meist klar-8°
DE | FR
16
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Schweiz
Videos

Volunteer-Film: Die Geschichte von Freiwilligen auf Griechenland

Video: watson/lea bloch

So schwierig ist die Rückkehr in den Alltag für ehemalige Flüchtlingshelfende

03.09.2020, 09:0903.09.2020, 14:39
Folge mir

Im Dokumentarfilm «Volunteer» werden freiwillige Schweizerinnen und Schweizer portraitiert, die sich auf griechischen Inseln für Geflüchtete einsetzen. Dazu versucht der Film aufzuzeigen, mit welchen Schwierigkeiten die Rückkehr in den Alltag verbunden ist.

Im Interview mit den Machern des Films wird klar, was die beiden Regisseure mit ihrem Film zum Ausdruck bringen wollen.

«Volunteer» läuft ab dem 3. September in den Schweizer Kinos.

Video: watson/lea bloch

Und hier: der «Volunteer»-Trailer

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Helene erklärt die Begrenzungsinitiative

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

16 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Hans12
03.09.2020 09:39registriert September 2019
Diese "Helfer" tragen wesentliche Mitschuld am Elend dieser Menschen. Ihre Hilfe wäre an den Stränden Nordafrikas sicher besser investiert.
202148
Melden
Zum Kommentar
avatar
America is back. But is it really??
03.09.2020 12:36registriert März 2019
Franz Schabhüttl langjährige Leiter des Flüchtlingslagers Traiskirchen (A): „Politiker und Hilfsorganisationen missbrauchten das Asylwesen für Parteipolitik und eigene Interessen, um die Asylwerber selbst gehe es ihnen am wenigsten“ Er sagt weiter: „Der Staat mache sich zum verlängerten Arm der Schlepper - und die NGOs verdienten an der Flüchtlingskrise.
Source https://www.krone.at/561069
6834
Melden
Zum Kommentar
avatar
Chabiszüüg
03.09.2020 09:58registriert Juli 2016
Müsste dies denn jetzt nicht - politisch korrekt - Geflüchtetenhelfende heißen? Was für ein Unwort.

Flüchtlingshelfer ist doch so viel schöner.
5230
Melden
Zum Kommentar
16
Kanadierin macht Schmuck aus Sperma – ja, du hast richtig gelesen 😳💦

Die 33-jährige Kanadierin Amanda Booth aus Ontario verkauft im Internet ihren Schmuck aus Ton. Das Spezielle: Sie kann auch andere Materialien – sogar Körperflüssigkeiten – in den Ton einarbeiten. Aktueller Verkaufsschlager: Sperma. Ja, ganz recht. Du hast richtig gelesen. Sie verkauft Schmuck aus männlichem Samen. Und das mit grossem Erfolg:

Zur Story