Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Eismeister Zaugg

Die «fliegenden Löwen» laufen im Hallenstadion den Sorgen davon

Die ZSC Lions haben mit ihrem Spektakelhockey in einer hochstehenden Partie auch den Meister besiegt. Der starke SCB bastelt sich selber Probleme.



Als Rikard Grönborg (51) nach Zürich kommt, muss nur noch ein Teilchen ins Saison-Puzzle eingesetzt werden: eine Ausländerlizenz ist noch nicht vergeben.

Bild

Der ZSC-Jubel über den 2:2 Ausgleichstreffer. screenshot: youtube/MySports

Der neue ZSC-Trainer weiss ganz genau, was er will: Einen offensiv produktiven Leitwolf. Es ist durchaus nicht ungewöhnlich, dass ein neuer Trainer auch einen neuen Ausländer «mitbringen» darf. Also wird sein Wunschspieler bis 2021 verpflichtet: Marcus Krüger (29).

Der 29-jährige schwedische Center löst allerdings keine statistische Vorfreude aus. In 607 Partien hat er gerade mal 44 Tore erzielt. Das sind 0,072 Treffer pro Spiel.

Ein ausländischer Stürmer, der statistisch nicht einmal so torgefährlich ist wie Dominik Diem (0,085 Tore pro Spiel). Ein Fehlgriff? Nein, vielleicht wird er einmal sogar das letzte Teilchen, das zu einem Meister-Puzzle gefehlt hat.

From left, Lugano?s player Jani Lajunen and Zurich's player Dominik Diem, during the preliminary round game of National League A (NLA) Swiss Championship 2019/20 between HC Lugano and ZSC Lions at the ice stadium Corner Arena in Lugano, Switzerland, Friday,  October 4, 2019. (KEYSTONE-ATS/Ti-Press/Pablo Gianinazzi)

Dominik Diem (rechts) im Zweikampf mit Luganos Jani Lajunen. Bild: KEYSTONE/Ti-Press

Bereits im dritten Spiel (in Genf) muss Marcus Krüger verletzt aufgeben und bis dahin ist er ohne Skorerpunkt geblieben. Diskret und offensichtlich nicht ganz fit.

Erst gestern ist er im Spiel gegen den SCB in die Mannschaft zurückgekehrt. Seit dem Ausfall in Genf hatte er erst am Vortag zum ersten Mal wieder unter Volllast trainiert.

Seine Rückkehr ins Team entscheidet das Spiel. Marcus Krüger assistiert zum Anschlusstreffer (1:2) und erzielt in der Verlängerung den Siegestreffer (3:2 n.V). Es ist ein Spektakeltor. Völlig frei bezwingt er Torhüter Pascal Caminada.

Es braucht goldene Hände, um freistehend so nahe am Torhüter den Puck ins Netz zu zaubern. Er wird hinterher sagen, er habe wahrscheinlich noch nie sie so viel Zeit gehabt, um ein Tor zu schiessen. «Aber es war ja eine Verlängerung drei gegen drei und auf dem breiten europäischen Spielfeld.»

«Marcus ist der Erste, der zum Training kommt und der Letzte, der wieder nach Hause geht.»

Die letzten neun Jahre hat Marcus Krüger in Nordamerika gespielt. Meistens in der Rolle eines Defensivstürmers. Das hat ihm viel Ruhm (zwei Stanley Cups mit Chicago), aber wenig offensiven Freiraum beschert. Deshalb täuscht seine Statistik. Er musste in der NHL mehr in der Defensive arbeiten und durfte kaum in der Offensive spielen.

Nun will er noch einmal Eishockey spielen. Eishockey ist ja ein Spiel. Nicht nur Arbeit. Das ist ein Grund, warum er zu den ZSC Lions gekommen ist. Er hatte auch andere Offerten.

Rikard Grönborg sagt, er habe Marcus Krüger schon als Junior gekannt und kenne seine offensiven Qualitäten. Aber mindestens so wichtig sind für ihn die Führungsqualitäten: «Marcus ist der Erste, der zum Training kommt und der Letzte, der wieder nach Hause geht.» Ein Leitwolf auf und neben dem Eis; im besten Wortsinn.

