Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Pollensturm über der Forch ZH


Die Bilder stelle ich euch GRATIS zur Verfügung.


Bildquelle: Markus Heinzer

Gelblicher Pollensturm über der Forch ZH am Mittwoch 25. April 2016.  Bild: Markus Heinzer

Pollensturm über der Schweiz: Schönes Wetter und Wind werden zur Allergiker-Hölle

25.04.18, 13:29 25.04.18, 16:28


Es ist zwar recht sonnig und 22 bis 25 Grad warm, es weht aber ein mässiger bis starker Westwind, der derzeit extrem viele Pollen aufwirbelt. Wie Meteo News in einer Mitteilung am Mittwochmittg schreibt, weht ein Westwind, der in Böen 50 bis 60 Kilometer pro Stunde erreicht. Weil derzeit viele Bäume in Blüte stehen, werden mit dem Wind sehr viele Pollen freigesetzt.

Beim grössten Anteil des aufgewirbelten Blütenstaubs handelt es sich um Pollen von Nadelhölzern, die keine allergischen Reaktionen auslösen. Es befinden sich wegen dem recht sonnigen und warmen Wetter aber auch viele Birken-, Eschen- und Hagebuchenpollen in der Luft.

Mit dem Regen kommt die Erleichterung

Besonders in der Westschweiz finden sich auch Platanen-, Buchen- und Eichenpollen. Südlich der Alpen befinden sich bereits auch erste Gräserpollen in der Luft.

In der kommenden Nacht und am Donnerstag bringt eine schwache Störung vor allem entlang der zentralen und östlichen Alpen Regengüsse und somit eine Erleichterung für Allergiker. In der West- und Nordwestschweiz, im Mittelland sowie im Wallis und im Süden bleiben die Belastungswerte auch weiterhin hoch. (whr)

Augenblicke – Bilder aus aller Welt

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben kürzlich dieses BMW-Plakat gesehen – und hatten da ein paar Fragen

Das essen wir alles in einem Jahr

Mehr als nur Sex zwischen Bäumen: Wie dieser Wald im Aargau zum «Schwulewäldli» wurde

Sex, Lügen und Politik: Der Fall Kavanaugh erinnert an die Hetze gegen Anita Hill

Trump Jr. postet dieses Fake-Bild – und wird vom Moderator komplett demontiert

Instagram vs. Realität – wie es hinter den perfekten Fotos wirklich aussieht

Genital-Check bei jungen Flüchtlingen: Jetzt intervenieren Fachleute und Politik

iOS 12 ist hier – das sind 13 nützliche Tipps für iPhone-User

«NACHBARN AUFGEPASST» – Wie eine Touristin in Deutschland zur Einbrecherin erklärt wurde

Diese 19 Comics zeigen, wie sich Depressionen und Angst anfühlen

Autistin flüchtet aus Angst vor SBB-Ticket-Kontrolle – und wird hammerhart bestraft

Das passiert, wenn Manchester-Fans beim FC Basel nach Champions-League-Tickets fragen 😂

Alle Artikel anzeigen

Frühlingsblumen spriessen aus dem Boden

Video: srf/SDA SRF

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
12
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Maya Eldorado 25.04.2018 23:07
    Highlight Ich sehe nur noch gelb.....
    Die Pflanzen in meinem Pflanblätz haben einen gelben Stich
    Mein Velo ist gelb überpudert.
    Wenn ich mit dem Velo fahre, kommt mir der Gelbe Puder manchmal wie eine Wolke in die Augen und behindert mein Sehen.
    Gelb hat auch die Bedeutung des Neides.
    Gelb ist auch die Farbe der Sonne, des Mondes und der Sterne.
    So, das genügt mal für den Augenblick.
    0 0 Melden
  • Scaros_2 25.04.2018 20:17
    Highlight Allergikerhölle? Schon mal den Grill, das Auto, die Gartenstühle angeschaut. Herrgott das muss alles geputzt werden. So viel Arbeit. eieieiei und die mit ihrem bischen laufender Nase und Husten. *zwinker*
    3 3 Melden
  • Roman Stanger 25.04.2018 19:30
    Highlight Und der heutige Abend wird es zeigen, ob auch Real Madrid bald unter dem Polensturm leiden wird ...
    1 4 Melden
  • sansibar 25.04.2018 19:24
    Highlight Was denken sich diese Pflanzen eigentlich und ihre Samen so aufzudrängen! Ich onaniere ja auch nicht einfach auf einen Strauch... Sorry musste grad sein die Bemerkung, hat mich heute 2-3 mal beim Vorbeilaufen fast umgehauen das Zeug so plötzlich einatmen zu müssen 🤪
    7 1 Melden
  • Charlie B. 25.04.2018 14:29
    Highlight "Pollensturm" Lol, die paar Allergiker die wir haben werden es schon überleben... wie jedes Jahr ;-)
    6 95 Melden
    • bralliu 25.04.2018 15:35
      Highlight Man definiere einmal "die paar"... Denn in der Schweiz ist übrigens nur ein Viertel der Bevölkerung davon betroffen.
      Tödlich ist es in erster Linie sicher nicht aber das wünscht man trotzdem niemanden!
      47 0 Melden
    • Oliver Wietlisbach 25.04.2018 15:57
      Highlight Wer nicht weiss, wie ein Pollensturm aussieht: https://twitter.com/srfmeteo/status/989120110173605890
      10 0 Melden
  • Hackphresse 25.04.2018 14:09
    Highlight Hoffendlich waren nicht alle so dumm wie ich und Haben die Fenster z Hause offen gelassen...
    47 1 Melden
    • My Senf 25.04.2018 15:08
      Highlight Noch Dümmer...

      Sogar die Frotteetücher draussen hängen lassen 😱
      25 0 Melden
    • Hackphresse 25.04.2018 15:35
      Highlight Die Tücher draussen gehen ja noch 😄 kann man nochmal waschen.
      Aber wenn Bett, Möbel, Decken, Fernseher, Sofa und selbst die PC-Tastatur so eine hübsche gelbe Pollenschicht bekommen... 😭😭😭😭
      Zum Glück reagiere ich nicht darauf Allergisch 😅
      20 0 Melden
    • My Senf 25.04.2018 15:51
      Highlight ok gut 😔

      gebe mich geschlagen 😀 😀
      14 0 Melden
    • Hackphresse 25.04.2018 17:11
      Highlight Gibt trotzdem 2 ❤ von mir 😊
      Schliesslich haben die Pollen deine Farbe 😘😀
      1 0 Melden

Caumasee ächzt unter Insta-Hype: Kommt jetzt die Besucherlimite? 

Touristen-Rekord pulverisiert! Über 100'000 Leute strömten diesen Sommer an den Caumasee in Flims – auch wegen der vielen Postings auf sozialen Medien. Es ist nicht die einzige Schweizer Attraktion, die von «Overtourism» bedroht ist. 

Er ist der wohl bekannteste Schweizer Bergsee – und zieht so viele Touristen an wie noch nie. Über 105'000 Besucher strömten in der Sommersaison an den Caumasee bei Flims. Ganze 17'000 Personen mehr als im bisherigen Rekordjahr 2017. 

«Crystal clear water and pine trees, amazing!»: Neben dem Prachtswetter locken mittlerweile 30'000 Instagram-Postings die Leute an. «Wir spüren den Social-Media-Hype sehr stark», sagt Lisa Lerchi von Flims/Laax Tourismus. Das populäre Portal Unilad …

Artikel lesen