Sport
Eishockey

Rapperswil-Jona legt in der Champions Hockey League vor

Rapperswil bejubelt das 1-0 durch Jordan Schroeder, zweiter von rechts, gegen Mannheim's Torhueter Felix Brueckmann, im 1/8 Final Eishockeyspiel in der Champions Hockey League zwischen den Rapper ...
Im Hinspiel gegen Adler Mannheim gelang den Lakers eine starke Leistung. Bild: keystone

Rapperswil-Jona legt in der Champions Hockey League vor – nächster Dämpfer für Biel

14.11.2023, 22:43
Mehr «Sport»

Rapperswil-Jona – Mannheim 4:1

Die Rapperswil-Jona Lakers sind in der Champions Hockey League auf Viertelfinal-Kurs. In ihrem ersten K.o.-Runden-Match der Champions Hockey League erspielten sich die Rosenstädter gegen den Vorrundensieger Adler Mannheim mit dem 4:1-Heimsieg eine sehr gute Ausgangslage für das Rückspiel kommende Woche.

Die zuletzt alles andere als formstarke Mannschaft von Trainer Stefan Hedlund konnte sich gegen die Deutschen auf ihre Champions-League-Spezialisten Gian-Marco Wetter und Jordan Schroeder verlassen. Schroeder traf zum 1:0 (8.) und zum 3:1 (45.), während Wetter das 2:1 (18.) erzielte.

Schroeder und Wetter, die in der National League zusammen in dieser Saison einen Treffer erzielt haben, stehen in der Champions Hockey League nun bei fünf respektive drei Toren. Den Schlusspunkt setzte der von Bern gekommene und erstmals eingesetzte tschechische Neuzugang Martin Frk in der zweitletzten Spielminute.

Rapperswil-Jona Lakers - Adler Mannheim 4:1 (2:1, 0:0, 2:0)
3515 Zuschauer. - SR Nikolic/Baca (AUT/POL), Cattaneo/Duc (SUI).
Tore: 8. Schroeder (Moy, Cervenka/Powerplaytor) 1:0. 12. Vey 1:1. 18. Wetter (Frk, Rask) 2:1. 35. Schroeder (Jensen, Capaul) 3:1. 19. Frk (Rask) 4:1.
Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Rapperswil-Jona, 2mal 2 Minuten gegen Mannheim.

Biel - Färjestad 3:5

Während Rapperswil-Jona mit einem schönen Polster nach Mannheim reist, muss Biel nächste Woche in Karlstad gegen Färjestad ein 3:5-Handicap wettmachen.

Biel's Yannick Rathgeb, right, in action against Faerjestad's Lucas Forsell, left, during the round of sixteen Champions Hockey League match between Switzerland's EHC Biel and Sweden&#0 ...
Der EHC Biel muss mit einer Hypothek nach Schweden reisen.Bild: keystone

Die Seeländer gingen daheim gegen den souveränen schwedischen Meisterschaftsleader durch Toni Rajala 1:0 in Führung und glichen im Mitteldrittel durch den nach Verletzungspause zurückgekehrten Damien Brunner zum 2:2 aus. Danach zogen die Schweden zwischen der 32. und 44. Minute unter anderem dank dem zweiten Tor vom fast zwei Meter grossen Viktor Ejdsell auf 5:2 davon. Alexander Jakowenko gelang trotz grosser Bemühungen der Bieler in der Schlussphase im nur noch das 3:5 im Powerplay.

Biel - Färjestad 3:5 (1:1, 1:3, 1:1)
SR Kopitz/Buss (GER/LAT), Fuchs/Urfer (GER/SUI).
Tore: 12. Rajala (Bukarts) 1:0. 16. Lundh 1:1. 25. Ejdsell (Kellman) 1:2. 32. (31:13) Brunner (Rathgeb/Powerplaytor) 2:2. 32. (31:59) Ejdsell (Nyström, Kellman/Powerplaytor) 2:3. 37. Torberg (Westfalt, Forsell) 2:4. 44. Lindqvist (Lawner) 2:5. 52. Jakowenko (Powerplaytor) 3:5.
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Biel, 4mal 2 Minuten gegen Färjestad.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL
1 / 14
So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL
Roman Josi (Nashville Predators): Verteidiger, Vertrag bis 2028, Jahressalär (inkl. Boni): 9,059 Millionen Dollar.
quelle: imago/usa today network / imago images
Auf Facebook teilenAuf X teilen
«Wer macht diese Logos?!» – so schlecht kennen wir die NHL
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
7 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
bullygoal45
14.11.2023 23:00registriert November 2016
Riesen Auftritt gegen grosse, schwere und träge Mannheimer. Wenn Frk so weiter macht wird er uns noch viel Freude bereiten!

Im Mannheimer Fan-Forum wird schon wild gegen den Kaugummi kauenden Lundskog gewettert. Das kennen wir doch bestens aus Bern.. 🤔

Riesige Vorfreude auf die SAP Arena! 🙌🏻🥅🏒
333
Melden
Zum Kommentar
avatar
RuBisCO
14.11.2023 23:38registriert Oktober 2021
und der in Bern aussortierte Frk gleich mal mit zwei Punkten und auch sonst starkem Auftritt. Der SCB könnte sich ob iesem Move noch ärgern. Chläusu kann schon mal den Bleistift spitzen.
292
Melden
Zum Kommentar
avatar
ZSC Fan Forever
15.11.2023 06:34registriert April 2021
So cool Rappi ! Weiter so ! zeigts denen, was Ihr so drauf habt. Ich gönne Euch dies von Herzen. Macht sie platt und kommt in die Viertelfinals !
252
Melden
Zum Kommentar
7
Edmonton kommt dank McDavid zum Break +++ Celtics gewinnen 2. Halbfinalspiel in der NBA
Die wichtigsten Kurznews aus der weiten Welt des Sports.
Zur Story