Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer DatenschutzerklÀrung.

24 Bilder aus der Tierwelt, die dir genĂŒgend Stoff fĂŒr ein Jahr AlbtrĂ€ume liefern

Die Welt ist fies und gnadenlos. Damit wir das nie vergessen, erinnert uns die Natur anhand ihrer Kreationen immer mal wieder dran.



Das Internet ĂŒberquillt förmlich vor lauter herzigen Tierbildern. KĂ€tzli da, HĂŒndli dort – im Idealfall noch im unschuldigen Welpenalter.

Doch das Leben ist kein Ponyhof, wie diese Bilder suggerieren, sondern der Dachboden dieses Ponyhofs, auf dem sich so manche SkurrilitÀt verbirgt. Es folgen 24 Beispiele, die diesen Punkt untermauern sollen.

Ganz gemÀchlich widmen wir uns erst mal den Spinnen. Der Gladiator Spinne, um genau zu sein. Als wÀren «normale» Spinnen mit ihrem kaum sichtbaren Netz nicht schon perfide genug, so treibt es diese Spinne auf die Spitze.

Und zwar so:

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: imgur

Und falls du dich fragst, wie dieses charmante Geschöpf aus der NĂ€he aussieht – Spoiler, es ist nicht weniger beĂ€ngstigend.

Diese Äuglein 😍

Bild

Bild: imgur

Die Natur ist in Sachen «Fressen und gefressen werden» ziemlich kompromisslos. Insbesondere dann, wenn eine Alligator Echse auf eine Königsnatter trifft.

Was dann unter UmstÀnden so aussieht:

Bild

Bild: reddit

(Zur Klarstellung: Die Alligator Echse wird gefressen, wÀhrend sie frisst, die Königsnatter frisst, wÀhrend sie gefressen wird.)

Krabben und Krebse wĂ€ren vermutlich einiges gefĂŒrchteter, wenn sie nicht mehrheitlich im Sand oder unter Wasser Leben wĂŒrden (die Spinnen können davon ein Lied singen). Gerade dann, wenn man sieht, wie sie ihren Nachwuchs rumtragen.

Es ist ein MĂ€dchen! Und noch ein MĂ€dchen. Und noch eins. Und ein Junge. Und nochmal ein MĂ€dchen. Und no–... Ihr versteht schon.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: imgur

Eine viel zu wenig prĂ€sente Gruselvision sind meiner Meinung nach parasitĂ€re Organismen. Sie breiten sich in ihren Wirten aus, Leben von ihm und töten ihn damit in vielen FĂ€llen. Noch nicht ĂŒberzeugt? Wie findest du dann den Moment, wenn sich parasitĂ€re Wespenlarven gerade aus ihrem Wirt winden?

Mh?

Animiertes GIF GIF abspielen

Gif: reddit

NatĂŒrlich geht es noch grusliger. Zum Beispiel mit Parasiten, die in Vogelkot leben, durch den sie zum Beispiel in den Organismus von Schnecken gelangen, sich in diesem ins Gehirn und die FĂŒhler ausbreiten, das Verhalten des Schnecken so steuern, dass diese auf die Baumkrone kriechen, wo sie wiederum durch das leuchtende Pulsieren der Parasiten ziemlich einfach fĂŒr Vögel zu finden sind, die sie dann fressen. Copy Paste und weiter geht's.

Was der Vogel dann sieht, bevor er satt wird:

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: imgur

Auch wenn kolossal und von mystischer Anmut, so leben auch Wale nicht bis in alle Ewigkeit. Wenn sie sterben, blÀht sich ihr Magen immens auf, bis er schliesslich platzt.

Kurz vor dem Platzen sieht das dann so aus:

Bild

Bild: facebook

Krabben migrieren

Zeit, sich wieder den Krabben zu widmen. Wie mit so manchem im Leben sind sie insbesondere dann etwas «grusig», wenn sie in Gruppen aufkreuzen.

In grossen Gruppen:

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: imgur

Oder aber dann, wenn sie einfach so abstrakt gross sind. Wie zum Beispiel die Krebsart Palmendieb. Normalerweise zirka 40 Zentimeter lang und gute vier Kilogramm schwer, können Exemplare, die mehrheitlich im Wasser leben einiges grösser werden. So gross, dass sie kaum noch in einem normalen Albtraum Platz haben.