Marcus Krueger, links, vom ZSC im Spiel gegen Yanik Burren, rechts, von Bern beim Eishockey Meisterschaftsspiel in der Qualifikation der National League zwischen den ZSC Lions und dem SC Bern vom Sonntag, 11. September 2019 in Zuerich. (KEYSTONE/Urs Flueeler)

Marcus Krüger (links) – der ehemalige NHL-Spieler ist zurück in der Schweiz. Bild: KEYSTONE

Die ZSC Lions haben das Spiel gegen den Meister auch gewonnen, weil sie mit Garret Roe (von Zug), Maxim Noreau (der SCB wollte ihn nicht mehr) und Marcus Krüger drei sehr gute und mit Fredrik Pettersson einen recht guten Ausländer haben.

SCB-Sportchef Alex Chatelain ist es nicht gelungen, alle vier Ausländerpositionen richtig zu besetzen. Der finnische Verteidiger Miika Koivisto war wieder ein Ausfall, beendete die Partie mit einer Minus-Bilanz (-1) und Cheftrainer Kari Jalonen gewährte ihm weniger Eiszeit als Yannick Burren, Calle Andersson, Justin Krüger und Ramon Untersander. Statt eine ausländische Verstärkung für die Verteidigung haben die Berner einen Problemspieler verpflichtet, dessen Selbstvertrauen jetzt erst einmal geduldig wieder aufgeforstet werden muss.

Beim Spiel des Meisters gibt es nämlich sonst keine Krisensymptome. Die Mannschaft spielt mit hoher Intensität, guter Disziplin und jeder tut das, was er kann und eigentlich alle mit Leidenschaft.

Die Spielweise ist zwar extrem konservativ (und oft langweilig) aber eben effizient. Die ZSC Lions vermögen bis weit ins zweite Drittel hinein die taktischen Schablonen nicht zu knacken. Und als die Berner zu passiv werden (ihre grösste Schwäche) nimmt der grosse Kari Jalonen im exakt richtigen Zeitpunkt sein Time-Out und aktiviert das Spiel wieder.

Am Ende vermag der SCB zum zweiten Mal hintereinander eine Zweitore-Führung nicht über die Zeit zu retten. Gegen die SCL Tigers hatte am Freitag ein 2:0 und 3:1 nicht für drei Punkte gereicht (4:3 n.V). Jetzt gibt der Meister im Hallenstadion ein 2:0 preis und verliert 2:3 n.V.

Die taktischen Schablonen sind ein wenig brüchiger geworden. Dabei spielen der miserable ausländische Verteidiger und das Fehlen eines grossen Torhüters eine Rolle. Die Berner basteln sich ihre Probleme selbst.

Aber es ist eine Niederlage gegen einen starken Gegner. Die ZSC Lions begeistern im Herbst als fliegende Löwen. Wir finden im Buch der Bücher eine Beschreibung des fliegenden Markuslöwen, dem Wappentier der Venezianer (und ein wenig auch der Zürcher), die durchaus zum neuen, erfrischenden Stil der Löwen im Hallenstadion passt: «Ich sah: Ein Sturmwind kam von Norden, eine große Wolke mit flackerndem Feuer, umgeben von einem hellen Schein. Aus dem Feuer strahlte es wie glänzendes Gold

Ein wenig pathetisch zwar. Aber durchaus treffend. Vorwärts also wie Blüchers Husaren bei Waterloo. Rikard Grönborg lässt die Löwen fliegen. Er arbeitet in Zürich am modernen, spektakulären Gegenentwurf zum konservativen «SCB-Schablonismus». Seine Hockeyphilosphie ist noch nicht durch jahrelanges Resultatdenken im Klubhockey konservativ, berechnend und nüchtern geworden. Als Nationaltrainer hat er sich über die Jahre einen gewissen Sinn für Romantik bewahrt: Eishockey ist mehr als Spiel als Arbeit.

abspielen

Die Stimmen zum Spiel gegen den SCB. Video: YouTube/zsclionstv

Die ZSC Lions sind sein erstes Klub-Profiteam. Er hat eine grosse Hockey-Organisation gesucht, wo ihm der Freiraum für die Umsetzung seiner Ideen in einem hoch professionellen Umfeld geboten wird. Und die Zürcher haben einen Trainer gesucht, der das Hallenstadion mit einem unkonventionellen, frischen Stil lüftet.

