DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Serdar Somuncu am Arosa Humorfestival 2015. 
Bild: Arosa Humor-Festival

«Schweizer sind wenigstens aufrichtige Nazis»: SRF hält umstrittenen Auftritt am Arosa Humorfestival unter Verschluss

Ein deutscher Komiker türkischer Herkunft beklagt sich, dass das SRF seinen Beitrag aus dem Best-of-Zusammenschnitt des Arosa-Humorfestival gekippt habe und wittert Zensur. Seine Aussagen rücken insbesondere die SVP in Nazi-Nähe.



Serdar Somuncu ist sauer. Der deutsche Schriftsteller und Kabarettist türkischer Herkunft ist am diesjährigen Arosa Humorfestival aufgetreten – doch das Schweizer Fernsehen will seine Darbietung nicht zeigen. «Wenn man sich in einem demokratischen Land Künstler einlädt, sollte man auch aushalten, dass diese ihre Meinung sagen», schreibt der 47-Jährige auf Faceboook. Für ihn steht fest, dass das Schweizer Fernsehen ihn wegen seines derben politischen Humors zensiert hat.

Was Somuncu in seinem improvisierten Stand-up genau sagte, ist aufgrund des fehlenen Clips auf srf.ch unklar. Seine Zusammenfassung auf Facebook vermittelt aber einen lebendigen Eindruck:

«Die schlechte Nachricht ist: Ich bin Türke. Die Gute ist: Ich glaube nicht an Gott. Der Laden ist also sicher... noch! Ehrlich gesagt, ich bin wirklich froh hier sein zu dürfen. Denn ich bin auf der Flucht. Nicht aus Syrien. Sondern von Deutschland in die Schweiz. Die Deutschen sind mir zu weich geworden. Die sind mittlerweile sogar freundlich zu Flüchtlingen. Da lobe ich mir die Schweizer. Sie sind wenigstens aufrichtige Nazis. Wenn Ihnen was nicht passt: Ausschaffungsinitiative und Zack sind die Ausländer wieder raus. Gegen Ihren Christoph Arschblocher ist der Höcke von der AfD ein blutiger Anfänger.»

Serdar Somuncu
quelle: facebook

Das SRF weist die Vorwürfe zurück:

«Die beiden Arosa Humor-Festival Sendungen vom 3.1.2016 und 10.1.2016 sind Senderechtseinkäufe. Die Aufzeichnung wird von Arosa Tourismus für verschiedene Sender produziert. SRF stellt aus dem Sendematerial von rund 100 Minuten zwei Sendungen à je 35 Minuten zusammen.

SRF wählt die Künstler und ihre Auftritte nach verschiedenen Kriterien aus, z.B. Herkunft, Bekanntheit oder Genre. Entscheidend ist schlussendlich ein guter Mix für die Sendungen. Neben Serdar Somuncu sind auch andere Künstler vor Ort aufgetreten, in den SRF-Sendungen aber nicht enthalten.

Eine redaktionelle Auswahl nach sendungsrelevanten Kriterien zu treffen ist keine Zensur.»

Rolf Tschäppät, SRF-Bereichsleiter Comedy & Quiz

Bild

Serdar Somuncu am Arosa Humorfestival 2015.
bild: arosa humor-festival

Auf die Story aufmerksam gemacht hat uns User Daniel Caduff. Hast du auch Themen, die dir unter den Fingernägeln brennen?

Schicke uns deinen Input

So einfach geht es:
Text, Videos und Links ins Feld kopieren.
Bitte erfasse einen Text, ein Bild oder ein YouTube-Video.

Bitte hinterlasse uns deine Nummer, damit unsere Redaktoren bei offenen Fragen mit dir Kontakt aufnehmen können. Die Nummer wird nicht weitergegeben.




Danke für den Input.
Herzlichen Dank! Dein Input ist bei uns angekommen.

Ein Bild lügt mehr als 1000 Worte: Was dir diese Fake-Fotos nicht zeigen

Diese Bilder haben uns 2015 schockiert und verblüfft – und alle waren sie gefälscht

Link zum Artikel

Ein Bild lügt mehr als 1000 Worte: Was dir diese Fotos nicht zeigen

Link zum Artikel

Bilder manipulieren leicht gemacht – wie Photoshop unseren Blick auf die Realität verändert

Link zum Artikel

Bilder lügen nicht? Doch, wie diese falschen Gerüchte über den Terror in Paris zeigen

Link zum Artikel

Der Böhmermann unter den Finsternis-Fotos: Dieses Bild narrt die Welt – schon seit 2009 

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
Du hast watson gern?
Sag das doch deinen Freunden!
Mit Whatsapp empfehlen

Die besten Facebook-Fails

Dieser unverschämt witzige Fake-Kundendienst auf Facebook treibt Kunden (immer noch) zur Weissglut

Link zum Artikel

So machst du dein Facebook-Profil in 5 Minuten sicher

Link zum Artikel

32 fiese Facebook-Fails, bei denen man nur hoffen kann, dass sie nicht echt sind

Link zum Artikel

Dieser unverschämt witzige Fake-Kundendienst auf Facebook treibt Kunden zur Weissglut

Link zum Artikel

Bitte, bitte lass diese 21 Facebook-Nachrichten Fake sein

Link zum Artikel

Jetzt kann man Facebook nach 2 Billionen alten Posts durchsuchen: Diese 25 Facebook-Fails wären besser in der Versenkung geblieben

Link zum Artikel

Die besten Facebook-Fails, bei denen man sehnlichst hofft, dass sie nicht echt sind

Link zum Artikel

Dieser unverschämt witzige Fake-Kundendienst auf Facebook treibt Kunden zur Weissglut

Link zum Artikel

Bald kann man Facebook nach alten Posts durchsuchen: Diese 27 Statusmeldungen wären besser in der Versenkung geblieben

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Game of Thrones»: Dieser fragwürdige Tweet sorgt für einen Shitstorm

Die Macher von «Game of Thrones» haben diese Woche mit einem Tweet für neue Spekulationen gesorgt. Der bei den Serien-Fans legendäre Satz «Winter is coming» wurde über den offiziellen Twitter-Kanal verbreitet.

Nicht zum ersten Mal werde der berühmte Satz bemüht, um Neues rund um die Serie anzukündigen, rufen Kommentatoren in Erinnerung. Ende 2019 wurde damit lediglich die Veröffentlichung der kompletten Serie in einer Blu-ray-Box angeteasert. Worum es dieses Mal gehe, sei unklar. Spekuliert …

Artikel lesen
Link zum Artikel