Hund als Massstab:

Bild

Bild: reddit

MĂŒlltonne als Massstab:

Bild

Bild: imgur

Oder halt dann, wenn sie sich mal leger zwischendurch eines Körperteils entledigen.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: reddit

Seesterne gelten als fragile Geschöpfe, die am besten einfach unberĂŒhrt in Ruhe gelassen werden sollen. Dass diese ach so heiklen Dinger aber unter anderen auch völlig abstruse Strandwanderer sind, das sagt uns wieder mal niemand.

Die Tentakel. Sie kommen dich holen.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: imgur

Wie es sich an dieser Stelle (an der, bevor es so richtig eklig wird) gehört, kommt nun quasi ein Albtraumhybrid, den auch Stephen King nicht besser hÀtte erfinden können: Die Fledermausfliege. Wieso?

Sie ist eine Fliege (meh), sieht aber aus wie eine Spinne (iiiiih!), ist ausschliessliche auf FledermĂ€use fixiert (unheimlich, aber ok) und lebt – man muss sie einfach lieben – parasitĂ€r. Sie haften sich an das Fell der FledermĂ€use und laben sich an dessen Blut.

Hast da was. Auf der Stirn.

Bild

Bild: imgur

Katz' und Maus – eine Beziehung, die ihren Eingang als Metapher bereits lĂ€ngst in unsere Kultur gefunden hat. Was viele dabei nicht bedenken: Was ist eigentlich mit Drittfaktoren?

Und wer könnte das sein? Ein Luchs? Ein Raubvogel? Oder etwa ...

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: reddit

Mit der Tatsache, dass es KĂ€fer gibt, die viel grösser sind, als sie sein dĂŒrften, haben wir uns mittlerweile abgefunden. So zum Beispiel der HerkuleskĂ€fer, der als weltweit grösster KĂ€fer gilt (teilt sich diesen Platz allerdings mit dem RiesenbockkĂ€fer).

SĂŒss.

Bild

Bild: wikimedia

Aber jetzt doch noch ein kurzes Gedankenexperiment: Wenn der KĂ€fer so gross ist ... Wie gross sind dann wohl die Larven?

Antwort: Viel zu gross.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: imgur

Nach Parasiten, Insekten und sonstigen Horrorvorstellungen, nun ein kurzer Verschnaufer. Wir widmen uns nÀmlich dem KÀnguru. Dem KÀnguru, dem man bislang definitiv zu wenig genau auf die Finger geschaut hat.

Animiertes GIF GIF abspielen

Gif: imgur

Krallen sind ja okay, aber mĂŒssen es gerade Krallen sein, die bei Freddy Krueger einen Minderwertigkeitskomplex auslösen?

Lieber wieder zurĂŒck zu den Insekten. Genauer gesagt ihrer Totenpriesterin, der Gottesanbeterin. Creepy sehen die weiblichen Exemplare davon eigentlich immer aus. Besonders geeignet fĂŒr eine schlaflose Nacht ist jedoch eine Art, die auf den frohlockenden Namen Teufelsblume (Idolomantis diabolica) hört.

Ist das ...

Bild

Bild: reddit

Ist das wirklich nötig, ... Natur?

Bild

Wir wollten es eigentlich nicht, doch wir mĂŒssen auch den besten Freund des Menschen (oder fĂŒr Katzenmenschen «dEn BeStEn FrEuNd DeS mEnScHeN») auch noch mit reinziehen. Obwohl es dabei eigentlich weniger um den Hund selber geht.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: imgur

Egal, ob Mittelmeer, Atlantik, Pazifik oder sonst ein Weltmeer – praktisch ĂŒberall findet man sogenannte Asselspinnen (Pycnogonida) auf dem Grund. Die sind nicht gefĂ€hrlich und einige davon auch nicht unverschĂ€mt gross. NatĂŒrlich gibt es davon Exemplare, die dennoch knapp ein Meter gross sind.

Nur so als kleine Inspiration fĂŒr NervenzusammenbrĂŒche:

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: imgur

Übrigens: Sie atmen durch ihre Beine. Und die MĂ€nnchen tragen die Jungen aus. Einfach fĂŒr den Fall, dass dir das Tier noch zu wenig suspekt gewesen wĂ€re.

