Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
daniel hartwig, sonja zietlow

Daniel Hartwig und Sonja Zietlow moderieren auch in diesem Jahr das «Dschungelcamp». Bild: rtl

Sonja Zietlow verteidigt «Dschungelcamp» – und bringt Fans gegen sich auf



Gegenwind für Sonja Zietlow. Die «IBES»-Moderatorin verteidigte in einem Instagram-Post die Ausstrahlung des «Dschungelcamps». RTL war wegen der anhaltenden Brände in Australien dafür in die Kritik geraten, viele Fans unterstellen Sonja Zietlow und der «IBES»-Show jetzt Geldgier statt Anteilnahme.

Das seit 2004 laufende Erfolgsformat «Das Dschungelcamp» gerät in die Kritik. Bei der Show «dürfen» B-Promis zusammen mit kuscheligen Vogelspinnen und leckeren Maden-Smoothies um die Gunst der TV-Zuschauer buhlen. Die Aufgaben, die sie in der flirrenden australischen Hitze bestehen sollen, bringen sie näher zum Titel des Dschungelkönigs/Königin. Am Ende entscheiden aber die Zuschauer.

Da die Show in Australien stattfindet, wo zurzeit verheerende Buschbrände für Zerstörung und Tod sorgen, gerät die Show unter Rechtfertigungsdruck. Viele Fans fragen sich: «Wieso wird die Show trotz der Umstände ausgestrahlt?»

«IBES»-Moderatorin Sonja Zietlow nimmt Stellung und hat die Fans gegen sich

Im Post erklärt Zietlow, warum es ihrer Meinung nach wichtig sei, die Show trotzdem auszustrahlen. Sie argumentiert, die australischen «IBES»-Kollegen «sind mehr als dankbar», nicht «auch noch» ihre Jobs zu verlieren.

Für Zietlow hat die Ausstrahlung der Show viel Positives, denn ein Einkommen der «IBES»-Mitarbeiter sei gerade jetzt wichtig. Durch die angereisten deutschen Mitarbeiter vor Ort seien auch Hotels und Privatvermieter abgesichert. Diese haben laut Zietlow alle gebeten nichts zu stornieren, da sie auf Gäste im Sommer angewiesen seien.

Danach ruft die «IBES»-Moderatorin zur Spende auf und versichert, ein Urlaub in einer nicht vom Feuer betroffenen Region würde helfen. Unter dem Instagram Post findet auch Dr. Bob Erwähnung. Er ist der «Dschungelcamp»-Arzt und kümmert sich um die grossen oder kleinen Wehwehchen der Camp-Bewohner. Laut Zietlow sei auch Dr. Bob vom Feuer betroffen. Die Moderatorin hofft, dass der Dschungel-Arzt sein Haus nicht verlieren muss.

Die Reaktionen in den Kommentaren sind durchweg negativ

Die Begründung für die Ausstrahlung der Unterhaltungsshow stösst den Fans übel auf. Sie unterstellen Sonja Zietlow Geldgier, fehlende Moral und mangelndes Umweltbewusstsein.

«Frau Zietlow, von Ihnen hätte ich das im Leben nicht gedacht. Gerade Sie als Tierliebhaberin.»

instagram

«Brot und Spiele brachte bisher immer Einschaltquote. Dieses Jahr macht die Umwelt RTL einen Strich durch die Rechnung.»

instagram

Geht es wirklich nur um die Arbeitsplätze der australischen Mitarbeiter oder nicht auch um den eigenen Profit...? Schau dir mal auf Twitter an, was der Kollege Dirk Steffens schreibt. Wenn ihr einen Funken Anstand habt, verzichtet Ihr dieses Jahr auf Eure Show.

instagram

Das tweetet ZDF-Kollege Dirk Steffens über «IBES»

Das Statement von Sonja Zietlow, in das auch die australischen Feuerwehrleute miteinbezogen wurden, konnte die Gemüter nicht beschwichtigen. Laut Bild wird es in dieser Staffel auch kein Camp-Lagerfeuer mehr geben. Aber reicht das, um einer halben Milliarde gestorbener Tiere und 28 Menschen Respekt zu zollen? Laut den Fans jedenfalls nicht. (joey/watson.de)

Die 12 Dschungelcamp-Kandidaten 2020

Australiens Premierminister wird öffentlich beschimpft

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Kein Corona-Virus im Zürcher Triemli-Spital

Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

Link zum Artikel

Der Winter kommt: Schnee und Sturmböen

Link zum Artikel

Was Frauen über Geld wissen sollten und warum Investieren wichtig ist

Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

Link zum Artikel

George Soros teilt in Davos aus: «Die Welt wäre ohne Xi und Trump ein besserer Ort»

Link zum Artikel

Mario Basler, das Enfant Terrible der 90er, verrät uns, was ihn am modernen Fussball nervt

Link zum Artikel

Ohne diese Plakette dürfen Genfer ab sofort nicht mehr in die Innenstadt fahren

Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

Link zum Artikel

Du willst Wein kaufen, hast aber null Ahnung? So schnappst du dir eine gute Flasche

Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

Link zum Artikel

Eiskalte Dusche für Salvini – was die Wahlniederlage für die Lega bedeutet

Link zum Artikel

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

Link zum Artikel

Spass beiseite, der PICDUMP ist da!

Link zum Artikel

Die Bolton-Bombe ist explodiert – und zwar ins Gesicht von Donald Trump

Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

Link zum Artikel

Vergiss die Dolly-Parton-Challenge – viel interessanter ist die Koala-Herausforderung

Link zum Artikel

50 Tonnen Gras pro Jahr – so viel Cannabis konsumiert die Schweiz

Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

Link zum Artikel

Andere Länder, andere Sitten und sehr gute Ti-, äh, Brüste

Link zum Artikel

Warum Haaland ein «richtiger Stürmer» ist und welches BVB-Ritual ihn bald erwartet

Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

Link zum Artikel

Das Reality-Experiment «The Circle» auf Netflix ist DIE Droge

Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

Link zum Artikel

«Ich musste immer noch heftiger, noch brutaler, gröber, wüster sein, als es meine Art ist»

Link zum Artikel

WEF 2020: Trump ist weg ++ Air Force One in Zürich gestartet

Link zum Artikel

Der Bundesrat trifft von der Leyen und Trump und steht mit leeren Händen da

Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Kein Corona-Virus im Zürcher Triemli-Spital

0
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

Der Winter kommt: Schnee und Sturmböen

20
Link zum Artikel

Was Frauen über Geld wissen sollten und warum Investieren wichtig ist

40
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

George Soros teilt in Davos aus: «Die Welt wäre ohne Xi und Trump ein besserer Ort»

124
Link zum Artikel

Mario Basler, das Enfant Terrible der 90er, verrät uns, was ihn am modernen Fussball nervt

26
Link zum Artikel

Ohne diese Plakette dürfen Genfer ab sofort nicht mehr in die Innenstadt fahren

67
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

90
Link zum Artikel

Du willst Wein kaufen, hast aber null Ahnung? So schnappst du dir eine gute Flasche

96
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

325
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

454
Link zum Artikel

Eiskalte Dusche für Salvini – was die Wahlniederlage für die Lega bedeutet

26
Link zum Artikel

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

565
Link zum Artikel

Spass beiseite, der PICDUMP ist da!

171
Link zum Artikel

Die Bolton-Bombe ist explodiert – und zwar ins Gesicht von Donald Trump

225
Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

68
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Vergiss die Dolly-Parton-Challenge – viel interessanter ist die Koala-Herausforderung

15
Link zum Artikel

50 Tonnen Gras pro Jahr – so viel Cannabis konsumiert die Schweiz

181
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

170
Link zum Artikel

Andere Länder, andere Sitten und sehr gute Ti-, äh, Brüste

181
Link zum Artikel

Warum Haaland ein «richtiger Stürmer» ist und welches BVB-Ritual ihn bald erwartet

118
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

358
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

25
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Das Reality-Experiment «The Circle» auf Netflix ist DIE Droge

33
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

8
Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

115
Link zum Artikel

«Ich musste immer noch heftiger, noch brutaler, gröber, wüster sein, als es meine Art ist»

17
Link zum Artikel

WEF 2020: Trump ist weg ++ Air Force One in Zürich gestartet

443
Link zum Artikel

Der Bundesrat trifft von der Leyen und Trump und steht mit leeren Händen da

53
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Kein Corona-Virus im Zürcher Triemli-Spital

0
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

Der Winter kommt: Schnee und Sturmböen

20
Link zum Artikel

Was Frauen über Geld wissen sollten und warum Investieren wichtig ist

40
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

George Soros teilt in Davos aus: «Die Welt wäre ohne Xi und Trump ein besserer Ort»

