Futurologe Lars Thomsen über die Zukunft der Arbeit: «Die Stempeluhr hat ausgedient»

11
Link zum Artikel

Weisst du eigentlich irgendwas zu deinem Körper? Dieses Quiz bringt dich auf die Welt!

66
Link zum Artikel

Polizei verhaftet illegal praktizierende Ärztin und ihre Helferinnen in Adlikon ZH

1
Link zum Artikel

RTL-Reporter isst so viel Plastik wie möglich – das Resultat ist äusserst unschön

26
Link zum Artikel

4 Grafiken zur Gesundheit in deinem Kanton – und wo du am längsten lebst

20
Link zum Artikel

Kaffee: 19 positive Effekte auf die Gesundheit gibt es, sagt die Wissenschaft

20
Link zum Artikel

Haben Schlankmacher-Pillen 500 Menschen getötet? Prozess in Frankreich hat begonnen

2
Link zum Artikel

Essbar oder giftig? Beweise dich im Pilz-Quiz!

56
Link zum Artikel

Bekannte Medikamente gegen Sodbrennen sollen krebserregend sein

23
Link zum Artikel

Acht Tote und über 900 Verletzte durch E-Zigaretten

15
Link zum Artikel

Handfehlbildungen: Betroffene Mutter erzählt von Erfahrungen

12
Link zum Artikel

«Dass Pornos immer verfügbar sind, ist ein Problem»

71
Link zum Artikel

So sehen Depressionen aus – in 16 traurig-wahren Cartoons

79
Link zum Artikel

Neue Studie zeigt: 33'000 Suizidversuche innert eines Jahres in der Schweiz

103
Link zum Artikel

Zürcher Ärzte ersetzen Hauptschlagader eines 9-Jährigen durch eine Prothese

2
Link zum Artikel

Kommt es zum Werbeverbote für Zigaretten?

23
Link zum Artikel

Thurgauer Kinder dürfen nicht zum Arzt wenn die Eltern die Prämien nicht zahlen

18
Link zum Artikel

Möglicher Grund für Gewichtszunahme im Alter: Fettabbau lässt nach

15
Link zum Artikel

Jede Minute sterben fünf Menschen – wegen falscher medizinischer Behandlung

5
Link zum Artikel

Gesundheits-«Arena»: Im Lobbyismus-Streit verzichtet SP-Frau Gysi glatt auf das Kamera-Sie

57
Link zum Artikel

Hans Christian Gram machte die Bakterien bunt und rettete damit Unzähligen das Leben

0
Link zum Artikel

«Bin nudelfertig»: SBB-Personal leidet wegen Schüttelzug unter gesundheitlichen Problemen

110
Link zum Artikel

Riley wacht jeden Morgen auf und glaubt, es sei der 11. Juni

26
Link zum Artikel

Und nun die wichtigste Frage des Tages: Wie gesund sind Toilettenhocker?

71
Link zum Artikel

Umstrittenes Tabak-Sponsoring: Stoppt Ignazio Cassis die Partnerschaft mit Philip Morris?

36
Link zum Artikel

Ohio ist Schauplatz des grössten Zivilprozesses in der Geschichte der USA

47
Link zum Artikel

Bikini-Figur nicht nötig? Hier 23 Übungen, wie du sie garantiert vermeiden kannst

16
Link zum Artikel

Hast du eine Farbsehschwäche? Diese weltberühmten Gemälde zeigen es dir!

32
Link zum Artikel

Tabak-Multi ist Hauptsponsor des Schweizer Pavillons – das entsetzt viele Experten

103
Link zum Artikel

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

73
Link zum Artikel

Anthroposophen finanzieren Professur an der Uni Basel – das sorgt für Ärger

23
Link zum Artikel

Wegen Ebola-Epidemie im Kongo – WHO erklärt internationalen Gesundheitsnotstand

1
Link zum Artikel

«Clean Meat»-Trend boomt – kommt der Burger bald aus dem Labor?

61
Link zum Artikel

Ampelsystem Nutri Score – gesunde Fertiglasagne, ungesunde Nüsse

131
Link zum Artikel

Darum solltest du auf Gesundheitstips via YouTube besser verzichten

2
Link zum Artikel

Viagra und Co.: Der Schweizer Zoll fängt so viele Potenzpillen ab wie nie

7
Link zum Artikel

Neue Studie zeigt: Cannabis kann vermutlich noch viel mehr, als wir dachten

129
Link zum Artikel

Gesundheit und Ernährung

Futurologe Lars Thomsen über die Zukunft der Arbeit: «Die Stempeluhr hat ausgedient»

11
Link zum Artikel

Weisst du eigentlich irgendwas zu deinem Körper? Dieses Quiz bringt dich auf die Welt!