Bevor wir wieder zurĂŒck an Land gehen, prĂ€sentieren wir noch einen Wels, wie er in sĂŒd- und sĂŒdostasiatischen GewĂ€ssern gerne mal vorkommt. Seine genaue Bezeichnung ist Wallago attu.

Unf brilliert durch ein bestechendes LĂ€cheln:

Bild

Bild: imgur

KÀfer gelten gemeinhin ja nicht als herzige SymtpathietrÀger der Fauna. Wer sich schon vor KÀfern alleine gruselt, der sollte sich besser mal fragen, wie wohl KÀfer aussehen, die von einer Horde hungriger Milben befallen wird.

Das könnte zum Beispiel so aussehen:

Animiertes GIF GIF abspielen

Gif: imgur

Punkt 19 und noch kein einziges Mal ist bislang das in dieser Hinsicht bedeutungsschwangere Wort «Australien» gefallen. Es besteht Handlungsbedarf. Also. IN AUSTRALIEN lebt (unter vielem anderem Unheimlichem) die Riesenkrabbenspinne (engl.: Huntsman Spider). Sie weist als eine der wenigen Spinnenarten soziale Verhaltensweisen auf, wozu zum Beispiel das Teilen der Beute mit Artgenossen zÀhlt.

Zur Beute gehört dann gut und gerne auch mal ein Schlafbeutler :)

Bild

Bild: imgur

Immer besonders schön sind schlecht erforschte Tierarten. Im SĂŒdlichen Ozean rund um die Antarktis lebt eine dieser Arten: Eulagisca gigantea. Sie gehört du der Familie der Polynoidae, den Vielborstern. Sie sind zirka 20 Zentimeter lang und 10 Zentimeter breit, viel mehr ĂŒber sie weiss man nicht. Ausser dass sie mit grosser Wahrscheinlichkeit rĂ€uberische Karnivoren sind.

Wer kommt auf die Idee, so etwas zu kreieren?

Bild

Bild: imgur

Die Weihnachtsinsel-Krabbe, wer kennt sie schon nicht? Gut, vermutlich ziemlich viele. Aber man sollte sie kennen, denn ihr Verhalten ist phÀnomenal abstrus.

Schauen und erschaudern:

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: imgur

Reptilien waren bislang untervertreten, weshalb nun höchste Zeit fĂŒr einen Frosch ist. Einen Frosch, der etwas im Auge hat. Also wirklich im Auge. Drin.

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: imgur

Anmerkung: Um welchen Organismus es sich im Auge handelt, konnte nicht eindeutig eruiert werden.

Goldfische sind hĂŒbsch. Blackberry Goldfische (oder Oranda) haben dafĂŒr sicher einen ganz tollen Charakter. Sie leben in China und sehen einfach so aus, als wĂŒrden sie zu einem Promo-Stunt fĂŒr Avatar 2 gehören.

Jetzt mal ehrlich. Wtf.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: imgur

Bonus

Das Aller-Gruseligste? Katzen. Schau selbst.

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: reddit

15 Bilder, die zeigen, wie schön und brutal die Natur ist

«Menschen stinken und sind fixiert auf Kacke! Woof!»

Play Icon

Mehr Science Porn (Wissenschaftspornografie)

19 Bilder und GIFs mit geilem Science Porn fĂŒr Natur-Fetischisten

Link zum Artikel

17 GIFs & Bilder mit geilem Science Porn fĂŒr den spitzen Wissenschaftler in dir

Link zum Artikel

Science Porn! 21 Bilder, die beweisen, dass Wissenschaft auch ein bisschen geil macht

Link zum Artikel

Das ist der Querschnitt einer Nabelschnur – und 17 weitere Bilder zum Staunen

Link zum Artikel

Jep, das ist ein Foto eines einzelnen Atoms. Es ist Zeit fĂŒr geilen Science Porn!