Der Schwede sagt, dieser Stil wecke positive Energien. Die ZSC Lions laufen ihrer jüngsten Vergangenheit, ihren Sorgen (letzte Saison als Meister die Playoffs verpasst) davon.

Sie tun es nicht naiv oder blindlings. Sie tun es mit Verstand. Es ist ihnen soeben gelungen, eine der taktisch und defensiv stabilsten und bestgecoachten Mannschaften der Liga (den Meister) nach einem 0:2-Rückstand zu besiegen und die Tabellenführung zu behaupten.

Noch wird das ZSC-Spektakel auf dünnem Eis aufgeführt. Bis zu einer ähnlichen taktischen Perfektion wie in Bern ist es noch ein weiter und langer Weg. Aber im «Treibhausklima» des Hallenstadions funktioniert es bereits. Sechs Heimsiege in Serie, auf eigenem Eis unbesiegt und offensiv (aber nicht defensiv) das beste Team der Liga.

Wenn wir betrachten, von woher die Zürcher sportlich kommen (aus der Platzierungsrunde), dann müssen wir sagen: Die ZSC Lions sind das Team des Herbstes.

NLA-Trikotnummern, die nicht mehr vergeben werden

Eishockey-Saison 2019/20

So gut sind die 22 neuen Ausländer der National-League-Klubs

Link zum Artikel

Lausanne weiht heute im Léman-Derby sein neues Eishockey-Stadion ein

Link zum Artikel

Stehplätze für Gästefans – ein Relikt aus der «Belle Epoque» wird verschwinden

Link zum Artikel

Die Meisterfrage: Wie gut sind Biels «September-Russen» im Frühjahr?

Link zum Artikel

An der Eishockey-WM wird die Grösse des Spielfelds auf NHL-Masse verkleinert

Link zum Artikel

So sieht der neue Gästesektor in Fribourg aus (es ist ein «Käfig»)

Link zum Artikel

«Lotter Leo»? Nein. Aber Namen sind nur noch aufgenähte Buchstaben

Link zum Artikel

Rappis Nyffeler der erste Goalie mit einem Shutout – Zugs spektakuläre Wende

Link zum Artikel

Kniestich – wie vielen Spielen muss Zugs Oscar Lindberg zuschauen?

Link zum Artikel

Rappi gelingt auch gegen Zug die Überraschung – Lausanne verliert bei Stadioneröffnung

Link zum Artikel

Biel siegt im Spitzenkampf – ZSC Lions fertigen Lausanne ab – Zug taucht in Langnau

Link zum Artikel

Zugs Trainer Dan Tangnes wie ein Jürgen Klopp des Eishockeys

Link zum Artikel

Wie aus «Lotter-Leo» auf einmal wieder der Titane Leonardo Genoni geworden ist

Link zum Artikel

Rapperswil hat seinen guten Start Roman Cervenka zu verdanken – aber nicht nur

Link zum Artikel

Bern verliert zum vierten Mal in Folge – Lions bodigen Tigers, Ambri schlägt Biel

Link zum Artikel

Die gleiche Frage in Langnau und in Bern: Können die Trainer Krise?