66
Link zum Artikel

Polizei verhaftet illegal praktizierende Ärztin und ihre Helferinnen in Adlikon ZH

1
Link zum Artikel

RTL-Reporter isst so viel Plastik wie möglich – das Resultat ist äusserst unschön

26
Link zum Artikel

4 Grafiken zur Gesundheit in deinem Kanton – und wo du am längsten lebst

20
Link zum Artikel

Kaffee: 19 positive Effekte auf die Gesundheit gibt es, sagt die Wissenschaft

20
Link zum Artikel

Haben Schlankmacher-Pillen 500 Menschen getötet? Prozess in Frankreich hat begonnen

2
Link zum Artikel

Essbar oder giftig? Beweise dich im Pilz-Quiz!

56
Link zum Artikel

Bekannte Medikamente gegen Sodbrennen sollen krebserregend sein

23
Link zum Artikel

Acht Tote und über 900 Verletzte durch E-Zigaretten

15
Link zum Artikel

Handfehlbildungen: Betroffene Mutter erzählt von Erfahrungen

12
Link zum Artikel

«Dass Pornos immer verfügbar sind, ist ein Problem»

71
Link zum Artikel

So sehen Depressionen aus – in 16 traurig-wahren Cartoons

79
Link zum Artikel

Neue Studie zeigt: 33'000 Suizidversuche innert eines Jahres in der Schweiz

103
Link zum Artikel

Zürcher Ärzte ersetzen Hauptschlagader eines 9-Jährigen durch eine Prothese

2
Link zum Artikel

Kommt es zum Werbeverbote für Zigaretten?

23
Link zum Artikel

Thurgauer Kinder dürfen nicht zum Arzt wenn die Eltern die Prämien nicht zahlen

18
Link zum Artikel

Möglicher Grund für Gewichtszunahme im Alter: Fettabbau lässt nach

15
Link zum Artikel

Jede Minute sterben fünf Menschen – wegen falscher medizinischer Behandlung

5
Link zum Artikel

Gesundheits-«Arena»: Im Lobbyismus-Streit verzichtet SP-Frau Gysi glatt auf das Kamera-Sie

57
Link zum Artikel

Hans Christian Gram machte die Bakterien bunt und rettete damit Unzähligen das Leben

0
Link zum Artikel

«Bin nudelfertig»: SBB-Personal leidet wegen Schüttelzug unter gesundheitlichen Problemen

110
Link zum Artikel

Riley wacht jeden Morgen auf und glaubt, es sei der 11. Juni

26
Link zum Artikel

Und nun die wichtigste Frage des Tages: Wie gesund sind Toilettenhocker?

71
Link zum Artikel

Umstrittenes Tabak-Sponsoring: Stoppt Ignazio Cassis die Partnerschaft mit Philip Morris?

36
Link zum Artikel

Ohio ist Schauplatz des grössten Zivilprozesses in der Geschichte der USA

47
Link zum Artikel

Bikini-Figur nicht nötig? Hier 23 Übungen, wie du sie garantiert vermeiden kannst

16
Link zum Artikel

Hast du eine Farbsehschwäche? Diese weltberühmten Gemälde zeigen es dir!

32
Link zum Artikel

Tabak-Multi ist Hauptsponsor des Schweizer Pavillons – das entsetzt viele Experten

103
Link zum Artikel

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

73
Link zum Artikel

Anthroposophen finanzieren Professur an der Uni Basel – das sorgt für Ärger

23
Link zum Artikel

Wegen Ebola-Epidemie im Kongo – WHO erklärt internationalen Gesundheitsnotstand

1
Link zum Artikel

«Clean Meat»-Trend boomt – kommt der Burger bald aus dem Labor?

