DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild: shutterstock

Diese Zug-Destinationen erreichst du aus der Schweiz ohne Umsteigen

Hamburg, Paris, Budapest, Prag oder Venedig: Viele europäische Destinationen sind ab Zürich direkt mit dem Zug erreichbar. Ein interaktives Tool zeigt dir, wie lange die Reise dauert.
28.10.2021, 14:04
Lea Senn
Folgen

Willst du Silvester im Ausland feiern oder an einem verlängerten Wochenende eine neue Stadt entdecken? Dann könnte sich ein Besuch auf der Webseite direkt.bahn.guru für dich lohnen. Der Deutsche Programmierer Julius Tens visualisiert darauf direkte Bahnverbindungen in Europa.

Über ein Suchfeld kann ein Ausgangsbahnhof ausgewählt werden und schon erscheinen Punkte an den Destinationen, die mit dem Zug ohne Umsteigen erreicht werden können. Je länger eine Fahrt dorthin dauert, umso rötlicher wird der Punkt.

Animiertes GIFGIF abspielen
Fährt man mit der Maus über eine Destination, zeigt es die schnellste Verbindung dorthin an (hier ab Zürich HB).

Die interaktive Karte gibt einen schnellen Überblick über alle Destinationen. Für die folgenden Schweizer Städte (und einige mehr) kann man Zugverbindungen abrufen:

Zürich HB

Die meisten internationalen Verbindungen aus der Schweiz gibt es ab Zürich HB. In Frankreich erreicht man Paris und Dijon, in Deutschland unter anderem Berlin, Hamburg, Bremen, Köln, München, Stuttgart und Frankfurt. Auch Prag, Wien, Budapest, Ljubljana und Zagreb stehen auf der Anzeigetafel. Im Süden erreicht man Venedig, Mailand und Genua.

Bild: screenshot direkt.bahn.guru

Basel SBB

Die Verbindungen ab Basel sind vorwiegend nach Norden und Süden ausgerichtet. Im Norden geht's nebst den auch ab Zürich erreichbaren deutschen Metropolen auch noch in die holländischen Städte Amsterdam, Utrecht und Arnheim. Im Süden fährt man direkt bis Mailand.

Bild: screenshot direkt.bahn.guru

Bern

Ab Bern geht's via Freiburg, Frankfurt und Braunschweig nach Berlin. Eine andere direkte Verbindung führt via Köln, Essen und Bremen bis nach Hamburg. Richtung Süden geht's bis nach Mailand.

Bild: screenshot direkt.bahn.guru

Genf

Am längsten sitzen bleiben ab Genf kann man bis Venedig (circa 7 Stunden Fahrtzeit). Ausserdem sind ab Genf zusätzliche französische Städte erreichbar: Nebst Paris fahren auch Züge nach Lyon, Grenoble und Valence.

Bild: screenshot direkt.bahn.guru

St.Gallen

Die einzigen internationalen Destinationen ab St.Gallen sind München (via Lindau, Memmingen und Buchloe) und das österreichische Bregenz.

Bild: screenshot direkt.bahn.guru

Luzern

In Luzern halten Züge ins Tessin, die bis nach Italien weiterfahren. Sie verbinden die Innerschweiz mit den Städten Como, Monza und Mailand.

Bild: screenshot direkt.bahn.guru
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Nachtzüge aus aller Welt

1 / 9
Nachtzüge aus aller Welt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

So freuen sich die Klima-Aktivisten über die Rückkehr der Nachtzüge

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wann wird der Mensch das Steuer abgeben?
In Parkhäusern klappt es bereits, aber in anderen Pilotprojekten begegnen autonome Fahrzeuge noch einer Reihe von Hindernissen.

Das Gerücht geistert schon eine Weile herum, doch nun wird es konkret: Apple entwickelt ein selbstfahrendes Auto. Ziel sei, dass dieses 2025 ohne Mensch am Steuer losfahren könne, berichtete Bloomberg kürzlich.

Zur Story