Sex
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Vagina Stick Werbung

Gefährliche Versprechungen: Werbung für den «Vagina Stick».
Bild: vaginal-tightening.com

Ungesunder neuer Trend: Frauen, Hände weg von den «Vagina Sticks» 



Erfunden wurden sie angeblich in Japan, aber im Westen werden sie ebenfalls immer beliebter: Sogenannte «Vagina Sticks», zigarrenförmige Stäbe, die Frau in die Scheide einführen kann. Zweck der Sticks ist, so verspricht es zumindest die Werbung, die Bereicherung des Sexlebens. Mit anderen Worten: Es geht um Lustgewinn. Nicht direkt allerdings – die Lust soll vielmehr daraus entstehen, dass die Sticks die Vagina straffer und damit enger machen. 

Vagina Sticks

Nicht so harmlos, wie er aussieht: Vaginalstab.
nuru-guru.com

«Fühl dich wieder eng und begehrt!», so lautet der Imperativ auf der Website eines Herstellers. Das macht deutlich, dass Frau die knapp 40 Dollar für einen solchen Stick nicht nur für ihr eigenes Wohl ausgibt – sondern vor allem für dasjenige ihres Partners. 

«Trockener Sex»

Im subsaharischen Afrika ist die Sexualpraktik des sogenannten «trockenen Sex» weit verbreitet. Dabei führt sich die Frau ein Pulver – oft handelt es sich um zerriebene Kräuter, manchmal aber auch um Sand oder sogar Aluminiumhydroxid – in die Vagina ein, das deren Sekret bindet. Die schädliche Praxis führt dazu, dass sich beim Geschlechtsverkehr die Reibung erhöht, was für manche Männer einen Lustgewinn bringt, für die Frauen aber mit erheblichen Schmerzen verbunden ist. Durch Verletzungen der Scheidenhaut, manchmal aber auch der Eichelhaut, nimmt die Gefährdung durch Krankheitserreger – beispielsweise HIV – drastisch zu. 

Quelle: Wikipedia

Rabiate «Reinigung»

Eine «einzigartige Kombination von indonesischen Kräutern und Extrakten» – so versprechen die Hersteller, die ihr Produkt über Online-Shops wie Amazon vertreiben – soll die Straffung des weiblichen Geschlechtsorgans herbeiführen. Einfach den Stab eine halbe oder eine Viertelstunde vor dem Sex einführen, und in zwei Minuten stelle sich der gewünschte Effekt ein.

Obendrein werde die Scheide – weil die Sticks ihr die natürliche Feuchtigkeit entziehen – zugleich «gereinigt» und «revitalisiert». Nicht genug damit: Die Dinger sollen auch vaginalen Ausfluss «reduzieren oder komplett eliminieren». Auf keinen Fall soll der Stab länger als zwei Minuten in der Scheide bleiben, andernfalls trockne sie zu sehr aus. 

Schmerzhafter Sex

Solche Versprechungen lassen Jen Gunter die Haare zu Berge stehen. Die kanadisch-amerikanische Gynäkologin warnt auf ihrem Blog ausdrücklich vor den vermeintlichen «Wunderstäben»: Methoden, um die Vagina trockener zu machen, begünstigten die Verbreitung von Geschlechtskrankheiten – ganz abgesehen davon, dass sie Sex für die Frau schmerzhaft machten. 

Vagina Sticks

Zigarrenförmige «Vagina Sticks» eines anderen, offenbar indonesischen Herstellers.
Bild: Etsy

«Im Lauf der Zeit erwischt die Schwerkraft uns alle auf irgendeine Art», stellt Gunter fest. So könne auch eine Vagina sich mit der Zeit etwas schlaffer anfühlen. Das sei aber kein Problem und vermindere das sexuelle Empfinden der Frau in keiner Weise. Sollte es beim Sex dennoch Schwierigkeiten geben, dann sei Beckenbodentraining die beste Therapie. Diese Methode verhelfe zu einer besseren Kontrolle beim Sex und zu stärkeren Orgasmen. 

Ätzende Chemikalien

«Wenn der japanische Vaginalstab nur zwei Minuten lang eingeführt werden darf, dann beruht seine Wirkung ziemlich sicher auf dem ätzenden Effekt von Chemikalien», schreibt Gunter. Das sei etwa so, als würde man seine Hände immer wieder waschen, bis sie völlig ausgetrocknet, rissig und blutig wären, und das in nur zwei Minuten. 