Link zum Artikel

Jetzt geht's an die Eier! 19 Bilder & GIFs fĂŒr geilen Science Porn

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Mehr Science Porn (Wissenschaftspornografie)

19 Bilder und GIFs mit geilem Science Porn fĂŒr Natur-Fetischisten

18
Link zum Artikel

17 GIFs & Bilder mit geilem Science Porn fĂŒr den spitzen Wissenschaftler in dir

8
Link zum Artikel

Science Porn! 21 Bilder, die beweisen, dass Wissenschaft auch ein bisschen geil macht

10
Link zum Artikel

Das ist der Querschnitt einer Nabelschnur – und 17 weitere Bilder zum Staunen

3
Link zum Artikel

Jep, das ist ein Foto eines einzelnen Atoms. Es ist Zeit fĂŒr geilen Science Porn!

18
Link zum Artikel

Jetzt geht's an die Eier! 19 Bilder & GIFs fĂŒr geilen Science Porn

11
Link zum Artikel

Mehr Science Porn (Wissenschaftspornografie)

19 Bilder und GIFs mit geilem Science Porn fĂŒr Natur-Fetischisten

18
Link zum Artikel

17 GIFs & Bilder mit geilem Science Porn fĂŒr den spitzen Wissenschaftler in dir

8
Link zum Artikel

Science Porn! 21 Bilder, die beweisen, dass Wissenschaft auch ein bisschen geil macht

10
Link zum Artikel

Das ist der Querschnitt einer Nabelschnur – und 17 weitere Bilder zum Staunen

3
Link zum Artikel

Jep, das ist ein Foto eines einzelnen Atoms. Es ist Zeit fĂŒr geilen Science Porn!

18
Link zum Artikel

Jetzt geht's an die Eier! 19 Bilder & GIFs fĂŒr geilen Science Porn

11
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

89
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank fĂŒr dein VerstĂ€ndnis!
89Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • AnDerWand 03.10.2019 21:21
    Highlight Highlight Drei gruselt echt total. Aber auch acht. Stellt euch vor, dass wÀren keine harten Panzer sondern glitschige feuchte Dinger, wie offene Gehrine
  • nichtschwimmer 03.10.2019 14:27
    Highlight Highlight Ja. Ich musste nach Punkt 11 abbrechen. Dann habe ich mit geschlossenen Augen runtergescrollt, um diesen Kommentar zu schreiben. Jetzt weine ich noch ein bisschen und suche dann die Cute News von letzter Woche, damit ich irgendwann in meinem Leben wieder schlafen kann.
  • that's my mustard 03.10.2019 02:44
    Highlight Highlight und jetzt ab zum frĂŒhstĂŒck . . .
    Benutzer Bild
  • Glitzermeitli 03.10.2019 02:02
    Highlight Highlight Ok gute Nacht. Ewww
  • WhoRanZone 02.10.2019 23:43
    Highlight Highlight Hui! Mein Magen macht gerade den Flick-Flack.
  • DRS 02.10.2019 21:56
    Highlight Highlight Gottesanbeterinnen finde ich zwar abgefahren aber null gruselig.
    Ansonsten hats ein paar schaudrige Dinge drunter, besonders die Parasiten.
  • Onkel Jenny 02.10.2019 20:33
    Highlight Highlight Netter Artikel. Wo finde ich jetzt diese Bilder?
  • ldk 02.10.2019 18:07
    Highlight Highlight
    Benutzer Bildabspielen
  • Milf Lover 02.10.2019 15:35
    Highlight Highlight Dieser Artikel ist definitiv nicht U18.
    Da ist ja Es gleich ein Mickey Mouse Film dagegen.
  • ZĂŒrilĂ€ckerli 02.10.2019 14:45
    Highlight Highlight Danke, aber ich muss passen.
  • piccatamilanese 02.10.2019 13:56
    Highlight Highlight
    Benutzer Bildabspielen
  • Nkoch 02.10.2019 12:08
    Highlight Highlight Haha, nice đŸ‘čđŸ‘Ÿ bis auf die Huntsman, da schĂŒttelts mich, brrr....
  • Vesparianer 02.10.2019 12:03
    Highlight Highlight jetzt juckts ĂŒberall.
  • DonOlio 02.10.2019 11:56
    Highlight Highlight Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Und nicht nur die.
    Benutzer Bildabspielen
  • TrollgeflĂŒster 02.10.2019 11:23
    Highlight Highlight Völlig vergessen gingen die WĂŒrmer... SaitenwĂŒrmer, die in anderen Insekten parasitĂ€r Leben uns sogar steuern... Beulich sah ich ein Clip einer Gottesanbeterin, die völlig normal aussah und sich auch normal bewegte, bis man sie kurz ins Wasser stellte... Da kroch aus ihrem Hinterleib ein solcher Wurm mit elender LĂ€nge... Die Mantis war komplett voll damit... Horror...
    • I bims 02.10.2019 18:05
      Highlight Highlight Meinst du das Video?😂
      Play Icon
      Benutzer Bild
    • TrollgeflĂŒster 02.10.2019 23:54
      Highlight Highlight Jawoll... Echt zu viel fĂŒr mich... trotz 1.91m und mĂ€nnlich... đŸ˜±
  • Die graue Dame 02.10.2019 11:13
    Highlight Highlight Ok! Ok! Ok!
    Hab bis Nummer 5 durchgehalten.

