Leben
User Unser

Geldsparen in der Schweiz: Die 11 besten Tipps der watson-Redaktion

titelbild wie du geld sparen kannst unser unser
Das könntest schon bald du sein.Bild: shutterstock/ watson
User Unser

11 Tipps, wie du am meisten Geld sparen kannst

18.04.2024, 11:55
Präsentiert von
Branding Box
Präsentiert von
Branding Box

Das Leben ist teuer. Und wird immer teurer. Um über die Runden zu kommen, müssen wir alle Geld sparen. Hier erzählen zwölf watsons, wie sie am meisten Geld sparen. Und eventuell kannst du dich davon auch ein wenig inspirieren lassen.

Weniger Restaurantbesuche

Ich gehe nicht mehr sehr oft auswärts essen, um ein bisschen Geld zu sparen. Und da ich zu Hause keine (gute) neapolitanische Pizza nachbacken kann, ist das schon ein bisschen traurig.
Madeleine Sigrist

Weniger Ausgang …

Ich gehe weniger in den Ausgang. Hätte ich damit schon früher begonnen, hätte ich wohl schon längst ein eigenes Haus – mit Pool – und Gästehaus – am Meer – als Zweitwohnung. Aber ja, mit meinem Umzug nach Zürich war diese Sparmassnahme praktisch ein Zwang … vergleicht mal die Alkoholpreise von Zürich und dem Wallis!
Sergio Minnig
In der Schweiz nicht in den Ausgang gehen.
Oliver Baroni

Gleich geht es weiter mit hilfreichen Tipps, aber zuerst eine kurze Werbeunterbrechung:

Geld für Projekte auf die Seite legen
In deinem Alltag bleibt sicher nicht viel Zeit übrig, sich auch noch um die Vorsorge zu kümmern. Bei der Vaudoise begleiten wir dich in allen Momenten des Lebens. Ob du dein Budget verwalten, Steuern sparen oder wissen möchtest, ob nun eine 3. Säule a oder b die richtige Lösung ist. Auf www.vaudoise.ch erfährst du mehr zu unseren Vorsorgelösungen oder kontaktiere uns.
Promo Bild
Promo Bild

Und nun zurück zur Story ...

… oder das Haus gar nicht mehr verlassen

Indem ich einfach zu Hause bleibe, haha.
Anna Böhler

Einkäufe hinterfragen

Brauch ich es? Will ich es?
Wenn ich es brauche, dann kauf ich es. Wenn ich es will, dann frage ich mich drei Tage später noch einmal: Brauch ich es jetzt? Ist die Antwort immer noch «nein», dann kann ich mir das Geld getrost sparen.
Seit ich das so mache, freue ich mich wieder über alle Dinge, die ich neu habe. Und der nützliche Nebeneffekt ist, dass ich dabei noch Geld spare.
Yasmin Müller

Secondhand einkaufen

Wenn ich z. B. neue Schuhe oder eine Tasche brauche, schaue ich zuerst, ob ich diese online oder in einem Secondhand-Laden gebraucht finde. Somit sparst du nicht nur viel Geld, sondern tust auch noch etwas Gutes für die Umwelt.
Corina Mühle

Superpunkte sammeln

– Kleidertausch, um meine Garderobe durchzumischen.
– Coop-Superpunkte sammeln, um damit ab und zu meine Pflegeprodukte zu bezahlen.
– Reste im Restaurant IMMER konsequent einpacken – auch die von meiner Begleitung, wenn er/sie diese nicht möchte. Das ist dann mein Zmittag/Znacht am nächsten Tag.
Alina Kilongan

Sparbetrag nicht anrühren

– Jeden Monat einen Fixbetrag aufs Sparkonto legen und niemals anrühren.
– Im Aldi einkaufen statt im Coop.
Aya Baalbaki

Zmittag von zu Hause mitnehmen

Ich glaube, ich spare am meisten Geld, indem ich den Zmittag ins Büro mitnehme und nicht 20.– für ein Pad Thai oder so ausgebe ;-)
Ralph Steiner

Elektronische Geräte so lange wie möglich behalten

Ganz einfach: Ich lade alle meine Geräte immer nur bis 80 Prozent auf und nie über Nacht. Schont den Akku und die Geräte halten viel länger. Mein iPhone 6S funktioniert auch noch nach fast neun Jahren einwandfrei.
Leo Helfenberger

