Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Image

Beim Bahnhof in Rupperswil ist auf einem Zubringergleis eine Rangierlok entgleist. bild: jürg Krebs aargauer Zeitung

Zug entgleist: Bahnhof Rupperswil nur beschränkt befahrbar 



Beim Bahnhof Rupperswil AG sind am Mittwochmorgen eine Rangierlokomotive der SBB Cargo und ein Wagen entgleist. Personen wurden nicht verletzt. Die Entgleisung führt zu Einschränkungen und im Regionalverkehr zu Zugausfällen. Zur Entgleisung sei es kurz vor 7 Uhr gekommen, sagte SBB-Mediensprecher Reto Schärli auf Anfrage.

Das Gleis 1 beim Bahnhof Rupperswil auf der Linie Aarau-Lenzburg könne nicht mit voller, sondern nur mit verminderter Geschwindigkeit befahren werden. Das hat Auswirkungen auf den Bahnverkehr. Betroffen sind drei S-Bahn-Linien. Der Fernverkehr fährt normal. Wie lange die Einschränkungen dauern, steht gemäss SBB noch nicht fest. Spezialisten sind vor Ort und wollen die Lokomotive mit hydraulischen Mitteln heben und auf die Schienen setzen.

1 Zug ist entgleist

Im einzelnen fallen die S-Bahn-Züge S 29 Aarau-Turgi zwischen Aarau und Wildegg aus. Es verkehren Ersatzbusse. Die Züge S 23 Baden-Aarau-Langenthal halten nicht in Rupperswil. Die Züge der S 23 in umgekehrter Richtung verkehren planmässig. Die S-Bahn-Züge S 26 Rotkreuz-Aarau halten nicht in Rupperswil; in umgekehrter Fahrtrichtung verkehren diese planmässig.

(leo)

Das könnte dich auch interessieren:

Hallo, Impfgegner – diese 7 Antworten zur Grippeimpfung sind speziell für euch

Link to Article

Die 11 schönsten Höhlen der Welt, in denen du dich vor der Fasnacht verstecken kannst

Link to Article

Mayotte – Europas zerrissenes Paradies am Ende der Welt

Link to Article

Wie zwei Nerds die Welt eroberten – und ihre Ideale verrieten

Link to Article

Eklat beim F1-Grand-Prix von Brasilien: Verstappen pöbelt Ocon nach dem Rennen an

Link to Article

Wichtig: Eine Rangliste der 18 besten Drunk Foods aus aller Welt 🍺🍕🍻🍔🍺

Link to Article

Diese 10 Dinge kommen Ausländern als Erstes in den Sinn, wenn sie an die Schweiz denken

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Es ist Tag der schlechten Wortspiele oder wie wir vom Sport sagen: Heimspiel!

Link to Article

Die tiefe Spaltung der USA ist alarmierend – und ein Zeichen der Zeit

Link to Article

Ein junger Jude verliebt sich in eine Schickse – Orthodoxe fühlen sich im falschen Film

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

Themen
4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Swarup 21.09.2016 09:00
    Highlight Highlight Mit selbstfahrende Züge wäre dies sicher nicht passiert.
    So habe ich mein tages Witz aufgebraucht.
    5 6 Melden
    • Eisenbähnler 21.09.2016 10:27
      Highlight Highlight Sofern der Lokführer ein haltzeigendes Zwergsignal überfahren haben sollte, wäre dem so, ja.
      0 0 Melden
  • LeChef 21.09.2016 08:36
    Highlight Highlight Dieser Zwischentitel 😂 Was ist das für 1 life?
    8 2 Melden
    • Amboss 21.09.2016 10:01
      Highlight Highlight Haha, ja wirklich
      Da hat wohl jemand zu viele "Nachdenkliche Sprüche mit Bilder" gelesen...
      1 0 Melden

Mann steht wegen Sexvideos mit Esel und Huhn vor Gericht: Porno oder lustig?

Ein Fricktaler muss sich wegen einem Gewalt- und zwei Tierpornovideos vor Gericht verantworten. Er hatte sie in einem Whatsapp-Chat erhalten und eines davon weitergeleitet.

Bei der Bundeskriminalpolizei ging in diesem Frühjahr eine Meldung ein, dass gegen einen User aus dem Fricktal der Verdacht auf Verbreitung von Tierpornografie bestehe. Gestützt auf diese Meldung wurde beim Beschuldigten, einem Mittzwanziger aus dem Bezirk Laufenburg, eine Hausdurchsuchung vorgenommen und ein Handy sichergestellt.

Auf diesem konnten gemäss der Staatsanwaltschaft Rheinfelden-Laufenburg 11561 Video- und Bild-Dateien gesichert werden – in drei von ihnen stellte die …

Artikel lesen
Link to Article