124
Link zum Artikel

Mario Basler, das Enfant Terrible der 90er, verrät uns, was ihn am modernen Fussball nervt

26
Link zum Artikel

Ohne diese Plakette dürfen Genfer ab sofort nicht mehr in die Innenstadt fahren

67
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

90
Link zum Artikel

Du willst Wein kaufen, hast aber null Ahnung? So schnappst du dir eine gute Flasche

96
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

325
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

454
Link zum Artikel

Eiskalte Dusche für Salvini – was die Wahlniederlage für die Lega bedeutet

26
Link zum Artikel

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

565
Link zum Artikel

Spass beiseite, der PICDUMP ist da!

171
Link zum Artikel

Die Bolton-Bombe ist explodiert – und zwar ins Gesicht von Donald Trump

225
Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

68
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Vergiss die Dolly-Parton-Challenge – viel interessanter ist die Koala-Herausforderung

15
Link zum Artikel

50 Tonnen Gras pro Jahr – so viel Cannabis konsumiert die Schweiz

181
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

170
Link zum Artikel

Andere Länder, andere Sitten und sehr gute Ti-, äh, Brüste

181
Link zum Artikel

Warum Haaland ein «richtiger Stürmer» ist und welches BVB-Ritual ihn bald erwartet

118
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

358
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

25
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Das Reality-Experiment «The Circle» auf Netflix ist DIE Droge

33
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

8
Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

115
Link zum Artikel

«Ich musste immer noch heftiger, noch brutaler, gröber, wüster sein, als es meine Art ist»

17
Link zum Artikel

WEF 2020: Trump ist weg ++ Air Force One in Zürich gestartet

443
Link zum Artikel

Der Bundesrat trifft von der Leyen und Trump und steht mit leeren Händen da

53
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

35
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
35Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • no-Name 11.01.2020 10:06
    Highlight Highlight Naja, man kann von der Show halten was man will, aber ich erinnere mich gerade Haiti, dessen Bewohner den ausbleibenden Tourismus nach der Naturkatastrophe als verheerende Konsequenz befürchteten....

    Aber Jungelcamp-Schauende verwechseln wohl wegschauen mit helfen.

  • Thomas G. 11.01.2020 07:42
    Highlight Highlight Mich würde mal interessieren ob diese moralinsauren und Galle speihenden "Fans" denn ihr Leben aus Respekt vor dem Geschehen in Australien komplett umgestellt haben? Kein Fleisch, keine Ferien, keine Pflanzen (Gemüse!), keine Umweltbelastung (Internet, Zalando etc!), keine Heizung. Nur Luft und Liebe. Also macht erst mal Euch selbst klar bevor ihr andere kritisiert.
  • chnobli1896 10.01.2020 12:59
    Highlight Highlight Schauts nicht, dann gibts in 2 Jahren auch nix mehr zu kritisieren.
  • superzonk 10.01.2020 12:59
    Highlight Highlight Das Phänomenale an dieser Sendung ist ja, dass sie niemand schaut und alle wissen, was passiert...
  • Jekyll & Hyde 10.01.2020 12:34
    Highlight Highlight Mir würde zwar das Dschungelcamp nicht fehlen, allerdings halte ich diese Empörung für Scheinheillig:

    1.) Es verhungern jeden Tag weltweit ca. Million menschen ind trotzdem können wir uns vor Kochshows nicht retten im TV

    2.) Es gibt weltweit 24 grössere Kriege aKtuell, trozudem kommt beinahe Täglich ein Krimi oder Actionfilme im TV

    3.) Mir alle wissen das z.b unsere Kleider und Elektronikgeräte meistens unter Menschenuneürdigen bediengungen hergestelltn werden.