Link zum Artikel

Lugano und der Wunsch, so zu werden wie Ambri

Link zum Artikel

Biels vergessene Penalty-Stärke und das «Napoléon-Prinzip»

Link zum Artikel

Ein neuer Trend im Schweizer Eishockey – den Vertrag selbst verhandeln und Geld sparen

Link zum Artikel

Davos feiert ersten Sieg unter Wohlwend – ZSC verliert in Genf – Lausanne düpiert EVZ

Link zum Artikel

Vom Pech verfolgt – Hischiers Draft-Konkurrent Nolan Patrick erleidet nächsten Rückschlag

Link zum Artikel

Zug stürzt Bern ins Elend ++ Davos nimmt Lausanne auseinander ++ ZSC schlägt Ambri

Link zum Artikel

Hohe Erwartungen, grosse Absturzgefahr – die Saisonvorschau zu Fribourg, Biel und dem ZSC

Link zum Artikel

«Tourismus» bei den ZSC Lions – oder das Warten auf einen ausländischen Goalie

Link zum Artikel

114 Strafminuten – der Test (!) zwischen San Jose und Vegas hatte es in sich

Link zum Artikel

Rick Nash wird wieder Davoser – und meldet sich gleich mit einem Blitz-Hattrick zurück

Link zum Artikel

Robbie Earl ist unschuldig – ist er das wirklich?

Link zum Artikel

Sie lauert ihm auf und sieht ihn als Lebenspartner – Olten-Trainer seit Monaten gestalkt

Link zum Artikel

Wie aus dem Titanen Leonardo Genoni auf einmal ein «Lotter-Leo» geworden ist

Link zum Artikel

Überleben in schwierigsten Zeiten – die Saisonvorschau zu Servette, Ambri und den Lakers

Link zum Artikel

Walliser Derby - ein bisschen wie Ambri in moderner Verpackung

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Niederreiter und Co. versuchen 1 Minute lang, das leere Tor zu treffen und ... seht selbst

Link zum Artikel

Der SC Bern hat ein Problem – der Trainer ist zu gut und «unentlassbar»

Link zum Artikel

Rappi schlägt auch den ZSC in der Verlängerung – Zug gewinnt gegen Lugano nach Penaltys

Link zum Artikel

SC Bern zittert sich gegen EVZ Academy in die Achtelfinals

Link zum Artikel

Josi explodiert, Meier steigert sich weiter – das erwarten wir von den NHL-Schweizern

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Eishockey-Saison 2019/20

So gut sind die 22 neuen Ausländer der National-League-Klubs

33
Link zum Artikel

Lausanne weiht heute im Léman-Derby sein neues Eishockey-Stadion ein

16
Link zum Artikel

Stehplätze für Gästefans – ein Relikt aus der «Belle Epoque» wird verschwinden

117
Link zum Artikel

Die Meisterfrage: Wie gut sind Biels «September-Russen» im Frühjahr?

11
Link zum Artikel

An der Eishockey-WM wird die Grösse des Spielfelds auf NHL-Masse verkleinert

9
Link zum Artikel

So sieht der neue Gästesektor in Fribourg aus (es ist ein «Käfig»)

92
Link zum Artikel

«Lotter Leo»? Nein. Aber Namen sind nur noch aufgenähte Buchstaben

39
Link zum Artikel

Rappis Nyffeler der erste Goalie mit einem Shutout – Zugs spektakuläre Wende

17
Link zum Artikel

Kniestich – wie vielen Spielen muss Zugs Oscar Lindberg zuschauen?

15
Link zum Artikel

Rappi gelingt auch gegen Zug die Überraschung – Lausanne verliert bei Stadioneröffnung

34
Link zum Artikel

Biel siegt im Spitzenkampf – ZSC Lions fertigen Lausanne ab – Zug taucht in Langnau

18
Link zum Artikel

Zugs Trainer Dan Tangnes wie ein Jürgen Klopp des Eishockeys

24
Link zum Artikel

Wie aus «Lotter-Leo» auf einmal wieder der Titane Leonardo Genoni geworden ist

32
Link zum Artikel

Rapperswil hat seinen guten Start Roman Cervenka zu verdanken – aber nicht nur

25
Link zum Artikel

Bern verliert zum vierten Mal in Folge – Lions bodigen Tigers, Ambri schlägt Biel

18
Link zum Artikel

Die gleiche Frage in Langnau und in Bern: Können die Trainer Krise?

