Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehrheitlich ungenügend:  Diese Noten holen sich die Nati-Spieler gegen Costa Rica

Mit gemischten Gefühlen beendet die Schweiz die Gruppenspiele. Eine durchzogene Leistung und ein 2:2 gegen Costa Rica beschert den Schweizern die Achtelfinals. Viele ungenügende Noten gibt es dennoch.

sebastian wendel / nordwestschweiz



Alles zum Spiel findest du hier:

Fussball-WM 2018 in Russland

Du weisst noch nicht, wem du an der WM helfen sollst? Hier findest du DEIN Team!

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Wir haben alle WM-Spiele analysiert – eine Spielminute hat es besonders in sich

Link zum Artikel

Weltmeister der Outfits: Nigeria ist jetzt schon das stylischste Team der WM 2018

Link zum Artikel

Nicht schön, aber ruhig – so lebt es sich im Schweizer WM-Camp in Togliatti

Link zum Artikel

So funktioniert der Videobeweis bei der WM-Premiere in Russland

Link zum Artikel

Du willst im WM-Tippspiel gewinnen? Dann mach, was die Forscher dir raten

Link zum Artikel

Nochmals 12 Prozent mehr – soviel Preisgeld verteilt die FIFA an der WM

Link zum Artikel

Fasten your seat belt! So war der Flug der Nati ins WM-Quartier

Link zum Artikel

Nur ein WM-Star pro Rückennummer und die Frage: Welchen wählst du aus?

Link zum Artikel

Nehmt euch in acht, Fussballfans: Die Saison der Temporär-Fans hat wieder begonnen

Link zum Artikel

Die schönsten und bemerkenswertesten Nationalhymnen der 32 WM-Teams

Link zum Artikel

Diese Fussballer musst du im Auge haben – die Schlüsselspieler der 32 WM-Teilnehmer

Link zum Artikel

Die 23 besten WM-Momente, die du schon wieder vergessen hast

Link zum Artikel

«Extrem durch Social Media geprägt» – Hummels kritisiert «Generation Sané»

Link zum Artikel

Fünf Volltreffer und eine «Kanterniederlage» – so daneben liegt Panini mit seinem WM-Album

Link zum Artikel

Keine Ahnung von Fussball? Mit diesen 11 Floskeln wirkst auch du wie ein Profi

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

FIFA-Schiriboss Busacca: «Mit dem Videobeweis wird der Fussball korrekter»

Link zum Artikel

So hast du die besten WM-Momente aller Zeiten noch nie gesehen

Link zum Artikel

Die offizielle WM-Hymne heisst «Live It Up»  – und ist ... hach, wir geben auf

Link zum Artikel

Wären wir Nati-Trainer, so würden wir gegen Brasilien aufstellen – und du?

Link zum Artikel

Alkohol, Party und Sex in DJ-Antoines Fan-Song: «Wir haben die Leitplanken breit gesetzt»

Link zum Artikel

Die Schweiz hat einen neuen WM-Song – er ist das Gegenteil von DJ Antoines Olé-Olé-Lied

Link zum Artikel

Flirt-Tipps für Russland, dann Shitstorm – Argentiniens Fussballverband entschuldigt sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Fotograf schiesst DAS Foto der Notre-Dame und muss sich nun gegen Fake-Vorwürfe wehren

Link zum Artikel

Das grösste Verdienst von Tesla sind nicht die eigenen Autos

Link zum Artikel

Schluss mit Lügen! So lässt sich die ganze Welt allein mit grüner Energie versorgen

Link zum Artikel

Vergiss Tinder! Hier erfährst du, welches Potenzial deine Fassade hat 😉

Link zum Artikel

17 katastrophale Tinder-Chats, die definitiv niemanden antörnen

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 9 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Mit diesen 21 Fakten kannst du beim kommenden «Game of Thrones»-Marathon angeben

Link zum Artikel

«SRF Deville» verkündet Pfadi-Putsch in Liechtenstein – diese finden's gar nicht lustig

Link zum Artikel

Brauchen wir einen Green New Deal, um eine Rezession zu vermeiden?

Link zum Artikel

Wie rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke instrumentalisieren

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

11
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
11Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Micha Schläpfer 28.06.2018 11:19
    Highlight Highlight Man hats wieder gesehn, Embolo gehört in den Mittelstrurm, LF Drmic, RF Shaq
  • Fendant Rüpel 28.06.2018 09:41
    Highlight Highlight Zakaria eine 4.5 ?
    war für mich ein grösserer Risikofaktor als Djourou, klar ist er noch jung und ist definitiv talentiert jedoch geht er viel zu ungestüm in die Zweikämpfe
    • Army Neilstrong 28.06.2018 10:44
      Highlight Highlight Absolut. Einige Ballverluste im Spielaufbau, zudem mit dem "Foul" vor dem Penalty. Vielleicht braucht er auch einfach mehr Einsatzzeit, damit er seine Nervosität ablegen kann. Das er Potenzial hat, hat er ja mit dem Assist gezeigt.
  • egemek 28.06.2018 09:36
    Highlight Highlight Für mich war Zakaria absolut ungenügend. Viele Fehler, gelbe Karte, Penalty verschuldet, ... Bin froh, dass Berahmi nicht gesperrt ist.

