Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Menschen grillieren und geniessen das sommerliche Wetter auf der Josefswiese in Zuerich, aufgenommen am Samstag, 21. April 2018. (KEYSTONE/Ennio Leanza)

Grillieren auf der Zürcher Josefwiese Bild: KEYSTONE

Fast 30 Grad – dieses Hitze-Wochenende hat uns Hoch Nobert beschert

22.04.18, 18:10 22.04.18, 18:55


Ohne Sonnencreme ging an diesem Wochenende nichts. Von einem «Aprilsommer» schreibt Meteonews: So war es in der Schweiz am Sonntag verbreitet über 25 Grad warm. 26,4 Grad wurden am Zürich-Flughafen gemessen, 27,5 Grad in Aarau und gar 28,2 Grad in Sitten. Temperaturen also, wie sie sonst eher im Hochsommer vorkommen. 

Verantwortlich für die Aprilrekorde zeichnet Hoch Nobert. Selbst in La Brévine, bekannt als Sibirien der Schweiz, kletterte das Thermometer auf fast 23 Grad. Damit dürfte der April 2018 als einer der wärmsten in die Geschichte eingehen. Nur 2007 heizte der Frühlingsmonat den Schweizern noch stärker ein.

Die Sonne schien diesen Monat überdurchschnittlich viel, geregnet hat es massiv weniger als üblich, wie es in der Mitteilung von Meteonews weiter heisst. Ab morgen Montag gehen die Temperaturen dann auf 19 bis 24 Grad zurück, auch sind im Laufe des Nachmittags oder am Abend einige Gewitter zu erwarten. 

(jbu)

Und weil es gerade so gut passt: Die schönsten Insta-Rettungsschwimmer

Das könnte dich auch interessieren:

Insgesamt leben mehr Männer als Frauen auf der Welt – aber wie sieht's pro Land aus?

Viraler Post: Nein, du siehst auf Facebook nicht nur 25 Freunde

Ist diese Familie der schlimmste Drogen-Dealer der USA? 

Du fängst also an zu studieren? Diese 7 Überlebenstipps wirst du brauchen

präsentiert von

Studentin ist auf dem Weg zum ganz grossen Coup – dann kommt diese knifflige Frage

Von Mimose zu Mimose: Ein offener Brief

Ein Pausen-Rücktritt, zwei One-Hand-Catches und 6½ weitere NFL-Highlights des Wochenendes

Warum beim Hurrikan «Florence» das Worst-Case-Szenario droht

Ein Sprint über 42.195 Kilometer: Wie kann ein Mensch so schnell sein?

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Schluch 22.04.2018 19:16
    Highlight Hiphip Hurrah, ein Hoch auf Norbert
    17 16 Melden

700 statt 20'000 Franken: Thurgauer kauft Hepatitis-Medikament in Australien 

Im Kanton Thurgau leben rund 2700 Menschen mit Hepatits. Einer davon war Daniel Frischknecht. Der Kantonsrat kämpfte erfolgreich gegen die schwere Krankheit und gegen überteuerte Medikamente.

Der 54-jährige Psychologe erzählte an der Ratssitzung von seiner Hepatitis-Infektion, mit welcher der ehemalige Drogenkonsument 30 Jahre lang lebte. Dank dem christlichen Glauben überwand Frischknecht die Heroinsucht.

Dass er sich mit Hepatitis C angesteckt hatte, wusste er. Doch die Krankheit machte sich …

Artikel lesen