Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Pech für die Österreicher: Ihre Oscar-Hoffnung «Joy» wurde disqualifiziert



FILE - This Feb. 26, 2012 file photo, shows an Oscar statue on the red carpet before the 84th Academy Awards in Los Angeles. The 88th Academy Awards nominations will be announced on Thursday, Jan. 14, 2016, at 5:30 a.m. PST in the Academy's Samuel Goldwyn Theater in Beverly Hills, Calif. The Oscars will be presented on Feb. 28, 2016, in Los Angeles. (AP Photo/Matt Sayles, File)

Geht nicht nach Österreich: Der Oscar. Bild: AP/AP

Keine Hoffnungen kann sich Österreich diesmal auf einen Auslands-Oscar machen: Der heimische Kandidat, das Prostitutionsdrama «Joy» von Regisseurin Sudabeh Mortezai, wurde von der Academy of Motion Picture Arts and Sciences aufgrund eines zu hohen englischen Sprachanteils abgelehnt.

Einen Bericht des «Hollywood Reporter» bestätigte am Dienstag der Fachverband der Film- und Musikindustrie (FAMA). Man habe diesbezüglich am Montag ein Schreiben des Exekutivkomitees der Academy erhalten, erklärte FAMA-Geschäftsführer Werner Müller der österreichischen Nachrichtenagentur APA. Zwar werde man Protest gegen die Entscheidung einlegen, wirkliche Chancen dafür rechne er sich aber nicht aus.

«Es wurde so spät entschieden, dass uns eigentlich die Möglichkeit genommen wurde zu berufen oder einen anderen Film nachzunominieren», so Müller. «Es ist höchst bedauerlich - für den Film und alle anderen Filme, die ursprünglich ebenfalls in Erwägung gezogen wurden.» Die Entscheidung müsse man allerdings «so zur Kenntnis nehmen».

Disqualifikation: «politische Entscheidung»

Der Auswahljury sei die Sprachmischung von «Joy» durchaus bewusst gewesen. Neben Deutsch und nigerianischen Sprachen sei der Film auch in einem Pidgin-Dialekt gedreht worden, «den man so in den USA sicherlich untertiteln müsste. Das ist einfach die Sprache des Milieus», betonte der FAMA-Geschäftsführer.

Für ihn ist die Disqualifikation auch eine «politische Entscheidung». Müller verwies damit auf den nigerianischen Beitrag «Lionheart», der von der Academy kürzlich ebenfalls mit derselben Begründung aus dem Rennen genommen wurde.

Die Nominierungen für den Auslands-Oscar sollen am 13. Januar 2020 bekannt gegeben werden. Die Vergabe der 92. Academy Awards erfolgt am 9. Februar 2020 in Hollywood.

In «Joy», dem zweiten Spielfilm von Mortezai, behandelt die Regisseurin die Situation nigerianischer Sexarbeiterinnen in Wien und zeigt dabei ein perfides System von Hoffnung und Ausbeutung. Bei den Filmfestspielen in Venedig wurde der Film sowohl mit dem erstmals an eine herausragende Filmemacherin vergebenen Hearst Prize als auch mit dem Label Europa Cinemas ausgezeichnet. Es folgten Hauptpreise bei den Festivals von London, Chicago und Marrakesch. (aeg/sda/apa)

Oscars: Tortur für den Roten Teppich

Trump ist für «Schlechtester Darsteller» nominiert

Play Icon

Hier noch mehr Wissenswertes zu den Oscar-Filmen 2019 und ihren Stars

Falls Lady Gaga den Oscar gewinnt, wissen wir schon, was sie sagt 🤣

Link zum Artikel

Viel nackte Haut bei den SAG-Awards – aber es reden alle über dieses Kleid

Link zum Artikel

Ist ausgerechnet Netflix mit «Roma» das Kinowunder des Jahres gelungen?

Link zum Artikel

3 Queens und 2 «Bitches» fighten hart: 1 Oscar dürfte schon klar sein

Link zum Artikel

Wer hat Freddie so kastriert?!? Ein Beschwerde-Brief über «Bohemian Rhapsody»

Link zum Artikel

«BlacKkKlansman» – ein Schwarzer geht als Weisser zum Ku-Klux-Klan. Eine wahre Geschichte

Link zum Artikel

Dieser Liebesfilm zerreisst euch das Herz – und soll seine Oscars kriegen

Link zum Artikel

Lady Gaga wird nicht heiraten – zumindest nicht Christian Carino

Link zum Artikel

«Roma»-Schauspieler darf nun doch zu den Oscars reisen

Link zum Artikel

Das gab's seit 30 Jahren nicht mehr: Die Oscar-Verleihung 2019 findet ohne Moderator statt

Link zum Artikel

Alles, restlos alles zu den Oscar-Nominationen 2019

Link zum Artikel

Wusstet ihr eigentlich, dass Freddie Mercury so ein richtiger Katzen-Fan war?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Hier noch mehr Wissenswertes zu den Oscar-Filmen 2019 und ihren Stars

Falls Lady Gaga den Oscar gewinnt, wissen wir schon, was sie sagt 🤣

1
Link zum Artikel

Viel nackte Haut bei den SAG-Awards – aber es reden alle über dieses Kleid

26
Link zum Artikel

Ist ausgerechnet Netflix mit «Roma» das Kinowunder des Jahres gelungen?