«Eine gesunde Scheide ist perfekt in der Lage, sich selber sauber zu halten», fährt die Gynäkologin fort. Ausscheidungen gehörten zu diesem Reinigungsprozess. Trockenheit führe zwar dazu, dass sich die Vagina enger anfühle, aber gesund sei dies mit Sicherheit nicht. «Scheiden sollten feucht und elastisch sein. Das macht einen Teil des Vergnügens aus.» (dhr)

Sex

«Es war einmal ein Weib, das zeigte seinen Unterleib»: Polizei-Gedicht warnt vor Cybersex

Link zum Artikel

Basler Sexualkundeunterricht verletzt keine Grundrechte

Link zum Artikel

Das Liebeshoroskop 2018: Paart euch ordentlich, es ist das Jahr der Venus!

Link zum Artikel

Zölibat, Frauenhass und Schmerzsuche: Wie uns die Kirche die Lust raubte

Link zum Artikel

Haltet euch fest: Feiertage machen Lust auf Sex – sagt die Wissenschaft

Link zum Artikel

«Mann oder Frau? Ein bisschen Verwirrung tut doch gut» – So lebt es sich als Intersexuelle

Link zum Artikel

Orgasmus oder Gewichtheben – siehst du das Kommen?

Link zum Artikel

Wieso wollte ich schon wieder an die Erotikmesse Extasia?

Link zum Artikel

«Es geht nicht nur um Sex und Geld» – ein Sugardaddy erzählt

Link zum Artikel

Weil's dir sonst niemand sagt: 23 Dinge über Analsex, die du unbedingt wissen solltest

Link zum Artikel

So antwortest du stilgerecht auf Dick Pics und andere unerwünschte Glieder

Link zum Artikel

Der vaginale Orgasmus ist ein Mythos, sagt der Biologe – ist das wirklich so?

Link zum Artikel

Wenn sich dein Körper brutal verändert. Lisa B. hat einen irren Pubertäts-Film gedreht

Link zum Artikel

Sexuell übertragbare Infektionen nehmen weiter zu – Bund schaltet Safer-Sex-Check auf 

Link zum Artikel

19 harte Fakten und Rekorde zum Glied. Also Phallus. Oder Penis 

Link zum Artikel

«Baby, wieso?» – Die Lovestorys der «Bravo» sprechen uns direkt aus der Seele

Link zum Artikel

Und nun ein wenig Clitbait! 8 Fakten zum weiblichen Erregungszentrum

Link zum Artikel

Dirty Talk in der Studenten-WG: «Pornos haben mich nicht geprägt, aber Stellungen habe ich auch schon abgeschaut»

Link zum Artikel

20 erstaunliche Fakten zum Thema Masturbation, um dir mehr Wonne zu schenken. Bei Nummer 16 wirst zwei Mal schlucken müssen

Link zum Artikel

Ich kam nach einer kurzen Abwesenheit zurück und meine Chefinnen hatten folgende Stories für mich: Penis-Peperoni und Twerk-Sextoys. Ich liebe meinen Job

Link zum Artikel

Prostituierte zu sein bedeutet viel mehr als Sex zu haben: Diese 6 bizarren Kundenwünsche sind wirklich ... gefühlsecht  

Link zum Artikel

«15 Orgasmen pro Woche sind rein beruflich. Dazu noch jede Menge in meinem privaten Sexleben»

Link zum Artikel

«Na Baby, wie war ich?» – diese Frage kannst du dir in Zukunft sparen. Denn der Penis wird zum Data-Tracker

Link zum Artikel

Wenn das Bedürfnis nach Sex fehlt: 6 asexuelle Frauen erzählen ihre Geschichte

Link zum Artikel

Porno-Ikone Rocco Siffredi: «Heute vögeln sie alle identisch»

Link zum Artikel

«Playboy» präsentiert: 18 unausgesprochene Regeln beim Sex

Link zum Artikel

Sex macht Paare glücklicher: Auch wenn du nicht dran glaubst, dein Unterbewusstsein weiss es

