Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Im Zürcher Triemlispital mussten gerade 16 Leute ihr Blut trinken – das ist der Grund

Eine kürzlich veröffentlichte Studie des Triemlispital Zürichs untersucht die Diagnose und Überwachung von chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen. Zu diesem Zweck mussten 16 Probanden ihr eigenes Blut trinken. Der Name der Studie: «The Vampire Study.»



Bild

In der Schweiz wurde eine «Vampir-Studie» durchgeführt: Ja, wir wissen, das ist ein ziemlich doofes Symbolbild. Aber irgendwie auch ein bisschen lustig. Egal. Lies weiter. bild: shutterstock

Eine chronisch-entzündliche Darmerkrankung korreliert mit einer erhöhten Konzentration von fäkalem Calprotectin. Allerdings können gastro-intestinale Blutungen ebenfalls zu einer erhöhten Fäkal-Calprotectin-Konzentration führen, was die exakte Diagnose erschwert.

Oder vereinfacht gesagt: Bestimmte Proteine im Stuhlgang können auf eine Darmerkrankung hinweisen. Es könnte aber auch gleichzeitig bedeuten, dass man innere Blutungen hat. Dies haben Forscher von mehreren Schweizer Krankenhäusern, die im Zürcher Triemlispital durchgeführt wurde, mit einer neuen Studie nachgewiesen. 

Und zwar mit folgender – durchaus bizarren – Methode:

Eine chronisch-entzündliche Darmerkrankung (CED) kann mittels Endoskopie festgestellt werden. Weil dies für viele Patienten aber unangenehm ist, greifen Ärzte oft auf einen einfachen Test zurück. Der Stuhlgang wird auf ein bestimmtes Protein untersucht: Dem Calprotectin. Eine hohe Konzentration dieses Proteins deutet auf eine CED hin. Forscher von mehreren Schweizer Krankenhäusern haben nun in einer Studie gezeigt, dass Calprotectine auch bei Blutungen im Magen oder Darm vorkommen, was die Diagnose erschwert.

Bild

Prof. Dr. Stephan Vavricka, Hauptautor der Studie. screenshot 

Um dies nachzuweisen, liess man 16 gesunde Patienten ihr eigenes Blut trinken. Dies soll eine Blutung im Magen simulieren. Die Studie hat gezeigt, dass die Einnahme des eigenen Bluts tatsächlich die Konzentration von Calprotectin erhöht. Stephan Vavricka, Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie, sagte zu Live Science, dass der Test auf Calprotectine dennoch eine gute Methode sei, um auf CED hinzuweisen. 

Dass die Studie nicht ganz angenehm war, zeigen die Nebenwirkungen. Etliche Probanden bekamen durch den Konsum des eigenen Bluts Durchfall, fast alle klagten über Übelkeit. Ein weiterer Nebeneffekt des Blutkonsums war ein verdunkelter, fast schwarzer Stuhlgang. Dieser wird durch eine Reaktion von Magensäure und Blut verursacht.

Wer sich für die Studie interessiert, kann sie auch hier online nachlesen. (jaw)

Das könnte dich auch interessieren:

Darum führen selbstfahrende Autos ohne staatliche Lenkung zu mehr Verkehr

Link zum Artikel

16 Bilder, die zeigen, wie die Welt gegen das Coronavirus kämpft

Link zum Artikel

«Bombenstimmung», schwierige Entscheidungen und leise Hoffnung in Mitholz

Link zum Artikel

Gottéron, Zug und ein grosser Abend für… Patrick Fischer

Link zum Artikel

Trevor Noah erzählt, wie er sich auf Roger Federer vorbereitete – es ist köstlich

Link zum Artikel

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

Link zum Artikel

Instagram-Star Morena Diaz hat einen ehemaligen Freund wegen Vergewaltigung angezeigt

Link zum Artikel

Covid-19 zertrümmert den Mythos von der Effizienz des chinesischen Systems

Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Darum führen selbstfahrende Autos ohne staatliche Lenkung zu mehr Verkehr

67
Link zum Artikel

16 Bilder, die zeigen, wie die Welt gegen das Coronavirus kämpft

13
Link zum Artikel

«Bombenstimmung», schwierige Entscheidungen und leise Hoffnung in Mitholz

8
Link zum Artikel

Gottéron, Zug und ein grosser Abend für… Patrick Fischer

34
Link zum Artikel

Trevor Noah erzählt, wie er sich auf Roger Federer vorbereitete – es ist köstlich

7
Link zum Artikel

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

184
Link zum Artikel

Instagram-Star Morena Diaz hat einen ehemaligen Freund wegen Vergewaltigung angezeigt

257
Link zum Artikel

Covid-19 zertrümmert den Mythos von der Effizienz des chinesischen Systems

101
Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

91
Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

32
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

194
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

84
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

41
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

129
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

223
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

10
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Darum führen selbstfahrende Autos ohne staatliche Lenkung zu mehr Verkehr

67
Link zum Artikel

16 Bilder, die zeigen, wie die Welt gegen das Coronavirus kämpft

13
Link zum Artikel

«Bombenstimmung», schwierige Entscheidungen und leise Hoffnung in Mitholz

8
Link zum Artikel

Gottéron, Zug und ein grosser Abend für… Patrick Fischer

34
Link zum Artikel

Trevor Noah erzählt, wie er sich auf Roger Federer vorbereitete – es ist köstlich

7
Link zum Artikel

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

184
Link zum Artikel

Instagram-Star Morena Diaz hat einen ehemaligen Freund wegen Vergewaltigung angezeigt

257
Link zum Artikel

Covid-19 zertrümmert den Mythos von der Effizienz des chinesischen Systems

101
Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

91
Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

32
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

194
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

84
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

41
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

129
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

223
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

10
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • AfterEightUmViertelVorAchtEsser_________________ 02.10.2018 09:35
    Highlight Highlight "You can swallow a pint of blood before you get sick."

    Tyler Durden 1999
  • Sebultikon 02.10.2018 01:37
    Highlight Highlight Ist doch ein super Thema, ist dafür wirklich ein clickbait Titel/-bild nötig?
  • Max Cherry 01.10.2018 23:35
    Highlight Highlight Das 'Bild' von Prof. Dr. Vavricka macht mich etwas stutzig. Kann es sein, dass der Herr auf Fotos nicht erscheint und auch kein Spiegelbild besitzt?
  • Palpatine 01.10.2018 22:09
    Highlight Highlight Na dann sag ich nur: Bon Appetit! 🤓
  • Zing1973 01.10.2018 21:43
    Highlight Highlight Schön, schön...🤢🤮
  • thelastpanda 01.10.2018 17:32
    Highlight Highlight Fein.

9 Dinge, die du jetzt zum Coronavirus wissen musst

2000 bestätigte Infektionen, 80 Tote und nun gibt es mögliche Verdachtsfälle des Coronavirus in der Schweiz. Ob das Virus tödlich ist und was man konkret dagegen tun kann, erklärt in 9 Punkten.

Ursprünglich wurde das Virus von Tieren (unter anderem Hühner, Fledermäuse, Murmeltiere und andere Wildtiere) auf den Menschen übertragen. Nach Angaben der chinesischen Behörden wurde es in Wuhan von einem Fischmarkt auf den Menschen übertragen.

Bei Coronaviren handelt es sich um sogenannte RNA-Viren. Gelangen sie in einen menschlichen Organismus, lähmen sie die Flimmerhärchen, die massgeblich an der Atmung beteiligt sind.

Statistisch gesehen sind rund 30 Prozent aller grippalen Infektionen auf …

Artikel lesen
Link zum Artikel