Angebote vergleichen

– Kleider und Schuhe möglichst lange tragen.
– Beim Einkaufen auf Aktionen schauen, auch wenn es manchmal «Lockvogel»-Angebote sind.
– Nicht jedem spontanen Kaufreflex nachgeben.
– Vergleichsportale nutzen für Krankenkasse oder Mobilfunk-Abo.
– Reisen und Ferien früh planen, damit man von günstigen Preisen profitiert.
Peter Blunschi

Gemüseabo zulegen

Mit meinem wöchentlichen Gemüseabo. Der volle Kühlschrank motiviert bzw. zwingt mich zum Kochen am Abend, denn für mich gibt es nichts Schlimmeres als Food Waste. Dadurch gerate ich weniger in Versuchung, auswärts zu essen oder etwas zu bestellen. Meistens gelingt es mir sogar, noch etwas für den Zmittag übrig zu lassen, dann kann ich mir den überteuerten Take-Away auch noch sparen.
Alexandra Heusi
Jetzt bist du dran:
Was sind deine Tipps, um Geld zu sparen? Schreibe sie in die Kommentare!​

(cmu)

Geld für Projekte auf die Seite legen
In deinem Alltag bleibt sicher nicht viel Zeit übrig, sich auch noch um die Vorsorge zu kümmern. Bei der Vaudoise begleiten wir dich in allen Momenten des Lebens. Ob du dein Budget verwalten, Steuern sparen oder wissen möchtest, ob nun eine 3. Säule a oder b die richtige Lösung ist. Auf www.vaudoise.ch erfährst du mehr zu unseren Vorsorgelösungen oder kontaktiere uns.
Promo Bild
Promo Bild
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Sparen like a Pro: Diese 23 Leute machen es vor
1 / 25
Sparen like a Pro: Diese 23 Leute machen es vor
Auf Facebook teilenAuf X teilen
«Mir bleiben anfangs Monat 1'500 Franken zum Leben»– Alleinerziehende erzählt
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
146 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
El_Chorche
18.04.2024 09:53registriert März 2021
Tipps vom Sparfuchs:

- Benziner verkaufen, Pony leasen
- Gratiszeitungen als Toilettenpapier nutzen
- Kondome mehrfach verwenden (am besten nach Gebrauch wenden und vorher gut trocknen)
- Heizung aus, Pulli an
- Klimaanlage aus, Hose aus
- Fleischkonsum auf überfahrene Tiere eingrenzen
- im ÖV keine Tickets, aber dafür schnelle Schuhe nutzen (Kontrolleuren tragen meist bequeme, aber keine schnellen Schuhe)
- Duschen statt Baden, Regen erhöht Sparpotential
- Dynamos nutzen
- Zigaretten schnorren
- sich von mir zu einer Pizza einladen lassen, wenn du Madeleine heisst

Gruss
Chorche, Sparfuchs
14818
Melden
Zum Kommentar
avatar
skater83
18.04.2024 11:12registriert November 2018
einfach glück haben mit der wohnsituation... jeder andere spartipp ist verhältnismässig gering einzuschätzen - wenn du zu zweit in einer 1400.- wohnung wohnst vs. alleine in einer 2300.- wohnung sparst du dermassen krass viel mehr pro monat wie mit all den anderen tipps, dass du auf die restlichen tipps verzichten kannst...

dummerweise ist es in der schweiz und speziell in zürich ein reines glücksspiel, was du für unterkünfte zu welchen preisen bekommst - von daher give in to your fate...
805
Melden
Zum Kommentar
avatar
FreddyKruger
18.04.2024 09:32registriert Juli 2021
Viele gute Tipps aus der Redaktion 😅 Aber Geld aufs Sparkonto macht nur bedingt Sinn, besser direkt in einen Fonds wenn man es die nächsten mind. 10 Jahre nicht braucht. Geld sparen mit Gemüseabo? Auch wirklich nur dann wenn es von noch teureren Restaurantbesuchen abhält.
Und jetzt noch was konstruktives: Mein Tipp: Sich nicht überversichern lassen.
611
Melden
Zum Kommentar
146
Warum gibt es keinen Kontakt mit Aliens? Die KI ist schuld!

Es gibt schätzungsweise 100 bis 300 Milliarden Sterne in der Milchstrasse, und viele von ihnen werden von Planeten umkreist. Die Wahrscheinlichkeit, dass es auch ausserhalb unserer blauen Murmel intelligentes Leben gibt, ist daher eigentlich recht hoch. Optimistische Annahmen gehen von vier Millionen ausserirdischen Zivilisationen aus. Warum gab es dann bisher nie Kontakt mit intelligenten Aliens? Warum haben wir noch nie Signale empfangen, wie wir sie selber ins All hinausschicken?

Zur Story