    Im Sturm würde ich Drmic bringen, für mich einer der "Sieger" gestern.
  • Noblesse 28.06.2018 09:16
    Highlight Highlight Hat der Schreiberling je richtig Fussball gespielt? Wohl kaum. Costa Rica ist ein richtig gutes Team! Die Helvetianer hatten am Anfang Mühe und dann wurden sie immer besser. Die Noten und Beurteilungen sind einfach zu hart! Schär muss der Trainer frühzeitig rausnehmen. Denn dieser Schiri pflegte einen lockeren Umgang mit der Pfeife. Hat man ja gesehen. Ich finde, es wird heutzutage gnadenlos beurteilt??
  • Eric Lang 28.06.2018 08:38
    Highlight Highlight Wenn Embolo eine 4,5 bekommt, dann hat dies nicht viel mit der Realität zu tun!
    Man sieht bei jedem Ballkontakt, dass er Mühe hat und lieber einen Alibi Pass spielt.
    Seine zwei Vorlagen gestern waren eher Zufall als gewollt oder gar gekonnt.
    Ansonsten völlig blasser Auftritt von ihm, wie in allen bisherigen Spielen.
    • Divorce 28.06.2018 11:40
      Highlight Highlight Habe bei Embolo auch das gefühl, dass er irgendwie nicht mehr gleich locker ist wie früher. Hoffe das kommt bald wieder
    • Eric Lang 28.06.2018 12:01
      Highlight Highlight Gerade in der NZZ gelesen, da ist man mit mir gleicher Meinung.
      Embolo ist schwach und zwar seit dem Bundesliga Transfer und die Zeit in welcher man dies mit seiner Verletzung entschuldigen konnte, ist längst vorbei.
      Mir tut Schalke leid, welche einen teuren Fehlkauf getätigt haben.
  • Einloz 28.06.2018 08:22
    Highlight Highlight Noten der Verteidiger mit Ausnahme von Lichtsteiner zu streng. Es hat im Mittelfeld geklemmt - zu wenig Pressing, zu wenig Laufbereitschaft. So siehst du als Verteidiger automatisch nicht so gut aus!
  • rodolofo 28.06.2018 07:28
    Highlight Highlight Die Schweizer Fussballspieler wollten offensichtlich Kräfte sparen und sich ja nicht noch verletzen!
    Solches Taktieren lässt sich nicht vermeiden.
    Wären die Italiener auch dieses Mal mit dabei, würden sie sich wieder minimalistisch durch die Gruppenspiele knorzen und dann am Schluss Weltmeister!
    Die Italiener waren und sind die Turnier-Mannschaft par éxcéllence!
    Italia! Italia! Italia!
    ... äh nein... Hopp Schwizz! Nume nöd zfill schwizze!
    Ich sparte gestern übrigens ebenfalls Kräfte, indem ich zu Hause blieb.
    Unsere Albanischen Brüder und Schwestern übernahmen das Jubeln wieder tiptop!
  • Yonko 28.06.2018 06:26
    Highlight Highlight Stellt man Drmics Leistung ins Verhältnis zur Leistung unserer anderen 2 Stürmer: Note 6! Macht da weiter wo er in der Liga aufgehört hat.

    Aber Petkovic setzt lieber auf Stürmer die ein paar Tore in drittklassigen Ligen geschossen haben. Oder gar da nur auf der Bank sitzen.

Herr und Frau Mötzli, können wir uns nicht einfach mal freuen?!

Die Schweiz schlägt Serbien hochdramatisch 2:1. Schlagzeilen machen aber die Doppeladler beim Jubel von Granit Xhaka und Xherdan Shaqiri. Die Gesten waren unüberlegt und unnötig. Aber auch verständlich für Spieler, bei denen sich so viel um Identität und Zugehörigkeit dreht.

Als sich Xherdan Shaqiri nach seinem 2:1 in der 90. Minute gegen Serbien dazu entschied, seine Hände zum Doppeladler zu formen, da wurde er innert Sekunden vom Helden zum Deppen. 

Zumindest für ganz viele Schweizer Fans. Die Freude über den Sieg wurde schnell gedämpft. Dürfen sich Schweizer da überhaupt noch freuen? Das war doch Hochverrat!

Zum Glück, so muss man fast sagen, haben Shaqiri und Xhaka mit dem Doppeladler für einen kleinen Skandal gesorgt. Sonst, man stelle sich vor, hätten …

Artikel lesen
Link zum Artikel