61
Link zum Artikel

Ampelsystem Nutri Score – gesunde Fertiglasagne, ungesunde Nüsse

131
Link zum Artikel

Darum solltest du auf Gesundheitstips via YouTube besser verzichten

2
Link zum Artikel

Viagra und Co.: Der Schweizer Zoll fängt so viele Potenzpillen ab wie nie

7
Link zum Artikel

Neue Studie zeigt: Cannabis kann vermutlich noch viel mehr, als wir dachten

129
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

72
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
72Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • a-minoro 09.02.2020 09:22
    Highlight Highlight -Hypnosetherapie
    -Hörspiele in einer Fremdsprache hören
    -Lesen
  • Antinatalist 09.02.2020 01:38
    Highlight Highlight Also jetzt einmal Spass beiseite und im vollen Ernst: Bei diesen drei Abzockerinnen werden wohl die meisten schlaflos.
  • The Count 09.02.2020 01:05
    Highlight Highlight Zufriedenheit und innerer Frieden, mehr braucht es nicht für einen gesunden Schlaf.
  • Sandro Kifer 09.02.2020 00:49
    Highlight Highlight Wenn alle Weltrekorde wie Piccard brechen würden, würde sich wohl ein Beitrag über Schlaflosigkeit erübrigen.
  • Tentin Quarantino 09.02.2020 00:34
    Highlight Highlight Eine Nacht im Schlaflos, Aarau 😉
  • Hinterüggsli 09.02.2020 00:33
    Highlight Highlight Vieles ist Biochemie. Der Körper braucht das Schlafhormon Melatonin. Um das herzustellen braucht er das Hormon Serotonin und Zink. Und für Serotonin die Aminosäure Tryptophan und Magnesium. Vielfach hilft es darauf zu achten, dass man genügend Proteine, Magnesium und Zink zur Verfügung hat. Vor allem Magnesium - wird auch das Salz der Ruhe genannt - ist bei vielen Leuten der Schwachpunkt. All die anderen Tipps - Meditation, weniger Screens vor dem Schlafengehen, ruhige Musik - sind ebenfalls Gold wert. Aber ohne Schlafhormon ist punkto Schlaf halt nix los.
  • Antinatalist 09.02.2020 00:00
    Highlight Highlight So täglich zwischen 50 und 100km biken, natürlich ohne E-Motörchen, dicken Stollenreifen und möglichst viel unbefestigtem Grund, vorzugsweise bei nasskaltem Wetter, sorgen für einen wohligen tiefen Schlaf.

    Auto stehen lassen. Velo fahren. Schlaf verbessern.
  • Opa 08.02.2020 22:27
    Highlight Highlight bei mir hat die trager therapie prima und nachhaltig funktioniert.
  • Nelson Muntz 08.02.2020 22:15
    Highlight Highlight Handy ausschalten...dann schläft es sich von alleine.
    • Green Eyes 09.02.2020 06:54
      Highlight Highlight Mein Handy befindet sich in einem anderem Raum. In meinem Schlafzimmer befinden sich keine elektrische Geräte und trotzdem ist mein Schlaf nicht erholsam.
      Was bei dir hilft, muss nicht für alle das Richtige sein.
    • Mr.President 09.02.2020 19:18
      Highlight Highlight @Green Eyes: Versuch mal QiGong Kopfmassage vorm schlafen. Das massieren der Kopfhaut und energetisches aufladen wird dich erden und beruhigen. Danach schlaf ich und träume meist intensiv
  • Team Insomnia 08.02.2020 21:56
    Highlight Highlight 2-3 Tage schlecht oder gar nicht schlafen ist nicht zu vergleichen mit 3-4 Monaten am Stück ohne echten Schlaf!

    Ich bin immer wach, nur nie richtig 😂.

    Liegt wohl auch an den Arbeitszeiten...
  • Twinleaks 08.02.2020 21:48
    Highlight Highlight Mirtazapin und Temesta 😑
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 08.02.2020 23:16
      Highlight Highlight Lasst die blitze.
      Ich bekomme aktuell Trafo und Quetiapin.
      Die wenigsten Menschen suchen sich eine solche Situation aus.
    • Team Insomnia 08.02.2020 23:27
      Highlight Highlight 🙈 bitte nicht
    • Asha 09.02.2020 09:02
      Highlight Highlight Temesta kann stark abhängig machen. Würd ich lassen.
  • xlt 08.02.2020 21:42
    Highlight Highlight Meditieren half mir die ewig kreisenden Gedanken im Bett loszuwerden. Nun kann ich deutlich besser ein- und durchschlafen.
  • Zanzibar 08.02.2020 21:35
    Highlight Highlight Bei mir im Schlafzimmer laufen Handy, Fernseher teilweise gar ein Laptop. Dazu steht 150m vor meinem Schlafzimmer eine Handy-Antenne. Trotzdem schlafe ich wenn ich alles aus mache innerhalb von 5 Minuten ein.