    Jetzt zuerst Pause.
  • J. 02.10.2019 11:13
    Highlight Highlight Tja da sieht man mal ein anderes Gesicht der Natur, aber ich bin immer noch froh in dieser Zeit geboren zu sein. Zur Zeit der Dinosaurier ist so manche monstrositÀt auf der Erde gewandelt die man sich nicht einmal ansatzweise vorstellen will.
  • Krise 02.10.2019 11:01
    Highlight Highlight Lieber Herr Meier,
    So viele Schreibfehler ... "und laben sich an dessen Blut." Genitiv; deren Blut. Unf schreibe ich in der Hektik auch schon mal. Aber trotzdem gehört der Artikel doch sauber redigiert.
    Und wegen der Unterwasserspinnen: danke dass Sie das Vorurteil bedienen dass es "suspekt" ist wenn sich mĂ€nnliche Artvertreter um ihren Nachwuchs kĂŒmmern. Ist ĂŒbrigens bei Seepferdchen auch so. Der Satz ist etwas rĂŒckstĂ€ndig.
    • Älplermagrönli mit Öpfelmues 02.10.2019 11:51
      Highlight Highlight Sonst noch etwas zu beanstanden oder wars das jetzt?
    • NĂ€hmetsmauchlieasy 02.10.2019 14:49
      Highlight Highlight Man sollte andere nicht fĂŒr etwas kritisieren, das man selber nicht beherrscht...oder hat deine Tastatur keine Kommas?
    • Balikc 02.10.2019 15:40
      Highlight Highlight Kommata, NĂ€hmetsmauchlieasy, Kommata!!!

      ;-)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Adam Smith 02.10.2019 10:57
    Highlight Highlight Normale Menschen empfinden bei diesen Bildern Ekel und Bear Grylls hunger...
  • Krise 02.10.2019 10:49
    Highlight Highlight Fun fact: Krabben schmeissen bei Gefahr mit dem Nachwuchs. 😂 (Jup, selber gesehen, meine Schwester hatte jahrelang Krabben.)
  • Adam Smith 02.10.2019 10:10
    Highlight Highlight Eine Frage. Bringen wir durch die ErderwÀrmung diese Viecher um? Wenn ja sehe ich es nicht mehr negativ...
  • Fiammetta 02.10.2019 09:57
    Highlight Highlight Mein Hunger ist passe.. 🙄
  • kvinne aka white milk aka MC Pleonasmus 02.10.2019 09:37
    Highlight Highlight Kann nicht wieder Pascal die cute news machen?
  • Lady Shorley 02.10.2019 09:31
    Highlight Highlight Die Teufelsblume!!
    das wird ab sofort mein neues Lieblingstier!
  • auloniella 02.10.2019 09:24
    Highlight Highlight Und ich finds einfach interessant, und danke fĂŒr 21. :D
    Das Vieh kannte ich noch nicht.