40
Link zum Artikel

Lugano und der Wunsch, so zu werden wie Ambri

12
Link zum Artikel

Biels vergessene Penalty-Stärke und das «Napoléon-Prinzip»

7
Link zum Artikel

Ein neuer Trend im Schweizer Eishockey – den Vertrag selbst verhandeln und Geld sparen

28
Link zum Artikel

Davos feiert ersten Sieg unter Wohlwend – ZSC verliert in Genf – Lausanne düpiert EVZ

12
Link zum Artikel

Vom Pech verfolgt – Hischiers Draft-Konkurrent Nolan Patrick erleidet nächsten Rückschlag

6
Link zum Artikel

Zug stürzt Bern ins Elend ++ Davos nimmt Lausanne auseinander ++ ZSC schlägt Ambri

34
Link zum Artikel

Hohe Erwartungen, grosse Absturzgefahr – die Saisonvorschau zu Fribourg, Biel und dem ZSC

44
Link zum Artikel

«Tourismus» bei den ZSC Lions – oder das Warten auf einen ausländischen Goalie

11
Link zum Artikel

114 Strafminuten – der Test (!) zwischen San Jose und Vegas hatte es in sich

9
Link zum Artikel

Rick Nash wird wieder Davoser – und meldet sich gleich mit einem Blitz-Hattrick zurück

2
Link zum Artikel

Robbie Earl ist unschuldig – ist er das wirklich?

49
Link zum Artikel

Sie lauert ihm auf und sieht ihn als Lebenspartner – Olten-Trainer seit Monaten gestalkt

13
Link zum Artikel

Wie aus dem Titanen Leonardo Genoni auf einmal ein «Lotter-Leo» geworden ist

31
Link zum Artikel

Überleben in schwierigsten Zeiten – die Saisonvorschau zu Servette, Ambri und den Lakers

17
Link zum Artikel

Walliser Derby - ein bisschen wie Ambri in moderner Verpackung

13
Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

5
Link zum Artikel

Niederreiter und Co. versuchen 1 Minute lang, das leere Tor zu treffen und ... seht selbst

6
Link zum Artikel

Der SC Bern hat ein Problem – der Trainer ist zu gut und «unentlassbar»

57
Link zum Artikel

Rappi schlägt auch den ZSC in der Verlängerung – Zug gewinnt gegen Lugano nach Penaltys

19
Link zum Artikel

SC Bern zittert sich gegen EVZ Academy in die Achtelfinals

5
Link zum Artikel

Josi explodiert, Meier steigert sich weiter – das erwarten wir von den NHL-Schweizern

46
Link zum Artikel

Eishockey-Saison 2019/20

So gut sind die 22 neuen Ausländer der National-League-Klubs

33
Link zum Artikel

Lausanne weiht heute im Léman-Derby sein neues Eishockey-Stadion ein

16
Link zum Artikel

Stehplätze für Gästefans – ein Relikt aus der «Belle Epoque» wird verschwinden

117
Link zum Artikel

Die Meisterfrage: Wie gut sind Biels «September-Russen» im Frühjahr?

11
Link zum Artikel

An der Eishockey-WM wird die Grösse des Spielfelds auf NHL-Masse verkleinert

9
Link zum Artikel

So sieht der neue Gästesektor in Fribourg aus (es ist ein «Käfig»)

92
Link zum Artikel

«Lotter Leo»? Nein. Aber Namen sind nur noch aufgenähte Buchstaben

39
Link zum Artikel

Rappis Nyffeler der erste Goalie mit einem Shutout – Zugs spektakuläre Wende

17
Link zum Artikel

Kniestich – wie vielen Spielen muss Zugs Oscar Lindberg zuschauen?

15
Link zum Artikel

Rappi gelingt auch gegen Zug die Überraschung – Lausanne verliert bei Stadioneröffnung

34
Link zum Artikel

Biel siegt im Spitzenkampf – ZSC Lions fertigen Lausanne ab – Zug taucht in Langnau

18
Link zum Artikel

Zugs Trainer Dan Tangnes wie ein Jürgen Klopp des Eishockeys

24
Link zum Artikel

Wie aus «Lotter-Leo» auf einmal wieder der Titane Leonardo Genoni geworden ist

32
Link zum Artikel

Rapperswil hat seinen guten Start Roman Cervenka zu verdanken – aber nicht nur

25
Link zum Artikel

Bern verliert zum vierten Mal in Folge – Lions bodigen Tigers, Ambri schlägt Biel

18
Link zum Artikel

Die gleiche Frage in Langnau und in Bern: Können die Trainer Krise?