    Schlafprobleme hatte ich bislang nur wenn mich etwas beschäftigt hat (Druck in der Firma, Beziehungsstress usw.). Sobald sich die Situationen wieder geklärt haben, konnte ich wieder wie gewohnt schlafen.

    Ich behaupte jeder Mensch der Schlafprobleme hat, hat das aus einem unterschiedlichen Grund. Jeder reagiert auf unterschiedliche äussere oder innere Einflüsse.
  • honesty_is_the_key 08.02.2020 21:31
    Highlight Highlight An Schlafprobleme bin ich gewöhnt und damit kann ich inzwischen recht gut umgehen. Mit den schlimmen Alpträumen, die ich immer wieder habe, nicht so sehr. Da ist es so, dass ich aus einem Alptraum erwache, und wenn ich sofort wieder einschlafe, dann lande ich wieder im gleichen Alptraum etc. etc. etc. Inzwischen ist es so dass ich in solchen Nächten keine Minute mehr schlafe, aus Angst wieder in dem Alptraum zu landen.

    Hat jemand ähnliche Sorgen ? Eine Idee was man da machen könnte ? Ich bin für jeden Input dankbar.
    • Na_Ja 08.02.2020 22:49
      Highlight Highlight Mir hilft es die Schlafposition zu wechseln, ich habe nur Albträume, wenn ich auf dem Rücken schlafe.
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 08.02.2020 22:52
      Highlight Highlight @Honesty
      Das hatte ich jetzt wieder fast zwei Monate lang.
      Wobei es bei mir wohl von Medikamenten kam.
      Ich kann es dir nachfühlen.
      Die erste Möglichkeit, die mir einfällt, möchte ich dir nicht unbekannt empfehlen, da sie nicht legal ist.
      Was mir sonst einfällt, dass dir eventuell helfen könnte, Baldrian, Hopfen, Melisse und, das ist aber eine ziemlich starke Pflanze, blaue Wasserlilie Nymphaea Caerulea.
      Die letzte verwende ich bei Einschlafproblemen und starken Muskelverspannungen. Vielleicht hilft sie dir gegen deine Träume.
      Fühl dich gedrückt. 🤗
    • Antinatalist 09.02.2020 00:20
      Highlight Highlight 1. Dein Alter?
      2. Welche Thematik haben diese Albträume? Was man als Albtraum empfindet, kann unterschiedlich gewertet werden. So banal es klingt, für mich sind Träume, in denen ich mich in der Schule wiederfinde, auch wahre Albträume.
      3. Kannst du einen Zusammenhang mit real erfahrenen Ereignissen machen (z.B. Verlust, Unfall, realen Ängsten)?

      Ein Traumtagebuch zu führen wäre ein sinnvoller Anfang. Es kann helfen herauszufinden, welche Elemente wie oft in welcher Reihenfolge vorkommen. Darüber hinaus kann es auch dazu beitragen, dass man lernt, luzid zu träumen und so Träume lenken kann.
    Weitere Antworten anzeigen
  • iisebahnerin 08.02.2020 21:24
    Highlight Highlight Ach ja, regelmässig zur gleichen Zeit schlafen gehen... Es birrebitzeli schwierig bei Schichtarbeit 🙄

    Was mir enorm geholfen hat, nachdem ich längere Zeit massivste Schlafprobleme hatte:
    2 Wochen lang jeden Abend im Bett das gleiche Hypnosetape (runtergeladen von youtube).
    Seither kann ich mich innert Minuten selber in den Schlaf "versenken", schlafe tief und vor allem durch und bin am Morgen ausgeruht.
  • Bumsfallera 08.02.2020 21:13
    Highlight Highlight Kann die vielen Regen-Sounds auf YT empfehlen, die teils 10h nonstop gehen. White- und Pink Noise sind für mich Segen zum einschlafen und reduzieren auch meinen Tinnitus.
  • aglio e olio 08.02.2020 20:39
    Highlight Highlight "Schlechter Schlaf kann sowohl Vorbote einer Depression sein als auch psychische Erkrankungen begünstigen"
    "Unbestritten stört Stress den Schlaf und wirkt sich auf unsere Psyche aus."
    "Der Body-Mass-Index korreliert mit der Schlafdauer, wie eine Studie zeigt. Das Abnehmen ist für Menschen mit Schlafstörungen deutlich schwieriger"

    "...ist die verhaltenstherapeutische Psychotherapie bei Schlafstörung für Schmid die erste Wahl."

