Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
FILE - In this April 30, 2017 file photo, Nashville Predators head coach Peter Laviolette argues a call during the first period in Game 3 of a second-round NHL hockey playoff series against the St. Louis Blues in Nashville, Tenn.  The Stanley Cup has been handed out 89 times to the champion of the NHL since 1927. For the first time, two American coaches will face off in the final as the Nashville Predators' Peter Laviolette goes up against the Pittsburgh Penguins' Mike Sullivan. It's just the seventh time the Cup will be won by a U.S.-born coach. (AP Photo/Mark Humphrey)

Peter Laviolette und seine Predators fanden bislang kein Rezept gegen Pittsburgh. Bild: Mark Humphrey/AP/KEYSTONE

Analyse

Josi und Weber droht der Stanley-Cup zu entgleiten – so muss Nashville jetzt reagieren 

Nach den zwei Niederlagen in den Auswärtsspielen in Pittsburgh stehen die Nashville Predators in der Stanley-Cup-Finalserie arg unter Druck. Dabei haben sie bislang eigentlich vieles richtig gemacht.



Die Nashville Predators schwanken derzeit etwas zwischen Unsicherheit und Entschlossenheit. Nach der Niederlage in Spiel 1 des Stanley-Cup-Finals am Montag lagen sie erstmals dieses Jahr in einer Playoff-Serie zurück. Nachdem in der Nacht auf Donnerstag auch das zweite Spiel in Pittsburgh verloren ging, sind sie gar zum ersten Mal so richtig unter Druck.

Nashville Predators fans watch the Predators play the Pittsburgh Penguins in Game 1 of the NHL Stanley Cup Finals at one of several viewing areas set up Monday, May 29, 2017, in Nashville, Tenn. (AP Photo/Mark Humphrey)

Konsternierte Predators-Fans beim Public Viewing in Nashville.  Bild: Mark Humphrey/AP/KEYSTONE

Noch ist nichts verloren. Es folgen zwei Heimspiele und im bisherigen Verlauf der Playoffs waren die Preds eine Heimmacht. Aber die Situation ist dennoch alles andere als angenehm. Eigentlich hat Nashville in beiden Spielen lange Zeit besser gespielt als die Penguins. Das Schussverhältnis fällt im ersten Spiel krass zugunsten der Preds aus (26:12) und auch im zweiten Spiel entscheiden sie diese Statistik zu ihren Gunsten (38:27).

Verteidigung und Goalie fehlerhaft

Und dennoch stehen sie nach zwei Spielen ohne Sieg da. Was ist schief gelaufen? Nashvilles hochgelobte Defensive mit den Schweizern Roman Josi und Yannick Weber ist plötzlich fehleranfällig. Zu oft ging die Scheibe in dummen Momenten verloren. Zu oft hat man Pittsburghs Weltklassestürmern Überzahlsituationen in schnellen Gegenstössen ermöglicht.

abspielen

Aus Spiel 1: Josi verliert die Scheibe, Jake Guentzel trifft für Pittsburgh. Video: streamable

Dann ist da natürlich noch Pekka Rinne. War der Finne bis nach dem Conference-Final noch Anwärter auf den Titel des Playoff-MVP, wird nun diskutiert, ob er in Spiel 3 überhaupt noch eingesetzt werden soll. Seine Fangquote ist im Final auf unter 80 Prozent gesunken.

Der Blick in die Statistik zeigt: Ein Comeback wird schwierig

Doch wie könnten die Predators ihr Spiel anders gestalten? Müssen sie gar ihre Taktik umstellen und beginnen, defensiver zu spielen? Schliesslich haben sie die Spiele 5 und 6 gegen Anaheim gewonnen, obwohl sie von ihrem Gegner dominiert wurden – genau wie die Penguins jetzt ihrerseits im Final.

Dominanz ist der richtige Ansatz

Eine Umstellung auf ein defensiveres System dürfte den Preds aber kaum Erfolg bringen. Die Einstellung, den Gegner zu dominieren, ist eigentlich der richtige Weg. Solange man selber in der Lage ist zu schiessen und Chancen zu kreieren, kann der Gegner das nicht tun. Dann müssen aber natürlich auch die Effizienz und die Torhüterleistung stimmen, was bei Nashville derzeit nicht der Fall ist.

