DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr gemischte Grenzpatrouillen im Tessin im Einsatz

22.09.2022, 11:46
Bild: keystone

Im Kampf gegen die illegale Migration verstärken die Schweiz und Italien die Grenzkontrollen: Neu sind gemischte Grenzpatrouillen auch an der Grenze beim Lago Maggiore im Einsatz, wie das Bundesamt für Zoll und Grenzsicherheit am Donnerstag mitteilte.

Die italienisch-schweizerischen Grenzpatrouillen würden sowohl den grenzüberschreitenden Auto- als auch den Bahnverkehr kontrollieren, heisst es in der Medienmitteilung des Bundesamtes für Zoll und Grenzsicherheit. Die Kontrollen seien Teil der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zwischen der Schweiz und Italien zur Bekämpfung der illegalen Migration.

Bisher waren gemischte Patrouillen der beiden Grenzpolizeien in den Provinzen Varese und Como aktiv. Nun wird der Aktionsradius dieser Patrouillen auf das Locarnese und die Region Verbano-Cusio-Ossola am Westufer des Lago Maggiore ausgeweitet.

Die im Einsatz stehenden Grenzpolizisten hätten keine «operative Rolle», sondern würden lediglich beobachten, unterstützen und informieren, heisst es im Communiqué abschliessend. (aeg/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Nur ein europäisches Land schlägt die Schweiz – aber weltweit geht's noch deutlich höher
Drei Länder liegen im Schnitt über 3000 Meter über Meer. Die Schweiz wird in Europa nur von einer Nation geschlagen. Und 14 Länder sind im Schnitt keine 100 Meter über dem Meeresspiegel.

Die Landmasse der Erde ragt im Schnitt 840 Meter über den Meeresspiegel. Allerdings überbieten nur 40 Länder diese Durchschnittshöhe.

Zur Story