40
Link zum Artikel

Lugano und der Wunsch, so zu werden wie Ambri

12
Link zum Artikel

Biels vergessene Penalty-Stärke und das «Napoléon-Prinzip»

7
Link zum Artikel

Ein neuer Trend im Schweizer Eishockey – den Vertrag selbst verhandeln und Geld sparen

28
Link zum Artikel

Davos feiert ersten Sieg unter Wohlwend – ZSC verliert in Genf – Lausanne düpiert EVZ

12
Link zum Artikel

Vom Pech verfolgt – Hischiers Draft-Konkurrent Nolan Patrick erleidet nächsten Rückschlag

6
Link zum Artikel

Zug stürzt Bern ins Elend ++ Davos nimmt Lausanne auseinander ++ ZSC schlägt Ambri

34
Link zum Artikel

Hohe Erwartungen, grosse Absturzgefahr – die Saisonvorschau zu Fribourg, Biel und dem ZSC

44
Link zum Artikel

«Tourismus» bei den ZSC Lions – oder das Warten auf einen ausländischen Goalie

11
Link zum Artikel

114 Strafminuten – der Test (!) zwischen San Jose und Vegas hatte es in sich

9
Link zum Artikel

Rick Nash wird wieder Davoser – und meldet sich gleich mit einem Blitz-Hattrick zurück

2
Link zum Artikel

Robbie Earl ist unschuldig – ist er das wirklich?

49
Link zum Artikel

Sie lauert ihm auf und sieht ihn als Lebenspartner – Olten-Trainer seit Monaten gestalkt

13
Link zum Artikel

Wie aus dem Titanen Leonardo Genoni auf einmal ein «Lotter-Leo» geworden ist

31
Link zum Artikel

Überleben in schwierigsten Zeiten – die Saisonvorschau zu Servette, Ambri und den Lakers

17
Link zum Artikel

Walliser Derby - ein bisschen wie Ambri in moderner Verpackung

13
Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

5
Link zum Artikel

Niederreiter und Co. versuchen 1 Minute lang, das leere Tor zu treffen und ... seht selbst

6
Link zum Artikel

Der SC Bern hat ein Problem – der Trainer ist zu gut und «unentlassbar»

57
Link zum Artikel

Rappi schlägt auch den ZSC in der Verlängerung – Zug gewinnt gegen Lugano nach Penaltys

19
Link zum Artikel

SC Bern zittert sich gegen EVZ Academy in die Achtelfinals

5
Link zum Artikel

Josi explodiert, Meier steigert sich weiter – das erwarten wir von den NHL-Schweizern

46
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

24
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
24Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Altorez 07.10.2019 16:25
    Highlight Highlight Will Jalonen seine 1te Linie eigentlich umbringen?

    TOI SCB @ ZSC

    Rüfi: 25:47
    Moser: 24:20
    Arcobello: 24:34

    Defender mit der meisten Eiszeit war Untersander mit 23:56.

    Nächste in der Liste:

    Forwards:
    Ebbett 19:15
    Heim 17:18

    Defender:
    Andersson: 20:37
    Blum: 20:11

    Kam mir schon während dem Spiel so vor als wäre Rüfi immer auf dem Eis, aber jetzt wo ich die Statistik angeschaut habe, wurde mir einiges klar.
    Weiss nicht wie gut das aufgeht. Stürmer mit 25 Minuten Eiszeit (wenn auch mit Verlängerung).
    • MARC AUREL 07.10.2019 21:38
      Highlight Highlight Altorez, wie oft wurde der SCB mit Jalonen Meister? Wie war es gegen Servette mit zigg Verlängerungen? Und wer wurde trotzdem Meister? Der SCB! Noch Fragen? GRANDE BERN!
  • Brucho 07.10.2019 12:44
    Highlight Highlight Wow was war denn das gestern im Hallenstadion?
    Waren das in den Herbst vorgezogene Playoffs oder ein Werbespot für das Schweizer Eishockey?
    Auf dem ZSC Platz hat mir ein SCB Fan gesagt, nach so einem geilen Match könne er auch gut damit leben mit einem Punkt nach Bern zufahren.
    Das war die genau passende Aussage.
    Was ich noch zu den SCB Goalies schreiben will. Slso was der Pascal Caminada gestern alles gehalten hat war sensationelli und er hat uns Z Fans auf den Rängen fast zur Verzweiflung gebracht. Etwas strenger wäre ich da eher mit dem SCB Trainer, der die Moser Linie extrem forciert hat.
  • Luque 07.10.2019 10:05
    Highlight Highlight Nach Adam Almquist hat der Scb eine neue Niete gefunden. Bis heute hat Chatelain noch keinen einzigen guten Transfer getätigt. Der Kader ist überaltert. Das lässt für die Zukunft nichts gutes erahnen. Schade
  • AllknowingP 07.10.2019 09:28
    Highlight Highlight War der Eismeister am selben Spiel wie ich ? Ich sah einen über weite Teile überforderten SCB und ein ZSC der der das Spiel über weite Strecken dominierte und einzig in der Chancenauswertung etwas "chränkelte". Auch Schade dass die theatralische Schwalbe von Mursak offenbar nicht erwähnenswert ist. Wehe das wäre ein Züricher gewesen.... da hätte es einen Eigenen Beitrag gegeben....
    • Blizzard_Sloth 07.10.2019 14:05
      Highlight Highlight Mursak's Schwalbe müsste eigentlich eine Busse nach sich ziehen. Meine Güte war das lächerlich.
    • ben harper 07.10.2019 22:28
      Highlight Highlight Wähnte mich kurzfristig beim Fussball...
  • WickedPanda 07.10.2019 09:13
    Highlight Highlight "Die ZSC Lions vermögen bis weit ins zweite Drittel hinein die taktischen Schablonen nicht zu knacken."

    Soen Seich...

    Der Z hatte Bern im ersten Drittel teilweise schwindlig gespielt und mindestens drei Mal die Führung auf der Schaufel.
    Aber sie quälen uns Fans halt gerne. War schon immer so 😂
  • Nummelin 07.10.2019 09:12
    Highlight Highlight Klaus Zaugg, bitte mal einen Artikel über Sami Kapanen bringen. Lugano zeigt sehr viele Parallelen zum ZSC. Ähnliches Spielsystem, auf Clubebene noch unerfahrener Headcoach, nordisches Spielsystem: schnelles Transition-Hockey, mit frühem Vorchechecking und defensiv solider Spielweise. Meiner Meinung nach holt Kapanen - auf Grund der Kadertiefe (Z ist da sicher besser aufgestellt) - momentan sogar mehr aus dem Team raus, als Grönborg. Ein Vergleich dieser beiden Teams wäre sicher noch interessant.
  • länzu 07.10.2019 09:06
    Highlight Highlight Jetzt hör doch endlich auf mit diesem Torhüter-Bashing. An Caminada lag es nicht, dass der SCB verloren hat. Schau noch mal die Tv-Bilder an, dann siehst du, dass - nicht nur beim OT-Tor - die ZSC-Stürmer leichtes spiel hatten. Koivisto ist ein Ausfall. Da bin ich einige mit dir. Und Berger ebenfalls. Den hätte man schon lange zu seinem Bruder nach Langnau transferieren sollen. Und Pestoni und Praplan hätte es auch nicht gebraucht. Und bei Schiaroni scheint es auch, dass der nur in Davos gut spielen konnte. Beim SCB ist er der personifizierte Chancentod.
  • Focke 07.10.2019 09:00
    Highlight Highlight nana lieber klaus die löwen von hippsterville haben gestern dem bären gezeigt, dass man wiedr mit ihnen rechnen kann! bern spielte gut, züri besser. der sieg geht in ordnung. das bern ein torhüterproblem hat bezweifle ich... caminada spielte gestern grossartig und machte einige big saves. ich behaute sogar frech, dass die scb fans froh sind wiedr ein prestigeduell mit den zürchern zu haben.
    das niveau ist dieses jahr nochmals etwas gestiegen, der unterhaltungswert für den zuschauer ist riesig!
  • Sport wie früehner 07.10.2019 07:32
    Highlight Highlight Anteil der Mannschaften am Inhalt des Titels: 100% ZSC

