DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Da lief noch alles gut: Martin Fuchs siegte am Freitag.
Da lief noch alles gut: Martin Fuchs siegte am Freitag.Bild: KEYSTONE

Nach Sturz vom Huf des Pferdes getroffen: Martin Fuchs im Spital

28.01.2017, 12:2328.01.2017, 15:32

Martin Fuchs, am Freitagabend umjubelter Sieger im Grand Prix beim Mercedes-Benz CSI in Zürich, stürzt am Samstagmorgen im Jokerspringen schwer.

Mit einem Nasenbeinbruch ging der Unfall glimpflicher aus als zunächst befürchtet. Fuchs zehnjähriger Wallach Cristo kam am letzten Hindernis ins Straucheln, worauf das Pferd und der junge Zürcher stürzten. Am Boden liegend wurde Fuchs noch vom Huf seines Pferdes im Gesicht getroffen. Der Reiter verlor das Bewusstsein nicht, blutete aber stark. Immerhin verliess er die Arena zu Fuss.

Der 24-Jährige erwägt sogar, am Sonntag beim Weltcupspringen im Sattel von Clooney wieder im Hallenstadion zu reiten. (fox/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Schweizer Fussballerinnen im EM-Test gegen Deutschland mit 0:7 unterlegen
Die Schweizer Fussballerinnen können im Länderspiel in Erfurt gegen Deutschland nichts ausrichten. Sie sind klar unterlegen und verlieren 0:7.

Zwei Wochen vor ihrem ersten EM-Gruppenspiel in England können die Schweizer Fussballerinnen im Länderspiel in Erfurt gegen Deutschland nichts ausrichten. Sie sind klar unterlegen und verlieren 0:7.

Zur Story