    Um nur ein paar bspl. Zu nennen
    • chnobli1896 10.01.2020 15:27
      Highlight Highlight 4) Es werden jeden Tag durch Menschenhand ca. 200 Mio Tiere umgebracht (130 Mio davon im Wasser), die paar zusätzlichen in Australien haben nicht wirklich einen Einfluss auf den Animal Kill Count.
  • arty the pug 10.01.2020 11:30
    Highlight Highlight Eine TV Show mit einem Haufen Dumpfbacken am anderen Ende der Welt sollte man so oder so streichen..
  • Quacksalber 10.01.2020 11:22
    Highlight Highlight Aus Pietätsgründen sollten wir aufhören solche Artikel zu lesen.
  • Dr. Unwichtig 10.01.2020 11:21
    Highlight Highlight Super. Dann werden die Einschaltquoten dieser unsäglichen Show ja bestimmt einbrechen und auch Watson wird kein Wort darüber verlieren....
  • homo sapiens melior 10.01.2020 11:11
    Highlight Highlight Tierliebhaberin? Gahts no? Jemand der eine solche Show unterstützt und dann auch noch moderiert, mag vieles sein, aber 100% kein Tierfreund.
    • Nkoch 10.01.2020 11:48
      Highlight Highlight Darum setzt sie sich auch seit Jahren für Hunde in Not ein. Du musst sie nicht mögen, aber übertreibs nicht.
    • chnobli1896 10.01.2020 15:28
      Highlight Highlight @Nkoch: Dann aber eher Hundeliebhaberin.

      Ein(e) Tierliebhaber(in) macht keine Unterschiede zwischen den verschiedenen Spezien.
    • ursus3000 11.01.2020 18:40
      Highlight Highlight Ich habe Tiere auch gern - vom Grill
  • mrgoku 10.01.2020 11:05
    Highlight Highlight Man kann RTL nichts vorwerfen, denn so eine sinnvolse idiotenshow wird nur ausgestrahlt weil es noch grössere idioten gibt die das schauen...

    wenn die keine einschaltquote haben, endet auch diese miserable "show"...
    • ursus3000 11.01.2020 18:43
      Highlight Highlight Danke dass Du mich Idiot nennst , aber das sagt glaub mehr über Dich aus als über mich
  • Trump's verschwiegener Sohn 10.01.2020 10:43
    Highlight Highlight Was der Typ Mensch, dem Sonja Zytlow angehört für einen Lebensentwurf? Für mich gibt es kaum unnatürlichere Menschen, wie diese Exponenten des deutschen Privatfernsehens. Das ganze Konzept von "switch reloaded" scheint auf derselben Überzeugung wie der meinen aufzubauen. Auf diesem extrem affektierten Verhalten.
    • QueenN 10.01.2020 11:15
      Highlight Highlight Ich glaube nicht das du eine "Ahnung" hast wer Sonja Zytlow ist. Dir ist bewusst das sie eine Rolle im Fernsehen spielt? Ich kenne sie vom Western Sport (ja das macht sie auch) und dort ist sie eine andere Person...
  • Optimist 10.01.2020 10:22
    Highlight Highlight Ich habe die Sendung 1 x gesehen und nach 10 Min den Sender gewechselt....
    • tea time in keith 10.01.2020 15:10
      Highlight Highlight nachvollziehbar, ich hab RTL schon vor ein paar jahren aus meiner senderliste gestrichen
    • mbr72 10.01.2020 20:30
      Highlight Highlight 10 Minuten ist eine beachtliche Leistung... ich habe nur 3 Minuten geschafft. Respekt!
  • Kiro Striked 10.01.2020 10:15
    Highlight Highlight "...Bei der Show «dürfen» B-Promis zusammen..."

    B-Promis? Das sind Teilweise nichtmal ZZZ Promis. Da ist jeder dafür eingeladen, der einmal in einer grösseren Zeitung war.