    Anteil der Mannschaften am Inhalt des Textes: 75% SCB; 25% ZSC

    Das kann wahrlich nur ein Text vom Eismeister sein.. 😂😂
  • Wesley 07.10.2019 07:09
    Highlight Highlight Der Artikel über Marcus Krüger gefällt mir. Was mir besonders gefällt ist, dass ein Artikel über die ZSC geschrieben wurde. Weder 20min noch Nau fanden es angemessen über den Match gegen den SCB zu schreiben. Vielen Dank, ein Hockey Fan
  • David Din 07.10.2019 06:55
    Highlight Highlight Ich LIEBE die Berichte vom Eismeister Zaugg!!! Er schreibt einfach grandios!
  • Lindros88 07.10.2019 06:11
    Highlight Highlight Gottlob hat der SCB keinen "grossen" Torhüter verpflichtet. Zaugg wüsste ja gar nicht, was Schuld an den berner Niederlagen ist. So aber sind die Sündenböcke für ihn schnell gefunden.
    Für mich ist das etwas gar einfach....
  • Tikkanen 07.10.2019 05:57
    Highlight Highlight ...als ob die SCB-Oktoberbräschteli irgendwelche Auswirkungen auf die Playoffs hätten🤔Im Herbst mag üsereim dem verwöhnten Eventpublikum in der Mehrzweckhalle auch diesen Sieg gönnen. Der Meister wurde beim Barte des Headcoachs glückhaft bezwungen, der arg gebeutelte Anhang der Hipster freut sich vorerst...
    Chlöisu, hör mal auf mit dem inflationär verwendeten Schablonen Zeugs🤔Mittlerweile benutzen den Begriff auch die sogenannten „Experten“ von MySports🤬

    Item, Schweizermeister🐻🍻
    • Jacques #23 07.10.2019 07:18
      Highlight Highlight Schablonenkommentar.

      😘
    • c_meier 07.10.2019 07:32
      Highlight Highlight haha ja in einem srf-interview wurden auch schon mal die Hockey-Götter erwähnt 😂
    • Pedro878 07.10.2019 07:34
      Highlight Highlight Dich nervt nur dass er nicht nach deinem Gusto schreibt und das wie du es schreiben würdest die "Hipsters haben als Löwen den Pandabärchen die Zähne gezogen"

      Item, noch 40 Spiele bis Bern in der Platzierungsrunde steht. 🐻🤣
    Weitere Antworten anzeigen

So hoch ist der CO2-Ausstoss eines Hockey-Fans, der seinem Team zu jedem Spiel folgt

Die Schweiz ist ein kleines Land. Und doch kommen ganz schön viele Kilometer zusammen, wenn die zwölf Eishockeyteams der höchsten Liga und ihre Anhänger umher reisen. Fakten zu 50 Runden Regular Season.

Am Freitag beginnt die neue Saison um die Eishockey-Meisterschaft. Der HC Lausanne muss dazu nach Lugano reisen. 378 Kilometer hin, 378 Kilometer zurück. Mehr als acht Stunden werden die Waadtländer im Car sitzen.

Es ist eine der weitesten Auswärtsfahrten. Aber längst nicht die einzige, die ziemlich lange dauert. Schliesslich kämpfen Teams weit im Westen (Servette), tief im Süden (Lugano) und im bergigen Osten (Davos) gegen jene aus dem Mittelland um den Titel. Ohne den Moralfinger zu heben: …

Artikel lesen
Link zum Artikel