0
Link zum Artikel

3 Queens und 2 «Bitches» fighten hart: 1 Oscar dürfte schon klar sein

8
Link zum Artikel

Wer hat Freddie so kastriert?!? Ein Beschwerde-Brief über «Bohemian Rhapsody»

69
Link zum Artikel

«BlacKkKlansman» – ein Schwarzer geht als Weisser zum Ku-Klux-Klan. Eine wahre Geschichte

6
Link zum Artikel

Dieser Liebesfilm zerreisst euch das Herz – und soll seine Oscars kriegen

5
Link zum Artikel

Lady Gaga wird nicht heiraten – zumindest nicht Christian Carino

0
Link zum Artikel

«Roma»-Schauspieler darf nun doch zu den Oscars reisen

0
Link zum Artikel

Das gab's seit 30 Jahren nicht mehr: Die Oscar-Verleihung 2019 findet ohne Moderator statt

3
Link zum Artikel

Alles, restlos alles zu den Oscar-Nominationen 2019

32
Link zum Artikel

Wusstet ihr eigentlich, dass Freddie Mercury so ein richtiger Katzen-Fan war?

7
Link zum Artikel

Hier noch mehr Wissenswertes zu den Oscar-Filmen 2019 und ihren Stars

Falls Lady Gaga den Oscar gewinnt, wissen wir schon, was sie sagt 🤣

1
Link zum Artikel

Viel nackte Haut bei den SAG-Awards – aber es reden alle über dieses Kleid

26
Link zum Artikel

Ist ausgerechnet Netflix mit «Roma» das Kinowunder des Jahres gelungen?

0
Link zum Artikel

3 Queens und 2 «Bitches» fighten hart: 1 Oscar dürfte schon klar sein

8
Link zum Artikel

Wer hat Freddie so kastriert?!? Ein Beschwerde-Brief über «Bohemian Rhapsody»

69
Link zum Artikel

«BlacKkKlansman» – ein Schwarzer geht als Weisser zum Ku-Klux-Klan. Eine wahre Geschichte

6
Link zum Artikel

Dieser Liebesfilm zerreisst euch das Herz – und soll seine Oscars kriegen

5
Link zum Artikel

Lady Gaga wird nicht heiraten – zumindest nicht Christian Carino

0
Link zum Artikel

«Roma»-Schauspieler darf nun doch zu den Oscars reisen

0
Link zum Artikel

Das gab's seit 30 Jahren nicht mehr: Die Oscar-Verleihung 2019 findet ohne Moderator statt

3
Link zum Artikel

Alles, restlos alles zu den Oscar-Nominationen 2019

32
Link zum Artikel

Wusstet ihr eigentlich, dass Freddie Mercury so ein richtiger Katzen-Fan war?

7
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Frauen Unihockey WM 7.-15.12.2019 Neuenburg 12.11.2019 13:35
    Highlight Highlight Dann könnten sie auch gleich den deutschen Beitrag Systemsprenger ausschliessen. Schliesslich wird darin zuviel aggressiv herumgetäubelet und das ist seit drei Jahren ein amerikanischer Wesenszug. #Scherz!
  • Füürtüfäli 12.11.2019 11:18
    Highlight Highlight Vielleicht sollte man dann in unseren Medien auch endlich anfangen diese Kategorie nicht Auslandsoscar, sondern so wie diese wirklich heißt, "bester fremdsprachiger Film", zu nennen. Man beschwert sich über eine Regelung, ohne über deren Inhalt bescheid zu wissen und diesen dann auch falsch wiederzugeben.

    Ich denke, die Regel soll verhindern dass alle Auslandsoscars an UK und Canada gehen, wo eh zum Teil die gleichen Schauspieler und Regisseure arbeiten wie in den US Produktionen.

    • real donald trump 12.11.2019 11:25
      Highlight Highlight "Vor allem auch, weil die Academy die Kategorie «Bester fremdsprachiger Film» neu in «Bester internationaler Film» umbenannt hat, um das Dogma der zwingenden Fremdsprache etwas zu lockern."

      Aus dem Artikel zum Ausschluss von Lionheart.
    • Magenta 12.11.2019 11:32
      Highlight Highlight Füürtüfäli, Du hattest absolut Recht – bis vor Kurzem! Doch ab 2020 heisst dieser Oscar nicht mehr "Best Foreign Language Film of the Year", sondern "International Feature Film". Insofern... bist hier eher Du der mit der Wissenslücke. 😉

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Rund drei Prozent der Schweizerinnen und Schweizer ernähren sich vegan. Nach wie vor herrschen viele Vorurteile über die ausschliesslich auf Pflanzen basierende Ernährung. Die Dokumentation «The Game Changers», welche seit kurzem auf Netflix zu sehen ist, versucht mit diesen aufzuräumen – und auch den übrigen 97 Prozent eine vegane Ernährung schmackhaft zu machen.

Wenn du bereits jetzt Schnappatmung bekommst und dich um dein Steak fürchtest, bleib doch noch schnell dran! Denn die Doku ist …

Artikel lesen
Link zum Artikel