DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zeig uns deine Hausbar, und wir sagen dir, welche Cocktails du dir machen kannst

Weil du dir einen Drink verdient hast.



Home Office.
Self-Isolation.
Social Distancing.
#staythefuckhome.

Und, Leute? Fällt euch schon die Decke auf den Kopf?

Muss nicht sein! Denn man kann ja den Kleiderschrank ausmisten, Bilder aufhängen, alle Mandalorians und Tiger Kings bingewatchen und ... und vielleicht das hier machen:

Ok ok DISCLAIMER: Nein, ich fordere hier niemand auf, sich jeden Abend sinnlos zu betrinken. Nope. Ich fordere hier Menschen auf, auch in Zeiten von Social Distancing nicht auf kulinarische Freuden zu verzichten. So fragten wir euch letzte Woche etwa, was bei euch im Vorratsschrank ist ...

... und lieferten Rezeptvorschläge.

Jeder soll fein und abwechslungsreich essen können (und zwar ohne, dass dazu Hamsterkäufe notwendig sind FFS). Geht ja.

Und jeder darf sich auch einen Drink gönnen. Nach einem harten Tag Home Office, nach einem weiteren Tag Self Isolation in den eigenen vier Wänden ohne durchzudrehen ... mach dir doch einen Cocktail. Und geniess ihn in aller Ruhe auf dem Sofa. Oder während dem Kochen. Entschleunigung, weisch.

Deshalb:

Sagt uns, liebe User, was in eurer Hausbar da so steht. Und wir geben euch Drink-Rezepte!

Bitte nutzt die Kommentarspalte dafür.

Ich gehe jetzt mal mit gutem Beispiel voran. Aktuell bei mir:

bramble cocktail hausbar drinks spirits schnapps whisky rye wodka gin trinken baroni

Bild: obi/watson

Und im Kühlschrank hat es noch eine fast leere Flasche Averna, trockener Vermouth, roter Vermouth, Campari, ein paar Tonic Waters und eine Flasche Cava. Und im Freezer noch eine Flasche Wodka.

Boah. Die Möglichkeiten sind endlos. Aber da fällt mir jene Flasche Giffard Sirop de Mûre auf, die ich viel zu selten behändige.

bramble cocktail hausbar drinks spirits schnapps whisky rye wodka gin trinken baroni

Bild: obi/watson

Grund genug, jenen Cocktail-Klassiker zu versuchen, der nach just dieser Zutat verlangt:

The Bramble

bramble cocktail hausbar drinks spirits schnapps whisky rye wodka gin trinken baroni

Bild: obi/watson

Hierbei handelt es sich um eine Kreation von Bartender-Legende Dirk Bradsell (der, der uns auch den Espresso Martini bescherte). Mit seinen frischen Geschmacksnoten gilt der Bramble als typischer Frühlings-Cocktail. Passend zur Saison, also. Und er geht fix – und zwar so:

4 cl Gin
1,5 cl frisch gepresster Zitronensaft
1 cl Zuckersirup
1,5 cl Creme oder Sirop de Mûre

Gin, Zitronensaft und Zuckersirup in einen mit Eiswürfeln gefüllten Cocktailshaker geben und energisch schütteln. In ein mit Crushed Ice gefülltes Old-Fashioned-Glas abseihen. Den Brombeersirup vorsichtig obenauf leeren. Mit einer Zitronenscheibe garnieren.

Ganz schön wäre, nebst der Zitronenscheibe auch noch 1-2 frische Brombeeren als Garnitur beizugeben. Leider habe ich solche gerade nicht im Haus. Man könnte ja gefrorene Beeren dem Crushed Ice beimischen – mit einem Bramble darf man sehr wohl spielerisch sein. Es gibt übrigens ein paar bekannte Twists:

Fresh Fruit Bramble

Hierzu beginnt man mit den oben erwähnten 2-3 Brombeeren, die man zuerst in einem Old-Fashioned-Glas mit einem Barlöffel etwas zermanscht. Danach füllt man das Glas zu 2/3 mit Crushed Ice und fügt die weiteren Zutaten hinzu. Mit dem Barlöffel vorsichtig mischen, danach mit mehr Eis auffüllen und mit einer Zitronenscheibe garnieren.

Royal Bramble

Wie ein klassischer Bramble, ausser, dass man das Glas nur zu 2/3 mit Eis füllt und am Schluss einen Splash Champagner beigibt.

Whisky Bramble

Wie ein klassischer Bramble, ausser, dass man den Gin mit einem guten Blended Scotch ersetzt.

So und nun seid ihr dran!

Listet den Inhalt eurer Hausbar auf, und wir liefern euch ein paar Rezepte. Los!

Die Kommentarspalte steht euch offen!


DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Klappt auch in der Quarantäne!

1 / 69
Und NUN: Vintage-Damen mit Vinyl-Platten!
quelle: hifahsoul.com / hifahsoul.com
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

#stayhomechallenge User Input

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Emma Amour

Mein Fussball-Märchen mit Kathi-Kate-Cat und Pat

Shit, ist das krass! Die Schweizer Nati qualifiziert sich nicht nur für das Viertelfinale, nein, die Jungs hauen auch grad noch den Weltmeister aus dem Rennen. Was hab ich die Männer gefeiert. Auch wenn ich am Ende mit einer Frau rummachte.

Nicht nur, weil die Schweizer Nati Geschichte schrieb, geht der vergangene Montag in die Geschichte ein. Auch für mich war die Nacht nach dem Match gegen Frankreich so ereignisreich, dass ich nie, nie, nie meinen Enkel-Kartoffeln davon erzählen werde.

Aber von Anfang an. Ich gabs mir ja hart. Hab zuerst das Spiel Kroatien gegen Spanien geschaut. Und zwar beim Public Viewing. Ich war Team Kroatien. Obwohl ich diese Karo-Trikots unmöglich finde.

Aber da in dieser Gartenbeiz war ein Kroate, der es …

Artikel lesen
Link zum Artikel