    Den Müll kann man einstampfen... Leider sind diese Sendungen des Assi's grösste Freude. Nennt man ja nicht umsonst "Assi TV". "Hah guck mal wie dumm die sich anstellen, haha ich bin da was viel besseres" Sendungen gehören meiner Meinung nach eh verboten.
  • Curly Turkey 10.01.2020 09:58
    Highlight Highlight Dirk Steffens ist kein "RTL-Kollege", er ist vom ZDF.
    • Curly Turkey 10.01.2020 10:39
      Highlight Highlight Wurde korrigiert, top.
  • Amadeus 10.01.2020 09:55
    Highlight Highlight Ich glaube, es wurde hier in den Kommentaren schon oft erwähnt und ich schliesse mich dem an. Von mir aus kann man die Show einstellen. Ich persönlich würde die Hoden essenden C-Promis nicht vermissen. Aber eine Sendung nicht zu produzieren, weil im selben riesigen Gebiet ein tragisches Unglück geschieht, hilft niemandem und grenzt an Heuchelei. Sollten wir dann auch keine Bilder mehr machen wie wir im Mittelmeer baden, weil da Menschen ertrinken?
    • _stefan 10.01.2020 10:26
      Highlight Highlight @Amadeus: Deine Meinung kann ich nachvollziehen, ich teile sie aber nicht. IBES wird m.W. 120km südlich von Brisbane gedreht, das liegt also mittig an der Ostküste. Das bedeutet, dass im Dschungelcamp u.a. die Luftqualität aktuell stark belastet ist, etc.
      Ist also eher vergleichbar, wie wenn SRF in Lampedusa eine Survival-Show drehen würde. Moralisch verwerflich. [Bild: 3D Visualisierung der bisherigen Buschbrände]
      Benutzer Bild
    • Ravel 10.01.2020 10:56
      Highlight Highlight Absolut auf den Punkt gebracht! Das Format wird durch die Brände nicht besser oder schlechter, «Promis» um die Welt zu fliegen, um sie Känguru-Hoden fressen zu lassen, war davor schon genauso idiotisch wie jetzt. Insofern stimme ich da mit Zitlow zu.
    • Basubonus 10.01.2020 12:31
      Highlight Highlight Perfekter Kommentar, Danke.
  • 3l3m3nt4ry 10.01.2020 09:53
    Highlight Highlight B-Promis? Das Alphabet hat nicht genug Buchstaben, um den Promigrad der Kandidaten zu betiteln...

    Zurück zum Thema: Ihre Begründung ist doch eher an den Haaren herbeigezogen. Auf der anderen Seite: ist nicht nur ein kleiner Teil von Australien am brennen? Nicht, dass das es weniger schlimm macht, aber wir würden trotzdem nach Polen in die Ferien gehen, auch wenn Spanien brennen würde. Lasse mich da aber gerne belehren.
    • ursus3000 11.01.2020 18:38
      Highlight Highlight die haben gar keine Buchstaben verdient , diese Analphabethen
  • neutrino 10.01.2020 09:52
    Highlight Highlight Ich bin Zietlows Meinung - oder was wäre dann die Lösung von watson: alle Veranstaltungen (Sport, Musik, etc.) und alle gebuchten Ferien aus Respekt absagen?
    • Kyle C. 10.01.2020 12:49
      Highlight Highlight Wieso muss watson eine Lösung haben? Hier wird ja nur berichtet. Der Stein des Anstosses liegt woanders. Zudem hast du wohl die Problematik nicht ganz erfasst. Während paar Km weiter Milliarden von Tieren qualvoll verenden, werden im DC ebensolche zum Zweck einer niveaulosen Show missbraucht.
    • Against all odds 10.01.2020 14:19
      Highlight Highlight Es sind wohl mehr als „ein paar Km“, was auch nicht unerheblich ist.
      Mir kann die Show ruhig gestohlen bleiben, aber wir sagen im Sommer auch keine Anlässe ab, wenn’s in Portugal oder Südfrankreich brennt.
    • neutrino 10.01.2020 15:57
      Highlight Highlight @Kyle: wer kritisiert, soll eine andere Lösung vorschlagen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Casimir R. 10.01.2020 09:49
    Highlight Highlight Negative Kommentare von "Fans". ne ist klar. als "fan" will man natürlich nicht, dass es stattfindet. schreibt doch wenigstens "Gegner des Dschungelcamps" statt "Fans".

Australien verbrennt, das RTL-Dschungelcamp findet statt: Wie pervers ist das?

Ab dem 10. Januar gibt es wieder «Stars» unter Extrembedingungen im Fernsehen. Und dies in einem katastrophengebeutelten Land. Zeit, die Sinnfrage zu stellen.

Wenn der Wind nicht gedreht hat, dürfte Dr. Bobs Haus jetzt in Flammen aufgegangen sein. Am Sonntag war das Feuer noch 27 Kilometer von seinem Haus entfernt, am Montagmorgen nur noch 5, seine Frau und er hatten das Anwesen 200 Kilometer südlich von Sydney schon vor Tagen verlassen. Die Stadt, in der sie lebten, ist eine Geisterstadt.

Nach seinem Einsatz im Dschungelcamp will er erst einmal in einem Wohnwagen auf der Asche seines alten Hauses campieren, danach schaut er weiter. Dr. Bob bleibt dem …

Artikel lesen
Link zum Artikel