Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

15 Blockbuster, an denen du 2017 nicht vorbeikommst



Auch 2017 wird ein ereignisreiches Kinojahr. Nebst diversen Arthouse- und Independentfilmen werden es natürlich die Blockbuster sein, die in den Kinosälen den Ton angeben. Die Auswahl ist riesig – von Januar bis Dezember buhlen rund 60 Grossproduktionen um eure Gunst. Wir haben eine Liste aus 15 Filmen zusammengestellt, in welcher hoffentlich auch für dich etwas dabei ist

Frühling

«Die Schöne und das Biest»

Voraussichtlicher Kinostart: 16.03.2017

Disney ist seit einiger Zeit daran, seine Trickfilmklassiker als Realfilme umzusetzen. Während wir 2016 «Das Dschungelbuch» in einer Neuauflage bestaunen durften, soll es 2017 «Die Schöne und das Biest» sein.

«Ghost in the Shell»

Voraussichtlicher Kinostart: 30.03.2017

«Ghost in the Shell» erschien erstmals als Manga 1989 und behandelt die Gefahren einer total vernetzten Welt, bevor diese überhaupt im Ansatz Realität war. Viele Regisseure, unter anderem «Avatar»-Schöpfer James Cameron, liessen sich nach eigener Aussage von «Ghost in the Shell» beeinflussen. 

Filmisch wurde der Stoff bereits in zwei Animes umgesetzt, nun soll also die Realfilm-Adaption folgen. Zuletzt geriet der Film in die Kritik, weil man mit Scarlett Johansson keine asiatische Schauspielerin für die Hauptrolle besetzt hatte.

«Fast & Furious 8»

Voraussichtlicher Kinostart: 13.04.2017

Nach «Fast & Furious» ist vor «Fast & Furious» – möchte man fast sagen, denn in diesem Jahr geht es bereits in die achte Runde. Erneut müssen wir uns markigen Sprüchen, rasenden Autos und massenweise Explosionen stellen. Das Trio Vin Diesel, Dwayne «The Rock» Johnson und Michelle Rodriguez sollen auch diesen Film wieder zum Erfolg führen. Nicht mehr mit dabei ist Paul Walker, der 2015 bei einem Autounfall ums Leben kam.

«Guardians of the Galaxy Vol. 2»

Voraussichtlicher Kinostart: 27.04.2017

Ein sprechender Waschbär, ein gehender Baum, eine grüne Frau, ein roter Muskelprotz und ein Typ in Lederjacke der auf seinem Walkman 70er-Jahre-Hits hört. «Guardians of the Galaxy» war 2014 der Überraschungshit. Mit seinem ironischen Unterton und dem tollen 70er-Jahre-Soundtrack (und das in einem Science-Fiction-Film!) überzeugte er Kritiker und Publikum. Nun folgt also Teil 2 (oder besser Vol. 2) und dieser scheint fast noch schräger zu werden als sein Vorgänger.

«Alien: Covenant»

Voraussichtlicher Kinostart: 18.05.2017

2012 wollte «Alien»-Schöpfer Ridley Scott mit «Prometheus» die Vorgeschichte zu seiner berühmten Horrorfigur erzählen. Doch der Film warf mehr Fragen auf als er beantwortete und so entschied sich der Regisseur, die Lücke zwischen «Prometheus» und «Alien» eben noch mit drei weiteren Filmen zu stopfen. Der erste davon erscheint nun mit «Alien: Covenant». Scott betonte dabei, dass er sich wieder auf seine Wurzeln konzentrieren wolle, sprich mehr Horror und Grusel. Das ist dann auch der Grund, dass der Film wohl erst ab 18 Jahren sein wird.

Sommer

«Transformers: The Last Knight»

Voraussichtlicher Kinostart: 22.06.2017

Das waren noch Zeiten, als die Transformers einfach nur ein Spielzeug waren. Nun gut, jetzt ist es halt so und mit «Transformers: The Last Knight» kriegen wir den fünften Teil der Reihe vorgesetzt. Erneut versucht Mark Wahlberg schlimmeres zu verhindern, während er diesmal von Anthony Hopkins prominente Unterstützung (oder auch nicht) kriegt. Der Film schlägt einen eher düstereren Ton an und soll uns erstmals auch ausführlich mit der Heimatwelt der Autobots vertraut machen.

«Ich – Einfach unverbesserlich 3»

Voraussichtlicher Kinostart: 06.07.2017

«Ich – Einfach unverbesserlich» hat dem französischen Animationsstudio Illumination 2010 einen finanziell riesigen Hit beschert (und uns die Minions). Während wir uns 2016 mit «Pets» und «Sing» begnügen mussten, dürfen wir nun 2017 endlich wieder Gru auf seinen absurden Abenteuern begleiten. Bereits der Trailer zeigt uns einige verrückte Erfindungen und einen Schurken, der schräger nicht sein könnte.

Und natürlich sind auch die Minions wieder dabei.

«Dunkirk»

Voraussichtlicher Kinostart: 27.07.2017

Christoper Nolan ist zurück. Für alle Unwissenden: Das ist der Regisseur von Filmen wie «Memento», «Inception» oder «Batman – The Dark Knight». Mit «Dunkirk» widmet sich Nolan das erste Mal einem historischen Ereignis und man darf gespannt sein, wie er sich schlägt. Auch «One-Direction»-Sänger Harry Styles wird in diesem Film sein Schauspieldebüt geben. Christopher Nolan ist ja für seine ungewöhnlichen Besetzungen bekannt, die bisher aber noch immer überzeugt haben.