    Ah und WĂŒrmer in den Augen kann man auch als Mensch bekommen
    Thelazia callipaeda findet sich bei Hunden und FĂŒchsen im Tessin...
  • Fiesekatzekratzetatze 02.10.2019 09:18
    Highlight Highlight Uaahhh, bin durch! Das war wirklich schlimm! Hab mich so geekelt (vor allem bei den parasitÀren Wesen) konnte aber einfach nicht wegsehen... gruselig
  • Prodecumapresinex 02.10.2019 08:47
    Highlight Highlight Die Flöhe von Nr. 16 sind definitiv DER Alptraum fĂŒr mich, aber noch viel mehr fĂŒr den Hund. Man stelle sich vor, wie voll Flöhe das arme Tier sein muss, wenn man sieht, wie krass die ”Flohkamm-Ausbeute” nur schon in dem kleinen StĂŒck Fell ausfĂ€llt. đŸ˜±

    Aaaaaiiiiiii, jetzt biiists mi....!!! đŸ˜ŁđŸ„Ž
    • Frida Kahlo 02.10.2019 09:31
      Highlight Highlight brrrr ja....seit ich das GIF gesehen habe juckt es mich im Höschen, aber nicht auf die gute Art und Weise.
    • Prodecumapresinex 02.10.2019 10:04
      Highlight Highlight Oha, da scheint ja bei jemanden dringendst eine Fellpflege angesagt zu sein. Ich empfehle grĂŒndliches BĂŒrsten! â˜đŸ»đŸ˜‰
    • Frida Kahlo 02.10.2019 10:32
      Highlight Highlight komisch, ich habe zuerst BrĂŒste gelesen.....lĂ€uft bei mir.
  • Ökonometriker 02.10.2019 08:45
    Highlight Highlight Albtraum?? Wenn ich Krebse sehe krieg' ich nicht Angst sondern Hunger!
  • no-Name 02.10.2019 08:42
    Highlight Highlight Um deine Frage zu 21 zu beantworten:

    H.R. Gyger
    • Maedhros Niemer 02.10.2019 10:17
      Highlight Highlight Ich war ja bei H.P Lovecraft (Shoggothen), Aber Giger passt auch ganz gut!
    • no-Name 02.10.2019 12:40
      Highlight Highlight đŸ˜‚đŸ˜‚đŸ‘đŸœ
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 02.10.2019 20:28
      Highlight Highlight Definitiv 👍😂
  • RichiZueri 02.10.2019 08:41
    Highlight Highlight Fazit: Parasiten sind des Teufels!
  • Burdleferin 02.10.2019 08:29
    Highlight Highlight Angst. Schlecht. Ekel. Panik.
    Danke 😠
  • Frida Kahlo 02.10.2019 08:28
    Highlight Highlight #22: was genau ist am Verhalten abstrus? Ich begreife es grad nicht, bin ich noch zu mĂŒde oder einfach nur doof?
    • Justanotherunknownuser 02.10.2019 09:00
      Highlight Highlight Die kleinen roten Dinger am Boden sind die Babys dieser Krabbenspezies
    • Prodecumapresinex 02.10.2019 09:07
      Highlight Highlight Hier zum wach werden: ☕☕☕ (Sorry, Cara hatte gerade keine Zeit..😉)

      Und zur Frage: Mutti (oder Vati) frisst die Kinder (diese sind vermutlich gerade in der PubertĂ€t ). Normale abstruse Natur halt. đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž
    • Frida Kahlo 02.10.2019 09:30
      Highlight Highlight @Jusanotherunknownuser: finde ich jetzt nicht so abstrus, ich kenne Menschen die haben fast so viele Nachkommen.

      @prodec: auch das finde ich nicht abstrus, was meinst du weshalb ich keine Kinder (mehr) habe? Lecker waren sie....
      PS: solange es sich um eigen Fleisch und Blut handelt gilt es als vegan.
    Weitere Antworten anzeigen
  • rĂŒdhans 02.10.2019 08:23
    Highlight Highlight Zu Nummer 2: Alligator Echse und Königsnatter

    Genau so entstehen schwarze Löcher! Dann nÀmlich, wenn beide fertig gegessen haben...
  • Merida 02.10.2019 08:18
    Highlight Highlight Faszinierend!
    War fast immer schnell genug im wegscrollen der Spinnen. (Ex-Spinnenphobikerin halt🙈. Gruslig finde ich sie immer noch.)
    Jetzt bin ich wach und bitzeli stolz auf mich. 😜
  • Lore 02.10.2019 08:09
    Highlight Highlight Ganz toll. Da ich jetzt schon quasi Freitag habe, freute ich mich auf die Cute-News.