    Mal kurz bei der Gesundheitsversicherung ;) angerufen und bezüglich einer Kostenübernahme nachgefragt:
    Play Icon
  • dr.gore 08.02.2020 20:30
    Highlight Highlight Schlafzimmer elektronikfrei und 1-2h vor dem Pennen keine Bildschirme mehr. Hilft besser als alle anderen Helferlein.
  • Maragia 08.02.2020 20:23
    Highlight Highlight Ich schlafe unter der Woche so wenig, dass ich einfach immer extrem müde bin am Abend. Kein Problem einzuschlafen :)
    • Team Insomnia 08.02.2020 21:57
      Highlight Highlight Schlafentzug kann Wunder bewirken. 🙂👍
  • Neemoo 08.02.2020 20:14
    Highlight Highlight Einen Hund und laufen gehen, das hilft!
    • Neemoo 09.02.2020 21:27
      Highlight Highlight Was sollen den diese "Blitze"?
      Täglich raus an die frische Luft, eine Verpflichtung!
      Ach egal...
  • Bene883 08.02.2020 20:01
    Highlight Highlight Jede Matraze >1000.- ist Scharlatanerie. Zh billeg ist zu schnelle durchgelegen, teurer ist Scharlatanerie. Eine normale Matraze bei einem Seriösen Anbieter kostet um die tausend, und mann kann gesund schlafen. Teurer ist oftmals damit verbunden, niemals auf einem anderen Bett schlafen zu können (jugi, hotel, berghütte)
    • Vinyl only 08.02.2020 23:18
      Highlight Highlight ok, aber dann wenigstens zu fischers bettwarenfabrik?
  • Tremat 08.02.2020 19:56
    Highlight Highlight Sportliche Betätigung wie Wandern, Biken, oder einfach nur ab an die frische Luft ... Meine Schlaflosigkeit konnte ich noch so richtig klassisch "behandeln" :)
  • Glatttaler 08.02.2020 19:53
    Highlight Highlight Der BMI sagt genau gar nichts aus.
    Menschen sind unterschiedlich und können nicht in ein Raster gequetscht werden...

    Ich kenne erfolgreiche Sportler, die dank ihrer Muskeln laut BMI fettleibig sind...
  • müüüsli 08.02.2020 19:53
    Highlight Highlight Seit ich nach einer Hirnverletztung zeitweise bis zu 16h am Tag geschlafen habe, kann ich obwohl es mir heute viel besser geht, immernoch jederzeit und überall schlafen. Ich betrachte das heute als meine persönliche Superkraft. :D
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 08.02.2020 20:45
      Highlight Highlight Oh man, wie ich dich um diese Fähigkeit beneide. 😉
      Ich hab ein bisschen Probleme mit Einschlafen, aber dafür schlafe ich wie ein Stein, wenn ich mal schlafe. 😇
  • Hades69 08.02.2020 19:49
    Highlight Highlight Atemtechnik.
  • Biindli 08.02.2020 19:40
    Highlight Highlight Ich hatte mal vor ein paar Jahren eine Phase ausgeprägter Schlaflosigkeit. Vieles habe ich probiert - pflanzliche Hilfsmittel, kinesiologie, Shiatsu. Nichts hat nachhaltig geholfen. Schlussendlich habe ich eine kurze Psychotherapie gemacht und das Problem an der Wurzel gepackt, resp. Mit Hilfe habe ich etwas in meinem Leben geändert. Seither schlafe ich ruhig und genug. Deshalb mein Tipp: Geh zu jemandem, der die richtigen Fragen stellt. :)
  • Trouble 08.02.2020 19:40
    Highlight Highlight Wenn wir's schon vom Schlafen haben: Hat jemand Erfahrung mit Gewichtsdecken?
    • Green Eyes 09.02.2020 06:52
      Highlight Highlight Ich habe seit ein paar Monaten eine Gewichtsdecke. Zum Einschlafen ist sie super, auch bewege ich mich viel weniger. Für mich war es ein guter Kauf.

      Was mich seit ein paar Wochen beschäftigt ist, dass ich nur noch oberflächlich schlafe, kein erholsamer Tiefschlaf mehr. Habe noch nicht heraus gefunden an was es liegt oder was helfen könnte.