«Planet der Affen: Survival»

Voraussichtlicher Kinostart: 03.08.2017

Mit «Planet der Affen: Survival» kommt der dritte und abschliessende Teil der Neuauflage in die Kinos. Natürlich wissen wir alle, wie es ausgehen wird, dennoch dürfen wir uns auf ein Action geladenes Finale freuen. Mit dabei ist unter anderem Woody Harrelson, den sicher viele aus «Die Tribute von Panem», «Now You See Me» oder «Zombieland» kennen.

«Der dunkle Turm»

The Dark Tower / Der dunkle Turm von Stephen King als Film

Offizielles Bild vom Dreh (Idris Elba als Revolvermann). bild: sony pictures

Voraussichtlicher Kinostart: 10.08.2017

Einige mögen jetzt denken, dass «Der dunkle Turm» nur wieder eine weitere Stephen King-Verfilmung ist. Doch diesmal ist es etwas anders. «Der dunkle Turm» ist eines der umfangreichsten Werke von Stephen King, dessen Haupthandlung sieben Romane umfasst, die in einem Zeitraum von mehr als 20 Jahren entstanden sind. Lange hat sich niemand getraut, den Stoff filmisch umzusetzen. Dies hat nun ein Ende. Am 10. August werden wir sehen, ob sich das Warten gelohnt hat.

Herbst/Winter

«Blade Runner 2049»

Voraussichtlicher Kinostart: 05.10.2017

Mit «Blade Runner 2049» kriegen wir eine weitere Fortsetzung zu sehen, dessen Basis eine Geschichte von Ridley Scott bildet. «Blade Runner» erschien ursprünglich 1982 und zeichnete eine düstere Zukunft der Menschheit. In der Hauptrolle als Titelgebender «Blade Runner» kriegten wir Harrison Ford zu sehen. Dieser wird auch in der Fortsetzung mit dabei sein und wird somit – nach «Indiana Jones» und «Star Wars» – auch in seiner dritten Kultrolle zurückkehren.

«Kingsman: The Golden Circle»

Kingsman: The Golden Circle

bild: 20th century fox

Voraussichtlicher Kinostart: 05.10.2017

Stellt euch mal vor, man würde die Action von «James Bond» mit dem Anstand und den Manieren von «Mit Schirm, Charme und Melone» kreuzen. Dabei herauskommen würde womöglich «Kingsman: The Secret Service». 2015 hat der Film mit viel schwarzem Humor, ungewöhnlichen Schurken und noch ungewöhnlicheren Helden die Zuschauer begeistert. Nur logisch, dass eine Fortsetzung folgt. Noch bis zum Herbst müssen wir warten, bevor es wieder heisst: «Manners Maketh Man».

«Coco»

Coco Pixar

bild: pixar/disney

Voraussichtlicher Kinostart: 22.11.2017

Auch 2017 mischt Pixar wieder mit einem Film mit und es ist keine Fortsetzung (dafür gibt's dann 2018 «Die Unglaublichen 2»). Über den Film «Coco» ist noch nicht sehr viel bekannt, ausser, dass es um den 12-jährigen Jungen Miguel geht, der Musiker werden will und dabei aus Versehen ins Totenreich gerät, wo er auf seine verstorbenen Verwandten trifft.

«Star Wars: Episode VIII»

Star Wars Episode 8

bild: disney/lucasfilm

Voraussichtlicher Kinostart: 14.12.2017

Ist klar, warum dieser Film in der Liste ist, oder? «Star Wars: Episode VIII» wird 2017 wohl das Filmereignis schlechthin werden, auch wenn der Hype von Episode VII sicher nicht mehr erreicht werden kann. Die kürzlich verstorbene Schauspielerin Carrie Fisher (Prinzessin Leia) hat übrigens bereits alle Szenen für Episode VIII abgedreht. Inwieweit sich ihr verfrühter Tod auf die Geschichte auswirken wird, werden wir wohl erst nach der Sichtung des Films erfahren.

«Jumanji»

Jumanji 2017

bild: sony pictures

Voraussichtlicher Kinostart: 21.12.2017

«Jumanji», kennt ihr das noch? Das war dieser Abenteuerfilm mit Robin Williams, der ein magisches Spiel entfesselte, welches danach die Umwelt in eine Art Dschungel-Survival-Spiel verwandelte. In der Neuauflage soll nun Dwayne «The Rock» Johnson (gibt's eigentlich auch einen Film, wo er nicht mitspielt?) die Rolle von Robin Williams übernehmen. Inwieweit sich die neue Handlung vom Original unterscheiden wird, ist noch nicht bekannt.

Wirst du dir mindestens einen dieser Filme anschauen?

Was kommt die nächsten Jahre sonst noch so filmisch auf uns zu?

So würde dein Lieblings-Film oder -Game als Kinderbuch aussehen

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0815-Schneefiguren kann jeder – staune über diese 27 Meisterwerke!

Wie viele Schneefiguren hast du in deinem Leben bereits gesehen? Bleibst du überhaupt noch deswegen stehen, um ihn dir vielleicht genauer anzusehen?

Eines können wir mit Sicherheit sagen, bei diesen Schneefiguren würdest du es bestimmt tun. Denn sie sind alles andere als 0815.

(smi)

Artikel lesen
Link zum Artikel