    Das ging ja mal grĂŒndlich nach hinten los.
  • schwupsiwups 02.10.2019 08:08
    Highlight Highlight Ich konnte nicht wegschauen. Aber jetzt bin ich traumatisiert đŸ€Ż
  • kvinne aka white milk aka MC Pleonasmus 02.10.2019 08:01
    Highlight Highlight Ich habs aufgegeben. Nach dem KÀfer mit Milben. Versuchs spÀter nochmals, brauch erst mal heisse Milch mit Honig und Zuckerwatte und alles was rosa ist.

    Ok Kaffee. Kaffee geht auch. Extra stark.
    • lilie 02.10.2019 09:09
      Highlight Highlight @kvinne: Vielleicht tröstet es dich, dass uns Jodok elegant verschwiegen hat, dass die Milben eigentlich harmlos sind: Sie klettern auf den RĂŒcken des KĂ€fers, reiten bis zum nĂ€chsten TĂŒmpel mit und klettern dort wieder runter, ohne den KĂ€fer zu schĂ€digen.

      Ein Mini-Uber, quasi. 😊
    • kvinne aka white milk aka MC Pleonasmus 02.10.2019 09:36
      Highlight Highlight Lilie, danke 💟 das macht wenigstens ein Bild irgendwie lustig 😂
    • lilie 02.10.2019 09:53
      Highlight Highlight @kvinne: GĂ€ll, schon fast cute! đŸ˜€đŸ„°

      Witzigerweise bin ich genau so einem Milbentaxi diesen Sommer im Wald begegnet. Das sieht natĂŒrlich schon ziemlich krass aus, also bin ich nach Hause gerannt und hab gegoogelt, was das Zeug hĂ€lt.

      Kurz darauf: Entwarnung, der KĂ€fer wirds ĂŒberleben, er hat nur gschnĂ€ll geholfen! đŸ„ł
    Weitere Antworten anzeigen
  • lilie 02.10.2019 07:59
    Highlight Highlight Das sind aber ziemlich komische Cute News. đŸ€”đŸ˜
    • Maedhros Niemer 02.10.2019 10:14
      Highlight Highlight ... die Cute News sind ein gutes Gegenmittel nach diesem Artikel.
      Ich fand ihn aber trotzdem sehr faszinierend.
  • StimmeausdemOff 02.10.2019 07:57
    Highlight Highlight Irgendwie hatte ich das mit den Tieren und Watson herziger in Erinnerung. Ich bevorzuge dann doch die Varianten mit Fell... und kommt mir jetzt nicht mit behaarten Spinnen, die zÀhlen nicht!
    • x4253 02.10.2019 15:47
      Highlight Highlight Aber Springspinnen z.B. sind doch sĂŒss
      Benutzer Bild
  • udiuke 02.10.2019 07:49
    Highlight Highlight Zu 23: Frösche sind definitiv keine Reptilien. Die gehören zu den Amphibien â˜đŸ»
    • udiuke 02.10.2019 08:58
      Highlight Highlight Und btw: das ist eine Kröte und kein Frosch 😉
  • Hosesack 02.10.2019 07:48
    Highlight Highlight Ungewöhnlich sehen die Tiere aus, aber noch kein Grund fĂŒr AlbtrĂ€ume.
    • Burdleferin 02.10.2019 08:31
      Highlight Highlight Der Palmendieb schon. Oder die Spinne mit der Maus.
      Ich konnte das Display meines Handy nicht mehr anfassem, so sehr habe ich mich geekelt.
  • BossAC 02.10.2019 07:47
    Highlight Highlight Faszinierend und erschreckend zugleich. Fand schon die erste Reihe super, gerade mit den Hintergrundinformationen. Nur eins: Frösche sind keine Reptilien, sondern Amphibien ^^
  • HPOfficejet3650 02.10.2019 07:36
    Highlight Highlight habs durch! Wo darf ich die Auszeichnung abholen? :D
    • Hierundjetzt 02.10.2019 08:19
      Highlight Highlight Hier nimm, hast es Dir verdient:🏅
    • Hierundjetzt 02.10.2019 08:21
      Highlight Highlight (Also ich hab nach 5 Bildern aufgehört. Viiiel zu frĂŒh)
  • MiSĂ€nfdrzue 02.10.2019 07:35
    Highlight Highlight und das am Morgen frĂŒh! wie könnt ihr mich so in den Tag starten lassen đŸ˜­đŸ€Ż
  • Ylene 02.10.2019 07:24
    Highlight Highlight Wenn man zwar weiss, dass HĂŒhner von den Dinosaurier abstammen und die ja teilweise sehr effiziente JĂ€ger waren, aber dann die 12... đŸ˜Č Und das ist erst der Anfang! Sie werden uns alle alle kriegen!! ☝ (Ok, Clickbait - das folgende ist wiedermal ein Fall von unglĂŒckliche VerknĂŒpfung von UmstĂ€nden) https://www.news.com.au/lifestyle/health/health-problems/south-australian-woman-fatally-attacked-by-pet-rooster/news-story/5a126b0620a73e94d0310b448231ec00
  • x4253 02.10.2019 07:20
    Highlight Highlight Fun Fact: Der Palmendieb frisst auch gerne mal Vögel (Rotfusstölpel
    Play Icon

