Musik
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa07223241 (FILE) - A file picture dated 30 March 2008 shows British Rolling Stones guitarist Keith Richards smoking a cigarette at the Ziegfeld Theater in New York, USA (reissued 11 December 2018). Keith Richards turns 75 on 18 December 2018.  EPA/PETER FOLEY *** Local Caption *** 51142328

«Ich hatte einfach die Nase voll davon»: Keith Richards trinkt jetzt fast nicht mehr. Bild: EPA/EPA

Keith Richards hat aufgehört zu trinken. Ja, du hast richtig gelesen: Keith Richards 



Sachen gibt's, die gibt's gar nicht. Jetzt hat Keith Richards doch tatsächlich aufgehört, Alkohol zu trinken. Also fast ganz. Dies hat der Gitarrist der Rolling Stones dem «Rolling Stone Magazine» erzählt. 

«Ich hatte einfach die Nase voll davon», sagt der 74-Jährige, der wie kaum ein anderer das Rockstar-Image verkörpert. «Es ist jetzt schon etwa ein Jahr her», so Richards. «Ich habe den Stecker gezogen. Ich hatte genug davon.»

Richards war über Jahrzehnte leidenschaftlicher Jack-Daniels-Trinker. Auch dem Wodka war er nicht abgeneigt. Nun hat er aber genug vom harten Stoff. Nur noch gelegentlich gönne er sich ein Glas Wein oder ein Bier, meint der Musiker.

«Es war Zeit, um damit aufzuhören. Wie mit den anderen Dingen auch», so Richards und bezieht sich damit auf seine Vergangenheit. Der Gitarrist konsumierte Heroin, Kokain und andere harte Drogen.

Richards gab seinen Drogenkonsum im Jahr 1977 auf, als er in Kanada mit Heroin erwischt wurde. Das sagt er zumindest selber.

Sein Bandkollege Ron Wood, der jahrelang gegen Alkoholismus kämpfte, sagt, es sei nun einfacher mit Richards zu arbeiten. Richards sei viel «weicher» und «offener für Ideen» geworden.

Früher sei Keith schnell böse geworden, wenn er einen zu viel getrunken habe, so Wood weiter, und dieser Punkt sei immer früher gekommen. «Er hat das erkannt.» Und offensichtlich die richtigen Schlüsse gezogen ... (cma)

Und nun zu einem Quiz: Wie viel Prozent Alkohol steckt in diesen Getränken?

Quiz
1.Wir starten mit einem Gläschen Rotwein. Wie viel Prozent Alkohol hat wohl ein Glas?
Bild zur Frage
shutterstock
Bild zur Antwort
shutterstock/watson
Bild zur Antwort
shutterstock/watson
Bild zur Antwort
shutterstock/watson
Bild zur Antwort
shutterstock/watson
2.Snake Venom ist das stärkste Bier der Welt. Weisst du, wie viel Prozent Alkohol es enthält?
Bild zur Frage
drinksfeed
Bild zur Antwort
shutterstock/watson
Bild zur Antwort
shutterstock/watson
Bild zur Antwort
shutterstock/watson
Bild zur Antwort
shutterstock/watson
3.Leichtbier enthält weniger Alkohol als herkömmliches Bier. Bis wann darf ein Bier als «Leichtbier» bezeichnet werden?
Bild zur Frage
shutterstock
Bis zu einem Alkoholgehalt von 1,5%.
Bis zu einem Alkoholgehalt von 2,0%.
Bis zu einem Alkoholgehalt von 3,0%.
Bis zu einem Alkoholgehalt von 4,5%.
4.Wie steht es eigentlich um alkoholfreies Bier?
Bild zur Frage
shutterstock
Oftmals enthalten alkoholfreie Biere noch eine kleine Menge Restalkohol. Der Alkoholgehalt liegt zwischen 0,02% und 0,5%.
Alkoholfreies Bier ist nicht alkoholfrei, sondern lediglich alkoholreduziert. Der Alkoholgehalt liegt bei 0,75%.
Der Alkoholgehalt eines jeden alkoholfreien Biers liegt bei 0,0%.
5.Wer Bier nicht mag, kann mit Champagner anstossen: Wie hoch ist der Alkoholgehalt des Schaumweins?
Bild zur Frage
shutterstock
Der Mindestalkoholgehalt von Champagner liegt bei 8%.
Der Alkoholgehalt beträgt in der Regel 12%.
Der durchschnittliche Alkoholgehalt liegt bei 17%
6.Kommen wir zum Hochprozentigen. Wie viel Prozent Alkohol muss ein Gin mindestens enthalten?
Bild zur Frage
shutterstock
Bild zur Antwort
shutterstock/watson
Bild zur Antwort
shutterstock/watson
Bild zur Antwort
shutterstock/watson
Bild zur Antwort
shutterstock/watson
7.Was für einen Alkoholgehalt muss ein Kräuterlikör aufweisen?
Bild zur Frage
shutterstock
Bild zur Antwort
shutterstock/watson
Bild zur Antwort
shutterstock/watson
Bild zur Antwort
shutterstock/watson
Bild zur Antwort
shutterstock/watson
8.Wie viel Prozent Alkohol steckt wohl in einem Wodka Shot?
Bild zur Frage
shutterstock
Bild zur Antwort
shutterstock/watson
Bild zur Antwort
shutterstock/watson
Bild zur Antwort
shutterstock/watson
Bild zur Antwort
shutterstock/watson
9.Und zum Schluss: Wie hoch ist der Alkoholgehalt eines Tequilas?
Bild zur Frage
shutterstock
Tequila hat üblicherweise einen Alkoholgehalt von 25%.
Der Alkoholgehalt liegt zwischen 38% und 40%, manchmal sogar auch bei 50%.
In der Regel weist Tequila einen Alkoholgehalt von 60% auf.

