Sport
Fussball

EM 2024: Southgate mit England in der Kritik wegen Angsthasen-Taktik

England's Harry Kane, rigth, listens to manager Gareth Southgate after being substituted during a Group C match between Denmark and England at the Euro 2024 soccer tournament in Frankfurt, German ...
Der Trainer und sein Star: Gareth Southgate mit Harry Kane.Bild: keystone

«Zahme Löwen!», «Southgate muss Plan aufgeben» – die Presse zu Englands Stotter-Start

England ging als Favorit in die Fussball-EM. Allerdings ist das Team des in die Kritik geratenen Trainers Gareth Southgate bisher nicht überzeugend aufgetreten. Das kommentiert auch die internationale Presse.
21.06.2024, 09:1421.06.2024, 09:15
Melanie Muschong / t-online
Mehr «Sport»
Ein Artikel von
t-online

Im ersten Gruppenspiel der Fussball-Europameisterschaft hatte England mit einem knappen 1:0 gegen Serbien gewonnen. Gegen Dänemark am Donnerstagabend kam das Team von Gareth Southgate nicht über ein 1:1 hinaus. Insofern überraschend, weil die Mannschaft als möglicher Favorit auf den Titel gehandelt wurde. Das kommentiert auch die internationale Presse.

England

«The Sun»: «Zahme Löwen! Das ist ein englisches Team, das unter einer Identitätskrise leidet. England scheint meilenweit davon entfernt zu sein, potenzieller Europameister zu werden.»

Soccer fans wait for a Group C match between Denmark and England at the Euro 2024 soccer tournament in Frankfurt, Germany, Thursday, June 20, 2024. (AP Photo/Thanassis Stavrakis)
Unzufrieden: England-Fans gegen Dänemark.Bild: keystone

«The Telegraph»: «England ist glücklicherweise mit einem Unentschieden davongekommen.»

«Daily Mail»: «England mangelte es gegen Dänemark an Selbstvertrauen und Zusammenhalt. Gareth Southgate muss seinen Plan aufgeben, wenn die Three Lions triumphieren wollen.»

Dänemark

«Politiken»: «Gegen einen der grossen Favoriten der Europameisterschaft und mit Tausenden von brüllenden Briten im Rücken zeigten die dänischen Jungs, was in ihnen steckt. Sie kamen nicht nur zurück und holten ein 1:1-Unentschieden. Sie zeigten eine Leistung, die den Glauben an einen unterhaltsamen dänischen Fussballsommer in unserem Nachbarland wieder aufleben lässt.»

Die besten Bilder der Fussball-EM 2024

1 / 102
Die besten Bilder der Fussball-EM 2024
Spanien jubelt als Europameister! Im Final schlägt die «Furia Roja» England dank eines späten Tors von Mikel Oyarzabal mit 2:1.
quelle: keystone / frank augstein
Auf Facebook teilenAuf X teilen

«Jyllands-Posten»: «Im Moment zeigt der Pfeil in die richtige Richtung, denn die dänische Nationalmannschaft zeigte sich in der Begegnung mit dem EM-Favoriten aus England von ihrer besten Seite.»

«DR»: «England wurde als einer der grossen Anwärter auf den EM-Titel gehandelt, von dem alle europäischen Nationalspieler derzeit träumen. Doch im Gruppenspiel am Donnerstag gegen die dänische Fussball-Nationalmannschaft wurden sie eines Besseren belehrt.»

Schweiz

«Blick»: «England wieder enttäuschend: Kane erst Tor-Held, dann Fehlpass-Depp. Magere Darbietung der »Three Lions«. England verpasst es, vorzeitig den Gruppensieg klarzumachen. Beim 1:1 gegen Dänemark ist Harry Kane an beiden Toren beteiligt.»

Österreich

«Krone»: «Englands Fans im Stadion pfiffen schon zur Pause, verliessen zum Teil vor dem Abpfiff das Stadion in Frankfurt. Zu schwach, zu defensiv war die Truppe von Gareth Soutgate ausgerichtet, so auch der Tenor der Experten.»

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
In diesem exklusiven Klub ist Xherdan Shaqiri Mitglied
1 / 10
In diesem exklusiven Klub ist Xherdan Shaqiri Mitglied
Nur diesen sieben Fussballern gelang es, sowohl an einer WM als auch einer EM je fünf oder mehr Tore zu erzielen. (Stand 19.6.2024)
quelle: imago sportfotodienst / imagebroker
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Shaqiri tüpft wie ein Gott – und die Kommentatoren so
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3
Spanien ist der einzig richtige Europameister – und das ist erst der Anfang
Spanien krönt sich mit dem vierten Titel zum alleinigen Rekord-Europameister. Der 2:1-Sieg gegen England im Final in Berlin ist eine logische Konsequenz des Turnierverlaufs, den so nur die wenigsten vorausgesehen haben.

England galt bei den Buchmachern vor der Endrunde in Deutschland als Topfavorit auf den Titel, gefolgt von Frankreich und dem Gastgeber. Dass mit Spanien am Ende eine Nation aus der zweiten Reihe triumphierte, erstaunt nur auf den ersten Blick, ebenso, dass die Iberer in den K.-o.-Spielen sämtliche Turnierfavoriten eliminierten. Bei genauerem Hinsehen war bereits im Auftaktmatch gegen Kroatien in Berlin augenfällig, dass sich der Kreis für die Mannschaft von Luis de la Fuente in der deutschen Hauptstadt schliessen könnte.

Zur Story