Sport
Fussball

«Absolut inakzeptabel»: Leon Goretzka attackiert WM-Botschafter

Fussball, Herren, Saison 2022/2023, 1. Bundesliga 13. Spieltag, Hertha BSC - FC Bayern M�nchen 2:3, Leon Goretzka FC Bayern M�nchen vor dem Spiel, 05.11. 2022, *** Football, men, season 2022 2023, 1 B ...
Leon Goretzka hat eine klare Meinung zu den Aussagen des katarischen WM-Botschafters.Bild: www.imago-images.de

«Absolut inakzeptabel»: Leon Goretzka attackiert WM-Botschafter

Der deutsche Nationalspieler bezieht nach den Äusserungen eines katarischen WM-Botschafters klar Stellung. Auch Bayern-Sportvorstand Salihamidzic äussert sich.
09.11.2022, 06:43
Mehr «Sport»
Ein Artikel von
t-online

Die Diskussionen um WM-Gastgeber Katar reissen nicht ab. Nun hat Bayern-Star Leon Goretzka scharfe Kritik an den Äusserungen eines WM-Botschafters des Wüstenstaats ausgesprochen – der frühere katarische Fussball-Nationalspieler Khalid Salman hatte in einem Interview in der ZDF-Dokumentation «Geheimsache Katar» Schwulsein als «geistigen Schaden» bezeichnet.

Die Äusserungen seien «schon sehr beklemmend, muss man sagen», erklärte Goretzka nun nach dem 6:1-Sieg gegen Werder Bremen am Dienstagabend in der Mixed Zone. Und weiter: «Das ist ein Menschenbild aus einem anderen Jahrtausend, das ist nicht das, wofür wir stehen wollen, was wir vorleben.» Die Meinung Salmans sei nicht zu tolerieren. «Es ist absolut inakzeptabel, so eine Aussage zu treffen», so Goretzka.

Suedkurve, Fans, Ultras, Transparent, Damaged, Mind, Khalid Fussball / 1. BL / FC Bayern Muenchen - SV Werder Bremen / 08.11.2022 / Allianz Arena / FOTO: Mladen Lackovic / LakoPress *** Suedkurve, Fan ...
Die Fans des FC Bayern München zeigen mit ihrem Plakat klar, was sie von den Aussagen von Khalid Salman halten. Bild: www.imago-images.de

Auch Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic zeigte sich bestürzt, wollte aber noch keinen unmittelbaren Handlungsbedarf beim Katar-Sponsoring des Rekordmeisters einräumen. «Die Aussage habe ich natürlich gehört», sagte der 45-Jährige nach der Partie. «Darüber müssen wir jetzt reden, klar, aber das ist jetzt erst mal eine einzelne Person, die so etwas sagt.» Salihamidzic betonte allerdings ebenfalls: «Das ist inakzeptabel.»

Der FC Bayern wird seit 2018 von der Fluglinie Qatar Airways gesponsert, was bereits in der Vergangenheit für scharfe Kritik und Diskussionen auch auf den Jahreshauptversammlungen der Münchner sorgte. Der aktuelle Vertrag mit dem Unternehmen läuft 2023 aus.

((jub,dd ))

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das FIFA-Exekutivkomitee 2010 und ihre Machenschaften
1 / 26
Das FIFA-Exekutivkomitee 2010 und ihre Machenschaften
Joseph S. Blatter (Schweiz): Von 1998 bis 2016 FIFA-Präsident. Trat 2015 wenige Tage nach seiner vierten Wiederwahl überraschend von seinem Amt zurück. Wenige Monate später von der FIFA-Ethikkommission wegen Verdachts der ungetreuen Geschäftsbesorgung für acht Jahre von allen mit Fussball verbundenen Tätigkeiten gesperrt. 2016 wird die Sperre auf sechs Jahre reduziert.
quelle: ap/keystone / steffen schmidt
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Schiri wird von Fussballerin in die
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
18 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Mia_san_mia
09.11.2022 06:55registriert Januar 2014
Ja Brazzo, das ist nur eine einzelne Person. Der ist sicher eine Ausnahme 🤦🏻
642
Melden
Zum Kommentar
avatar
Yippie
09.11.2022 07:05registriert Februar 2016
Satire pur. Die Doku zeigt wunderbar auf wie Rummenige gekauft wurde, damit die grossen europäischen Ligen mit einer Anpassung des Spielplans einverstanden sind. Stichwort Rolex-Uhren und Katar Airways Sponsoring.
491
Melden
Zum Kommentar
avatar
Nelson Muntz
09.11.2022 07:07registriert Juli 2017
Die Bestürzung, welche die Worte bei Brazzo auslösen wird durch das Ölgeld wieder geregelt. Charakterlump!
416
Melden
Zum Kommentar
18
Video aufgetaucht – Dressur-Olympiasiegerin nach Fehlverhalten gegen Pferd suspendiert
Die dreimalige Dressur-Olympiasiegerin Charlotte Dujardin aus Grossbritannien hat ein Fehlverhalten im Training eingeräumt und wird nicht bei den Olympischen Spielen in Paris antreten.

Der Weltverband FEI teilte mit, dass Dujardin vorläufig suspendiert worden sei. Die 39-Jährige habe bis zum Abschluss von Untersuchungen wegen eines Videos selbst darum gebeten. Auf dem Video sei zu sehen, wie Dujardin gegen das Wohlergehen eines Pferdes handele. Sie selbst habe zugegeben, dass ihr Verhalten unangemessen gewesen sei. Zunächst hatte die FEI mitgeteilt, dass Dujardin für sechs Monate suspendiert worden sei und stellte später klar, dass diese Massnahme auf unbestimmte Zeit in Abhängigkeit der Untersuchung gelte.

Zur Story