Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

10 Kürbisse, die perfekt zu Halloween 2020 passen würden

Wer eine Ausrede braucht, sich wieder mal wie ein Kind aufzuführen oder sich einen billigen Horror-Streifen reinzuziehen, dem kommt Halloween ganz gelegen. Nicht fehlen dürfen dabei Halloween-Kürbisse, die Angst und Schrecken verbreiten.



Zugegeben, dieses Jahr ist nicht ganz nach Plan verlaufen. Zum Beweis soll unser (natürlich top seriöser) Jahresausblick für das Jahr 2020 dienen.

Naja, sei's drum. Halloween wird trotzdem in der einen oder anderen Form zelebriert werden. Und auch wenn es nur diese Klischee-Kürbisse auf dem Fenstersims sind. Da Halloween aufgrund der Coronapandemie voraussichtlich vor allem auf diesen Deko-Aspekt reduziert sein wird, gilt es, diesen Aspekt voll und ganz auszureizen.

Hier 10 Vorschläge, wie du die Kürbisse (oder Herbstrüben für den räbeliechtli-Umzug) dieses Jahr schnitzen könntest, um garantiert für gruselige Halloween-Stimmung zu sorgen,

Das Grauen – 2020-Edition

Bild

bild: watson / shutterstock

Der, der Angst und Schrecken verbreitet

Bild

bild: watson / shutterstock

Dancin' Donnie

Bild

Bild: watson / shutterstock

Ungeheuerliche Vorstellung

Bild

bild: watson / shutterstock

Noch mehr rund um Halloween:

Die drei Reiter der Apokalypse in der 2020-Sonderausführung

Bild

bild: watson / shutterstock

Horrorvorstellung des 21. Jahrhunderts

Bild

bild: watson / shutterstock

Die Nase

Bild

bild: watson / shutterstock

Ein 2020-Ferien-Special!

Bild

bild: watson / shutterstock

Dunkle Prophezeiungen

Bild

bild: watson / shutterstock

Existenzielle Engpässe

Bild

bild: watson / shutterstock

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

64 Tipps, wie du an Halloween ganz sicher auffällst (und 1 Tipp, damit du wenigstens zur Party reingelassen wirst)

7 Gründe, wieso die Schweiz Halloween feiern sollte

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

22 Touristen aus der Hölle, die Respekt vor gar nichts haben

Massentourismus und Lokalkultur vertragen sich per se nicht. Doch dann gibt es noch vereinzelte Vollidioten (und nein, für dieses Wort muss man sich in diesem Kontext nicht entschuldigen), welche diese Divergenz auf die Spitze treiben.

Das Phänomen ist definitiv kein Novum: Touristen kommen in Massen, reissen sich alles unter den Nagel, was als «authentisch» gilt, glauben für ein paar Tage (oder Stunden) wie locals zu leben, steigen in ihre Cars und hinterlassen eine malträtierte Lokalkultur, geschunden von ihrer Ignoranz.

Ein Beispiel hierfür lieferte letztens eine Influencerin, die sich in Bali mit heiligem Wasser bespritzen liess – ein Affront erster Güte für die lokale Bevölkerung. Auch in Europa fürchten sich immer …

Artikel lesen
Link zum Artikel