Sport
Fussball

Ausbleibender Erfolg: Trainer Allegri steht bei Juventus in der Kritik

Juventus' Dusan Vlahovic, left, stands next to his teammates after the end of a Champions League group H soccer match between Juventus and Benfica at the Allianz stadium,Turin, Italy, on Wednesda ...
Schöpfen ihr volles Potential aktuell nicht aus: die Spieler von Juventus Turin. Bild: keystone

Hohe Ambitionen, wenig Erfolg – die Kritik an Allegri wird bei Juve immer grösser

Juventus Turin steckt in der Krise, nach der 0:2-Niederlage gegen AC Milan am Wochenende hinken die Turiner den Erwartungen weiterhin hinterher. Für Massimiliano Allegri stehen gegen Haifa und den FC Turin entscheidende Spiele an.
10.10.2022, 14:0710.10.2022, 15:30
Mehr «Sport»

Nach neun Meisterschaften in Folge holte Juventus Turin zuletzt 2020 den Titel in der Serie A. Die damalige Meister-Mannschaft hat sich seitdem jedoch komplett verändert. Die beiden Innenverteidiger Giorgio Chellini und Matthijs de Ligt haben den Klub ebenso verlassen wie ein Grossteil der damaligen Offensiv-Abteilung um Paulo Dybala und Cristiano Ronaldo.

Mit Dusan Vlahovic holte man zwar einen Top-Stürmer nach Turin, dieser ist aktuell allerdings auch nicht in Form. Zwar hat er mit seinen bislang fünf Saisontreffern alleine schon beinahe die Hälfte aller Juve-Treffer erzielt. Trotzdem steht Vlahovic symptomatisch für die Misere bei Juventus. Trotz seiner bislang fünf Liga-Treffer strahlt der Serbe nicht mehr die Torgefahr der vergangenen Saison aus. Am Wochenende leitete er mit einem unglücklichen Fehlpass auch noch den Treffer zum 0:2 für den AC Milan durch Brahim Diaz ein. Zudem gab er in der gesamten Partie nicht einen einzigen Torschuss ab. Hoffnung gibt allerdings, dass er zum selben Zeitpunkt in der vergangenen Saison auch erst fünf Tore erzielt hatte – am Saison-Ende waren es 24.

Juventus' Dusan Vlahovic reacts after the end of a Champions League group H soccer match between Juventus and Benfica at the Allianz stadium,Turin, Italy, on Wednesday, Sept. 14, 2022. Benfica wo ...
Tut sich in der aktuellen Saison noch schwer: Dusan Vlahovic.Bild: keystone

Besonders dieser Mangel an Kreativität im Offensivbereich wird den Turinern aktuell zum Verhängnis. In einem Drittel der Serie-A-Spiele in der laufenden Saison konnte Juve bislang gar keinen Treffer erzielen. Und das in Spielen gegen Aufsteiger Monza (0:1-Niederlage), gegen den Tabellenletzten Sampdoria Genua (0:0-Unentschieden) und zuletzt bei der Niederlage gegen die AC Milan (0:2).

Die Highlights der Partie gegen Milan.Video: YouTube/Serie A

Dies spiegelt sich natürlich auch auf der Punkteausbeute der «alten Dame» wider, nach neun Spielen stehen nur 13 Punkte auf der Habenseite. Juventus steht folgerichtig aktuell nur auf Platz acht und hat bereits zehn Punkte Rückstand auf Leader Napoli. Dadurch rückt der Gewinn des «Scudetto» auch in diesem Jahr bereits in weite Ferne.

Ein Grund für die fehlende Kreativität in der Offensive dürften auch die Verletzungen von Rückkehrer Paul Pogba und dem Senkrechtstarter der letzten Europameisterschaft Federico Chiesa sein. Die beiden könnten allerdings noch Ende Oktober wieder in den Kreis der Mannschaft zurückkehren.

epa10061126 New Juventus' player Paul Pogba arrives at the J Medical center to undergo medical tests, in Turin, Italy, 09 July 2022. The French international has arrived in Turin to complete his  ...
Paul Pogba stand bislang verletzungsbedingt in dieser Saison noch nicht für Juve auf dem Platz.Bild: keystone

Auch in der Champions League kommen die Italiener nicht in Fahrt, aus drei Spielen konnten die Turiner lediglich einen Sieg gegen den Fussball-Zwerg Maccabi Haifa erlangen.

Und natürlich wird im Fussball-Business bei solch einer Negativ-Serie die Kritik am Trainer immer grösser. Massimiliano Allegri ist im Moment nicht zu beneiden.

Nach der 0:2 Niederlage gegen seinen Ex-Klub Milan am vergangenen Wochenende wird das Eis für den 55-Jährigen immer dünner. Seine zweite Amtszeit bei der «alten Dame» könnte mit einer weiteren Niederlage gegen Maccabi Haifa in der «Königsklasse» oder im Derby gegen den FC Turin ein jähes Ende finden.

Die Geschenisse bei Juve erklärt.Video: YouTube/Tifo IRL

Auch im Falle einer Trennung von Massimiliano Allegri soll der Nachfolger schon auserkoren sein: Thomas Tuchel. Der ehemalige Chelsea-Trainer wurde bei den «Blues» im September überraschend entlassen und stünde somit sofort zur Verfügung. Allerdings ist Tuchel aktuell bei jedem kriselnden Top-Klub der Fussball-Welt im Gespräch.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die wichtigsten Transfers des Sommers 2022
1 / 69
Die wichtigsten Transfers des Sommers 2022
Mauro Icardi, 29: Galatasaray leiht den Stürmer von Paris Saint-Germain aus. Es holt zudem Juan Mata, Yusuf Demir und Milot Rashica.
quelle: keystone / galatasaray press office / ho
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Athletin bricht am «Ironman Hawaii» zusammen – beendet Triathlon trotzdem
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
6 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6
ManCity steht im Final des FA Cup +++ Bayern kantern Union Berlin nieder

Bayern München kommt wenige Tage nach dem Vorstoss in den Halbfinal der Champions League in der Bundesliga zu einem Kantersieg. Der entthronte Meister gewinnt in der 30. Runde bei Union Berlin mit 5:1.

Zur Story