DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Heidi hat gesungen, Göttergatte Tom Kaulitz produziert.
Heidi hat gesungen, Göttergatte Tom Kaulitz produziert.Bild: EPA/EPA
People-News

Du denkst, die Zeiten könnten nicht schlimmer werden? Heidi Klum hat 1 Song veröffentlicht

Zusammen mit Snoop Dogg. Immerhin.
14.01.2022, 09:0414.01.2022, 13:31

Für Heidi Klum und alle Fans steht bald schon wieder eine neue Staffel von «Germany's Next Topmodel» an: Am 3. Februar startet die erfolgreiche Castingshow in ihr bereits 17. Kapitel – und natürlich gibt es auch wieder einen Titelsong. Diesen steuern diesmal nicht Tokio Hotel bei, sondern Heidi höchstpersönlich. Zur Verstärkung hat sie sich niemand Geringeres als Kultrapper Snoop Dogg ins Boot geholt, «Chai Tea With Heidi» erschien am Donnerstag.

«Chai Tea With Heidi»
lol.

«Ich bin riesiger Fan von Snoop. Es war wirklich unbeschreiblich, mit dem Godfather of Rap in seinem Studio zu arbeiten», freut sich die «GNTM»-Chefin im Gespräch mit der Bild-Zeitung zunächst. Ihre Kinder seien auch «mega stolz» auf sie. Den eigentlichen Song beschreibt sie schliesslich wie folgt: «Der Song ist positiv, eingängig. Man hat Bock zu tanzen.»

Was ihre Gesangskünste angeht, gibt sich Heidi allerdings bescheiden, denn ganz trocken urteilt sie: «Entweder, der Song gefällt – oder nicht. Ich brachte das Projekt ins Rollen. Am Ende des Tages hätte jede Frau das Lied singen können.»

Hier kannst du ihn hören – wenn du dich traust:

Heidi Klum offenbart weitere Pläne

Derzeit liebäugele sie sogar damit, «in einem Film oder Musical eine Rolle zu bekommen». Obendrein könnten nach dem gemeinsamen Track mit Snoop Dogg weitere Songs folgen. «Bestimmt. Auf jeden Fall bei uns zu Hause!», gibt sie zu dem Thema auf Nachfrage zu verstehen.

Damit spielt sie darauf an, dass sie zusammen mit Ehemann Tom Kaulitz leidenschaftlich gerne unter der Dusche singt – am liebsten das Stück «Into The Unknown» aus «Die Eiskönigin II». Tatsächlich existiert dazu ein Beweisvideo, das Heidi selbst bei Instagram hochlud.

Mehr Heidi:

(sim/ju/watson.de)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Heidi Klums Halloween-Kostüme

1 / 13
Heidi Klums Halloween-Kostüme
quelle: getty images north america / ilya s. savenok
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das Corona Christmas Album von Maddy & Dave

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Ich habe schon viel ‹Catcalling› erlebt» – Aina über Sexismus im Alltag
Sexismus im Alltag mussten die allermeisten Frauen schon erleben. In dieser Video-Reihe erzählen drei junge Frauen ihre Geschichte. Heute schildert Aina ihre Erfahrungen.

Sexismus wird als Oberbegriff für eine breite Palette von Einzelphänomenen unbewusster oder bewusster Diskriminierung aufgrund des Geschlechts verwendet. Dabei ist es ein schmaler Grat zwischen Sexismus, der tagtäglich erlebt wird und sexueller Belästigung bis hin zu sexualisierter Gewalt. Wir haben uns mit drei jungen Frauen getroffen, die uns ihre Erfahrungen mit Alltagssexismus schilderten. Heute ist Ainas Geschichte dran.

Zur Story