  • MĂŒgĂ€li 02.10.2019 07:14
    Highlight Highlight Ich glaube ich bin zu 'weich', konnte nach 3 Bildern nicht mehr schauen ..
  • bĂŒropflanze 02.10.2019 07:11
    Highlight Highlight Wenigstens bin ich jetzt wach...
  • Dosenbier macht Schlau 02.10.2019 07:09
    Highlight Highlight Nr, 9 bin ich, wenn ich beim Abwaschen im SpĂŒlwasser ne glibberige Spaghetti berĂŒhre
  • sowhat 02.10.2019 07:06
    Highlight Highlight FASZNIIIEEREND! Danke fĂŒr diese interessant Zusammenstellung.
  • PĂŒmpernĂŒssler 02.10.2019 07:05
    Highlight Highlight #24 gibt es auch als Trumpvariante. Oranda Goldfish đŸ€ŁđŸ€·đŸ»â€â™‚ïž
    Benutzer Bild
  • Luenchen 02.10.2019 07:02
    Highlight Highlight habs genau bis zum 5ten geschafft .... mehr geht nicht 🙈
  • Normi 02.10.2019 06:58
    Highlight Highlight Hier Epomis als adult I'm gif ist esd das Larven Stadium
    Benutzer Bild
    • Shura 02.10.2019 14:34
      Highlight Highlight Frisst der KĂ€fer die Frösche/ Eidechsen?đŸ˜šđŸ˜±
  • jellyshoot 02.10.2019 06:56
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte formuliere deine Kritik sachlich und beachte die Kommentarregeln.
  • Normi 02.10.2019 06:55
    Highlight Highlight Die Gattung hatte keine Lust mehr gefressen zu werden also hat sie einfach die Seiten gewechselt đŸ€Ż
    Benutzer Bildabspielen
    • Shura 02.10.2019 14:35
      Highlight Highlight HĂ€? Ich checks nich - wer frisst wen?đŸ€Ż
  • Rahel Benz 02.10.2019 06:53
    Highlight Highlight Also ich verstehe wirklich wenn jemand krebse nicht mag abr die migration der weihnachtsinselkrabben ist sehr faszienierend und wĂŒrde ich jedem empfehlen
  • Fotografikus 02.10.2019 06:38
    Highlight Highlight Danke. Ich bin raus!

17 Tonnen CO2 fĂŒr einen Elektroauto-Akku? Das steckt hinter dem Mythos

FĂŒr Kritiker der ElektromobilitĂ€t war die «Schweden-Studie» vor zwei Jahren ein gefundenes Fressen: Sie sahen sie als Beleg, dass E-Autos kaum umweltfreundlicher als Verbrenner seien. Die gleichen Forscher kommen nun zu einem ganz anderen Schluss.

Haben Elektroautos wegen der aufwendigen Produktion der Batterien kaum ökologische Vorteile gegenĂŒber konventionellen Fahrzeugen? Eine Studie aus Schweden vor zwei Jahren hatten Gegner der E-MobilitĂ€t so ausgelegt. Nun zeichnen neue Daten derselben Forscher ein ganz anderes Bild.

Bei der Produktion der Batterien von Elektroautos werden laut einer neuen Studie inzwischen weniger klimaschĂ€dliche Gase ausgestossen als vielfach angenommen. Einer der HauptgrĂŒnde dafĂŒr sei, dass die 


Artikel lesen
Link zum Artikel