Pittsburghs Sturm hat zudem auch die Klasse, sich gegen defensiv agierende Mannschaften durchzusetzen. Guy Bouchers Ottawa hat im Conference-Final versucht, mit einem 1-3-1-System die neutrale und eigene Zone dichtzumachen und die Stars der Pens verzweifeln zu lassen. Ottawa ist gescheitert.

Fehler abstellen, Effizienz steigern

Die Penguins agieren zudem noch besser, seit Matt Murray wieder im Tor steht. Man sagt zwar, dass man immer gleich spiele, egal wer im Tor steht. Aber das stimmt nicht. Mit Murray spielen die Pens noch etwas befreiter, etwas leichter, einfach weil sie absolutes Vertrauen haben in ihren Torhüter.

A shot by Pittsburgh Penguins' Jake Guentzel settles in the goal behind Nashville Predators goalie Pekka Rinne during the third period of Game 2 of the NHL hockey Stanley Cup Final, Wednesday, May 31, 2017, in Pittsburgh. The Penguins won 4-1. (AP Photo/Gene J. Puskar)

Pekka Rinne musste sich in den ersten beiden Finalspielen zu einfach geschlagen geben. Bild: Gene J. Puskar/AP/KEYSTONE

Am Ende bleibt den Predators nur eines übrig: Sie müssen so weiterspielen, wie sie bis jetzt gespielt haben. Wenn sie es schaffen, die individuellen Fehler abzustellen und die Effizienz zu steigern, dann haben sie auch gegen dieses Pittsburgh noch eine Chance.

Und Pekka Rinne wird vermutlich auch im dritten Spiel starten – obwohl der Finne bislang sieben von acht Spielen gegen die Penguins verloren hat. Setzt Laviolette nun auf Ersatztorhüter Juuse Saros, ist das angeknackste Selbstvertrauen des Goalies endgültig zerstört. Und ein Rinne komplett ohne Selbstvertrauen ist das Letzte, was die Preds jetzt noch gebrauchen können.

Die schönsten Nashville-Predators-Tattoos

Unvergessene Eishockey-Geschichten

11.03.1979: NHL-Haudegen Randy Holt prügelt sich zu einem bis heute gültigen Rekord – 67 Strafminuten in einem einzigen Spiel

Link zum Artikel

24.02.2006: Neunmal das F-Wort in einer Minute – Greg Holst macht sich mit legendärem Ausraster-Interview unsterblich

Link zum Artikel

24.03.1936: Im längsten Hockey-Spiel aller Zeiten fällt das goldene Tor erst im 9. Drittel – um 2.35 Uhr nachts

Link zum Artikel

30.12.1981: Wayne Gretzky schafft den verrücktesten seiner Rekorde: 50 Tore in 39 NHL-Spielen

Link zum Artikel

Bobby Orr entscheidet mit dem «Flying Goal» den Stanley-Cup-Final

Link zum Artikel

28.01.2009: Die Zürcher Löwen krönen sich zu Europas Eishockey-Königen

Link zum Artikel

04.01.1987: Als nach der grössten Prügelei aller Zeiten die Lichter ausgingen und ein Spiel die Eishockey-Welt veränderte

Link zum Artikel

08.04.1980: Sie wissen nicht, was sie tun, als sich zwei Schweden als erste Hockeyspieler einen Playoff-Bart wachsen lassen

Link zum Artikel

18.02.2006: Die «Eisgenossen» spielen kanadischer als die Kanadier und rächen sich für eine uralte Schmach

Link zum Artikel

28.12.1999: «La Montanara» erklingt in Berlin – Ambri krönt sich zum europäischen Champion

Link zum Artikel

16.01.1905: Nach 23 Tagen Anreise werden die Dawson City Nuggets im Stanley-Cup-Final mit 2:23 vermöbelt

Link zum Artikel

Deutschland verpasst die grosse Sensation, weil der Puck auf der Linie kleben bleibt

Link zum Artikel

Ralph Krueger schreibt das wichtigste SMS der Schweizer Hockey-Geschichte 

Link zum Artikel

19.10.1996: Del Curto klärt seine Spieler auf: «Zum Schiri nüma ‹Fuck you› sägä, äs git zwei Minuta, hä!»

