Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Lars Johansson spielt zur Zeit für ZSKA Moskau.  Bild: screenshot twitter/2ndCityHockey

Der Schwede, der Elvis Merzlikins ersetzen soll

Luganos Torhüter-Wunschkandidat für nächste Saison heisst Lars Johansson (31) und kommt aus der KHL.



Luganos Sportchef Roland Habisreutinger hat erklärt, Elvis Merzlikins (24, will nächste Saison in die NHL) werde durch einen ausländischen Torhüter ersetzt. So klar hat sich sein Amtskollege Alex Chatelain aus Bern zwar noch nicht geäussert. Aber auch er muss einen neuen Torhütertitanen (Leonardo Genoni wird nach Zug wechseln) finden. Auch er wird sich umsehen, ob ein ausländischer Torhüter zu haben ist.

HC Lugano Torhueter Elvis Merzlikins auf dem Weg in die Garderobe nach der 6-3 Niederlage im Eishockey-Meisterschaftsspiel der National League zwischen den SC Rapperswil-Jona Lakers und dem HC Lugano am Samstag, 24. November 2018, in Rapperswil. (KEYSTONE/Patrick B. Kraemer)

Elvis Merzlikins will in die NHL. Bild: KEYSTONE

Das Problem: Wenn ein ausländischer Goalie die Erwartungen erfüllen soll, dann muss er sehr, sehr gut sein. Beispielsweise ein Nummer 1-WM-Torhüter für Finnland, Tschechien und Schweden oder ein Meistergoalie in diesen Ländern. NHL-Erfahrung allein macht noch keinen erstklassigen Schlussmann.

Davos'Goalie Anders Lindbaeck, beim Eishockey-Qualifikationsspiel der National League A zwischen dem HC Davos und dem Lausanne HC, am Freitag, 16. November 2018, in der Vaillant Arena in Davos. (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)

Anders Lindbäck. Bild: KEYSTONE

Arno Del Curto kann diese Einschätzung bestätigen. Am Anfang seines überraschenden Endes in Davos steht der Transfer von Anders Lindbäck (30). Der Schwede hat ein bisschen NHL-Erfahrung, gehörte zum WM-Bronze-Team der Schweden von 2010 (aber nicht als Nummer 1) und ist kein Meistergoalie. Mit einer Fangquote von 89,62 Prozent ist er zurzeit gerade Mal die Nummer 14 der Liga.

Alle Schweizer, die in die NHL gedraftet wurden:

Luganos Wunschkandidat für die Merzlikins-Nachfolge heisst Lars Johansson. Er hat soeben die Schweiz mit ZSKA Moskau besucht. Der Schwede ist zwar kein WM-Goalie. Aber er hat 2016 mit Frölunda die schwedische Meisterschaft und Champions Hockey League gewonnen und war Schwedens Torhüter des Jahres.

Nun ist er in der zweiten Saison die Nummer eins bei ZSKA Moskau in der KHL. Seine Statistiken sind beeindruckend: die Fangquoten letzte Saison: 93,80 % in der Qualifikation und 96,80 % in den Playoffs. Diese Saison sind es 96,30 %.

Sein Vertrag läuft Ende Saison aus. Am Geld kann es nicht scheitern. Und auf der «Piazza Grande» ist es mindestens so schön wie auf dem «Roten Platz» und unter Palmen angenehmer als unter sibirischen Birken.

Alle NL-Topskorer der Qualifikation seit 2002/2003:

Eishockey in Übersee – Geschichten aus der NHL:

Plastik-Schlangen für den «Verräter»! So feindlich wurde Tavares in New York empfangen

Link zum Artikel

NHL-Nostalgie – sperrige Klappstühle, viel Papierkram und Festnetz-Telefone

Link zum Artikel

Diese 4 Stärken machen die Tampa Bay Lightning zum besten Team der NHL

Link zum Artikel

Mirco Müller fliegt kopfvoran in die Bande: «Er ist ansprechbar und kann alles bewegen»

Link zum Artikel

Mats Zuccarello ist jetzt ein Dallas Star – und das macht niemanden glücklich

Link zum Artikel

Fiala über den Trade nach Minnesota: «Nicht einfach, aber ich muss nach vorne schauen»

Link zum Artikel

Hockey-Fan hämmert so lange an die Scheibe der Strafbank, bis sie zerbricht 🙈

Link zum Artikel

Das sind die Sieger und Verlierer der Blockbuster-Trades am NHL-Deadline-Day

Link zum Artikel

Die 8 wichtigsten Fragen und Antworten zum neuen NHL-Team in Seattle

Link zum Artikel

NHL-Reporter hat riesiges Schwein, dass ihn der Puck nicht trifft

Link zum Artikel

Tobias Geissers Weg in die NHL führt über den Umweg der Schoggi-Stadt Hershey

Link zum Artikel

«Ad-Meier-able» – Timo Meier hat jetzt mehr Tore erzielt als Sidney Crosby

Link zum Artikel

Niederreiters «Canes» wegen Limbo-Jubel in der Kritik – doch der Klub reagiert grossartig