Das könnte dich auch interessieren:

Diese 9 Food Trucks aus New York wünschen wir uns in der Schweiz (weil absolut 🤤)

Link zum Artikel

Federer/Nadal necken sich wie ein altes Ehepaar und McEnroe will «ihre Karrieren beenden»

Link zum Artikel

«Kein Brexit ohne Parlament!» John Bercow sagt Johnson in Zürich den Kampf an

Link zum Artikel

St. Galler Polizist schiesst sich aus Versehen in den Oberschenkel

Link zum Artikel

Die lange Reise der Schiedsrichter-Pfeife an die Rugby-WM nach Japan

Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

Link zum Artikel

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Für viele noch immer die beste Band der Welt

abspielen

Video: srf/SDA SRF

Abonniere unseren Newsletter

Themen
10
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • sauronswiss 15.12.2018 13:08
    Highlight Highlight 🤔 2 Gläser Wein engtalten demnach 22% Alkohol
  • Quecksalber 15.12.2018 09:46
    Highlight Highlight Zu Frage 1: ein Glas enthält keinen Alkohol, also je nach Grösse zwischen null und 0%.
  • lilie 15.12.2018 09:29
    Highlight Highlight Bravo!

    Es ist nie zu spät, etwas zu ändern - wenn man denn schon das Glück hat, lange genug zu leben, um noch etwas ändern zu können.

    Ein grosses "Du schaffst das!" an jeden da draussen, der etwas ähnliches probieren will! 👍😃
  • Hades69 15.12.2018 08:48
    Highlight Highlight Schoene Fassade. Wie ist das Innenleben?
  • Snowy 15.12.2018 07:04
    Highlight Highlight Keith Richards, warum haben Sie mit dem Alk Saufen aufgehört?

    Ich hatte die Nase voll!



  • Universarier 15.12.2018 00:39
    Highlight Highlight Der eine früher der andere später...
    1 drittel der erwachsenen haben per definition alkoholismus als krankheitsbild. Eine wahre auswirkung dessen was kultur genannt wird..
  • Jo Cienfuegos 15.12.2018 00:33
    Highlight Highlight Als ich den Titel gesehen habe, habe ich gedacht er ist gestorben und es wäre ein geschmackloser Scherz.
  • dmark 15.12.2018 00:28
    Highlight Highlight Keith Richards ist der lebende Beweis, wie hoch belastbar ein menschlicher Körper sein kann.
  • El-Flaco 14.12.2018 23:33
    Highlight Highlight Keith f*** Richards!!!
    Der einzige über- und unter-bewertete Gitarrist aller Zeiten..😄
    Hier einer, von mir aus besten Songs:
    Play Icon
  • Antigone 14.12.2018 23:19
    Highlight Highlight Mit 74? Ned schlächt!
    Es ist also nie zu spät, um aufzuhören. Wir haben also noch reichlich Zeit... Prost!

Stell dir vor, du schaffst es in Obamas Playlist – du würdest wohl auch so reagieren

Der Sommer neigt sich langsam dem Ende zu, die Zeit ist reif für eine Sommersong-Bilanz. Das dachten sich jedenfalls Michelle und Barack Obama. Der ehemalige Präsident der USA veröffentlichte am Wochenende deren Sommer Playlist 2019 – und enttäuschte nicht mit seinem Musikgeschmack. Neben Klassikern wie «Brown Eyed Girl» von Van Morrison, schafften es auch Lil Nas Xs «Old Town Road» oder Rihanna und Drakes «Too Good» auf die Liste.

Doch noch mehr als die Twitter-Gemeinschaft freuten sich die …

Artikel lesen
Link zum Artikel