DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das Bullshit-Bingo zum Transfer-Zirkus: Diese Plattitüden sagt jeder Fussball-Profi im ersten Interview beim neuen Verein



Gökhan Inler liess nach seinem Transfer zu Leicester City verlauten, dass er sich mit seinem Herzen für diesen Verein entschieden habe. Klar, Leicester City ... Wahrscheinlich hat unser Nati-Captain bereits als Kind davon geträumt, einmal für diesen grossartigen Verein aufzulaufen. 

Doch Gökhan Inler ist nicht der Einzige, dem man nicht ganz alles abkauft, was er kurz nach dem Transfervollzug von sich gibt. Viel mehr scheinen sich die Fussball-Profis nach Zufallsprinzip den folgenden Sätzen aus unserem Transfer-Bullshit-Bingo zu bedienen. 

Bild

Die wichtigsten Transfers im Sommer 2015

Kennst du schon die watson-App?

Über 150'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Süsses für Haaland und Saures für Mahrez – die Aufreger des gestrigen CL-Abends

Borussia Dortmund ist der Auftakt in die neue Champions-League-Saison geglückt. Die Deutschen gewannen auswärts beim türkischen Meister Besiktas Istanbul mit 2:1. Die Matchwinner für den BVB waren neben Gregor Kobel, der einige gute Paraden zeigen musste, Jude Bellingham und Erling Haaland. Bellingham erzielte das 1:0 für Dortmund selbst und bereitete den zweiten Treffer durch Haaland vor.

Dass sich die beiden auch neben dem Platz gut verstehen, war dann beim Interview nach dem Spiel zu sehen. Da …

Artikel lesen
Link zum Artikel