Link zum Artikel

NHL-Stars in Bern – beim Prospect Camp der Nati gehen Fan-Träume in Erfüllung

Link zum Artikel

NHL-Scout Thomas Roost warnt: «Die besten Coaches sollen nicht Profis trainieren»

Link zum Artikel

Meilensteine aus 100 Jahren NHL in Bildern

Link zum Artikel

Wie Freunde, Trainer und Lehrer Hischier erlebten: «Nico, setz dich doch mal richtig hin!»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Nico Hischier beantwortet unsere ungewöhnlichen Fragen:

abspielen

Video: watson/Emily Engkent, Sandro Zappella

Das könnte dich auch interessieren:

Geld allein macht nicht glücklich – aber was dann, Herr Glücksforscher?

Link zum Artikel

Love-Scamming: Wie ich einer Russin (fast) auf den Leim gegangen bin

Link zum Artikel

Die Geschichte dieses Bildes steht exemplarisch für den momentanen Gender-Knorz

Link zum Artikel

Bond fährt E-Auto? (00)7 Vorschläge, wie er sich noch besser an die Generation Y anpasst

Link zum Artikel

Vegane Influencerin bekommt ihre Periode nicht mehr – jetzt zieht sie Konsequenzen

Link zum Artikel

Warum ich bete

Link zum Artikel

Die Influencer der Zukunft sind nicht menschlich – und sind jetzt schon Millionen wert

Link zum Artikel

Roger Federer ein Spielball der Strömung – das könnte zum Problem werden

Link zum Artikel

Kassieren SVP und SP eine Schlappe? 7 wichtige Punkte zu den Zürcher Wahlen

Link zum Artikel

Im 30'000-Franken-Outfit – so rückt Leroy Sané in die DFB-Elf ein

Link zum Artikel

Bye-bye Beno: Wie der ehemalige Gassen-Mönch in die völkische Szene abrutschte

Link zum Artikel

Das sind die 3 typischen Phasen eines Pyro-Vorfalls

Link zum Artikel

Wie Trump im Fall Manafort schachmatt gesetzt wurde

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

26
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
26Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Väterchen 04.12.2018 16:35
    Highlight Highlight Habe Johansson in Zürich gegen Riga gesehen und ein wenig beobachtet. Viel hätte er nicht zu tun (16 Schüsse) dafür war Riga zu schwach. Seine Verteidiger schirmen ihn und das Tor gut ab, Abpraller werden rigoros weggeräumt. Hat eine schnelle Fanghand und gutes Stellungsspiel. Günstig wird er nicht sein und ob er sein Geld wert wird sein kann ich nicht beurteilen.
  • salamandre 04.12.2018 12:03
    Highlight Highlight Shiiit, vor lauter Fanquoten jagenden Sportchefs, gehn die Rolex's am Wühltisch unter.
  • feuseltier 04.12.2018 10:16
    Highlight Highlight Gebt den jungen eine Chance. BEAT TRUDEL wird es packen! !

    Spielt im Farmteam
    • Nummelin 04.12.2018 11:10
      Highlight Highlight Der gehört Ambri nicht Lugano!
    • Pat the Rat (der Echte) 04.12.2018 11:36
      Highlight Highlight Du meinst den, der bei HCAP U20 spielt?
      Der nach bisher 17 Spielen auf dem 12. Rang der Torhüter (Elite-A) steht und im Schnitt 3.32 Tore pro Spiel erhält?
      Und der von Schaffhausen und Rapperswil ausgebildet wurde?
    • Gerunknown 04.12.2018 12:56
      Highlight Highlight Auf GegentorStatistiken darf man bei Junioren nur bedingt schauen. Da kommt es noch stärker als bei den Profis auf die Mannschaft an. Habe nun jedes Team mindestens 2mal gesehen und Trudel, Charlin, Fadani bis jetzt klar die besten Goalies der Liga. Wo bei man dann noch sagen muss dass Charlin sicher den einfachsten und Trudel den schwersten Job hat mit der Verteidigung.
  • hertha_bsc 04.12.2018 09:55
    Highlight Highlight Lindbäck ist nicht die Nummer 14 nach Save Percentage sondern die Nummer 19. Quelle: http://www.hockeyfans.ch/legacy/stats/playerstats
    • Murspi 04.12.2018 12:04
      Highlight Highlight Hier war wohl die Statistik aller Torhüter mit mind. 10 Einsätzen gemeint.
  • feuseltier 04.12.2018 08:47
    Highlight Highlight Was ist mit dem jungen Torwart Beat Trudel? ?? Spielt im Farmteam. .
  • Myk38 04.12.2018 07:47
    Highlight Highlight Vor Johanson steht in Moskau aber auch eine Top Devense mit 2 Meter Russen. Da ist die Fangquote schnell mal oben.
  • ch2mesro 04.12.2018 06:30
    Highlight Highlight dann schauen wir mal, wen habisreutinger aus dem hut zaubert. johannson wird es nicht sein, sonst hätte er das nicht öffentlich gesagt......
  • Lümmel 04.12.2018 06:05
    Highlight Highlight Was heisst eigentlich Merzlikins "will" nächste Saison in die NHL? Gibts da ein konkretes Angebot oder sind das nur Mutmassungen?
    Die gleiche Frage hätte ich übrigens auch bezüglich van Pottelberghe und Senn, bei denen wurde auch immer von der NHL gesprochen.
    • ta0qifsa0 04.12.2018 11:41
      Highlight Highlight Der GM von Columbus wollte Merzlikins gemäss den Gerüchten bereits für diese Saison als Backup holen.. Und zudem ist die Goaliesituation bei den Blue Jackets für nächste Saison sowieso noch nicht geregelt, da der Vertrag von Bobrovsky ausläuft und noch nicht sicher ist, ob er verlängert.

