Schweiz
Eurovision Song Contest

Der Weg vom ESC zum Weltstar erfordert vor allem eines: Liveauftritte

Nemo Mettler alias Nemo from Switzerland performs during the Openair Frauenfeld music festival on Thursday, July 6th, 2017, in Frauenfeld, Switzerland. The 23rd Openair Frauenfeld takes place from 6th ...
Nemo am Openair Frauenfeld im Jahr 2017.Bild: KEYSTONE

Was es jetzt braucht, damit Nemo ein Weltstar wird

16.05.2024, 11:0716.05.2024, 14:23
Mehr «Schweiz»

Die Schweiz ist Nemoland. Doch vermag es Nemo auch, zu einem Weltstar zu werden? Die Karrieren von Nemos Vorgängerinnen und Vorgängern sprechen nicht unbedingt dafür.

Von den ESC-Siegerinnen und -Siegern der letzten Jahre hat es lediglich die italienische Rockband Maneskin geschafft, sich im internationalen Musik-Business zu behaupten. Wenn man weiter zurückblickt, kommen einem noch Namen in den Sinn wie ABBA, Julio Iglesias, Udo Jürgens oder Celine Dion. Mehr ist da nicht.

Doch wie kommt das?

Von Livebands und Castingshows

Die Künstlerinnen und Künstler, die für ihre Länder an den Eurovision Song Contest (ESC) reisen, haben teilweise bereits einen gewissen Bekanntheitsgrad in ihren jeweiligen Ländern – sei es, da sie in Castingshows mitgemacht oder, wie Nemo, die Hitparade in ihrer Heimat längst gestürmt haben.

Doch Weltstars sind die wenigsten. Vielmehr erhoffen sich wohl viele, dass der ESC ein Sprungbrett sein könnte vom heimischen Becken in die weite Welt.

Der Tagesanzeiger rechnet vor, dass Nemo an seinem ESC-Erfolg nicht viel verdienen wird. Ein grosser Teil des Geldes aus Sofortpreis, Sendungsrechten und Downloads fliesst an Label, Mitkomponisten etc.

Um aus seinem Sieg auch nachhaltig finanziell Kapital herauszuschlagen, muss Nemo also auftreten. Denn nur damit lässt sich im internationalen Musikmarkt derzeit Geld verdienen.

So lässt sich auch der Nach-ESC-Erfolg von Maneskin erklären: Die Italiener waren bereits vor dem ESC eine erfolgreiche Liveband. Seit dem ESC-Sieg touren sie weltweit von Konzertlokal zu Konzertlokal. Teilnehmende von Castingshows – wie Luca Hänni oder Conchita Wurst – hingegen würden von Veranstaltern nicht gerne gebucht, so der «Tagi».

Damiano David of Maneskin performs on the Woodsies Stage at the Glastonbury Festival in Worthy Farm, Somerset, England, Saturday, June 24, 2023. (Scott Garfitt/Invision/AP)
Damiano David
Funktioniert auch abseits der ESC-Bühne: Damiano David von Maneskin am Glastonbury Festival 2023. Bild: keystone
Damiano David, left, Thomas Raggi and Victoria De Angelis from the Italian rock band M
Maneskin haben auch den Sprung über den grossen See geschafft – und heizen auf dem Times Square ein. September 2023. Bild: keystone

Hier könnte eine der grossen Chancen für Nemo liegen: Das Bieler Talent hat bereits Bühnenerfahrung – und bewiesen, dass die Acts nicht nur auf einer Showbühne im Fernsehen funktionieren, sondern auch vor Publikum. So sei Nemo bereits für mehrere Schweizer Open Airs in diesem Sommer gebucht, heisst es beim «Tagesanzeiger».

Aber bis es so weit ist, muss Nemo noch mit neuer Musik nachlegen – Musik, die auch international funktioniert, soll es denn eine internationale Karriere werden. Nemo arbeite an neuen Songs, Veröffentlichungsdaten gebe es indes noch keine, meint das Management gegenüber dem «Tagi». (yam)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
56 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Skunk42
16.05.2024 12:30registriert Februar 2022
Maneskin waren schon vor dem ESC bekannt. Ausserdem können Bands wie Lordi kaum an den Charts gemessen werden, da es einfach kein Weichspüler Pop ist.
266
Melden
Zum Kommentar
avatar
Mama Jo
16.05.2024 12:58registriert November 2022
Ist es überhaupt erstrebenswert ein Weltstar zu sein? Gut von der Musik leben zu können und das tun können was man am liebsten macht, ist schon sehr, sehr viel.
236
Melden
Zum Kommentar
avatar
Ratchet
16.05.2024 12:56registriert Mai 2015
Seien wir realistisch: Nemo hat dank der Jury gewonnen. Alleine nach dem Publikum wäre er auf Platz 5 gelandet. Schaut man die Televoters genauer an, sieht man, dass einzig und allein in der Ukraine Nemo der Lieblingsakt des Publikum war. Sprich ja, wenn er auf internationale Tournee gehen will, dann in die Ukraine oder Azerbaidjan (dort war er immerhin Platz 2 der Televoters). Nicht mal unsere Nachbarsländern stimmten für Nemo.
Und ich werde ehrlich sein, das Lied entspricht jetzt auch nicht meinem Geschmack. Ist eher experimentell. Da gefallen mir "Du" und seine ältere Songs besser.
4139
Melden
Zum Kommentar
56
Schweizer und Franzose sterben bei Flugzeugabsturz in Frankreich

Ein Schweizer und ein Franzose sind beim Absturz eines Segelflugzeugs in den französischen Alpen ums Leben gekommen. Das Flugzeug galt seit Mittwoch vermisst. Sein Wrack mit den beiden Leichen wurde am Freitag auf einer Höhe von 2806 Metern über Meer auf dem Gemeindegebiet von Vars (F) gefunden.

Zur Story