DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Sichtlich aufgewühlt hat sich Loredana in einer Videobotschaft an ihre Fans gewandt. screenshot: instagram / loredana

«Bin etwas durch den Wind»: Rapperin Loredana sagt alle Festivalauftritte ab

Rapperin Loredana Zefi hat über ihren Instagram-Account mitgeteilt, dass sie sämtliche Festivalauftritte für dieses Jahr abgesagt hat.



In einem 4-minütigen Video, das die Rapperin Loredana auf Instagram veröffentlichte, verkündet sie, dass sie alle Festivalauftritte für dieses Jahr abgesagt hat. Darunter auch ihr Auftritt beim Openair Frauenfeld.

Sichtlich aufgewühlt erklärt die 23-Jährige, dass sie derzeit etwas aufgewühlt sei und Zeit brauche, um einige Dinge zu regeln. Es sei viel passiert in den letzten Tagen und Wochen und jeder der sie kennt wisse, dass sie vor Problemen nicht davonlaufe.

So wendet sich Loredana an die Öffentlichkeit:

Loredana spricht damit den Betrug-Skandal an, in den sie mutmasslich verwickelt ist. Ein Ehepaar aus dem Wallis wirft ihr vor, 700'000 Franken erschlichen zu haben. Anfang Mai wurde sie deswegen kurzzeitig festgenommen.

Zefi ist die derzeit erfolgreichste Schweizer Künstlerin. Ihr Hit «Bonnie & Clyde» (zusammen mit ihrem Ehemann Mozzik) hat 47 Millionen Plays auf Spotify und 42 Millionen Klicks auf Youtube.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

So präsentiert sich Loredana auf Instagram

1 / 12
So präsentiert sich Loredana auf Instagram
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Hiltl-Club macht wegen Corona dicht: Beginnt jetzt das grosse Clubsterben?

Die Corona-Zwangspause zwingt den Hiltl-Club nach 14 Jahren in die Knie. Nachtleben-Exponenten fürchten, dass bald weiteren Lokalen der Schnauf ausgeht.

Es ist das Ende einer Ära: Der weit über die Zürcher Stadtgrenzen hinaus bekannte Hiltl-Club schliesst nach 14 Jahren seine Türen für immer. «Schweren Herzens haben wir uns dazu entschlossen, den Club nicht aus der Corona-Pause zurückzuholen», teilt das Hiltl auf Instagram mit. Die sehr lange andauernde schwierige Situation und die fehlende Planungssicherheit hätten dazu geführt. Das Unternehmen will sich fortan ganz auf die Vegi-Restaurants konzentrieren. Der wohl einzige Club mit …

Artikel lesen
Link zum Artikel