      Senn und JvP sind ganz klar Kandidaten fürs Farmteam in der AHL (oder wenns schlimm kommt sogar ECHL).
    • Nummelin 04.12.2018 21:33
      Highlight Highlight Der GM hat in einem Interview gesagt, dass er Elvis als Backup verpflichten möchte. Das ist also def. das Elvis nach NA gehen wird. Er hat es auch verdient.
  • mukeleven 04.12.2018 03:37
    Highlight Highlight wenn nur leo wieder nach hause käme und alles waer wieder wie frueher... #83 #69 #10 #24 😂😂🤕
    • Tikkanen 04.12.2018 06:03
      Highlight Highlight ...muki, jetz hesch zvil Hasch verwütscht😞, eure #10 spielt immer noch😳 Und #83 habe schiins den Dorfkönigen vom Club89 massgeblich bei Arno‘s Rauswurf mitgeholfen...☹️
    • HabbyHab 04.12.2018 14:34
      Highlight Highlight Nach Hause? Nach Zürich?
  • Fa Bu 04.12.2018 03:30
    Highlight Highlight Klaus, aber nicht doch, du als absoluter Lugano-Insider!: Die piazza grande liegt in Locarno, und nicht in Lugano. Weiss, für die Deutsch-Schweizer hört dich das ähnlich an, piazza grande/piazza della riforma....aber dann mal bitte weniger den Max machen, danke;)
    • Rellik 04.12.2018 07:44
      Highlight Highlight Hey immerhin hat er piazza und nicht pizza geschrieben 💁
  • Sloping 04.12.2018 02:08
    Highlight Highlight Wenn ich sehe, das ein Zurkirchen in fast jeder seiner 11 NLA Saisons über 91% SVS hatte und Ende Saison wohl zu haben wäre, halte ich es für eine Torheit einen ausländischen Torhüter zu engagieren. Zurkirchen mag nur NLA Durchschnitt sein, aber die Vergangenheit lehrt uns, dass Spitzenteams auch mit solchen Meister werden können: Zum Beispiel Ruegger bei Lugano oder Bührer und Stepanek bei Bern. Dazu kommt, dass ich mit dem ausländischen Torhüter schon fix 5 Ausländer engagieren muss, denn sonst spiele ich bei Einsätzen des Ersatztorhüters nur mit 3 ausländischen Feldspielern.
    • Nummelin 04.12.2018 08:01
      Highlight Highlight Zurkirchen mit Johansson zu vergleichen ist schon ein Affront!! Mit einer Fangquote von 94% und darüber in der KHL ist mal ein Leistungsnachweis. Und Zurkirchen war ja im Gespräch. Vielleicht will er nicht ins Tessin. Nicht jeder Spieler will in Lugano leben/spielen. Und wenn schon einen CH-Goalie, dann bitte Schlegel. Und Lugano muss nicht all zu lange in die Zukunft planen. Bei den Elitejunioren steht ein riesen Talent bereits in den Startlöchern. Der nächste Elvis wird in zwei bis drei Jahren parat sein.
    • FledenFan 04.12.2018 08:45
      Highlight Highlight Stepanek hat in den Play-offs in Bern überragend gespielt...
    • Devante 04.12.2018 09:55
      Highlight Highlight Schlegel bei Lugano, mir kommt das kotzen :( aber wohl die beste wahl .....definitiv
    Weitere Antworten anzeigen

Das wären die Logos der Schweizer Klubs, wenn sie NHL-Teams wären

Die Eishockey-Sprache ist englisch: Crosscheck, Slot und Butterfly-Goalie, Boxplay, Icing und Emptynetter. Auch die Schweizer Ligen heissen nicht mehr Nationalliga A und B, sondern National League und Swiss League. Nur die Klubs haben immer noch ihre alten Namen.

Höchste Zeit, dass auch sie sich wandeln upgraden und ihre HC, SC und EV durch zeitgemässe Namen ersetzen!

* Update: User weisen darauf hin, dass der richtige Plural «mice» lautet. Das ist natürlich korrekt. Da ein kleiner Fehler zum …

Artikel lesen
Link zum Artikel