Link zum Artikel

14.05.2008: Philippe Furrer schiesst das kurioseste Eigentor der Schweizer Hockey-Geschichte

Link zum Artikel

Amerikas College-Boys erlegen den russischen Bären

Link zum Artikel

22.09.2012: Rick Nash meldet sich mit einem Blitz-Hattrick in der Schweiz zurück

Link zum Artikel

NHL-Star Darryl Sittler stellt einen Rekord für die Ewigkeit auf

Link zum Artikel

10.10.1979: Ein gewisser Wayne Gretzky bestreitet sein erstes Spiel in der NHL – er wird sämtliche Rekorde pulverisieren

Link zum Artikel

31.03.2009: Nie haben wir uns mehr über ein Tor gegen die Schweizer Nati gefreut als bei Omarks Penalty-Trick

Link zum Artikel

26.12.1993: Dank Chomutow und Bykow träumt Aufsteiger Davos vom ersten Spengler-Cup-Titel seit 35 Jahren

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Unvergessene Eishockey-Geschichten

11.03.1979: NHL-Haudegen Randy Holt prügelt sich zu einem bis heute gültigen Rekord – 67 Strafminuten in einem einzigen Spiel

0
Link zum Artikel

24.02.2006: Neunmal das F-Wort in einer Minute – Greg Holst macht sich mit legendärem Ausraster-Interview unsterblich

0
Link zum Artikel

24.03.1936: Im längsten Hockey-Spiel aller Zeiten fällt das goldene Tor erst im 9. Drittel – um 2.35 Uhr nachts

0
Link zum Artikel

30.12.1981: Wayne Gretzky schafft den verrücktesten seiner Rekorde: 50 Tore in 39 NHL-Spielen

0
Link zum Artikel

Bobby Orr entscheidet mit dem «Flying Goal» den Stanley-Cup-Final

0
Link zum Artikel

28.01.2009: Die Zürcher Löwen krönen sich zu Europas Eishockey-Königen

10
Link zum Artikel

04.01.1987: Als nach der grössten Prügelei aller Zeiten die Lichter ausgingen und ein Spiel die Eishockey-Welt veränderte

0
Link zum Artikel

08.04.1980: Sie wissen nicht, was sie tun, als sich zwei Schweden als erste Hockeyspieler einen Playoff-Bart wachsen lassen

0
Link zum Artikel

18.02.2006: Die «Eisgenossen» spielen kanadischer als die Kanadier und rächen sich für eine uralte Schmach

2
Link zum Artikel

28.12.1999: «La Montanara» erklingt in Berlin – Ambri krönt sich zum europäischen Champion

0
Link zum Artikel

16.01.1905: Nach 23 Tagen Anreise werden die Dawson City Nuggets im Stanley-Cup-Final mit 2:23 vermöbelt

2
Link zum Artikel

Deutschland verpasst die grosse Sensation, weil der Puck auf der Linie kleben bleibt

1
Link zum Artikel

Ralph Krueger schreibt das wichtigste SMS der Schweizer Hockey-Geschichte 

0
Link zum Artikel

19.10.1996: Del Curto klärt seine Spieler auf: «Zum Schiri nüma ‹Fuck you› sägä, äs git zwei Minuta, hä!»

2
Link zum Artikel

14.05.2008: Philippe Furrer schiesst das kurioseste Eigentor der Schweizer Hockey-Geschichte

0
Link zum Artikel

Amerikas College-Boys erlegen den russischen Bären

0
Link zum Artikel

22.09.2012: Rick Nash meldet sich mit einem Blitz-Hattrick in der Schweiz zurück

0
Link zum Artikel

NHL-Star Darryl Sittler stellt einen Rekord für die Ewigkeit auf

1
Link zum Artikel

10.10.1979: Ein gewisser Wayne Gretzky bestreitet sein erstes Spiel in der NHL – er wird sämtliche Rekorde pulverisieren

3
Link zum Artikel

31.03.2009: Nie haben wir uns mehr über ein Tor gegen die Schweizer Nati gefreut als bei Omarks Penalty-Trick

2
Link zum Artikel

26.12.1993: Dank Chomutow und Bykow träumt Aufsteiger Davos vom ersten Spengler-Cup-Titel seit 35 Jahren

0
Link zum Artikel

Unvergessene Eishockey-Geschichten

11.03.1979: NHL-Haudegen Randy Holt prügelt sich zu einem bis heute gültigen Rekord – 67 Strafminuten in einem einzigen Spiel