Link zum Artikel

Sex Sells: 18 Game-Werbungen, die zwischen plump und sexistisch schwanken

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
15
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
15Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Zeit_Genosse 30.01.2016 15:38
    Highlight Highlight In Vaginas werden Pyros in Stadien und Drogen über Grenzen geschmugelt. Da werden Lustroboter (Vibratoren) versenkt und alles rundum pornoglattrasiert und die S-Lippen gestutzt. Gähn... da wundert mich nichts mehr. In Notfallstationen von Spitälern gibt es sicher weitere bizarre Fälle was mit Vaginas alles gemacht wird. Und ob jetzt dieser Stick wirklich ein Trend ist, bezweifle ich. Sex sells...
  • alessandro 30.01.2016 07:10
    Highlight Highlight vor allem... warum zur hölle austrocknen? macht doch gar keinen sinn...
  • Dä Brändon 29.01.2016 13:31
    Highlight Highlight Diese Sticks gehören in manche Ärsche dieser Welt, den soviel wie manche Scheisse auf der Welt hinterlassen können, müssen die ein riiiiieeesen Anus haben!
  • Frausowieso 29.01.2016 12:04
    Highlight Highlight Schlimm finde ich die Message, dass der natürliche Scheidenausfluss etwas ekliges sei, was man bekämpfen muss. Wie muss das auf junge Mädchen wirken, die durch die neue Funktionsweise ihrer Vagina eh schon verunsichert sind? Du darfst keine zu weiblichen Formen entwickeln, deine Körperbehaarung muss weg, man darf nicht schwitzen, nicht furzen und jetzt darf auch die Vagina nicht mehr normal funktionieren? Zumal dieses Produkt hier wirklich gefährlich werden kann. Scheideninfektionen sind sehr unangenehm und es kann lange dauern, bis man wieder eine funktionierende Scheidenflora hat.
    • The Destiny // Team Telegram 29.01.2016 13:04
      Highlight Highlight Von wo kommt "Du darfst keine zu weiblichen Formen entwickeln" diese bekloppte einstellung ??

      Ich dachte alle möchten möglichst viel Holz vor der Hütte haben etc. ...
    • Sveitsi 29.01.2016 14:34
      Highlight Highlight @sassenach: Ich bin 100% deiner Meinung. Diese Entwicklung läuft in die falsche Richtung.

      @The Destiny: Weibliche Formen definieren sich nicht nur über Brüste...
    • The Destiny // Team Telegram 29.01.2016 16:24
      Highlight Highlight @sveitsi, da steht auch, "etc." ...
  • StealthPanda 29.01.2016 11:37
    Highlight Highlight Also mein Vagina Stick ist sehr gesund. Erhöht Herzfrequenz und begünstigt die Endorphin ausschüttung. Leider befindet sich der Stick noch in der Beta Phase und spuckt ab und zu ( absolut ungefährliche Bio) Flüssigkeit. Gibts bei mir gratis zu Testen ;) :P zwecks Studie natürlich....
    • Amanaparts 29.01.2016 11:42
      Highlight Highlight Alte WTF!
    • Sveitsi 29.01.2016 12:05
      Highlight Highlight Und ich dachte, Panden sind dafür nicht zu begeistern... ;-)

      www.welt.de/lifestyle/article4739277/Der-Panda-ist-so-sexfaul-wie-mancher-Mensch.html
    • Menel 29.01.2016 12:10
      Highlight Highlight hahaha....made my day!
    Weitere Antworten anzeigen

Emma Amour

So war mein erster Besuch auf einer Sexparty (Teil I) ... 🥳

Wir erinnern uns: Ich mit Bella im Café. Typ mit gelber Baseball-Cap am Nebentisch. Redet zuerst mit dem Hund, dann mit mir. Der Baseball-Cap-Typ hat von One-to-One-Sex, Dreiern und Sexparties erzählt. Was ich von Dreiern halte, wisst ihr ja schon: Die finde ich überbewertet. Und Sexparties? Nun, überbewertet trifft es nicht ganz...

Es war kurz vor Corona. Anfang 2020. Wenn man einigen Meldungen glaubt, war das Virus dann schon in Europa. Also vielleicht ist an diesem Abend noch ganz viel anderes …

Artikel lesen
Link zum Artikel