Leben
People-News

Til Schweiger: Mitarbeiter erheben schwere Vorwürfe wegen Demütigungen

Schauspieler Luna Schweiger, Til Schweiger und Tina Ruland, l-r, kommt zur Premiere des Films Manta Manta - Zwoter Teil der am 30.03.2023 in die Kinos kommt *** Actors Luna Schweiger, Til Schweiger an ...
Arbeitskollegen nennen ihn den «Imperator»: Es stehen schwere Vorwürfe gegen Til Schweiger im Raum.Bild: www.imago-images.de
People-News

Til Schweiger: Mitarbeiter erheben schwere Vorwürfe wegen Gewalt und Demütigungen am Set

Es sind Schilderungen, die Til Schweiger in Bedrängnis bringen: Kollegen des Filmstars berichten von extremen Zuständen am Set. Es soll sogar zu Handgreiflichkeiten gekommen sein. Schweiger widerspricht der Darstellung.
29.04.2023, 14:5529.04.2023, 16:25
Mehr «Leben»
Ein Artikel von
t-online

Am Freitag ist im Magazin «Der Spiegel» ein ausführlicher Bericht über Schauspieler Til Schweiger erschienen. Darin wird nicht etwa die erfolgreiche Karriere des 59-Jährigen beschrieben, vielmehr werden teils harte Vorwürfe gegen ihn erhoben.

Ehemalige und aktuelle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sprechen laut dem Bericht von Beleidigungen, Demütigungen und sogar Gewalt. Aussagen von über 50 Personen liegen dem Medium vor. Die meisten wollen allerdings anonym bleiben, zu gross sei die Angst vor Schweiger, einem der erfolgreichsten Filmstars Deutschlands. Er könne Einfluss auf Karrieren nehmen, diese auch beenden, so begründeten die Zeugen laut «Spiegel».

Die Zitatgeber zeichnen das Bild eines toxischen Arbeitsklimas, man habe Angst vor Til Schweiger gehabt, Angst vor seinen Wutausbrüchen. Geschildert werden Beispiele, die am Set von «Manta Manta – Zwoter Teil» vorgefallen sein sollen. Unter anderem dort habe Schweiger der Filmcrew zu viel abverlangt, es sei aufgrund des Arbeitspensums auch zu Flüchtigkeitsfehlern gekommen.

Ein solcher geschah im Juli 2022: Schweiger soll betrunken am Set aufgetaucht sein, mit einem Crewmitglied aneinandergeraten sein. Schweiger habe den Mitarbeiter ins Gesicht geschlagen.

Das sind Schilderungen von Crewmitgliedern, Til Schweiger lässt einen Fragenkatalog des «Spiegel» von seiner Anwältin beantworten. Ihrem Mandat seien demnach nicht alle «Sachverhalte» bekannt, andere wiederum dementiere dieser. Seit Jahren gebe es «kursierende Gerüchte», die allerdings nicht der Wahrheit entsprechen, so die Anwältin.

Rückendeckung erhält Schweiger auch von anderer Seite: Die Produktionsfirma Constantin Film, mit der er seit 2022 zusammenarbeitet, streitet die Vorwürfe ab. Für das Filmunternehmen sind die Anschuldigungen «überwiegend unvollständig und verzerrend, teilweise auch wiederum schlicht falsch».

Zudem wehrt man sich gegen die Anschuldigung, dass es bei «Manta Manta – Zwoter Teil» zu «Arbeitsschutzverletzungen in Form von Überschreitung der Drehzeit oder Nichteinhaltung der Ruhetage» gekommen sei. «In Wirklichkeit war die allgemeine Stimmung während der Dreharbeiten ganz überwiegend überdurchschnittlich positiv», heisst es.

watson-Medienpartner t-online hat Til Schweiger ebenfalls ums eine Stellungnahme gebeten. Er liess diese allerdings unbeantwortet.

Verwendete Quellen:

(t-online)

Weitere interessante Artikel:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die 10 bestverdienenden Schauspieler 2022
1 / 12
Die 10 bestverdienenden Schauspieler 2022
Tom Cruise ist der bestverdienende Schauspieler des Jahres. Für «Top Gun: Maverick» erntete der Schauspieler 100 Millionen Dollar.
quelle: keystone
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Leiter von Männerklinik erzählt: «Männer vergrössern sich den Penis wegen anderer Männer»
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
23 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Stargoli
29.04.2023 15:34registriert Januar 2015
Wundert mich jetzt nicht bei so einem Narzissten.
1117
Melden
Zum Kommentar
avatar
GrobianGans
29.04.2023 15:43registriert Februar 2014
Die Filme waren ja schon immer eine Zumutung… nun scheint es der Typ also auch zu sein…. Und Alkohol ist einfach ein krasser Zerstörer (ich las den ganzen, sehr langen Spiegel-Artikel, TS Sucht ist wohl komplett ausser Kontrolle!)
887
Melden
Zum Kommentar
avatar
don_tango
29.04.2023 15:06registriert Juli 2019
Überrascht mich echt bei diesem vorzüglichen Charakter, den Till verkörpert... 🤣🤪
669
Melden
Zum Kommentar
23
Gesundheitskosten 2022 erneut stark gestiegen – das sind die 9 wichtigsten Grafiken
Im Jahr 2022 nahmen die Gesundheitskosten gegenüber dem Vorjahr um 2,5 Prozent zu. Dieser Anstieg fällt weniger stark aus als in den letzten fünf Jahren, dennoch betragen die Ausgaben erstmals über 90 Milliarden Franken.

2022 stiegen die Kosten des Gesundheitswesens im Vergleich zum Vorjahr um 2,2 Milliarden auf 91,5 Milliarden Franken an. Der Anteil der Gesundheitskosten am Bruttoinlandprodukt (BIP) zu laufenden Preisen verringerte sich gegenüber 2021 leicht von 12,0 Prozent auf 11,7 Prozent im Jahr 2022. Dies geht aus den neusten Zahlen der Statistik «Kosten und Finanzierung des Gesundheitswesens» des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.

Zur Story