Sport
Eishockey

Hockey-WM: Die Aktion von Fiala kostet der Nati die Führung gegen Kanada

Canada's Kaiden Guhle, left, fights with Switzerland's Nino Niederreiter during the preliminary round match between Canada and Switzerland at the Ice Hockey World Championships in Prague, Cz ...
Das Spiel zwischen der Schweiz und Kanada wurde phasenweise hitzig.Bild: keystone

Diese Aktion von Fiala kostet der Schweiz den Sieg gegen Kanada

19.05.2024, 22:2220.05.2024, 14:03
Mehr «Sport»

27 Minuten waren gespielt im WM-Spiel zwischen der Schweiz und Kanada. Die Nati führte gegen das Mutterland des Eishockeys und hatte eigentlich alles im Griff, doch dann passierte das.

Kevin Fiala geht etwas übermotiviert in einen Zweikampf und trifft Kanadas Dylan Cozens voll am Knie. Keine Absicht, aber trotzdem lässt die Szene den Schiedsrichtern kaum eine Wahl: Fiala wird mit einer grossen Strafe plus Spieldauer unter die Dusche geschickt. Weil sich Verteidiger Kaiden Guhle noch mit einem Crosscheck an Fiala rächt, kriegen die Kanadier nur ein dreiminütiges Powerplay – doch das reicht.

Fialas Opfer Cozens und Nick Paul von den Tampa Bay Lightning treffen mit einem Mann mehr und machen aus einem 2:1-Vorsprung für die Schweiz einen 2:3-Rückstand. Das ist umso bitterer, als Calvin Thürkauf in Unterzahl gar noch einen Penalty herausgeholt hatte. Sven Andrighetto verschoss diesen jedoch.

Bei 5-gegen-5 war die Schweiz über weite Strecken die bessere Mannschaft. Doch nach der schnellen Wende und ohne Fiala schafft es die Nati nicht mehr, zurückzuschlagen. Das Spiel geht mit 2:3 verloren – die erste Niederlage an diesem Turnier. Am Dienstag trifft das Team von Patrick Fischer zum Abschluss der Gruppenphase noch auf Finnland. Die Viertelfinal-Qualifikation hat die Nati schon seit dem Sieg gegen Dänemark im Sack.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die besten Bilder der Eishockey-WM 2024
1 / 35
Die besten Bilder der Eishockey-WM 2024
Tschechien feiert den WM-Titel zuhause im Goldregen.
quelle: keystone / petr david josek
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Österreich gelingt an der Eishockey-WM das Unmögliche – Kommentatoren flippen aus
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
23 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
exeswiss
19.05.2024 22:58registriert Januar 2015
oh come on... wäre heutzutage nicht die einstellung üblich "oh der will checken? och dem kann ich schon ausweichen" könnten viele knie auf knie situationen und verletzungen vermieden werden... jetzt fiala als arschloch des tages hinzustellen geht zuweit.
669
Melden
Zum Kommentar
avatar
SGR
20.05.2024 01:48registriert April 2019
Fiala ist natürlich jetzt der Zonk der Nation... 🙄
In den drei Minuten PK kassiert das zweitschlechteste Boxplay dieser WM 2 Öfen und 5Min vor dem Ende, beim Stand von 2:3 zieht man dann noch die dümmste Strafe des Spiels, ohne Not hinter dem Tor des Gegners.
Btw: wenn man in den verbleibenden 33min kein Tor mehr erziehlt nur weil Fiala nicht mehr spielt, hat man irgendwo ein Problem...
3612
Melden
Zum Kommentar
23
Captain Nacho verlässt Real (wohl in Richtung Saudi-Arabien) +++ Marseille holt De Zerbi

Keinen wichtigen Wechsel und kein spannendes Gerücht mehr verpassen: Hol dir jetzt den watson-Transfer-Push! So einfach geht's:

Zur Story