    • Bartli, grad am moscht holä.. 10.02.2020 16:15
      Highlight Highlight Fühlt sich ev der körper fixiert/erdrückt und ist so irgendwie im alarmmodus und kann nicht in tiefschlaf? Tönt jetzt voll blöd aber ich hoffe man versteht wie ich das meine 🙈😅
    • Green Eyes 10.02.2020 16:32
      Highlight Highlight @ Bartli, nein. Die Gewichtsdecke erdrückt mich nicht. Sie gibt mir ein Gefühl von Geborgenheit. Dieses Gefühl des erdrückens hatte ich bei der Daunendecke, da diese so wuchtig war.
      Ich denke, mein Schlafproblem hat eher ein psychischer Hintergrund.
  • Gustav.s 08.02.2020 19:30
    Highlight Highlight Bei der Umfrage fehlt für mich ein.....wenn ich am nächsten Tag frei habe und auch sonst keine Termine = Hammermässig super.
  • Füürtüfäli 08.02.2020 19:27
    Highlight Highlight Ohne Guet Nacht-Gschichtli ( Hörspiele) kann ich nicht einschlafen. Seit ich damit angefangen habe, schlafe ich wie ein Baby 😊
    • Ueli der Knecht 08.02.2020 20:33
      Highlight Highlight Auch SRF4-News in Flüsterlautstärke hilft... ;)
    • Füürtüfäli 08.02.2020 21:21
      Highlight Highlight Ueli der Knecht, ich wusste bis gestern nicht, das es noch ein SRF4 Programm gibt. 😅
      Ich will ja nur schnell einschlafen und nicht in den tod gequatscht werden 😉
    • BoomBap 08.02.2020 21:33
      Highlight Highlight Ja der Chasperli hats als Kind gerichtet und tut das auch Heute wieder😊
    Weitere Antworten anzeigen
  • DiDumDaDum 08.02.2020 19:17
    Highlight Highlight Egal was Ihr in der Redaktion so konsumiert. auf 7-fach-Kaltschaum gebettet. ... aso wirklich. ?
    Play Icon
  • Scaros_2 08.02.2020 19:14
    Highlight Highlight Alkohol und Tabletten :D
    • @schurt3r 08.02.2020 19:32
      Highlight Highlight ...
      Benutzer Bildabspielen
    • Scaros_2 09.02.2020 09:59
      Highlight Highlight Ihr sitzt ja echt im Ernst des Lebens.
  • Ueli der Knecht 08.02.2020 19:11
    Highlight Highlight "was hilft wirklich gegen Schlaflosigkeit?"

    Heissi Schoggi mit Hanf und Honig.... ;)
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 08.02.2020 22:58
      Highlight Highlight Hanf hilft mir meistens. 🙂
      Aber auch eine besondere und wunderschöne Wasserlilie wirkt bei mir wahre Wunder. Tee daraus kochen, mit Honig und Zitronensaft. Schmeckt lecker und ich schlafe sehr schnell ein.
      Nymphaea Caerulea 👇
      Benutzer Bild
  • Cirrum 08.02.2020 19:02
    Highlight Highlight CBD Öl👍
    • Miracoolix 09.02.2020 01:33
      Highlight Highlight Cannabis hilft mir, also das mit THC, habe nie Schlafprobleme, trotz Schichtarbeit.
  • öpfeli 08.02.2020 18:55
    Highlight Highlight Mir hat Shiatsu geholfen. Ich / mein Körper hat super darauf reagiert. Heute nehme ich CBD Öl wenns mal nicht klappt mit Einschlafen.
  • Sophon 08.02.2020 18:48
    Highlight Highlight Sport hilft bei mir.

SVP-Frau zieht mit Sturmgewehr in den Wahlkampf – es kam, wie es kommen musste

Die SVP brüstet sich gerne mit bewusster Skandalisierung. Doch Cornelia Büchi hat einfach nicht nachgedacht.

Cornelia Büchi ist 59 Jahre alt, seit über zehn Jahren politisiert sie im Gemeinderat von Uesslingen im Kanton Thurgau, ein beschaulicher Ort. Und bisher auch eine beschauliche Karriere, eine gefühlte Ewigkeit im Vorstand der SVP Thurgau, aber sonst politisch nicht viel. Doch seit knapp 24 Stunden kennt die halbe Schweiz Cornelia Büchi. Wegen einer Postkarte und zwei Plakaten vor einer Halle.

Die Sportschützin, die neu für den Thurgauer Kantonsrat kandidiert, hat zwei Plakate vor die …

Artikel lesen
Link zum Artikel