0
Link zum Artikel

24.02.2006: Neunmal das F-Wort in einer Minute – Greg Holst macht sich mit legendärem Ausraster-Interview unsterblich

0
Link zum Artikel

24.03.1936: Im längsten Hockey-Spiel aller Zeiten fällt das goldene Tor erst im 9. Drittel – um 2.35 Uhr nachts

0
Link zum Artikel

30.12.1981: Wayne Gretzky schafft den verrücktesten seiner Rekorde: 50 Tore in 39 NHL-Spielen

0
Link zum Artikel

Bobby Orr entscheidet mit dem «Flying Goal» den Stanley-Cup-Final

0
Link zum Artikel

28.01.2009: Die Zürcher Löwen krönen sich zu Europas Eishockey-Königen

10
Link zum Artikel

04.01.1987: Als nach der grössten Prügelei aller Zeiten die Lichter ausgingen und ein Spiel die Eishockey-Welt veränderte

0
Link zum Artikel

08.04.1980: Sie wissen nicht, was sie tun, als sich zwei Schweden als erste Hockeyspieler einen Playoff-Bart wachsen lassen

0
Link zum Artikel

18.02.2006: Die «Eisgenossen» spielen kanadischer als die Kanadier und rächen sich für eine uralte Schmach

2
Link zum Artikel

28.12.1999: «La Montanara» erklingt in Berlin – Ambri krönt sich zum europäischen Champion

0
Link zum Artikel

16.01.1905: Nach 23 Tagen Anreise werden die Dawson City Nuggets im Stanley-Cup-Final mit 2:23 vermöbelt

2
Link zum Artikel

Deutschland verpasst die grosse Sensation, weil der Puck auf der Linie kleben bleibt

1
Link zum Artikel

Ralph Krueger schreibt das wichtigste SMS der Schweizer Hockey-Geschichte 

0
Link zum Artikel

19.10.1996: Del Curto klärt seine Spieler auf: «Zum Schiri nüma ‹Fuck you› sägä, äs git zwei Minuta, hä!»

2
Link zum Artikel

14.05.2008: Philippe Furrer schiesst das kurioseste Eigentor der Schweizer Hockey-Geschichte

0
Link zum Artikel

Amerikas College-Boys erlegen den russischen Bären

0
Link zum Artikel

22.09.2012: Rick Nash meldet sich mit einem Blitz-Hattrick in der Schweiz zurück

0
Link zum Artikel

NHL-Star Darryl Sittler stellt einen Rekord für die Ewigkeit auf

1
Link zum Artikel

10.10.1979: Ein gewisser Wayne Gretzky bestreitet sein erstes Spiel in der NHL – er wird sämtliche Rekorde pulverisieren

3
Link zum Artikel

31.03.2009: Nie haben wir uns mehr über ein Tor gegen die Schweizer Nati gefreut als bei Omarks Penalty-Trick

2
Link zum Artikel

26.12.1993: Dank Chomutow und Bykow träumt Aufsteiger Davos vom ersten Spengler-Cup-Titel seit 35 Jahren

0
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

157
Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

48
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

157
Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

229
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

103
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

57
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

157
Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

48
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

157
Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

229
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

103
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

57
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Rassismus und Misshandlung – diese Skandale erschüttern derzeit die NHL

Es sind Wochen der Wahrheit in der NHL. Nachdem Anfang Monat schon TV-Ikone Don Cherry wegen eines Rassismusvorfalls entlassen wurde, gibt es nun auch diverse Vorwürfe gegen Trainer. Besonders im Kreuzfeuer steht Calgary-Coach Bill Peters.

Das Eishockey hat ein Problem, das haben die Ereignisse der letzten Wochen gezeigt. Es geht um Rassismus und Missbrauch. Nachdem TV-Aushängeschild Don Cherry Anfang Monat bereits wegen eines solchen Vorfalls entlassen wurde, gibt es nun auch Vorwürfe und eine Untersuchung gegen Bill Peters, den Coach der Calgary Flames.

Gleichzeitig enthüllen ehemalige Spieler auch Geschichten, wonach sie von ihren Trainern physisch und psychisch misshandelt worden seien. «Die NHL und das nordamerikanische …

Artikel lesen
Link zum Artikel