Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Die Malediven von Milano»: Wegen dieses Videos wird ein Dorf im Tessin völlig überrannt



Rund vier Millionen Franken investiert Tessin Tourismus jährlich in sein Standort-Marketing. Doch die wertvollste Kampagne hat vor wenigen Wochen der italienische Blogger Marco Capedri lanciert. Die Folgen: ein Video, das viral geht, ein Dorf, das überrannt wird und ein Bürgermeister, der sich erklären muss. Aber der Reihe nach.

Am 10. Juli stellt der Videoblogger Marco Capedri ein Video auf Facebook. Darin planscht er im kristallklaren Wasser, springt von den Felsen und zeigt die Gegend rund um Lavertezzo im bestmöglichen Licht. Titel des Videos: «Die Malediven von Milano». Das Video ging ab wie eine Rakete. 

Das Video von Blogger Capedri:

abspielen

Video: YouTube/Capedit

Über 2,8 Millionen Aufrufe, fast 24'000 Shares und über 13'000 Kommentare später ist es vorbei mit der Ruhe in der Gemeinde Lavertezzo. Das Dorf mit der berühmten Brücke und dem smaragdgrünen Wasser wird seither von Touristen überrannt. Vor allem an den Wochenenden wird der Ort von jungen Italienern in Beschlag genommen. Die Folgen sind Stau und jede Menge Abfall. Das idyllische Dorf sei zu einer «Open-Air-Toilette» geworden, ärgern sich Bewohner. «Das Tal ist explodiert», beschreibt ein Bewohner den Zustand. Es sei an den Wochenenden kaum mehr bewohnbar, Touristen würden halbnackt die Strassen rauf- und runterrennen.

Auf Fotos, die kürzlich auf Instagram gepostet wurden, ist zu sehen, wie die Felsen von Gästen in Beschlag genommen wurden:

Bürgermeister Roberto Bacciarini freut sich aber über den plötzlichen Rummel in seinem Dorf. Herr Capedri habe einen guten Job gemacht, sagte er gegenüber der italienischen Zeitung «La Repubblica». «Aber er würde uns einen Gefallen tun, wenn er seinen Landsleuten sagen würde, dass sie ihre Autos ordentlich parkieren und die Regeln des Ortes respektieren sollen». (meg)

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

3 Tote und 6 Verletzte bei Terror-Attacke in Nizza

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

3 Tote und 6 Verletzte bei Terror-Attacke in Nizza

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Von der Strasse auf die grosse Bühne: Video von 11-jährigem Ballett-Tänzer geht viral

Der 11-jährige Anthony Mmesoma Madu liebt Ballett und zeigt sein Talent in einem Video. Er tanzt barfuss im Regen und kriegt von einer Tanz-Academy am American Ballet Theatre in New York ein Stipendium.

Artikel lesen
Link zum Artikel