DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Gefälschte Zertifikate im Testzentrum von Freiburger Spital entdeckt

13.12.2021, 15:5513.12.2021, 16:21

Im Freiburger Testzentrum Granges-Paccot sind gefälschte Covid-Zertifikate ausgestellt worden. Eine Untersuchung sei im Gang, teilte das Freiburger Spital HFR als Betreiberin des Testzentrums am Montag mit.

>> Coronavirus: Alle News im Liveticker

Ziel sei es, das Ausmass der Fälschungen zu ermitteln und die fehlbaren Personen zu identifizieren. Die Betrügereien seien im Rahmen von Kontrollen entdeckt worden. Seit seiner Eröffnung im Mai 2020 hat das kantonale Testzentrum mehr als 106'000 Tests durchgeführt.

Covid-Zertifikate werden seit Ende Juni 2021 ausgestellt. Die überwältigende Mehrheit der Mitarbeitenden erledige ihre Aufgabe auf professionelle und integre Weise, betonte das HFR. Es sei bedauerlich, dass die Arbeit vieler durch die Machenschaften einiger weniger in Misskredit geraten sei. Das HFR setze alles daran, die Situation rasch zu klären, um einen geordneten und effizienten Betrieb des Testzentrums zu gewährleisten. Dies sei besonders wichtig angesichts des aktuell sehr hohen Testvolumens. (yam/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Betrüger geben sich im Aargau als falsche Polizisten aus

Die Kantonspolizei Aargau hat eine neue Betrugsmasche festgestellt, bei der sich Betrüger am Telefon als Polizistinnen ausgeben und eine Kaution verlangen. Über ein Dutzend solcher Anrufe ereigneten sich am Donnerstag.

Zur Story